Cookie-Einstellungen

Training: Der "neue" Ferrari ist da!

 
Schnell noch ein bisschen Farbe auf die Kerbs und schon konnte es mit dem ersten Südkorea-GP der Formel-1-Geschichte losgehen
© Getty
Schnell noch ein bisschen Farbe auf die Kerbs und schon konnte es mit dem ersten Südkorea-GP der Formel-1-Geschichte losgehen
Die Fans waren am Freitag nur scharf schießende Pappkameraden, aber im Laufe des Wochenendes werden sich auch echte Zuschauer an die Strecke in Yeongam verirren
© Getty
Die Fans waren am Freitag nur scharf schießende Pappkameraden, aber im Laufe des Wochenendes werden sich auch echte Zuschauer an die Strecke in Yeongam verirren
Die haben dann vielleicht auch Kinder dabei, die sich in diese erste Version des neuen Ferrari F2011 setzen. Ob der wirklich so aussieht?
© Getty
Die haben dann vielleicht auch Kinder dabei, die sich in diese erste Version des neuen Ferrari F2011 setzen. Ob der wirklich so aussieht?
Ein Gruppenfoto der deutschen Fahrer sorgte offensichtlich für gute Laune bei Michael Schumacher und Sebastian Vettel
© Getty
Ein Gruppenfoto der deutschen Fahrer sorgte offensichtlich für gute Laune bei Michael Schumacher und Sebastian Vettel
Die Strecke machte entgegen aller Unkenrufe einen guten Eindruck, wenngleich es zu Beginn noch arg staubig war
© Getty
Die Strecke machte entgegen aller Unkenrufe einen guten Eindruck, wenngleich es zu Beginn noch arg staubig war
Das machte aber nichts, denn die Kehrkommandos waren immer wieder umgehend zur Stelle
© Getty
Das machte aber nichts, denn die Kehrkommandos waren immer wieder umgehend zur Stelle
Manchmal wurde es verdammt eng, vor allem in der letzten Kurve. Hier rast Fernando Alonso an Sakon Yamamoto heran
© Getty
Manchmal wurde es verdammt eng, vor allem in der letzten Kurve. Hier rast Fernando Alonso an Sakon Yamamoto heran
Lewis Hamilton stand im ersten Training lange an der Box, weil er einen neuen Heckflügel bekam. Der mussten natürlich gleich beäugt werden
© Getty
Lewis Hamilton stand im ersten Training lange an der Box, weil er einen neuen Heckflügel bekam. Der mussten natürlich gleich beäugt werden
Markante Nase, markante Leistung: "Supernase" Robert Kubica belegte im Training den vierten Rang
© Getty
Markante Nase, markante Leistung: "Supernase" Robert Kubica belegte im Training den vierten Rang
So tastet man sich wohl an die Bremspunkte auf einer neuen Strecke heran. Zumindest, wenn man Michael Schumacher heißt
© Getty
So tastet man sich wohl an die Bremspunkte auf einer neuen Strecke heran. Zumindest, wenn man Michael Schumacher heißt
Sebastian Vettel soweit das Auge reicht. Im Training waren aber nicht alle Blicke auf ihn gerichtet. Er wurde nur Siebter
© Getty
Sebastian Vettel soweit das Auge reicht. Im Training waren aber nicht alle Blicke auf ihn gerichtet. Er wurde nur Siebter
Im Fokus stand vielmehr sein Red-Bull-Kollege Mark Webber. Denn er fuhr am Freitag die Bestzeit auf dem neuen Kurs in Südkorea
© Getty
Im Fokus stand vielmehr sein Red-Bull-Kollege Mark Webber. Denn er fuhr am Freitag die Bestzeit auf dem neuen Kurs in Südkorea
1 / 1
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung