Cookie-Einstellungen

Tennis

Olympia 2016 Männer Einzel Saison 2016

Olympia 2016 Männer Einzel - Viertelfinale

Rio de Janeiro, Brasilien06.08.2016 - 14.08.2016
S. Johnson
[12]
Match beendet
A. Murray
[2]
S. Johnson
A. Murray
 
1. Satz
2. Satz
3. Satz
0
6
62
6
4
77
Court 1 | Viertelfinale
Spielzeit: 01:56 h
Letzte Aktualisierung: 02:36:29
Johnson
Murray
0:6, 6:4, 6:7
Andy Murray gewinnt den Tie-Break am Ende sicher mit 7:2 und zieht damit in das Halbfinale ein. Sein Gegner wird in der Partie Gael Monfils (Frankreich) - Kei Nishikoro (Japan) ermittelt. Auch davon berichten wir live. Bis gleich also!
0:6, 6:4, 6:6
 
Johnson kommt aber zurück und holt sich in einem engen Aufschlagspiel den Ausgleich zum 6:6. Nun geht es in den Tie-Break.
0:6, 6:4, 5:6
 
Geschafft: Einen scharfen zweiten Service returniert Johnson deutlich zu lang und so steht es nun 6:5 für Murray.
0:6, 6:4, 5:5
 
Und nun zwei Spielbälle zum 6:5 für den Briten!
0:6, 6:4, 5:5
 
Murray holt sich die Führung mit einer Vorhand an der Seitenlinie entlang. Schöner Ball!
0:6, 6:4, 5:5
 
15 beide nach Vorhandfehlern auf beiden Seiten. Kondition und Nerven spielen nun mit...
0:6, 6:4, 5:5
 
Ausgleich zum 5:5! Nun serviert Murray...
0:6, 6:4, 4:5
 
Zu lange Vorhand von Murray und da ist der erste Spielball für Johnson!
0:6, 6:4, 4:5
 
Dann aber nach einem starken und sehr kraftvollen Ballwechsel der Vorhandfehler Johnsons am Netz. Pech und 30 beide!
0:6, 6:4, 4:5
 
Murray menschelt weiter: 30:15!
0:6, 6:4, 4:5
 
Aber Murray bleibt Mensch, macht auch einen Fehler und verhilft dem Amerikaner zum Ausgleich: 15 beide!
0:6, 6:4, 4:5
 
Zu lange Vorhand von Johnson, der irgendwie geknickt wirkt...
0:6, 6:4, 4:5
 
Nun liegt der Druck in einem mittlerweile hochklassigen und in jedem Fall dramatischen dritten Satz auf Johnson. Der MUSS seinen Aufschlag JETZT gewinnen, sonst kann er sich ein Taxi zum Flughafen bestellen...
0:6, 6:4, 4:5
 
U d dann macht Murray doch noch den Deckel auf sein Spiel: 5:4 nach einer erneut starken Vorhand, die Johnson unerwidert passieren lassen muss.
0:6, 6:4, 4:4
 
Dann Spielball zum 5:4 für den Briten nach einer hoch präzisen Vorhandpeitsche, die Johnson selbst mit einem Becker-Sprung nicht mehr erreicht.
0:6, 6:4, 4:4
 
Aber auch Murray bleibt seiner wackeligen Vorhand in diesem Spiel treu: Erneuter Einstand!
0:6, 6:4, 4:4
 
Und der nächste Johnson-Fehler: Einen zweiten Aufschlag von Murray will der direkt verwandeln, doch erneut erhebt das Netz Einspruch!
0:6, 6:4, 4:4
 
Ein wahnsinnig langer Ballwechsel geht am Ende gut aus für Murray: Johnson verliert die Geduld und will den Punkt, bleibt aber am Netz hängen. Einstand!
0:6, 6:4, 4:4
 
Aber direkt danach der dritte Vorhandfehler in diesem Aufschlagspiel von Murray und so kommt Johnson zu seiner nächsten Break-Chance!
0:6, 6:4, 4:4
 
Die Antwort besteht aus drei Buchstaben: Ass!
0:6, 6:4, 4:4
 
Nach dem zwischenzeitlichen 15 beide erneut ein leichter Vorhandfehler von Murray, der nicht einmal unter Druck war.
0:6, 6:4, 4:4
 
Murray nutzt das Momentum erst einmal nicht: Ein leichter Fehler mit der Vorhand bringt Johnson in Führung!
0:6, 6:4, 4:3
 
JA! Murray ist zurück mit dem Re-Break und gleicht zum 4:4 aus. Erneut profitiert er dabei von einem langen Vorhandball, der im Netz landet.
0:6, 6:4, 4:3
 
Und dann der Break-Ball für Andy Murray. Zeigt Johnson Nerven?
0:6, 6:4, 4:3
 
Und dann haut Johnson einen relativ leichten Vorhänder zentral aus dem Halbfeld ins Netz. 30 beide und alles wieder offen...
0:6, 6:4, 4:3
 
Fast das 40:0 für Johnson, doch ein hoher Ball über den am Netz attackierenden Murray geht knapp über dessen Grundlinie. Glück für den Schotten...
0:6, 6:4, 4:3
 
Toller Punkt zum 15:0 mit einer langen Vorhand! Der US-Profi strotzt aber mittlerweile auch vor Selbsbewusstsein...
0:6, 6:4, 4:3
 
Nun serviert der Amerikaner zum möglichen 5:3. Das könnte eine Vorentscheidung sein in diesem Match...
0:6, 6:4, 3:3
 
BREAK für Johnson im siebten Spiel des entscheidenden Satzes. Erleben wir die nächste Sensation im olympischen Tennis nach Djokovic und Williams?
0:6, 6:4, 3:3
 
Und dann verrutscht Murray eine überschnittene Rückhand zum 40:30 für Johnson und dessen Breakchance zum 4:3
0:6, 6:4, 3:3
 
15 beide bei Murrays Aufschlägen: Weniger Aktion als zuletzt, aber der Brite macht seine Punkte jetzt wieder sicherer.
0:6, 6:4, 3:3
 
Und dann das 3:3: Mit einem Stopp am Netz lässt er Murray keine Chance!
0:6, 6:4, 2:3
 
Tolle Attacke Johnsons: Mit der Vorhand, die auf den Punkt und kerzengerade ins linke Eck geht, schließt er einen cleveren Angriff ab.
0:6, 6:4, 2:3
 
... vergibt aber nach einem zu lang geratenen Vorhand-Crossball. Erneut Einstand!
0:6, 6:4, 2:3
 
Starker Punkt für Johnson: Mit einem diagonal und angeschnittenen Stopp holt er sich den Spielball zum 3:3 ...
0:6, 6:4, 2:3
 
Einstand nach Fehler mit der Vorhand!
0:6, 6:4, 2:3
 
Dennoch Spielball für Johnson, der nicht - wie noch im ersten Durchgang - bei Fehlern nur abwinkt oder den Kopf schüttelt...
0:6, 6:4, 2:3
 
Doppelfehler des Amerikaners zum 30:30! Das ärgert ihn deutlich...
0:6, 6:4, 2:3
 
15 beide nach zwei längeren Ballwechseln, bei denen aber auch merklich das Risiko fehlte. Es geht eben langsam in die entscheidende Phase des Spiels...
0:6, 6:4, 2:3
 
Und den ersten Spielball nutzt Murray zum 3:2 in diesem auch wieder engen Satz, der immer ausgeglichener und somit spannender wird. Es geht immerhin um den Einzug in das olympische Halbfinale!
0:6, 6:4, 2:2
 
Dann aber zwei Spielbälle zum 3:2 für Murray: Johnson bereitete einen Vorhand-Longliner sehr gut vor, doch der entscheidende Ball geriet etwas zu lang.
0:6, 6:4, 2:2
 
Aber Johnson bleibt dran und kämpft mittlerweile um jeden Ball. Sehr zum Ärger des Briten, der einen leichten Fehler macht und immer lautstärker vor sich hin motzt...
0:6, 6:4, 2:2
 
Ein sehr schöner und langer Ballwechsel: Diesmal mit dem besseren Ende für Murray, der von einer knapp verzogenen Rückhand des Amerikaners profitiert.
0:6, 6:4, 1:2
 
... den er auch nutzt, allerdings dank eines zu langen Vorhänders von Murray. 2:2 und es bleibt spannend. Wer hätte das nach dem ersten Satz vermutet?
0:6, 6:4, 1:2
 
Von 0:30 auf 40:30: Spielball zum 2:2 für den Amerikaner, ...
0:6, 6:4, 1:2
 
Johnson mit viel Druck und seine immer präziser werdenden Bälle - überwiegend per Vorhand - treffen. Diesmal genau ins Eck zum 30 beide"
0:6, 6:4, 1:2
 
Und auch der zweite Punkt geht an den Briten, der dann aber das 15:30 per starker Vorhand Johnsons akzeptieren muss.
0:6, 6:4, 1:2
 
Starker Return von Murray, der den etwas zu voreilig ans Netz rückenden Johnson mit der Rückhand so auskontert.
0:6, 6:4, 1:1
 
Und wieder ein Netzball des US-Akteurs, der dem Briten das Spiel geschenkt hat. Zu viele leichte Fehler!
0:6, 6:4, 1:1
 
Aber auch Johnson hilft, wo er kann: Eigentlich ein Elfmeter, doch der "Ami" haut das Gelbe ins Netz.
0:6, 6:4, 1:1
 
Starkes "serve and volley" nun vom Briten, der durch seinen Unmut aus dem Spiel zuvor nun wieder aggressiver und engagierter zur Sache geht. Könnte helfen...
0:6, 6:4, 1:1
 
Johnson hingegen bleibt gelassen und spielt sein Spiel: 1:1 nach zwei guten Aufschlägen, deren Returns er per Vorhand jeweils leicht verarbeiten kann.
0:6, 6:4, 0:1
 
30:0 für Johnson und Murray "seems to be not amused": Eine Diskussion mit dem Stuhlrichter soll da wohl den Frust abbauen...
0:6, 6:4, 0:1
 
Dann aber zwei gute erste Aufschläge und der Brite liegt vorn!
0:6, 6:4, 0:0
 
30 beide nun: Murray mit Fehlern, die der Amerikaner mittlerweile zu provozieren und auch zu nutzen weiß...
0:6, 6:4, 0:0
 
Auch der Videobeweis hinderte Johnson nicht am 0:30: Murray mit zwei guten Aufschlägen zu Beginn des entscheidenden Satzes.
0:6, 5:4
Und den ersten nutzt der Amerikaner: 6:4 im zweiten Durchgang und alles ist wieder offen!
0:6, 5:4
 
Murray mit vielen Fehlern, auch jetzt: Einen gut vorbereiteten Angriff verpatzt er mit einer viel zu langen Vorhand und schenkt Johnson so drei Satzbälle!
0:6, 5:4
 
15:0 für Johnson nach schönem Overheader aus dem Halbfeld und dann legt er mit einer guten lang gespielten Vorhand nach!
0:6, 5:4
 
Nun serviert der "Ami" zum Satzausgleich!
0:6, 5:4
 
Dann ein weiterer Netzball von Johnson, der sich wohl eher auf sein nun folgendes Aufschlagspiel konzentrierte und bei Erfolg den zweiten Satz gewinnt!
0:6, 5:3
 
Drei gute Aufschläge von Murray, die kaum returniert wurden und 40:0!
0:6, 4:3
 
Dann der Versuch von Murray, nach guter Vorbereitung einen Stopp knapp über die Kante zu legen. doch die spielte da nicht mit und hielt die Filzkugel im eigenen Feld. 5:3 für Johnson!
0:6, 4:3
 
... aber eine Rückhand verrutscht ein wenig und der Ball landet so im Netz.
0:6, 4:3
 
Und Spielball zum 5:3 bei 40:0 für den US-Profi, ...
0:6, 4:3
 
30:0 für Johnson, der wohl auch weiß, das es jetzt gilt...
0:6, 4:3
 
Johnson serviert nun und gewinnt er die beiden nächsten Aufschlagspiele, hat er den Satz und ist zurück im Match. Eine möglicherweise vorentscheidene Phase beginnt nun.
0:6, 4:2
 
... den ihm der Amerikaner mit einem Vorhand-Netzroller aber eher schenkt. 3:4 nun nur noch aus Sicht des Favoriten!
0:6, 4:2
 
Nun zwei Spielbälle für den Briten, ...
0:6, 4:2
 
15 beide: erst ein schöner Rückhand-Crosser von Johnson, dann fast ein Ass, dessen Return Murray dann lang in die Ecke legt.
0:6, 3:2
 
Die dritte Chance nutzt der Amerikaner mit einem schönen halbhohen Vorhandknaller ins Halbfeld. 4:2 nun für Johnson.
0:6, 3:2
 
Aber auch Murray nun mit einem zu langen Ball und so hat Johnson erneut Vorteil.
0:6, 3:2
 
... dem ein leichter Vorhandball aber so weit vom Schläger springt, dass der Ball kaum noch gefunden werden wird.
0:6, 3:2
 
Und jetzt Vorteil und Spielball für Johnson, ...
0:6, 3:2
 
Die langen Ballwechsel enden zuletzt meist mit Vorteil Johnson, so auch jetzt: Murray schlägt eine Vorhand lang gespielt knapp über die Seitenlinie. Einstand!
0:6, 3:2
 
Und jetzt die Breakchance für den Schotten, der Johnson mit einem Longliner genau ins Eck in Bedrängnis bringt.
0:6, 3:2
 
30 beide nach zwei längeren Ballwechseln, die jeweils mit Vorhand-Netzbällen endeten.
0:6, 3:2
 
Erst eine schöne cross geschlagene Rückhand zum 0:15 und dann ein ganz leichter Vorhandfehler ins Netz: 15 beide!
0:6, 3:2
 
... den er per Ass direkt verwandelt!
0:6, 3:1
 
Jetzt sogar der Spielball bei 40:0 zum 2:3 aus der Sicht des Briten, ...
0:6, 3:1
 
Andy Murrays Gesichtszüge sind nun deutlich angespannter, aber trotz erhöhter Gegenwehr geht er erst einmal mit 30:0 in Führung.
0:6, 2:1
 
... den nicht er verwertet: Murray misslingt ein relativ leichter Rückhandball völlig und so geht Johnson mit 3:1 in Führung!
0:6, 2:1
 
Ein Ass des Amerikaners bringt den nächsten Spielball, ...
0:6, 2:1
 
Nun sogar Spielball zum 3:1, doch der erste Aufschlag landet im Netz und der lange Ball nach schwachem zweitem Service weit hinter der Grundlinie des Schotten: Einstand!
0:6, 2:1
 
Kaum gesagt, ist Johnson auch wieder aufgewacht und kontert mit zwei guten Cross-Bällen zum 30 beide!
0:6, 2:1
 
Jetzt ist Murray - nach kurzer Konzentrationsschwäche - wieder auf der Höhe: 30:0!
0:6, 2:0
 
... und die nutzt der Favorit, er verkürzt mit einem Vorhand-Longliner zum 1:2!
0:6, 2:0
 
40:0 für Murray und Spielball zum 1:2, ...
0:6, 2:0
 
Das Niveau des Spiels ist nun besser, aber Johnson macht auch kaum noch Fehler - die unterlaufen nun dem Briten. Dennoch führt der 30:0 mit ein wenig Glück an der Netzkante!
0:6, 1:0
 
Ein sehr schneller Durchgang diesmal: Zu Null gewinnt Johnson seinen Aufschlag und nach seinem ersten Break nun auch sein erstes Service-Spiel: 2:0!
0:6, 1:0
 
Und Johnson schafft mit der ersten Chance das Break, er führt nun bei eigenem Aufschlag!
0:6, 0:0
 
Zwei Breakbälle für Steve Johnson nun nach der ersten etwas unkonzentrierten Phase des Favoriten aus Glasgow.
0:6, 0:0
 
Murray hat erstmals Probleme mit seinem Service, allerdings beim zweiten Ball Glück, dass Johnson eine rückhand ins Netz schlägt.
0:6, 0:0
 
Weiter geht es in Rio mit dem zweiten Durchgang, den Murray mit seinem vierten Aufschlagspiel startet!
0:5
Und da ist die Höchststrafe für den US-Profi: Andy Murray gewinnt den ersten Durchgang mit 6:0.
0:5
 
Zwei Satzbälle für den Briten gegen einen bisher desolat agierenden Amerikaner!
0:5
 
Toller Punkt für Murray: Nach langem Ballwechsel kann er am Netz im Rückwärtslaufen einen Überkopf-Ball gegen die Laufrichtung Johnsons verwandeln.
0:5
 
Johnson nun mit dem dritten Versuch, sein erstes Aufschlagspiel einmal zu gewinnen...
0:4
 
Nach einer Rallye von Grundlinie zu Grundlinie braucht Murray nur zu warten, bis Johnson - mal wieder unbedrängt - ins Netz schlägt. 5:0!
0:4
 
... doch dann dreht Murray mit zwei tollen ersten Aufschlägen auf und holt sich den Spielball zum 5:0!
0:4
 
15 beide ...
0:3
 
Break! Murray führt nun mit 4:0 gegen Johnson: Wieder ein zu leichter Vorhandfehler des Amerikaners, der dann vom Schotten locker ausgenutzt wird.
0:3
 
Wieder die Chance für Murray zum 4:0 ...
0:3
 
den der aber abwehren kann: erneut Einstand!
0:3
 
Nun die Chance für Murray zum zweiten Break nach einem Netzball von Johnson, ...
0:3
 
Aber Murray gleicht zum Einstand aus!
0:3
 
Nun sogar Spielball für den US-Profi nach einem knapp im Aus gelandeten Vorhänder des Briten.
0:3
 
30 beide! Das wird ja endlich mal etwas enger...
0:3
 
15 beide nach den ersten beiden Aufschlägen von Johnson, der aber noch immer nicht wirklich auf dem Platz zu sin scheint: Schon wieder ein leichter Fehler zum 0:15...
0:2
 
Was geht denn hier ab? Zwei starke erste Aufschläge und Murray führt 3:0 im ersten Durchgang. Bisher gelang Johnson erst ein Pünktchen...
0:2
 
Und schon führt der Brite wieder 30:0 - allerdings nach längerer Diskussion und Videobeweiß nach einem langen Vorhänder des Schotten. Der war aber klar drin.
0:2
 
Und da ist das schnelle erste Break: Johnson kann zwar zwischenzeitlich verkürzen, doch dann legt Murray per Rückhand longline zum Spielball in die lange Ecke. Die Chance zum 2:0 lässt er sich dann mit einem Vorhand-Cross nicht entgehen.
0:1
 
Johnson mit Problemen: Zwei Mal kann er seinen zweiten Aufschlag nicht gut genug legen und bekommt die Returns als Minuspunkte zurück.
0:1
 
Nun ist der Amerikaner dran
0:0
 
Der nach zwei weiteren guten Services glatt und zu 15 sein erstes Aufschlagspiel gewinnt und mit 1:0 in Führung geht.
0:0
 
Zwei starke erste Aufschläge bringen eine schnelles 30:0 für den Schotten.
vor Beginn
 
Das Spiel hat nun endlich begonnen und Andy Murray serviert...
vor Beginn
 
Das Warten hält an: Auf Court 1 wird nicht vor 18 Uhr begonnen! Selbst in Rio ist eben auch mal Winter und es regnet noch immer leicht.
vor Beginn
 
Bei dem US-Amerikaner Steve Johnson lief das aktuelle Jahr nicht so gut: 20:19 Siege und ein Titel beim Rasenturnier in Nottingham sind ok, aber nicht überragend...
vor Beginn
 
Zurück zum Duell Johnson - Murray. Andy Murray gewann 2016 40 seiner 46 Spiele, und in Wimbledon und im Londoner Queen's Club - jeweils auf Rasen - sowie in Rom auf Asche drei Turniere in diesem Jahr.
vor Beginn
 
Nun ja: Vielleicht Del Potro! Der Argentinier nutzte den leichten Weg eines Eins-Gesetzten und spielte sich relativ souverän ebenfalls ins Viertelfinale. Schlägt er heute den Spanier Roberto Bautista Agut, steht er schon im Halbfinale und wäre nur noch einen weiteren verwandelten Match-Ball vom Duell um Gold mit Favorit Murray entfernt.
vor Beginn
 
Ansonsten läuft das Turnier für Andrew Barron Murray, den am 15. Mai 1987 in Glasgow geborenen Träger des Verdienstordens OBE (Langtext: The Most Excellent Order Of The British Empire) aber gut: Als Nummer Zwei gesetzt, dürfte er mit einem schmunzeln im Gesicht das Erstrunden-Aus der Nummer Eins der Welt zur Kenntnis genommen haben. Wer soll Murray nach der Sensations-Pleite von Novak Djokovic gegen den Argentinier Juan Martin Del Potro (6:7, 6:7 am 7. August) nun noch Gold streitig machen?
vor Beginn
 
Die Frage, wer heute den Court 1 als Sieger verlässt, zögert sich allerdings hinaus: Das Wetter in Rio spielt - mal wieder - nicht mit und der Spielbeginn wurde auf frühestens 17:30 Uhr verschoben.
vor Beginn
 
Den einzigen direkten Vergleich entschied der Schotte 2015 für sich, als er Johnson bei den Shanghai Masters mit 6:2 und 6:4 in der zweiten Runde bezwang.
vor Beginn
 
Sein Konkurrent und Gold-Favorit Andy Murray bezwang in der ersten Runde Viktor Troicki (Serbien / 6:3, 6:2), danach war Juan Monaco (Argentinien / 6:3, 6:1) zu schwach. Allerdings verlor der Brite gegen Fabio Fognini (Italien / 6:1, 2:6, 6:3) den ersten Satz in diesem Turnier und benötigte für seine Viertelfinal-Qualifikation auch 75 Minuten länger als Johnson mit insgesamt 4:38 Stunden auf dem Court.
vor Beginn
 
Der Herausforderer heißt - natürlich - Steve Johnson! Der 26-jährige US-Profi zog nach Siegen gegen Darian King (Bahamas / 6:3, 6:2), Gastao Elias (Portugal / 6:3, 6:4) und Evgeny Donskoy (Russland 6:1, 6:1) sehr souverän in die Runde der letzten Acht ein und benötigte dafür gerade einmal knapp dreieinhalb Stunden.
vor Beginn
 
Herzlich willkommen beim olympischen Tennisturnier zur Viertelfinalpartie zwischen Steve Johnson und Andy Murray.
J. Potro
R. Bautista-. [10]
7
7
5
6
R. Nadal [3]
T. Bellucci
2
6
6
6
4
2
G. Monfils [6]
K. Nishikori [4]
6
6
6
7
4
7
S. Johnson [12]
A. Murray [2]
0
6
6
6
4
7
J. Potro
R. Nadal [3]
5
6
7
7
4
6
K. Nishikori [4]
A. Murray [2]
1
4
6
6
Weltrangliste
Spielerprofile
S. Johnson
Ranking:
Geburtsd.:
24.12.1989
Größe:
1.88
Gewicht:
86
Bilanz:
30-28
Preisgeld:
A. Murray
Ranking:
1
Geburtsd.:
15.05.1987
Größe:
1.91
Gewicht:
84
Bilanz:
76-11
Preisgeld:
USD 58.715.019