Cookie-Einstellungen
Eishockey

Hamburg Freezers verlieren 2:4 in Köln

SID

Köln (dpa/lno) - Die Hamburg Freezers haben am 37. Spieltag der Deutschen Eishockey-Liga (DEL) beim deutschen Rekordmeister Kölner Haie mit 2:4 (1:2, 0:1, 1:1) verloren.

Das Team von Trainer Bill Stewart kassierte damit schon die vierte Auswärtsniederlage in Folge. Vor 14 354 Zuschauern in der Kölnarena erzielten Francois Fortier (9. Minute) und John Tripp (52.) die Treffer für die Gäste von der Elbe.

Für die Haie waren Dave McLLwain (2.), Sebastian Furchner (18.), Mirko Lüdemann (34.) und Ivan Ciernik (59.) erfolgreich.

Die Hamburger waren zwar bemüht, hatten aber keine Chance. Köln fuhr im 12. Heimspiel gegen die Norddeutschen schon den zehnten Heimerfolg ein. Als nächstes treffen die Freezers in der heimischen Color Line Arena auf die Nürnberg Ice Tigers.

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung