Ultimate Fighting Championship-Livestream: Fight Night: Jedrzejczyk vs Waterson am 13.10.

Von SPOX
Fight Night: Jedrzejczyk vs Waterson am 13.10.
© DAZN

Die ehemalige Titelträgerin im Strohgewicht Joanna Jedrzejczyk trifft im Hauptkampf des Abends auf die US-Amerikanerin Michelle Waterson.
Kommentator: Sebastian Hackl

Der Probemonat bei DAZN ist gratis. Registriere dich jetzt direkt und erlebe Fight Night: Jedrzejczyk vs Waterson am 13.10. um 02:00 Uhr!

Ultimate Fighting Championship Livestreams

Fight Night: Reyes vs Weidman am 19.10. um 03:00 Uhr

Der bisher ungeschlagene Dominick Reyes trifft in Boston auf den ehemaligen Mittelgewichts-Champion Chris Weidman.
Kommentator: Andreas Kraniotakes

Wie bekomme ich DAZN?

Sofern du noch keinen DAZN-Accout hast, musst du auf der Anmeldeseite lediglich auf den Banner "Gratismonat startet" drücken, anschließend in zwei einfachen Schritten deine Daten angeben. Dabei werden nur deine E-Mail-Adresse, ein Passwort und die gewünschte Zahlungsmethode gebraucht.

Direkt im Anschluss kann das komplette Angebot von DAZN kannst gleich im Anschluss das gesamte Angebot von DAZN erkunden. Der erste Monat ist dabei kostenlos, danach werden monatlich 11,99 Euro fällig. Ein Jahresabo kostet dich 119,99 Euro.

DAZN kostenlos testen

Wer gerne und viel Sport schaut, ist bei DAZN genau richtig aufgehoben. Der Streaming-Dienst bietet jährlich über 8.000 Live-Events aus der Welt des Sports an. Neben Fußball und US-Sport kann man auf DAZN auch andere Sportarten wie Tennis, Darts und Boxen sehen.

Und das Beste daran: Jeder kann DAZN 30 Tage kostenlos testen und sich vom Angebot sowie der Qualität überzeugen. Sollte man unzufrieden sein, kann die Mitgliedschaft mit wenigen Klicks gekündigt werden.

Seit wann gibt es DAZN?

Im August 2016 wurde der Streaming-Dienst DAZN von der Perform Group (heute: DAZN Media) ins Leben gerufen. Seitdem ist DAZN stetig gewachsen und hat mittlerweile nicht nur Rechte für internationalen Spitzenfußball erworben, sondern auch für die US-Ligen NBA, NFL und MLB. DAZN wird deshalb auch das "Netflix des Sports" genannt.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung