Cookie-Einstellungen

Felix Magath im Schnelldurchlauf

 
Sein größter Triumph als Spieler: Magath schießt das goldene Tor gegen Juventus Turin und sichert dem HSV den Europapokal der Landesmeister 1983.
© Getty
Sein größter Triumph als Spieler: Magath schießt das goldene Tor gegen Juventus Turin und sichert dem HSV den Europapokal der Landesmeister 1983.
August 1984: Familienvater Magath mit Frau Stefanie und den Töchtern Victoria und Janina
© Imago
August 1984: Familienvater Magath mit Frau Stefanie und den Töchtern Victoria und Janina
Nach Karriereende wurde Magath HSV-Manager. Hier feiert er nach dem 3:1-Erfolg über die Stuttgarter Kickers den DFB-Pokalsieg im Juni 1987
© Getty
Nach Karriereende wurde Magath HSV-Manager. Hier feiert er nach dem 3:1-Erfolg über die Stuttgarter Kickers den DFB-Pokalsieg im Juni 1987
Der gebürtige Aschaffenburger blieb dem HSV treu. Als Trainer begrüßt er hier zusammen mit Bernd Wehmeyer (li.) einen neuen Fan: Nick Bollettieri
© Getty
Der gebürtige Aschaffenburger blieb dem HSV treu. Als Trainer begrüßt er hier zusammen mit Bernd Wehmeyer (li.) einen neuen Fan: Nick Bollettieri
Über Nürnberg, Bremen und Frankfurt landete er beim VfB Stuttgart. Kicker-Chefredakteur Holzschuh überreicht ihm 2003 den Titel "Trainer des Jahres"
© Getty
Über Nürnberg, Bremen und Frankfurt landete er beim VfB Stuttgart. Kicker-Chefredakteur Holzschuh überreicht ihm 2003 den Titel "Trainer des Jahres"
Beim FC Bayern schrieb Magath Geschichte. Als erster Trainer überhaupt gewann er das Double-Double: Meisterschaft und Pokal, 2005 und 2006
© Getty
Beim FC Bayern schrieb Magath Geschichte. Als erster Trainer überhaupt gewann er das Double-Double: Meisterschaft und Pokal, 2005 und 2006
1 / 1
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung