Laureus: SPOX-Besuch bei den Kicking Girls

 
Beim "Integration durch Sport"-Fußballturnier ermittelten 16 Teams den Berliner Meister. Gespielt wurde 3 gegen 3 auf einem Kleinfeld mit kleinen Toren
© SPOX
Beim "Integration durch Sport"-Fußballturnier ermittelten 16 Teams den Berliner Meister. Gespielt wurde 3 gegen 3 auf einem Kleinfeld mit kleinen Toren
Ausgetragen wurde die Veranstaltung auf dem Gelände des Friedrich-Ludwig-Jahn-Sportparks im Ortsteil Prenzlauer Berg
© SPOX
Ausgetragen wurde die Veranstaltung auf dem Gelände des Friedrich-Ludwig-Jahn-Sportparks im Ortsteil Prenzlauer Berg
Mit von der Partie waren auch vier Mädels der Vineta-Grundschule, hier mit ihrem Lehrer Jürgen Faust (l.) und Dr. Ulf Gebken von der Carl-von-Ossietzky Universität Oldenburg
© GES-Sportfoto
Mit von der Partie waren auch vier Mädels der Vineta-Grundschule, hier mit ihrem Lehrer Jürgen Faust (l.) und Dr. Ulf Gebken von der Carl-von-Ossietzky Universität Oldenburg
Die Mädchen waren mit Begeisterung und viel Einsatz bei der Sache. Aber auch der Spaß kam nicht zu kurz
© GES-Sportfoto
Die Mädchen waren mit Begeisterung und viel Einsatz bei der Sache. Aber auch der Spaß kam nicht zu kurz
Zwischen den Spielen standen v.l.n.r. Selin (12), Nawraa (11), Yülide (12) und Alaa (12) SPOX-Chefredakteur Alexander Marx Rede und Antwort
© GES-Sportfoto
Zwischen den Spielen standen v.l.n.r. Selin (12), Nawraa (11), Yülide (12) und Alaa (12) SPOX-Chefredakteur Alexander Marx Rede und Antwort
Auch das Radio war vor Ort. Die Vineta-Mädchen schlugen sich bei ihren ersten Interviews prächtig
© GES-Sportfoto
Auch das Radio war vor Ort. Die Vineta-Mädchen schlugen sich bei ihren ersten Interviews prächtig
Noch schnell die Welle für den Fotografen und schon ging es wieder auf den Fußballplatz
© GES-Sportfoto
Noch schnell die Welle für den Fotografen und schon ging es wieder auf den Fußballplatz
Nawraa peilt das Tor der Gegnerinnen an. Mit elf Jahren war sie die Jüngste im Vineta-Team
© GES-Sportfoto
Nawraa peilt das Tor der Gegnerinnen an. Mit elf Jahren war sie die Jüngste im Vineta-Team
Wichtiger als Punkte und Siege war aber der Fairplay-Gedanke, der über allem stand. Nach den Begegnungen klatschten sich die Spielerinnen ab
© GES-Sportfoto
Wichtiger als Punkte und Siege war aber der Fairplay-Gedanke, der über allem stand. Nach den Begegnungen klatschten sich die Spielerinnen ab
Auch Laureus-Mitarbeiterin Bärbel Mees schaute sich die Partien des Turniers an und zeigte sich danach begeistert von der Freude der Mädchen
© GES-Sportfoto
Auch Laureus-Mitarbeiterin Bärbel Mees schaute sich die Partien des Turniers an und zeigte sich danach begeistert von der Freude der Mädchen
Als Sieger konnte sich letztendlich das Team der Heinrich-Seidel-Grundschule feiern lassen. Die Vineta-Girls belegten Platz 10
© GES-Sportfoto
Als Sieger konnte sich letztendlich das Team der Heinrich-Seidel-Grundschule feiern lassen. Die Vineta-Girls belegten Platz 10
1 / 1
Werbung
Werbung