Cookie-Einstellungen

Spieler und Trainer des Jahres

 
In der vom "Kicker" organisierten Wahl des Verbandes Deutscher Sportjournalisten wurden Fußballer und Trainer des Jahres gewählt. Platz eins geht an Arjen Robben (445 Stimmen)
© Getty
In der vom "Kicker" organisierten Wahl des Verbandes Deutscher Sportjournalisten wurden Fußballer und Trainer des Jahres gewählt. Platz eins geht an Arjen Robben (445 Stimmen)
2. Platz: Bastian Schweinsteiger (180 Stimmen)
© Getty
2. Platz: Bastian Schweinsteiger (180 Stimmen)
3. Platz: Thomas Müller (118 Stimmen)
© Getty
3. Platz: Thomas Müller (118 Stimmen)
4. Platz: Philipp Lahm (35 Stimmen)
© Getty
4. Platz: Philipp Lahm (35 Stimmen)
5. Platz: Edin Dzeko (14 Stimmen)
© Getty
5. Platz: Edin Dzeko (14 Stimmen)
6. Platz: Stefan Kießling (13 Stimmen)
© Getty
6. Platz: Stefan Kießling (13 Stimmen)
7. Platz: Mesut Özil (12 Stimmen)
© Getty
7. Platz: Mesut Özil (12 Stimmen)
8. Platz: Cacau (10 Stimmen)
© Getty
8. Platz: Cacau (10 Stimmen)
8. Platz: Kevin Kuranyi (10 Stimmen)
© Getty
8. Platz: Kevin Kuranyi (10 Stimmen)
10. Platz: Manuel Neuer (9 Stimmen)
© Getty
10. Platz: Manuel Neuer (9 Stimmen)
Auch die Trainer des Jahres wurden gewählt. Auf Rang eins: Louis van Gaal (398 Stimmen)
© Getty
Auch die Trainer des Jahres wurden gewählt. Auf Rang eins: Louis van Gaal (398 Stimmen)
2. Platz: Felix Magath (231 Stimmen)
© Getty
2. Platz: Felix Magath (231 Stimmen)
3. Platz: Joachim Löw (87 Stimmen)
© Getty
3. Platz: Joachim Löw (87 Stimmen)
4. Platz: Thomas Tuchel (59 Stimmen)
© Getty
4. Platz: Thomas Tuchel (59 Stimmen)
5. Platz: Christian Gross (47 Stimmen)
© Getty
5. Platz: Christian Gross (47 Stimmen)
6. Platz: Holger Stanislawski (26 Stimmen)
© Getty
6. Platz: Holger Stanislawski (26 Stimmen)
Bei den Frauen war es eine knappe Entscheidung: Inka Grings gewann mit 201 Stimmen...
© Getty
Bei den Frauen war es eine knappe Entscheidung: Inka Grings gewann mit 201 Stimmen...
...Fatmire Bajramaj folgte nur 20 Stimmen dahinter auf Rang zwei
© Getty
...Fatmire Bajramaj folgte nur 20 Stimmen dahinter auf Rang zwei
1 / 1
Werbung
Werbung