Cookie-Einstellungen

Tennis

Australian Open Saison 2022

Australian Open - 2. Runde

Melbourne, Australien17.01.2022 - 30.01.2022
M. Brengle
Match beendet
N. Osaka
M. Brengle
N. Osaka
 
 
1. Satz
2. Satz
0
4
6
6
Melbourne | 2. Runde
Spielzeit: 01:05 h
Letzte Aktualisierung: 21:46:07
Brengle
Osaka
Fazit
 
Naomi Osaka zieht nach zwei überaus gegensätzlichen Sätzen, aber ohne Satzverlust, durch ein 6:0, 6:4 in die dritte Runde ein. Madison Brengle scheidet hingegen gegen die deutliche Favoritin aus, verabschiedet sich aus der Rod Laver Arena aber mit einem Lächeln auf dem Gesicht, nachdem sie sich in Satz zwei stark präsentierte. Diesem zweiten Satz ging jedoch ein erster voraus, den Naomi Osaka in allen Belangen dominierte - es war eine Demonstration der Stärke. Nur zwanzig Minuten benötigte sie für das 6:0 und schien auf dem unaufhaltbaren Weg in Runde drei. Plötzlich fing Madison Brengle aber an, sich zu wehren, spielte offensiver und nach dem ersten Spielgewinn auch deutlich offensiver. Dass sie die Favoritin aus Japan nicht in einen dritten Satz zwingen konnte, lag vor allem daran, dass die in Satz zwei eigentlich stärkere Brengle nur einen ihrer Breakbälle nutzte. Osaka konterte das mit einem Re-Break und ließ ein weiteres Break zum Matchgewinn folgen. Die 24-Jährige ist damit weiterhin auf gutem Wege, ihr Grand-Slam-Comeback nach psychischen Schwierigkeiten im Jahr 2021 erfolgreich zu gestalten und trifft in der nächsten Runde auf die nächste, nicht zu unterschätzende Amerikanerin namens Amanda Anisimova. Danach könnte schon ein Duell mit Ashleigh Barty folgen - bereits im Achtelfinale. Einen schönen Mittwoch und viel Spaß beim nun folgenden Zweitrundenmatch von Alexander Zverev, ciao!
Madison Brengle - Naomi Osaka 0:6, 4:6
 
Game, Set and Match - Nummer eins nutzt die Japanerin! Sie spielt eine Rückhand longline vom Netz aus entgegen der Laufrichtung der US-Amerikanerin, Brengle will mit einem Passierschlag kontern, setzt diesen aber neben die Seitenlinie.
Madison Brengle - Naomi Osaka 0:6, 4:5
 
Genialer Vorhandwinner inside out! 40:0 und drei Break- sowie Matchbälle!
Madison Brengle - Naomi Osaka 0:6, 4:5
 
Naomi Osaka ist wieder zurück in der Spur! Inside in jagt sie einen Vorhandwinner ins Feld und könnte sich nach einem misslungenen Lob von Brengle und einem Break jetzt doch recht zügig Richtung Runde drei spielen.
Madison Brengle - Naomi Osaka 0:6, 4:5
 
Es ist also alles wieder gerade gerichtet aus japanischer Sicht. Hat das Re-Break Naomi Osaka gutgetan? Offenbar, denn sie zeigt sich im eigenen Aufschlagspiel wiedererstarkt, knallt einen Rückhandwinner aus schwierigem Winkel auf das Feld und dominiert dieses Aufschlagspiel auch sonst. Zu null spielt sie sich zum 5:4.
Madison Brengle - Naomi Osaka 0:6, 4:4
 
Nummer eins vergibt sie, Nummer zwei nutzt sie! Etwas wackelnd holt sich die Japanerin das Re-Break. Eigentlich muss sie einen Vorhand-Smash schon verwandeln, doch sie donnert ihn genau zu Brengle. Den anschließenden Rückhand-Volley lässt sie sich nicht nehmen.
Madison Brengle - Naomi Osaka 0:6, 4:3
 
Madison Brengle ist obenauf, Naomi Osaka kämpft jetzt sichtlich mit sich selber. Das Publikum ist aber auch auf der Seite der Japanerin. Wie sie selbst schon sagte: sehr fair und herzlich sind die Zuschauenden. 30:15 im Returnspiel, dann folgt ein knapper, wuchtiger Grundlinienschlag, der offenbar noch knapp die Linie kratzt. Zwei Breakbälle für die Favoritin!
Madison Brengle - Naomi Osaka 0:6, 4:3
 
Und da ist endlich das Break! Zehn Breakchancen hat Madison Brengle gebraucht, um dieses dann tatsächlich zu holen. Sie profitiert von einem anspruchsvollen Smash der Japanerin, der links hinter der Grundlinie landet.
Madison Brengle - Naomi Osaka 0:6, 3:3
 
Das schafft sie. Doch gleich darauf folgt ihr erster Doppelfehler.
Madison Brengle - Naomi Osaka 0:6, 3:3
 
Netzkante bei einem Vorhandschlag und Vorteil für Brengle, Naomi Osaka muss schon wieder einen Breakball verteidigen.
Madison Brengle - Naomi Osaka 0:6, 3:3
 
Schon wieder beide verteidigt - Wahnsinn! Osaka donnert einen Rückhandcross-Winner ins Feld, keine Chance für Brengle. Mal wieder geht es in den Einstand.
Madison Brengle - Naomi Osaka 0:6, 3:3
 
Rückhandschlag gegen Brengles Laufrichtung, die nur ins Netz kontern kann. 15:30 aus Sicht der Aufschlagenden. Es folgt ein weiterer Fehler, kann Brengle das mal ausnutzen und einen ihrer nun zwei Breakbälle verwandeln?
Madison Brengle - Naomi Osaka 0:6, 3:3
 
Probleme hat Naomi Osaka bis dato vor allem beim Volley. Mehrere Vorhandvolley-Schläge hat die Favoritin nun schon unnötigerweise im Netz liegen lassen. Und wieder lässt sie ihre Kontrahentin bei eigenem Aufschlag von dannen ziehen, 30:0 für Brengle.
Madison Brengle - Naomi Osaka 0:6, 3:3
 
Ein enges Duell am Netz entscheidet Brengle für sich. Spielball für die US-Amerikanerin, den sie nutzt, weil die Japanerin ins Aus returniert.
Madison Brengle - Naomi Osaka 0:6, 2:3
 
Osaka bleibt mit der Vorhand am Netz hängen und liegt 15:30 zurück. Inside Out lässt sie einen Winner folgen und gleicht wieder aus.
Madison Brengle - Naomi Osaka 0:6, 2:3
 
Dennoch: Madison Brengle ist hier aktuell mindestens auf Augenhöhe mit der 24-Jährigen. Dass sie mit ihrem Aufschlagspiel immer nachlegen muss, ist aber natürlich alles andere als einfach. 15 beide.
Madison Brengle - Naomi Osaka 0:6, 2:3
 
Naomi Osaka beeindruckt hier vor allem, wenn sie in einem Spiel mit dem Rücken zur Wand steht. Zweimal in Folge hat sie drei Breakbälle abgewehrt und dann ihren ersten eigenen Spielball eiskalt genutzt.
Madison Brengle - Naomi Osaka 0:6, 2:3
 
Genau der gleiche Ablauf wie im vorigen Aufschlagspiel Osakas: Im Einstand macht Brengle den ersten Punkt, lässt Breakball Nummer drei aber liegen. Dann knallt Naomi Osaka wieder ein Ass ins Feld, ihr siebtes im Match. Nummer acht folgt gleich darauf.
Madison Brengle - Naomi Osaka 0:6, 2:2
 
Wieder kann Brengle zwei Breakbälle für sich beanspruchen. Im vorigen Aufschlagspiel der Japanerin hat sie diese liegen lassen, gelingt ihr das jetzt besser? Nein! Erst ein knapper Grundlinienschlag ins Aus, dann ein Ass von Naomi Osaka, das die Favoritin mit einem lauten Come on! feiert.
Madison Brengle - Naomi Osaka 0:6, 2:2
 
Osaka, lange unbeeindruckt von den Drucksituationen dieses Matches, zeigt nun ab und zu auch Schwächen. Auch bei eigenem Service gerät sie in Rückstand und gewinnt mal wieder einen Ballwechsel durch den sehr ungewöhnlichen Rückhandwinner inside out. 30:15 für Brengle.
Madison Brengle - Naomi Osaka 0:6, 2:2
 
Tatsächlich wird Brengle selbstbewusster und bestimmt nun auch immer mal wieder selbst die Rallyes. Nach einem Smashwinner der Japanerin feiert Brengle den Ausgleich zum 2:2, weil sie sich in eine schon verloren geglaubte Rally zurückkämpft.
Madison Brengle - Naomi Osaka 0:6, 1:2
 
Die spannende Frage: Wie macht sich Madison Brengle nun in dem folgenden eigenen Aufschlagspiel? Sollte Naomi Osaka jetzt breaken, könnte es hier doch recht zügig einer Entscheidung entgegen gehen. Bringt Brengle ihr zweites Aufschlagspiel durch, könnte es doch noch etwas länger als nach dem ersten Satz erwartet zugehen.
Madison Brengle - Naomi Osaka 0:6, 1:2
 
Naomi Osaka wird emotionaler, feiert ihren Punktgewinn zum Vorteil mit einer geballten Faust und pfeffert dann ein Ass auf den Hartplatz. Fünf Minuten hat dieses lange Spiel angedauert, schließlich gewinnt es doch die servierende Japanerin.
Madison Brengle - Naomi Osaka 0:6, 1:1
 
Stark! Auch von großem Druck lässt sich die Japanerin nicht beirren, schickt Brengle mit einem Aufschlag auf die eine und verwandelt den folgenden Vorhandwinner auf de andere Seite. Breakball drei im Einstand abgewehrt.
Madison Brengle - Naomi Osaka 0:6, 1:1
 
40:15 und zwei Breakbälle! Doch Naomi Osaka fängt sich, geht ans Netz vor und sichert sich den zweiten Punktgewinn in Folge durch den Winner mit einer Vorhandvolley.
Madison Brengle - Naomi Osaka 0:6, 1:1
 
Naomi Osaka macht den ersten Punkt mit einem Rückhandvolley-Passierschlag, bekommt dann aber den aufkommenden Mut von Brengle zu spüren. Plötzlich wird sie offensiver und spielt - ziemlich ungewöhnlich - einen Inside-Out-Winner mit der Rückhand.
Madison Brengle - Naomi Osaka 0:6, 1:1
 
Beim Stand von 30:15 profitiert die Amerikanerin dann doch noch von einem Fehler Osakas, den die Japanerin mit einem zu weiten Vorhand-cross-Schlag wiederholt. Brengle kommt aufs Scoreboard und feiert das mit leichter Ironie mit einer jubelnden Geste. Das Publikum meldet sich und jubelt dem Underdog zu.
Madison Brengle - Naomi Osaka 0:6, 0:1
 
Mit ein bisschen Glück bei der Netzkante holt sich die Außenseiterin wieder die ersten beiden Punkte - nutzt aber die Chance, von dannen zu ziehen, wieder nicht.
Madison Brengle - Naomi Osaka 0:6, 0:1
 
Nach einem Returnfehler der Amerikanerin ist das Spiel dann doch zu Gunsten der Favoritin entschieden.
Madison Brengle - Naomi Osaka 0:6, 0:0
 
Raunen in der Rod Laver Arena: Osaka hat hier den Spielball auf dem Schläger, bringt aber einen Rückhand-Volley direkt am Netz in dieses. Das war wohl schwieriger, als den Volley ins Feld zu schlagen.
Madison Brengle - Naomi Osaka 0:6, 0:0
 
Doch es geht in den Einstand. Lässt Naomi Osaka bei eigenem Service nach? Nein, Ass zum Vorteil für sie.
Madison Brengle - Naomi Osaka 0:6, 0:0
 
Und in dem kann Brengle mal auf 30:0 vorziehen - bei Return! Wird es jetzt spannender? Anzuzweifeln, schließlich spielt Osaka mit der Rückhand ihren 14. und mit einem Smash den 15. Winner, während Brengle noch 0 auf dem Konto hat. So dreht die Japanerin das Spiel und geht mit 40:30 in Führung.
Satzfazit
 
Klassenunterschied - mit diesem einen Wort ist der erste Satz zwischen Osaka und Brengle wohl einzig zu beschreiben. Nur mickrige zwanzig Minuten benötigt die favorisierte 24-Jährige für den ganzen Satz, dominiert im Grundlinienspiel die ganze Zeit und schlägt unglaublich viele Winner. Madison Brengle schaffte es nicht mal auf das Scoreboard und könnte hier ein ganz zügiges Turnieraus bevorstehen. Ab in den zweiten Satz!
Madison Brengle - Naomi Osaka 0:6
 
Im Gegenteil: Osaka verteidigt ihn, geht selber in Führung und dominiert weiterhin von der Grundlinie aus. Brengle donnert schließlich eine Rückhand cross hinter die Grundlinie. Satz für die Favoritin!
Madison Brengle - Naomi Osaka 0:5
 
Kommt Brengle hier nochmal auf das Scoreboard? Zwar kommt sie in Vorteil, nutzt den ersten (!) eigenen Spielball aber nicht.
Madison Brengle - Naomi Osaka 0:5
 
Und lässt den liegen. Das erste Mal im gesamten ersten Satz geht es hier in den Einstand. Naomi Osaka muss selber lachen, nachdem sie einen Überkopfball an der Grundlinie ins Netz schlägt. Auch das bezeichnet ihr aktuell wohl psychisches Wohlbefinden.
Madison Brengle - Naomi Osaka 0:5
 
Mit einem Vorhand-Slice versucht sich Brengle aus der Defensive zu befreien, doch Naomi Osaka hat das gerochen und jagt danach einen Smashwinner auf den Hartplatz. Zwei Punktgewinne später hat die Japanerin den Satzball.
Madison Brengle - Naomi Osaka 0:5
 
Brengle kann mal die ersten zwei Rallyes ihres Aufschlagspiels gewinnen. Ihr Service ist ja sehr unkonventionell und gehört technisch mit Sicherheit nicht zu den Besseren.
Madison Brengle - Naomi Osaka 0:5
 
Wird es ein Satz, den die Japanerin zu null gewinnt? Aktuell scheint es ganz so, denn Naomi Osaka pfeffert hier ein Ass nach außen auf die Linie - Gewinn des Aufschlagspiels. Etwa 15 Minuten sind gespielt und die Favoritin führt bereits mit 5:0 - unglaublich dominant!
Madison Brengle - Naomi Osaka 0:4
 
Die 31-Jährige hat hier noch gar kein Wörtchen mitzureden. Ihr Return landet an der Netzkante und schon wieder liegt sie mit 0:30 zurück. Danach profitiert sie mal von einem der seltenen Fehler ihrer Kontrahentin.
Madison Brengle - Naomi Osaka 0:4
 
Nur einen Punkt kann Brengle erzielen, während Osaka wieder auf 40 Punkte davonzieht. Longline-Returnwinner mit der Vorhand - klasse!
Madison Brengle - Naomi Osaka 0:3
 
Also bislang ist das hier eine ganz deutliche Angelegenheit. Auch, weil Naomi Osaka ihre Schläge direkt klasse findet. Nach einem schwachen Aufschlag der Amerikanerin dominiert sie früh wieder den Ballwechsel. Brengle kämpft sich zurück, spielt cross einen guten Ball, doch die Japanerin kontert mit einem klasse Winkel, der Schlag kommt als Winner daher.
Madison Brengle - Naomi Osaka 0:3
 
Ein Netzroller der Japanerin fliegt knapp hinter die Grundlinie. Direkt in der nächsten Rally macht Osaka dann den Sack in diesem Aufschlagspiel zu und verlädt Brengle entgegen ihrer Laufrichtung mit einem Vorhandwinner inside in.
Madison Brengle - Naomi Osaka 0:2
 
Im Grundlinienspiel ist Naomi Osaka einfach deutlich überlegen und dominiert ihre amerikanische Gegnerin. Schon wieder knallt sie einen Vorhandwinner, dieses Mal inside out, präzise knapp innen der Seitenlinie. So hat Brengle wohl wenig Chancen. 40:0.
Madison Brengle - Naomi Osaka 0:2
 
Nach einem druckvollen Aufschlag geht die 24-jährige Favoritin ans Netz und knallt Brengle einen Smashwinner um die Ohren. Früh bahnt sich an, in welche Richtung dieses Match zu kippen scheint.
Madison Brengle - Naomi Osaka 0:2
 
Brengle sieht sich früh zwei Breakbällen gegenüber, weil sie zu Beginn noch zu fehlerhaft agiert. Ein Netzschlag bringt Osaka in die vielversprechende Situation, die sie mit einem genialen und wuchtigen Vorhandwinner longline ausnutzt. Frühes Break für die Japanerin!
Madison Brengle - Naomi Osaka 0:1
 
Und dann folgt auch der erste Winner der Japanerin: Mit der Rückhand donnert sie mit hoher Geschwindigkeit einen cross-Schlag ins Feld.
Madison Brengle - Naomi Osaka 0:1
 
Mit druckvollen Schlägen bringt Osaka ihre Kontrahentin dazu, einen Rückhandschlag hinter die Grundlinie zu setzen. Ohne große Probleme gewinnt sie also das Auftaktspiel.
Madison Brengle - Naomi Osaka 0:0
 
Ihr Vorbereitungsturnier hat Osaka abgebrochen, weil sie eine leichte Verletzung an den Bauchmuskeln hatte. Allzu schlimm war es nicht, ein wenig drauf zu achten ist mit Sicherheit dennoch. Im Erstrundenmatch hat der Bauch allerdings keine Probleme gemacht. Nach einem Lob von Brengle ins Aus geht sie mit 40:15 in Führung und hat den ersten Spielball.
1. Satz
 
Die Favoritin beginnt zu servieren. Übrigens bei aktuell etwa 24 Grad in der australischen Abendsonne macht sie den ersten Punkt. Im Laufe der Partie wird es im Sommer in Down Under noch ein wenig abkühlen.
Es ist angerichtet
 
Wie im Tennis üblich gibt es eine kleine Differenz zwischen Ansetzung und tatsächlichem Start. Vor einigen Minuten sind die Protagonistinnen in der Arena angekommen und erwärmen sich aktuell. In wenigen Momenten kann es dann losgehen.
Zverev folgt
 
Aus deutscher Sicht ist das Match übrigens das Vorprogramm für den Auftritt der deutschen Nummer eins in der Herren-Konkurrenz. Nach dem Duell zwischen Naomi Osaka und Madison Brengle wird Alexander Zverev in Runde zwei von John Millman herausgefordert - ebenfalls bei uns im Liveticker. Zunächst aber voller Fokus auf Osaka und Brengle!
Madison Brengle
 
Die 31-Jährige aus dem US-Staat Delaware gehört zu den erfahrenen Spielerinnen des Feldes, in die Weltspitze schaffte sie es allerdings nie. Ihre höchste Weltranglisten-Platzierung datiert aus dem Jahr 2015 und war der 35. Platz. Schon etliche Turniersiege konnte sie feiern, der Großteil davon auf der ITF-Tour. In der WTA Challenger Series gewann sie zweimal, auf der höchstklassigen WTA Tour gab es noch keinen Titel. In Normalform sollte Brengle ein machbarer Gegner für Osaka sein.
Erstrundenmatches
 
Während Naomi Osaka mit einem 6:3, 6:3-Sieg gegen Maria Osorio Serrano in die zweite Runde spazierte, bewältigte Madison Brengle, aktuell die Nummer 54 der Welt, ein furioses Match: Gegen die Ukrainerin Dayana Yastremska schlug sie im ganzen Match nur einen einzigen Winner, ihre Gegenspielerin baute dafür einen unerzwungenen Fehler nach dem anderen. 6:1, 0:6, 5:0 stand es - da gab die Ukrainerin auf.
Mission Titelverteidigung
 
Marschiert Osaka mit dieser neuen, entspannten Art zum fünften Grand-Slam-Titel? Zuzutrauen ist es ihr, vor allem in Melbourne. Schließlich holte sie zwei ihrer vier Grand-Slam-Turniersiege in Down Under, die anderen beiden in Flushing Meadows. Logisch - schließlich sind es die beiden Hartplatz-Grand-Slams und auf Hartplätzen mag es die Japanerin besonders gerne. Alle bisherigen Turniersiege auf der WTA Tour feierte sie auf Hartplätzen. Weil sie im letzten Jahr, ein paar Monate bevor ihre wiederkehrenden Auszeiten begannen, bereits in Melbourne gewann, würde ein diesjähriger Titel ihre erste Titelverteidigung eines Grand-Slam-Turniers bedeuten.
Zurück auf der großen Bühne
 
Naomi Osaka is back! Die japanische Ausnahmespielerin meldet sich nach ihrem schwierigen Jahr 2021 auf der Grand-Slam-Bühne zurück. Zur Erinnerung: Osaka hatte letztes Jahr große Teile des Turnierkalenders verpasst, weil es ihr psychisch nicht gut ging. Dass sie das Thema mentale Gesundheit, das teilweise noch als Tabuthema behandelt wurde und wird, als aktuell wohl bekannteste Tennisspielerin der Welt so in die breite Öffentlichkeit brachte, wurde ihr hoch angerechnet. Bei ihrem Grand-Slam-Comeback in Australien zeigte sie sich locker und entspannt. Im On-Court-Interview nach ihrem Erstrundensieg über die Kolumbianerin Maria Osorio Serrano (6:3, 6:3) lobte sie die australischen Zuschauenden: Ich genieße einfach diese Atmosphäre, hier sind alle immer so liebenswürdig und herzlich. Schön, dass es Naomi Osaka wieder gut zu gehen scheint!
Herzlich willkommen
 
Einen guten Morgen zur zweiten Runde der Australian Open! Die US-Amerikanerin Madison Brengle fordert die japanische Favoritin Naomi Osaka heraus. Das Match ist auf 09 Uhr MEZ (19 Uhr Ortszeit) im größten Stadion Melbournes, der Rod Laver Arena, angesetzt.
A. Konjuh
D. Collins
4
3
6
6
K. Kanepi
M. Bouzkova
6
7
2
6
X. Wang
A. Sabalenka
6
4
2
1
6
6
M. Linette
D. Kasatkina
2
3
6
6
T. Zidansek
H. Watson
7
6
6
4
A. Kontaveit
C. Tauson
2
4
6
6
S. Zhang
E. Rybakina
6
1
4
0
V. Kudermeto.
E. Ruse
6
7
2
5
A. Uytvanck
Q. Wang
6
6
3
2
7
6
B. Pera
J. Pegula
4
4
6
6
S. Tormo
M. Kostyuk
6
3
7
6
B. Bencic
A. Anisimova
2
5
6
7
V. Azarenka
J. Teichmann
6
6
1
2
M. Keys
J. Cristian
6
7
2
5
T. Martincov.
C. Giorgi
2
6
6
7
B. Krejcikov.
X. Wang
6
6
2
3
H. Tan
E. Svitolina
3
7
1
6
5
5
A. Riske
J. Ostapenko
6
2
4
4
6
6
M. Trevisan
P. Badosa
0
3
6
6
M. Vondrouso.
L. Samsonova
6
7
2
5
S. Stosur
A. Pavlyuche.
2
2
6
6
H. Baptiste
M. Inglis
6
6
2
7
2
6
I. Swiatek
R. Peterson
6
6
2
2
E. Mertens
I. Begu
6
6
3
2
A. Cornet
G. Muguruza
6
6
3
3
S. Cirstea
K. Kucova
6
6
2
4
D. Kovinic
E. Raducanu
6
4
6
4
6
3
S. Halep
B. Maia
6
6
2
0
M. Brengle
N. Osaka
0
4
6
6
E. Mertens
S. Zhang
6
6
2
2
K. Kanepi
M. Inglis
2
6
6
6
2
0
M. Keys
Q. Wang
4
6
7
6
3
6
A. Anisimova
N. Osaka
4
6
7
6
3
6
V. Kudermeto.
M. Sakkari
4
1
6
6
M. Kostyuk
P. Badosa
2
7
4
6
5
6
B. Krejcikov.
J. Ostapenko
2
6
6
6
4
4
V. Azarenka
E. Svitolina
6
6
0
2
T. Zidansek
A. Cornet
6
4
2
4
6
6
I. Swiatek
D. Kasatkina
6
6
2
3
M. Vondrouso.
A. Sabalenka
6
3
1
4
6
6
S. Cirstea
A. Pavlyuche.
6
2
6
3
6
2
C. Tauson
D. Collins
6
4
5
4
6
7
S. Halep
D. Kovinic
6
6
2
1
A. Barty
C. Giorgi
6
6
2
3
Weltrangliste
Spielerprofile
M. Brengle
Ranking:
54
Geburtsd.:
03.04.1990
Größe:
1.68
Gewicht:
60
N. Osaka
Ranking:
14
Geburtsd.:
16.10.1997
Größe:
1.80
Gewicht:
69