Langlauf

Team-Sprint (Damen), Dresden, Saison 2019/2020

Langlauf Liveticker

Dresden, Deutschland12. Januar 2020, 13:30 Uhr
Team-Sprint der Damen
Zeit im Ziel Beendet
Pos.
Name
Zeit
Diff.
1.
Schweden
15:43.70
2.
Schweiz
15:43.79
0.09
3.
Schweden II
15:46.97
3.27
4.
Norwegen
15:47.28
3.58
5.
USA
15:50.31
6.61
6.
Russland
15:52.83
9.13
7.
Tschechien
15:54.93
11.23
8.
Deutschland
15:55.99
12.29
9.
Russland II
15:56.59
12.89
10.
Norwegen II
15:57.13
13.43
Letzte Aktualisierung: 12:30:57
Ende
 
Damit verabschiede ich mich von den Damen. Schnell rüber zum Finale der Herren!
Fazit
 
Die Schwedinnen beenden damit ein herausragendes Wochenende in Dresden mit zwei Weltcup-Siegen. Die Norwegerinnen müssen in der Loipe nach dem Sturz von Falla am Samstag dagegen erneut eine schwere Niederlage einstecken.
Ziel
Svahn gewinnt erneut! Die Schwedin bezwingt van der Graaff im Zielsprint, auch das zweite schwedische Team landet auf dem Podium. Für Falla und Norwegen gibt es Blech auf Platz 4, Deutschland schafft es am Ende auf Platz 8.
7,2 km
 
Letzte Runde für die Läuferinnen mit der Nummer 1 auf dem Trikot, Dahlqvist gibt vorne nochmal alles, wird von Fähndrich aber auf den letzten Metern gestellt. Beide nehmen drei Sekunden Vorsprung auf Norwegen I mit in die Schlussrunde.
6,5 km
 
Vorletzter Einsatz für die Schlussläuferinnen, weiterhin sind die Schwedinnen mit Sömskar ein paar Skilängen vorne, gefolgt von van der Graaff und Falla.
5,9 km
 
So langsam geht es ans Eingemachte, die letzten zwei Kilometer brechen an. Dahlqvist erarbeitet sich einen kleinen Vorsprung vor Myhre und Fähndrich.
5,2 km
 
Falla biegt vor Svahn und van der Graaf zum viertletzten Tausch ein, Sofie Krehl mischt sich aus deutscher Sicht auf Platz 4 in die Spitzengruppe, das zweite norwegische Team fällt dagegen etwas zurück.
5,0 km
 
Derweil liegt das deutsche Team ein wenig abgeschlagen an achter Position, noch sind für Anne Winkler und Sofie Krehl aber ein paar Kilometer zu gehen.
4,6 km
 
Die Schwedinnen haben die Tempoarbeit jetzt von den Norwegerinnen übernommen, beide Nationen haben auch ihre zweite Mannschaft in die vordere Gruppe bekommen. Die Schweiz mischt auch noch mit.
3,9 km
 
Nächster Tausch, diesmal übergibt Dahlqvist vor van der Graaff und Falla.
3,3 km
 
Zum vierten Mal wird bereits gewechselt, Norwegen führt weiterhin vor dem eigenen zweiten Team mit Mari Eide, dahinter liegt jetzt Dahlqvist. Alle Mannschaften taktieren noch.
2,6 km
 
Das deutsche Team, derzeit ist Anne Winkler in der Loipe, schlägt sich an sechster Stelle sehr ordentlich - ganz vorne ist das Tempo aber auch noch nicht so hoch.
2,0 km
 
Die Gruppe bleibt eng zusammen, derzeit liegt Linn Sömskar für das zweite schwedische Team vorne. Noch ist aber nichts entschieden.
1,3 km
 
Falla übernimmt für Norwegen I erwartungsgemäß die Spitzenposition, die Top-Sprinterin führt das Feld vor Svahn ins Stadion, knapp dahinter liegen die Schweizerinnen.
Start
Und los! Die Damen sind in der Loipe!
vor Beginn
 
Aus deutscher Sicht treten Sofie Krehl und Anne Winkler an, für das Podium könnte es für beide aber eng werden. Dennoch: Eine Top-5-Platzierung ist auf jeden Fall drin.
vor Beginn
 
Am schnellsten war im Halbfinale aber das Schweizer Duo mit Laurien van der Graaff und Nadine Fähndrich, beide haben die Chance auf den Sieg. Außenseiterchancen hat auch das US-Duo um Sophie Caldwell und Julia Kern.
vor Beginn
 
Linn Svahn und Maja Dahlqvist wollen nach dem guten Resultat der Schwedinnen am Samstag auch heute auf dem Stockerl stehen, beide zählen zu den Favoritinnen in Dresden. Nicht zu unterschätzen sind auch Maike Caspersen Falla und Julie Myhre für Norwegen, die am Samstag ebenfalls das Finale erreicht haben.
vor Beginn
 
Die Sprint-Festspiele in Dresden gehen in die letzte Runde, nach dem Sprint am Samstag geben sich nun die schnellsten Duos der Nationen die Ehre. Und los!
vor Beginn
 
Herzlich willkommen in Dresden zum Langlauf der Damen.
Keine Einträge auf der Startliste vorhanden.
Pos.
Name
Zeit
Diff.
1.
Frida Karlsson
1:22:19.1
2.
Therese Johaug
1:22:20.3
1.2
3.
Ebba Andersson
1:22:40.0
20.9
4.
Charlotte Kalla
1:22:59.6
40.5
5.
Natalia Nepryaeva
1:23:02.2
43.1
6.
Katharina Hennig
1:23:03.0
43.9
7.
Kerttu Niskanen
1:23:05.8
46.7
8.
Anamarija Lampic
1:23:07.1
48.0
9.
Anne Kyllönen
1:23:07.4
48.3
10.
Nadine Fähndrich
1:23:08.1
49.0