UEFA Europa League-Livestream: Dynamo Kiew - Malmö am 19.09.

Von SPOX
Dynamo Kiew - Malmö am 19.09.
© DAZN

In der vergangenen Saison schieden erst Malmö in der Zwischenrunde, dann Kiew im Achtelfinale gegen den späteren Titelgewinner Chelsea aus.

Der Probemonat bei DAZN ist gratis. Registriere dich jetzt direkt und erlebe Dynamo Kiew - Malmö am 19.09. um 18:55 Uhr!

UEFA Europa League Livestreams

Gent - VfL Wolfsburg am 24.10. um 18:55 Uhr

Gent und Wolfsburg liefern sich das Duell um den ersten Platz in Gruppe I.
Kommentar: Uwe Morawe / Experte: Peter Hyballa 

Eintracht Frankfurt - Lüttich am 24.10. um 21:00 Uhr

Premiere mit Brisanz: Zum ersten Mal in der Geschichte empfängt die Eintracht Standard Lüttich, den Hauptgegner im Kampf um Platz zwei in Gruppe F. 
Moderator: Tobi Wahnschaffe / Kommentator: Uli Hebel / Experte: Sebastian Kneißl. Vorberichte ab 20:45 Uhr.

Auf welchen Geräten kann ich DAZN anschauen?

Du kannst DAZN auf nahezu allen mobilen Endgeräten und Smart TVs anschauen. Nach dem Abschluss deiner Mitgliedschaft kannst du DAZN über die PlayStation 3, PlayStation 4, sowie über die Xbox One abrufen.

Natürlich ist DAZN über den herkömmlichen Weg auf dem Laptop zu erreichen. Dazu benötigt es lediglich eine Internetverbindung. Außerdem bietet DAZN dank der App die Möglichkeit, alle Events auch unterwegs zu verfolgen.

DAZN und die Bundesliga-Highlights

Der Streamingdienst ist stets auf der Suche nach neuen Rechten. So zeigt DAZN seit Beginn der Saison 2017/18 nicht nur Livestreams aus internationalen Top-Ligen, sondern hat auch die Bundesliga im Portfolio.

Nur 40 Minuten nach Abpfiff kann man sich auf DAZN die Highlights der Bundesliga-Partien anschauen. Dafür werden keine zusätzlichen Kosten fällig, man muss sich lediglich das Abonnement für 11,99 Euro im Monat sichern.

Seit wann gibt es DAZN?

Im August 2016 wurde der Streaming-Dienst DAZN von der Perform Group (heute: DAZN Media) ins Leben gerufen. Seitdem ist DAZN stetig gewachsen und hat mittlerweile nicht nur Rechte für internationalen Spitzenfußball erworben, sondern auch für die US-Ligen NBA, NFL und MLB. DAZN wird deshalb auch das "Netflix des Sports" genannt.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung