Cookie-Einstellungen

Russland schafft die Überraschung

Von SPOX
© Getty

München - Okay, Spanien dürfte es packen. Die Iberer sind einfach zu stark für die Konkurrenz in Gruppe D.

Aber wer kommt dann? Ottos Griechen? Oder die unberechenbaren Schweden? Oder doch Russland?

Rehhagel und seine Titelverteidiger haben zwei große Probleme: Niemand wird sie mehr unterschätzen. Im Gegenteil. Und: Es wird auch kein Gegner mehr ins offene Messer laufen und sich am Ende zu Tode verteidigen lassen.

Die Schweden sind wie immer: Unbequem zu spielen, mit guten Einzelspielern und ihrer Geheimwaffe Henrik Larsson. Keine schlechten Voraussetzungen.

St. Petersburg und der Trainerfuchs

Allerdings nicht genug für die Russen. Russland mit seinem Stamm aus den UEFA-Cup-Helden von St. Petersburg wird eine der großen Überraschungen des Turniers. Immerhin eliminierte das Team von Trainerfuchs Guus Hiddink in der Qualifikation keinen geringeren als England.

Nach der Auftaktniederlage gegen Spanien gewinnt die Sbornaja zuerst gegen Griechenland und wirft am letzten Spieltag auch noch die Schweden raus. Trotz Henrik Larsson.

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung