NFL-Livestream: RedZone - Week 4 am 29.09.

Von SPOX
RedZone - Week 4 am 29.09.
© DAZN

Du bekommst nicht genug von der NFL? Bei uns schon! Denn mit RedZone verpasst du keinen einzigen Punkt! In Woche 4 treffen unter anderem die Panthers auf die Texans und die Vikings auf die Bears.

Der Probemonat bei DAZN ist gratis. Registriere dich jetzt direkt und erlebe RedZone - Week 4 am 29.09. um 19:00 Uhr!

NFL Livestreams

Chiefs @ Broncos am 18.10. um 02:20 Uhr

Nach zuletzt zwei Niederlagen in Folge reisen die Chiefs nach Denver zu den Broncos. Die letzten fünf Spiele der Broncos gegen die Chiefs gingen allesamt verloren.
Kommentator: Martin Pfanner / Experte: Gerry Breymann

Wie kann ich mich bei DAZN anmelden?

Die Anmeldung bei DAZN ist unkompliziert und dauert nicht lange. Um es so einfach wie möglich zu gestalten, kann man sich bei DAZN über verschiedene Geräte anmelden.

  • Web-Browser
  • iPhone, iPad oder Apple TV
  • Amazon-Gerät
  • Smart TV oder Spielekonsole

Unabhängig vom Gerät muss man für den kostenlosen Probemonat lediglich den Vor- und Nachnamen, die E-Mail-Adresse und Informationen zu den Zahlungsdetails angeben. Der erste Monat ist dann kostenlos, danach kostet das Abonnement 11,99 Euro. Sollte man die Mitgliedschaft wieder kündigen wollen, sind lediglich ein paar Klicks nötig.

DAZN unterwegs empfangbar

Ein großer Vorteil von DAZN ist die Ungebundenheit. Egal ob im Schwimmbad oder am Fußballplatz des Heimatklubs - DAZN ist empfangbar. Dafür muss man einfach nur die App herunterladen und schon kann man seinen Lieblingssport über Smartphone und Tablet verfolgen.

Was ist DAZN?

DAZN ist ein Streaming-Dienst, der sich seit seinem Start im August 2016 mit mehr als 8.000 Live-Events pro Jahr den Ruf als "Netflix des Sports" erarbeitet hat. In Europa kann man DAZN in Deutschland, Österreich und der Schweiz empfangen.

Die Mitgliedschaft ist im ersten Monat kostenlos, nach dem Probemonat kostet DAZN 11,99 Euro monatlich. Für 119,99 Euro kann man sich ein Jahresabo sichern. Die Mitgliedschaft ist monatlich kündbar. Betrieben wird das Streaming-Portal von der britischen Perform Group.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung