Cookie-Einstellungen
Eishockey

DEG vergibt letzte Ausländerlizenz an US-Spieler

SID

Düsseldorf - Die DEG Metro Stars haben auf die sportliche Misere in der Deutschen Eishockey-Liga (DEL) reagiert und noch einmal personell nachgerüstet. Die Düsseldorfer vergaben ihre zwölfte und damit letzte freie Ausländerlizenz an Eric Werner.

Der US-Verteidiger erhielt einen Vertrag bis zum Saisonende. Der 24-Jährige spielte zuletzt im finnischen Tampere und erzielte dort in 28 Spielen drei Tore und gab sieben Vorlagen.

Werner könnte bereits im Auswärtsspiel am 7. Dezember bei den Hamburg Freezers spielen. Der achtmalige deutsche Meister hat damit wieder elf Ausländer unter Vertrag. Der Kontrakt mit dem tschechischen Defensivspieler Robert Kantor war vor zwei Wochen vorzeitig aufgelöst worden.

Die als Titelfavorit gehandelte DEG steht derzeit nur auf Platz acht der Tabelle.

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung