Cookie-Einstellungen

13 Millionen für de Jong?

Von SPOX
Nigel de Jong bestätigt, dass Real Madrid Interesse an seiner Verpflichtung hatte
© Getty

Eigentlich will Nigel de Jong in Hamburg bleiben. Doch sollten die aktuellen Vertragsverhandlungen doch noch scheitern, könnte der Niederländer den HSV für 13 Millionen verlassen. Das berichtet die "Bild". Außerdem: Brasilianisches Höhen-Doping mit Viagra und Cristiano Ronaldo im Portrait. Der Blick in die Presse.

 

Transfers / Gerüchte

Mündlich ist sich Nigel de Jong bereits mit dem HSV über eine Vertragsverlängerung einig. Drei Millionen soll er künftig in Hamburg verdienen. Doch unterschrieben ist noch nichts. Und so könnte er laut "Bild" für 13 Millionen sofort wechseln. Außerdem: Hoffenheims Ibisevic denkt über einen späteren Wechsel nach.

Ibisevic: "Bayern, Schalke, Bremen & Hamburg interessant" (Morgenpost)

Hamburg: De Jong: Comeback! Und für 13 Mio. bald weg? (Bild)

FSV Frankfurt: Geheimwaffe aus Weißrussland (Frankfurter Rundschau)

1860 München: Zum Aufstieg verdammt - sonst sind die Benders weg (Abendzeitung)

 

Bundesliga

Landon Donovan kommt bei den Bayern immer besser in Schwung. Verdrängt er jetzt sogar den schwächelnden Miroslav Klose? Bayern-Teamkollege Breno wittert nach Lucios Wechselgedanken unterdessen seine große Chance auf einen Stammplatz. Außerdem: Hochstätters sonderbarer Abgang aus Hannover.

Bayern: Klinsi-Liebling Landon Donovan: Verdrängt er sogar Klose? (Bild)

Bayern: Lucio spricht von Abschied - Chance für Breno? (Sport Bild)

Hannover: Nichts verbrochen - Hochstätters sonderbarer Abgang (Berliner Zeitung)

Köln:FC-Ausrüster Reebok: Und wieder drückt der Schuh (Express)

Dortmund:BVB setzt auf Lehrer Klopp (Rheinische Post)

Dortmund: Sportdirektor Zorcs Erfolgsgeschichte (Der Westen)

Berlin: Pantelic: "Hoeneß muss Manager bleiben" (Bild)

 

Interviews / Personalien

Cristano Ronaldo polarisiert. Arogant - oder einfach nur genial? Der Weltfußballer im Portrait. Außerdem: Hamburgs Marcell Jansen kritisiert den Termindruck, der aus Fußballspielern Roboter macht. Und: Dortmunds Trainer Jürgen Klopp erklärt, warum es ihm so großen Spaß macht, Problem-Kicker in die Spur zu bringen.

Cristiano Ronaldo: Narzisst, Macho - einfach genial (Focus Online)

Marcell Jansen: Fußball-Kritik: Profis sind nur noch Roboter (Hamburger Morgenpost)

Jürgen Klopp: "Ich habe Spaß daran, schwierige Jungs in die Spur zu bringen" (Bild)

HSV-Keeper: Frank Rost: "Ich fühle mich überhaupt nicht alt" (Hamburger Abendblatt)

Wolfsburg-Trainer: Felix Magath: "Wer schneller ist, gewinnt" (Spiegel)

BVB-Talent David Blacha: Post aus Polen (11Freunde)

 

Fußball-Sonstiges

International: Brasilien-Kicker sollen Viagra schlucken (Rheinische Post)

Weltfußballer-Wahl: Darum ist Ribery 4 Plätze schlechter als Ballack (Bild)

Philiosoph Eilenberger: Das Leben spiegelt sich im Fußball wider (Rheinische Post)

 

Wintersport

Biathlon: Deutscher Nachwuchs: Die Jugend stürmt nach vorn (Frankfurter Rundschau)

Ski Alpin: Deutsche Skirennfahrer: Helden aus dem Pfarrkindergarten (Tagesspiegel)

Eisschnellauf: Elfstedentocht fällt ins Schmelzwasser (Frankfurter Allgemeine)

 

 

Motorsport

Rallye Dakar: "Gib alles, verrückter Amerikaner!" (Spiegel)

Formel 1:Schumi bei Kerner: Ich war schon kurz weg (Bild)

 

Mehrsport

NBA: Grizzlies Nachwuchshoffnung Mayo: Die Reifeprüfung (taz)

Handball: Nikola Karabatic: "Das ist schon unmenschlich" (Frankfurter Allgemeine)

Handball: Brand: "Wir waren zu einem Umbruch gezwungen" (Stuttgarter Zeitung)

Handball: Heiner Brands Angst vor dem Imageverlust (Der Westen)

DEL: Eisbären Berlin: Die Provinz wehrt sich bis zum Schluss (Tagesspiegel)

Kickboxerin Christine Theiss: "Es muss egal sein, wie ich aussehe" (Abendzeitung)

Golf: Geoff Ogilvy - stiller Star in Jeans und Flip-Flops (Frankfurter Allgemeine)


Die nächste SPOX-Presseschau gibt es am Mittwoch, den 14. Januar um 20 Uhr.

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung