Die ersten Bilder des neuen F60

 
Am Montag präsentierte Ferrari seinen neuen Boliden in Mugello
© Ferrari
Am Montag präsentierte Ferrari seinen neuen Boliden in Mugello
Und das ist er: Mit den veränderten Front- und Heckflügeln für 2009
© Ferrari
Und das ist er: Mit den veränderten Front- und Heckflügeln für 2009
Von oben sind die frei liegenden Auspuffrohre gut zu sehen
© Ferrari
Von oben sind die frei liegenden Auspuffrohre gut zu sehen
Von der Seite: Das neue Arbeitsgerät von Felipe Massa und Kimi Räikkönen
© Ferrari
Von der Seite: Das neue Arbeitsgerät von Felipe Massa und Kimi Räikkönen
Die Ferrari-Crew hinter dem neuen F60
© Ferrari
Die Ferrari-Crew hinter dem neuen F60
Vize-Weltmeister Felipe Massa nimmt seinen neuen Dienstwagen in Empfang
© Ferrari
Vize-Weltmeister Felipe Massa nimmt seinen neuen Dienstwagen in Empfang
Ebenso wie sein Teamkollege Kimi Räikkönen aus Finnland
© Ferrari
Ebenso wie sein Teamkollege Kimi Räikkönen aus Finnland
Die Testfahrer Marc Gene und Luca Badoer nehmen den F60 in Augenschein
© Ferrari
Die Testfahrer Marc Gene und Luca Badoer nehmen den F60 in Augenschein
Die Väter des Boliden: Gilles Simon, Nikolas Tombazis, Stefano Domenicali und Aldo Costa (von links)
© Ferrari
Die Väter des Boliden: Gilles Simon, Nikolas Tombazis, Stefano Domenicali und Aldo Costa (von links)
Nach der Präsentation geht es an die Teststrecke...
© Ferrari
Nach der Präsentation geht es an die Teststrecke...
...wo Felipe Massa den F60 erstmals testet
© Ferrari
...wo Felipe Massa den F60 erstmals testet
Zwei Runden dreht der Brasilianer im neuen Boliden
© Ferrari
Zwei Runden dreht der Brasilianer im neuen Boliden
Gewöhnungsbedürftig: Der schmale, dafür aber hohe Heckflügel des F60
© Ferrari
Gewöhnungsbedürftig: Der schmale, dafür aber hohe Heckflügel des F60
Zwei Runden absolvierte Massa
© Ferrari
Zwei Runden absolvierte Massa
Räikkönen (rechts) darf vorerst nur zuschauen
© Ferrari
Räikkönen (rechts) darf vorerst nur zuschauen
Massa dreht nach kurzem Zwischenstopp unterdessen weiter seine Runden
© Ferrari
Massa dreht nach kurzem Zwischenstopp unterdessen weiter seine Runden
100 Kilometer legt der Brasilianer am Ende im F60 zurück
© Ferrari
100 Kilometer legt der Brasilianer am Ende im F60 zurück
"Nach so gravierenden Regeländerungen ist ein Shakedown immer eine sehr schwierige Angelegenheit", so Massa
© Ferrari
"Nach so gravierenden Regeländerungen ist ein Shakedown immer eine sehr schwierige Angelegenheit", so Massa
Und es gibt tatsächlich Probleme...
© Ferrari
Und es gibt tatsächlich Probleme...
Massa: "Heute hatten wir einige Kinderkrankheiten."
© Ferrari
Massa: "Heute hatten wir einige Kinderkrankheiten."
Offenbar Schuld daran: Der neue Frontflügel sowie die Hybridtechnologie KERS
© Ferrari
Offenbar Schuld daran: Der neue Frontflügel sowie die Hybridtechnologie KERS
1 / 1
Werbung
Werbung