Cookie-Einstellungen

Netzer: Schweinsteigers Aussagen sind arrogant

Von SPOX
Ist laut Günter Netzer zu überheblich und arrogant: Bastian Schweinsteiger
© Getty

Günter Netzer wirft Bastian Schweinsteiger aufgrund seiner Aussagen fehlenden Realitätssinn und Arroganz vor. Nach dem Sieg gegen den FC Bayern spielt Hertha BSC jetzt ganz offiziell um den Titel mit. Doppel-Torschütze Andrej Woronin attackiert derweil Bayerns Kapitän Mark van Bommel. Der Blick in die Presse.

 

Bundesliga

Der neue Tabellenführer heißt Hertha BSC. Nicht besonders ansehnlich aber mit kühler Effizienz ringten die Berliner den FC Bayern nieder und spielen jetzt offiziell um den Titel mit. Beim FC Bayern herrscht derweil immer noch Optimismus, während bei Schalke 04 erneut das totale Chaos ausbricht.

Hertha: Toronin lästert über van Bommel (Bild)

Hertha: Kaviar in der Eisdiele (Süddeutsche)

Hoffenheim: Hoffenheim verliert die Übersicht (Tagesspiegel)

FC Bayern: "Drei Spiele gewinnen, dann ist der Spuk vorbei" (Spiegel)

FC Bayern: Klinsi-Fehler mit Poldi macht Hertha zur Nummer 1 (Sport Bild)

FC Bayern: Klinsis komisches Spiel: Poldi enttäuscht vor dem Fernseher (Express)

Stuttgart: Lehmann bekam drei Wutanfälle (Bild)

Schalke: Schalke brodelt! Ausraster und Fan-Aufstand (Bild)

Schalke: Fan-Aufstand erschüttert Schalke (Rheinische Post)

Schalke: DFB prüft Strafe für Farfan (kicker)

1. FC Köln: Meier schwant in München Böses (Express)

Gladbach: Bailly ist Gladbachs Superheld (Rheinische Post)

Bundesliga-Kommentar: Die neuen Bayern aus Berlin (Spiegel)

Bundesliga-Kommentar: Hertha steht zu Recht ganz oben (Tagesspiegel)


Interviews / Personalien

Herthas Doppel-Torschütze Andrej Woronin hat noch nie so einen arroganten Spieler wie Mark van Bommel erlebt. Mit diesem Kapitän prophezeit der Ukrainer den Bayern keine erfolgreiche Zukunft. Der Liga-Erhalt für Gladbach wird immer unwahrscheinlicher. Trainer Meyer ist nicht unschuldig daran. Und: Mario Eggimann sieht sich endlich an der Reihe bei Hannover 96.

Andrej Woronin: "Keiner ist so arrogant wie van Bommel" (Tagesspiegel)

Thomas Hitzlsperger: Hoeneß ließ er schreien (Zeit)

Hans Meyer: Feinde, allüberall (taz)

Mario Eggimann: "Ich bin dran" (11 Freunde)

Andreas Möller: "Chaftar und Türker sind keine Aufstiegsgarantie" (FR-online))

Timo Boll: "Oje,schon wieder gegen den" (Süddeutsche)

Felix Neureuther: "Slalom ist die größte Liebe und das größte Luder" (FAZ)

 

Fußball-Sonstiges

Günter Netzter hat sich über die Länderspiel-Niederlage gegen Norwegen geärgert. Viel mehr als die Pleite, bringen ihn die Aussagen von Schweinsteiger und Lahm auf die Palme. Laut Netzer zeugen die Aussagen Schweinis von fehlenden Realitätssinn und Arroganz. Und: Das Chaos und seine Macher bei 1860 München und eine Vergiftung im kolumbianischen Fußball.

Kolumne von Günther Netzer: Schweinsteigers Aussage zeugt von Arroganz (Bild)

TSV 1860 München: Der kolorierte Klub (taz)

DFB: Özil ist noch kein Deutscher: Zu früh gefreut (11 Freunde)

Kolumbianischer Fußball: Eine Flugzeug-Toilette für 18 Spieler (Rheinische Post)

Kreisklasse Mädchenfußball: "Alle haben rote Köpfe" (Zeit)

 

Wintersport

Biathlon-WM: Chaos in Korea (Süddeutsche)

Biathlon-WM: Kati Wilhelmträgt lieber Silberschmuck (FAZ)

Biathlon-WM: Verlaufen! Björndalen droht Gold-Verlust (Bild)

 

Mehrsport

Schwimmen: Phelps und die Kiffer-Lobby (Rheinische Post)

Handball: Glandorf wechselt sofort nach Lemgo (Rheinische Post)


Die nächste SPOX-Presseschau gibt es am Montag, den 16. Februar um 10 Uhr. Alle früheren Ausgaben finden Sie im SPOX-Presseschau-Archiv.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung