Cookie-Einstellungen

Tennis

Saison 2019

- Gruppe 2

, -
K. Pliskova
[2]
Match beendet
 
B. Andreescu
Aufgabe
[4]
K. Pliskova
B. Andreescu
 
 
1. Satz
6
3
Centre Court | Gruppe 2
Spielzeit: 00:51 h
Letzte Aktualisierung: 05:20:50
Pliskova
Andreescu
Bis morgen
Für heute soll es das von den WTA Finals aus Szenzhen gewesen sein. Vielen Dank für das Interesse! Wir wünschen noch einen schönen Tag. Bis morgen!
Ausblick
Entsprechend bleibt abzuwarten, ob Bianca Andreescu übermorgen zu ihrem dritten Match gegen Elina Svitolina antreten kann, die den Einzug ins Halbfinale bereits sicher hat. Nach zwei Niederlagen ist ein Weiterkommen für die 19-jährige Kanadierin ohnehin nicht mehr möglich. Karolina Pliskova wird am Freitag im direkten Duell mit Simona Halep um den Verbleib im Turnier ringen.
Fazit
Somit bieten uns die Damen im zweiten Match des Tages ein kurzes Vergnügen. Richtig gut war Bianca Andreescu gestartet, lag nach einem frühen Break mit 2:0 vorn, verletzte sich im folgenden Spiel aber am linken Knie, was eine längere Behandlungspause nach sich zog. Mit einem furchteinflößenden Verband und Schmerztablette machte die Kanadierin weiter, bewegte sich fortan aber sichtbar schlecht, hielt dennoch einigermaßen mit. Karolina Pliskova brauchte einige Zeit, um mit der Situation klar zu kommen. Gegen Ende des Satzes stellte sich die Tschechin immer besser darauf ein. Und als die 27-Jährige den Durchgang mit 6:3 für sich entschieden hatte, sah ihre Widersacherin keinen Sinn mehr, sich weiter zu quälen.
6:3
Anschließend streckt Bianca Andreescu die Waffen. Die Kanadierin müsste ja über insgesamt drei Sätze gehen, wenn sie das Match noch gewinnen möchte. Das traut sich die 19-Jährige nicht zu und gibt verletzungsbedingt auf.
6:3
Karolina Pliskova macht kurzen Prozess. Mit ihrem dritten Ass nutzt die Tschechin den ersten Satzball zum 6:3.
5:3
 
Anschließend wird Andreescu zu kurz, Pliskova rückt nach und vollstreckt mit der Rückhand cross. Zwei Satzbälle!
5:3
 
Schnell ist der erste Punkt zur Hand. Dann folgt der vierte Doppelfehler. Auf den reagiert Pliskova mit ihrem zweiten Ass.
5:3
 
Und der gibt die Richtung vor. Jetzt setzt die Tschechin den Rückhandreturn kurz cross und holt sich damit das Break zum 5:3. Damit darf die Weltranglistenzweite nun zum Satzgewinn aufschlagen.
4:3
 
Mit einem glänzenden, kurz cross gespielten Rückhandstopp verschafft sich Pliskova einen Breakball.
4:3
 
Jetzt zündet Pliskova eine wunderbare, cross gespielte Rückhand. Die ist für Andreescu unerreichbar. Wenig später probiert es die Tschechin mit Chip and Charge, muss tief zum Halbvolley runter und schafft es damit nicht übers Netz.
4:3
 
Nun gelangt Pliskova zur Abwechslung zu einem mühelosen Spielgewinn. Die Tschechin gibt lediglich einen Zähler ab und stellt auf 4:3.
3:3
 
Und da Pliskova nun einen Rückhandreturn knapp verschlägt, nutzt Andreescu ihren ersten Spielball und gleicht zum 3:3 aus.
3:2
 
Dann weiß Pliskova auch eine dritte Breakchance nicht zu nutzen. Anschließend packt Andreescu einen Vorhandwinner aus.
3:2
 
Pliskova spricht eine Einladung aus. An der T-Linie geht Andreescu entschlossen mit der Vorhand volley zu Werke und wehrt auch den zweiten Breakball ab.
3:2
 
Jetzt erlaubt sich Andreescu den ersten Doppelfehler, der in ihrer Situation besonders weh tut. Kurz darauf sieht sich die Kanadierin zwei Breakbällen gegenüber.
3:2
 
In der anschließenden Pause ist der Trainer bei Andreescu. Natürlich ist die Verletzung das Thema. Ein Knacken und die eingeschränkte Beweglichkeit des linken Knies bereiten Sorge.
3:2
 
Mit ganz viel Mühe kämpft sich Pliskova durch, nutzt ihren dritten Spielball, weil es ein Rückhandreturn von Andreescu nicht übers Netz schafft.
2:2
 
Drei Breakbälle macht Pliskova zunichte, hat nun selbst den zweiten Spielball. Mit Serve and Volley soll das gelingen, doch die Tschechin haut den Vorhandflugball ins Netz.
2:2
 
Gleich noch ein Doppelfehler! Der Aufschlag will gerade gar nicht funktionieren bei Pliskova. Doch die 27-Jährige wehrt dann auch diese Breakmöglichkeit ab, weil es eine Vorhand von Andreescu nicht übers Netz schafft.
2:2
 
Pliskova wehrt die Breakchance mit einem entschlossenen Smash ab, organisiert sich dann selbst einen Spielball. Den verschenkt die Tschechin mit ihrem zweiten Doppelfehler.
2:2
 
Mit einer Rückhand longline verschafft sich Andreescu einen Breakball, strahlt allerdings zwischen den Ballwechseln eher weniger Zuversicht aus.
2:2
 
Andreescu bleibt an der Netzkante hängen. Die Filzkugel schafft es dennoch ins Feld der Gegnerin. Pliskova aber agiert mit sehr viel Gefühl, spielt ihre Rückhand kurz cross.
2:2
 
Pliskova scheint von den Problemen der Gegnerin unbeeindruckt. Das ist natürlich auch für die Tschechin nicht einfach. Die zieht ihre Rückhand jetzt die Linie runter und organisiert sich das Re-Break.
1:2
 
Darüber hinaus erlaubt sich Andreescu viele Fehler ohne Not, schenkt die Punkte schnell her und sieht sich zwei Breakbällen gegenüber.
1:2
 
In der folgenden Pause ist nochmals medizinische Hilfe bei Andreescu, die nun noch eine Schmerztablette schluckt. Sonderlich viel Zuversicht strahlt die Weltranglistenvierte nicht aus, doch sie versucht es weiter, macht jetzt auch einen Punkt.
1:2
 
Es geht also in der Tat weiter. Die 19-Jährige schlägt einen Rückhandreturn ins Netz. Wenig später scheitert die Kanadierin mit diesem Schlag nochmals am Spielhindernis, was Pliskova den einfachen Spielgewinn beschert.
0:2
 
Jetzt wird das linke Knie bandagiert. Also haben wir den Problemherd doch lokalisiert. Der üppige Verband sieht etwas furchteinflößend aus. Damit möchte Andreescu weiter spielen? Wir sind gespannt.
0:2
 
Ferndiagnosen sind natürlich schwierig, man kümmert sich um das linken Bein. Doch eventuell strahlen die Schmerzen auch vom Rücken aus oder betreffen die Hüfte.
0:2
Jetzt schaut das gar nicht gut aus. Die rumänisch-stämmige Kanadierin kann sich kaum bewegen. Bei 30:15 schleppt sich Andreescu zur Bank, muss ein Medical Timeout nehmen und sich behandeln lassen.
0:2
 
Doch im folgenden Spiel hat Bianca Andreescu mit Schmerzen zu kämpfen. Bereits in ihrem Auftaktmatch gegen Simona Halep plagten die 19-Jährige körperliche Probleme.
0:2
 
Problemlos erledigt Andreescu im Anschluss ihre Aufgaben, hält das Aufschlagspiel ohne Mühe und zieht auf 2:0 davon.
0:1
 
Mit ihrem ersten Doppelfehler schenkt Pliskova der Konkurrenten einen ersten Breakball. Anschließend verzieht die Tschechin eine Vorhand und gibt ihr Service ab.
0:0
 
Auch einen vierten Spielball weiß die Tschechin nicht zu nutzen, möchte über einen Rückhandball angreifen, bleibt aber an der Netzkante hängen.
0:0
 
All diese Chancen verstreichen allerdings ungenutzt. Andreescu findet in den Rhythmus, fabriziert einen ersten Winner. Dann prügelt Pliskova eine Vorhand ins Netz. Einstand!
1. Satz
 
Karolina Pliskova eröffnet das Match und gelangt zu sehr schnellen Punkten. Zügig organisiert sich die Tschechin drei Spielbälle.
H2H
 
Erst zum zweiten Mal stehen sich die beiden Damen auf dem Tennisplatz gegenüber. Den ersten Vergleich gewann Bianca Andreescu im Viertelfinale von Toronto auf dem Weg zu ihrem dortigen Turniersieg in drei Sätzen.
Wahl
 
Ein klein wenig länger hielt uns das erste Match des Tages in Atem, weshalb unsere beiden Damen erst jetzt auf dem Centre Court auftauchen. Nach einigen Handgriffen der Vorbereitung trifft man sich zur Wahl am Netz. Die Münze fällt zugunsten der Kanadierin, die sich für Rückschlag entscheidet. Im Anschluss spielen sich die Frauen fünf Minuten ein.
Pliskova 2019
 
Damit hat die junge Kanadierin ihrer heutigen Gegnerin einen Grand-Slam-Titel voraus. Den verpasste Karolina Pliskova bei den US Open 2016 im Endspiel gegen Angelique Kerber. Das Jahr 2019 begann die Rechtshänderin mit dem Turniersieg in Brisbane. Es folgte das Halbfinale bei den Australian Open, später das Finale von Miami. Im Rom und Eastbourne holte die Tschechin den Titel. Im September trumpfte die Nummer 2 der Welt in Zhengzhou auf, holte dort ihren insgesamt 15. Turniersieg. Zuletzt in Peking setzte es eine Auftaktpleite. Hier hatte Andreescu das Viertelfinale erreicht.
Andreescu 2019
 
Andreescu startete ja überhaupt erst in diesem Jahr so richtig durch. Die Rechtshänderin ließ gleich zu Saisonbeginn aufhorchen, als sie in Auckland über die Qualifikation bis ins Endspiel stürmte und erst dort Julia Görges in drei Sätzen unterlag. Ihrem ersten Finale auf der WTA-Tour ließ die Kanadierin vier weitere Endspiele folgen. Und die 19-Jährige gewann sie alle - zunächst in Newport Beach (125k Serie). Danach trumpfte die Weltranglistenvierte bei den großen Veranstaltungen auf - in Indian Wells gegen Angelique Kerber, in Toronto und als absoluten Höhepunkt bei den US Open jeweils gegen Serena Williams.
Andreescu bei den Finals
 
Bianca Andreescu hat sich erstmals für die WTA Finals qualifiziert. Die an 4 gesetzte Kanadierin musste sich im ersten Match Simona Halep trotz Satzführung am Ende mit 6:3, 6:7 und 3:6 beugen.
Pliskova bei den Finals
 
Genau dorthin hat es Karolina Pliskova in den vergangenen beiden Jahren geschafft, da überstand die an 2 gesetzte Tschechin jeweils die Gruppenphase und möchte das bei ihrer vierten Teilnahme seit dem Debüt 2016 nun wieder tun. Zum Auftakt hatte die 27-Jährige mit 6:7 und 4:6 gegen Elina Svitolina das Nachsehen.
Lila Gruppe
 
Im zweiten Match des Tages erleben wir zwei Verliererinnen des ersten Spieltages in der Lila Gruppe. Und auch wenn der Round-Robin-Modus einiges möglich macht, ist es dringend angeraten, heute mit dem Siegen zu beginnen, um sich die Chancen aufs Halbfinale zu erhalten.
Willkommen
 
Herzlich willkommen bei den WTA-Finals zum Gruppenspiel zwischen Karolina Pliskova und Bianca Andreescu.
Weltrangliste
Spielerprofile
K. Pliskova
Ranking:
2
Geburtsd.:
21.03.1992
Größe:
1.86
Gewicht:
72
Bilanz:
51-19
Preisgeld:
USD 19.512.518
B. Andreescu
Ranking:
5
Geburtsd.:
16.06.2000
Größe:
1.70
Gewicht:
80
Bilanz:
34-7
Preisgeld:
USD 6.720.038