Cookie-Einstellungen

MotoGP

Sanmarino Rennen Saison 2021

MotoGP Live-Ticker

2021 GP San Marino MotoGP Qualifikation 2
Fahrer
Hersteller
Zeit
Francesco Bagnaia
Ducati
01:31.065 
Jack Peter Miller
Ducati
01:31.314 
Fabio Quartararo
Yamaha
01:31.367 
Jorge Martin
Pramac
01:31.663 
Johann Zarco
Pramac
01:31.836 
Pol Espargaro
Honda
01:31.923 
Marc Marquez
Honda
01:31.935 
Aleix Espargaro
Aprilia
01:31.937 
Alex Rins Navarro
Suzuki
01:32.017 
10 
Maverick Vinales Ruiz
Aprilia
01:32.121 
11 
Joan Mir Mayrata
Suzuki
01:32.426 
12 
Enea Bastianini
Esponsorama
01:32.461 
 
Letzte Aktualisierung: 00:04:37
Ciao, bis morgen!

Damit geht ein spannendes Qualifying und ein Tag mit vielen Stürzen zu Ende. Morgen geht es für den Italiener Bagnaia auf einer italienischen Maschine in Italien von der Pole Position aus ins Rennen. Es ist also alles angerichtet für italienische Festspiele! Um 14 Uhr startet das Rennen und wir sind wieder live mit dabei. Ciao und bis morgen!
Top Ten

Pol Espargaro konnte sich vor Márquez auf Startplatz sechs schieben. Die Top Ten komplettieren Aleix Espargaro, Alex Rins und Maverick Vinales.
Erste Startreihe

Im Ducati-Sandwich findet sich der gestürzte Fabio Quartararo wieder. Er geht morgen von Position drei aus in das Rennen und wird versuchen sich gegen die Ducatipower zu wehren. Damit ist die erste Startreihe eine exakte Kopie von der Startaufstellung vergangene Woche in Aragon.
Ducati unschlagbar

Das Q2 ist beendet und kein Fahrer konnte sich mehr verbessern. Die beiden Teamkollegen Bagnaia und Miller sichern sich die Plätze eins und zwei. Direkt hinter den beiden stehen die nächsten Ducatipiloten mit Jorge Martin und Johann Zarco auf Startplatz vier und fünf.
Sturz Quartararo

Das sieht man selten! Fabio Quartararo setzt für seinen Angriff an und stürzt in Kurve eins. Ihm rutscht ebenfalls das Motorrad weg, da er viel zu spät auf der Bremse ist. Der Sturz nimmt ihm die Chance noch die Pole Position anzugreifen. Er bleibt ebenfalls unverletzt.
Ducati mit Doppelführung

Was für eine Runde von Bagnaia! Der Ducatipilot zaubert eine 1:31.065 auf den Asphalt und setzt sich damit auf die erste Position. Hinter ihm folgt sein Teamkollege Jack Miller.
Sturz A. Esparagaro

Jetzt erwischt es auch Aleix Esparagaro. In Sektor vier rutscht ihm das Vorderrad weg und das war es auch für ihn mit einem besseren Startplatz.
Sturz Marquez

Sturz von Marc Márquez! Erneut bleibt er nicht auf seiner Honda sitzen und rutscht aus der Kurve hinaus. Er bleibt unverletzt, wird sich aber mehr als ärgern. Mit Sturz Nummer 19 ist er der Fahrer, der in dieser Saison die meisten Stürze hinnehmen musste.
Bagnaia und Márquez hintereinander

Francesco Bagnaia hat jetzt Marc Márquez im Nacken und muss versuchen die Ruhe zu bewahren. Es zeigt sich fast das gleiche Bild wie schon beim Rennen in Aragon.
Rundenzeit gestrichen

Die Rundenzeit von Bastianini wird wegen Überschreiten der Tracklimits gestrichen. Damit ist Bastianini wieder ganz am Ende des Feldes zu finden.
Schlussphase beginnt

Sechs Minuten sind noch auf der Uhr und Bagnaia, Márquez und Martin sind die ersten Piloten, welche zurück auf die Strecke kommen.
Kaum was los auf der Strecke

Bis auf Mir und Bastianini sind die Fahrer in die Box zurückgekehrt und bereiten sich auf die Schlussphase vor. Bastianini kann sich auf Platz sechs vorkämpfen und verdrängt derzeit Miller nach hinten.
Viele Führungswechsel

Jetzt purzeln die Zeiten nur so. Fast alle Piloten sind mit roten Sektoren unterwegs und Fabio Quartararo kann sich mit einer 1:31.367 an die Spitze setzen. Hinter ihm ist die rote Ducati von Bagnaia, vor der Pramac-Ducati von Jorge Martin. Marc Márquez ist derzeit Vierter.
A. Espargaro schnell

Wenn man die Zeit von Mir mit den Runden aus dem Q1 vergleicht weiß man, dass diese definitiv nicht reichen wird. Quartararo schafft eine niedrige 1:32, aber er wird direkt von Aleix Espargaro abgefangen.
Mir mit Bestzeit

Joan Mir und Aleix Esparagaro sind dicht beisammen und werden die ersten beiden schnellen Zeiten setzen. Was gilt es zu schlagen? Mit 1:33.151 setzt Mir die erste Bestmarke. Aleix Espargaro bleibt knapp dahinter.
Mir geht als Erster raus

Joan Mir steht bereits am Boxenausgang und geht als erster Pilot auf die Strecke. Mit etwas Abstand folgen ihm Marc Márquez und Jack Miller.
Wer holt sich die Pole?

Erneut gibt es 15 Minuten, um sich für das morgige Rennen in eine gute Ausgangsposition zu bringen. Heiße Kandidaten für die Pole Position sind Fabio Quartararo sowie Francesco Bagnaia, welche sich bereits im FT 4 ein spannendes Duell geliefert haben.
Teilnehmerfeld

Enea Bastianini und Marc Márquez haben soeben die letzten Tickets ergattert und gesellen sich zu den vorab qualifizierten Francesco Bagnaia, Fabio Quartararo, Jack Miller, Joan Mir, Maverick Vinales, Aleix Espargaro, Alex Rins, Pol Espargaro und Jorge Martin ins Q2.
Herzlich willkommen!

In wird es ernst! Die zwei besten Fahrer aus Q1 und die zehn Trainingsbesten kämpfen ab 14:35 Uhr um die Pole für das morgige Rennen.
Platz
Name
Punkte
1
Fabio Quartararo
278
2
Francesco Bagnaia
252
3
Joan Mir Mayrata
208
4
Jack Peter Miller
181
5
Johann Zarco
173
6
Brad Binder
151
7
Marc Marquez
142
8
Aleix Espargaró
120
9
Jorge Martin
111
10
Maverick Viñales Ruiz
106
Platz
Fahrer
Zeit
1
Francesco Bagnaia
41:15.481
2
Jorge Martin
41:15.970
3
Jack Peter Miller
41:16.304
4
Joan Mir Mayrata
41:20.695
5
Fabio Quartararo
41:20.920
6
Johann Zarco
41:22.474
7
Brad Binder
41:23.918
8
Enea Bastianini
41:26.414
9
Aleix Espargaro
41:28.132
10
Valentino Rossi
41:28.949
11
Franco Morbidelli
41:29.566
12
Andrea Dovizioso
41:32.015
13
Alex Marquez
41:32.540
14
Miguel Falcao de Oliveira
41:33.702
15
Iker Lecuona Gascon
41:34.714
16
Maverick Vinales Ruiz
41:35.296
17
Luca Marini
41:44.341
18
Danilo Petrucci
41:47.650
19
Alex Rins Navarro
DNF/DNQ