Tennis

Barcelona Open Saison 2019

Barcelona Open - Achtelfinale

Barcelona, Spanien22.04.2019 - 28.04.2019
D. Thiem
Match beendet
 
J. Munar
D. Thiem
J. Munar
 
1. Satz
2. Satz
7
6
5
1
Pista Rafa Nadal | Achtelfinale
Spielzeit: 01:21 h
Letzte Aktualisierung: 12:30:56
Thiem
Munar
Ende
 
Im nächsten Match muss Thiem dann gegen den Sieger des Matches zwischen dem Franzosen Benoit Paire und dem Argentinier Guido Pella antreten. Die Runde findet noch heute statt. Natürlich haben wir auch dieses Match wieder im Programm! Vielen Dank für Ihr Interesse und bis bald!
Fazit
 
Im ersten Satz machte Munar Thiem das Spiel schwer, mithilfe seines zweiten Breaks konnte der Österreicher sich aber knapp durchsetzen. Zu Beginn des zweiten Satzes wird die Partie wegen anhaltenden Regenfalls für etwa fünf Minuten unterbrochen. Anschließend geht gar nichts mehr bei Munar, der sogar mehrere Spiele zu Null abschwenkt und keines mehr gewinnt. In solchen Spielsituationen merkt man Thiem seine Erfahrung an, er ist wesentlich lockerer mit der Situation umgegangen und vor allem konzentriert geblieben.
7:5, 6:1
Es kommt zum Matchball - und Thiem nutzt diesen direkt mit einem sensationellen Return! Der Österreicher steht somit im Viertelfinale.
7:5, 5:1
 
Ganz stark, wie Thiem mittlerweile vorwiegend mit Vorhand retourniert. Er liegt schon wieder knapp vorne, schafft er das Break, ist das Ding durch.
7:5, 5:1
 
Und auch die nächste Retour ist zu lang vom Spanier. Thiem lässt bei eigenem Service mal gar nichts anbrennen und gewinnt erneut das Spiel erneut zu Null.
7:5, 4:1
 
Thiem lässt sich aktuell von gar nichts beeindrucken und zieht sein Spiel sehr konsequent und auch teils variabel durch. Munar hat jetzt riesige Probleme und ist erneut mit 0-40 hinten.
7:5, 4:1
 
Thiem mit einem schönen Slice, den Munar nicht mehr ins Feld zurückbekommt. Der Österreicher holt sich damit sein zweites Break in Folge und hat nun bei einem Stand von 4:2 und eigenem Aufschlag alle Zügel in der Hand.
7:5, 3:1
 
Bei Munar scheinen Nerven eine Rolle zu spielen, seine Körpersprache spricht Bände und er leistet sich aktuell viel zu viele Fehler. Thiem hat nun erneut drei Breakbälle.
7:5, 3:1
 
Beide spielen Stopps und finden sich am Netz gegenüber wieder. In der aktuellen Phase macht Munar die Fehler, wieder ein Punkt pro Thiem.
7:5, 3:1
 
Munar schmettert den Ball von der Grundlinie ins Netz. Es folgt der nächste Forced Error - und damit der Spielgewinn zu null für Thiem.
7:5, 2:1
 
Sehr langer Ballwechsel, dann traut sich Munar ans Netz. Von dort kann er einen Stopp nicht mehr herüber bringen. Das Match entwickelt sich aktuell in die Richtung von Thiem.
7:5, 2:1
 
Beim Ersten hat Munar noch Glück mit der Netzkante, beim Zweiten drängt er Thiem in die Ecke, schlägt aber direkt am Netz stehend nur in Selbiges. Erster Break für Thiem im zweiten Satz.
7:5, 1:1
 
Die Unterbrechung scheint Munar nicht gut getan zu haben. Thiem bringt alles zurück und hat beim Stand von 40-0 nun drei Breakbälle.
7:5, 1:1
 
Das Spiel wird nach etwa fünfminütiger Unterbrechung nun fortgesetzt. Aufschlag Muna.
7:5, 1:1
 
Das Spiel ist nun wegen anhaltenden Regens unterbrochen. Beide Spieler verweilen aber zunächst auf dem Court.
7:5, 1:1
 
Thiem legt noch einmal seine volle Konzentration in sein Aufschlagsspiel und sichert sich dieses mit einem langen Cross.
7:5, 0:1
 
Der Schiedsrichter hat gerade in den Raum geworfen, das Spiel gleich aufgrund des Regens zu unterbrechen.
7:5, 0:1
 
Im Anschluss ist Munar dominant und sichert sich trotz gegnerischem Breakball sein erstes Aufschlagsspiel.
7:5, 0:0
 
Dann kommt Thiem sogar zu seiner ersten Breakchance, doch Munar macht ihm diese wieder mit einem perfekt ausgeführten Serve and Volley zunichte.
7:5, 0:0
 
Das erste Spiel im zweiten Durchgang ist lang, da Thiem um jeden Ball kämpft und auch nach einem Vorteil für Munar zurückkommt. Beide haben jetzt wieder 40.
7:5, 0:0
 
Munar zeigt sich jetzt bei eigenem Aufschlag zunächst sehr konzentriert. Währenddessen beginnt es wieder stärker zu regnen.
Zwischenfazit
 
Munar ist bisher ein harter Konkurrent, leistet sich weniger Fehler als der Österreicher, legt allerdings auch weniger Kraft in seine eigenen Bälle. Thiem muss weiter konzentriert bleiben und auf seine starke Vorhand setzen.
7:5
Thiem legt nochmal alles rein und sichert sich mit einem überraschenden, perfekt an der Linie platzierten Cross seinen zweiten Matchball. Diesmal tut ihm Munar den Gefallen und returniert mit einem Netzball. Der erste Satz geht somit an Thiem.
6:5
 
Munar greift zum Serve and Volley und nutzt den zweiten zurückkommenden Ball. Es folgt ein zu langer Versuch des Österreichers, Vorteil für Munar nun.
6:5
 
Thiem provoziert mit seinen kraftvollen Aufschlägen zwei zu lange Longlines des Spaniers und hat nun einen Matchball.
6:5
 
Eben schaffte Munar direkt das Re-Break. Das braucht er jetzt erneut, sonst geht der erste Satz an Thiem.
6:5
 
Ein Doppelfehler von Munar bringt Thiem zwei Breakbälle. Schon den ersten kann er nutzen und auf 6:5 stellen.
5:5
 
Munar spielt den Stopp, doch Thiem ist ganz schnell am Netz und spielt einen starken Passierball. 30-15 für Thiem.
5:5
 
Starker Satz von Thiem zu null, inklusive perfekt getimtem Stopp und seinem ersten Ass. Es wird spannend, fünf beide nun.
4:5
 
Munar kontrolliert seine Aufschläge gut und variiert mit seinen Angriffen. Mit einem Stoppball bereit er sein Aufschlagsspiel vor, ein Forced Error von Thiem besiegelt es dann.
4:4
 
Munar kehrt zur alten Taktik zurück und provoziert so nach einem längeren Ballwechsel den Netzball des Österreichers.
4:4
 
Thiem lässt Munar mit seiner starken Vorhand im nächsten Aufschlagsspiel keine Chance und stellt so auf 4:4.
3:4
 
Gleich drei Bälle spielte Thiem in diesem Satz zu lang, sodass der Spielball zurecht an Munar geht.
3:3
 
Wieder ein starker Ballwechsel der Beiden, Thiem schlägt um Zentimeter ins Aus. 15 beide.
3:3
 
Break für Munar! Mit dieser Taktik - den Ball einfach nur zurückschlagen und auf Fehler lauern - machte er bereits Zverev das Leben schwer. Und mit diesem Prinzip gewinnt er auch seinen ersten Breakball am heutigen Nachmittag.
3:2
 
Thiem zeigt seine starke Vorhand, doch der Spanier bringt den Ball wie eine Gummiwand zurück und kommt so zu zwei Breakchancen.
3:2
 
Die zweite Chance nutzt Thiem nach erneut gutem Return und sichert sich so sein erstes Break.
2:2
 
Bei einem ganz starken Ballwechsel bleibt Thiem bis zuletzt dran und versenkt dann am Netz stehend einen Schmetterball. Zwei Breakbälle nun für den Österreicher.
1:2
 
Thiem zeigt bislang ein variables Angriffsspiel und sichert sich so auch ziemlich sicher sein zweites Aufschlagsspiel. Als Munar weit hinten steht, macht er per starkem Stopp zu.
1:2
 
Munar rennt mutig ans Netz und stellt per Volley Cross auf 15-15.
1:2
 
Munar wirkt derzeit stabil und konzentriert und macht mit seinem zweiten Ass sein zweites Spiel zu.
1:1
 
Thiems Aufschlagsspiel wirkt noch nicht so souverän wie sonst, er trifft die Linien noch nicht optimal. Dennoch reicht es, um auch sein erstes Aufschlagsspiel durchzubringen.
0:1
 
Munar macht mit einem klasse Stopp per Vorhand den Sack zu und gewinnt sein erstes Aufschlagsspiel.
0:0
 
Die nächsten beiden Aufschläge holt sich Munar, dann leistet er sich direkt am Netz einen Schmetterball in selbiges zu befördern. Den ersten Smash hatte Thiem noch zurückgebracht. 30 beide.
0:0
 
Gleich mal ein längerer Ballwechsel mit einigen Crosses von Thiem, der dann mit einhändiger Rückhand mittels eines starken Longline punktet.
Kurz vor Beginn
 
Nun spielen sie noch ein paar Bälle und wärmen sich auf, in wenigen Augenblicken dürfte es in Barcelona losgehen.
Vorbereitung
 
Thiem und Munar haben inzwischen den Court betreten und machen sich spielbereit. Munar gewinnt die Platzwahl und möchte aufschlagen.
Nishikori weiter
 
Der Japaner nutzt direkt seinen ersten Matchball und zieht damit ins Viertelfinale ein.
Entscheidung durch Re-Break?
 
Auger-Aliassime hatte so hart für sein erstes Match gefighted, dann schlägt Nishikori direkt mit einem Re-Break zurück. Er schlägt nun auf zum Matchgewinn.
Der Tag
 
Aktuell stehen sich auf der Pista Rafa Nadal, wie der Central Court heißt, noch der Japaner Nishikori und der Kanadier Auger-Aliassime gegenüber. Den ersten Satz konnte der Japaner für sich entscheiden, im zweiten führt er aktuell mit 4:2. Im Anschluss wird dann Thiem gegen Munar antreten.
Thiems erstes Turnieraus
 
Neben dem Einzel-Wettbewerb kam Thiem auch im Doppel zum Einsatz. Am Mittwoch trat er mit dem 30-jährigen Portugiesen Joao Sousa an, sie trafen in der ersten Runde auf das an Nummer eins gesetzte Duo Lukasz Kubot aus Polen und Marcelo Melo aus Brasilien. Die Favoriten Kubot/Melo setzten sich denkbar knapp im Champions Tiebreak durch. Thiem kann sich somit nun voll und ganz auf seine Einzel-Matches konzentrieren.
Head to Head
 
Einmal trafen Thiem und Munar bisher aufeinander. Thiem konnte das Match auf Sand mit 7:6, 6:1 für sich entscheiden.
Favoritenrolle
 
Thiem geht als Weltranglistenfünfter natürlich schon als Favorit ins Match, dürfte vor dem Spanier allerdings gewarnt sein. Der Österreicher wird seine Leistung im Vergleich zur 2. Runde steigern müssen, um keine Probleme mit Munar zu bekommen, der immerhin schon den 30. der Weltrangliste aus dem Turnier geworfen hat.
Gegner Munar
 
Dort wartet etwas überraschend der Spanier Jaume Munar, der sich in der zweiten Runde gegen den favorisierten US-Amerikaner Frances Tiafoe mit 6:4, 6:3 durchsetzen konnte. Bereits in der ersten Runde des Turniers setzte sich der 57. der Weltrangliste, Munar, in drei Sätzen mit 2:6, 6:4, 6:0 gegen den Portugiesen Pedro Sousa durch.
Thiems Turnierstart
 
Der Turnierstart ist dabei schon einmal geglückt. Nach einem Freilos in der ersten Runde musste Thiem auch bei seinem ersten Match in der zweiten Runde nicht bis an den Leistungsanschlag gehen. Gegen den Argentinier Diego Schwartzmann reichte eine solide Leistung (6:3, 6:3) für den Einzug in die 3. Runde des Turniers.
Thiems Vorturnier
 
Nach einem schwachen ATP-Turnier in Monte Carlo, bei dem Thiem bereits im Achtelfinale gegen den Serben Dusan Lajovic mit 3:6, 3:6 die Segel strich, will es der Österreicher in Barcelona besser machen.
vor Beginn
 
Herzlich willkommen bei den Barcelona Open zur Achtelfinalpartie zwischen Dominic Thiem und Jaume Munar.
R. Nadal [1]
D. Ferrer [W]
6
6
3
3
J. Struff
S. Tsitsipas [5]
6
3
6
4
6
2
D. Thiem [3]
J. Munar
7
6
5
1
B. Paire
G. Pella
5
3
7
6
R. Baena [L]
C. Garin
6
7
4
6
F. Auger-Ali. [16]
K. Nishikori [4]
1
3
6
6
D. Medvedev [7]
M. McDonald
6
6
3
2
G. Dimitrov [13]
N. Jarry [L]
6
4
6
2
6
7
R. Nadal [1]
J. Struff
7
7
5
5
D. Thiem [3]
G. Pella
7
6
5
2
R. Baena [L]
K. Nishikori [4]
4
5
6
7
D. Medvedev [7]
N. Jarry [L]
6
6
3
4
Weltrangliste
Spielerprofile
D. Thiem
Ranking:
5
Geburtsd.:
03.09.1993
Größe:
1.85
Gewicht:
79
Bilanz:
48-18
Preisgeld:
USD 22.132.368
J. Munar
Ranking:
57
Geburtsd.:
05.05.1997
Größe:
1.83
Gewicht:
76
Bilanz:
16-23
Preisgeld:
USD 950.105