-->
Cookie-Einstellungen

Formel 1

Grand Prix von Ungarn Saison 2020

Formel 1 Live-Ticker

Ungarn, Budapest 18.07.2020 15:00 - 16:00
Fahrer
Wagen
Team
Zeit
 
Hamilton
44
Mercedes
1:13.447 
 
Bottas
77
Mercedes
1:13.554 
 
Stroll
18
Racing Point
1:14.377 
 
Perez
11
Racing Point
1:14.545 
 
Vettel
5
Ferrari
1:14.774 
 
Leclerc
16
Ferrari
1:14.817 
 
Verstappen
33
Red Bull
1:14.849 
 
Norris
4
McLaren
1:14.966 
 
Sainz
55
McLaren
1:15.027 
 
10 
Gasly
10
AlphaTauri
1:15.508 
 
11 
Ricciardo
3
Renault
1:15.661 
 
12 
Russell
63
Williams
1:15.698 
 
13 
Albon
23
Red Bull
1:15.715 
 
14 
Ocon
31
Renault
1:15.742 
 
15 
Latifi
40
Williams
1:16.544 
 
16 
Magnussen
20
Haas F1
1:16.152 
 
17 
Kwjat
26
AlphaTauri
1:16.204 
 
18 
Grosjean
8
Haas F1
1:16.407 
 
19 
Giovinazzi
99
Alfa Romeo
1:16.506 
 
20 
Räikkönen
7
Alfa Romeo
1:16.614 
 
ENDE
Letzte Aktualisierung: 10:17:58
Ende
Aber nachwievor beträgt die Regenwahrscheinlichkeit rund 50 Prozent. Auch ein Thema, das wir morgen ab 14:40 Uhr abhandeln werden, um 15:10 Uhr springt die Ampel dann auf Grün. Ihnen noch einen schönen Samstag und bis bald.
Fazit
90. Pole Position für Lewis Hamilton, der 86. Grand-Prix-Sieg morgen ist nicht gänzlich unwahrscheinlich. Bottas wird alles versuchen, Racing Point das Podium mit Zähnen und Klauen verteidigen. Vettel und Co. müssen beim Start etwas probieren, ansonsten fahren sie hinter extrem gut motorisierten Boliden, die auch mit Mediums im DRS-Sektor 1 nahezu unangreifbar sind.
Ende Q3
Erste Reihe für Mercedes, zweite für Racing Point, aber mit Stroll vor Perez! Dann Ferrari, hier stellt Vettel das Qualiduell mit Leclerc auf 2:1 zu seinen Gunsten. Es folgen gleichermaßen enttäuscht Verstappen, Norris und Sainz. Gasly konnte nicht mitmachen.
12/12 Min.
Und wer holt die Pole, Hamilton oder Bottas? Hamilton, aber sehr knapp, beide verbessern sich, eine Zehntel gibt den Ausschlag.
11/12 Min.
Perez holt sich P4, jetzt hat Racing Point Reihe 2. Findet McLaren noch eine Antwort? Und jetzt kommt auch Verstappen doch noch einmal raus.
10/12 Min.
Aber er überholt Verstappen! Leclerc jetzt direkt hinter ihm, aber die anderen kommen ja erst noch. Verstappen und Gasly ausgenommen.
9/12 Min.
Puh, Vettel mit persönlicher Bestzeit in Sektor 1, aber schon eine halbe Sekunde hinter Hamilton.
8/12 Min.
Sieht so aus, als könnte Verstappen keinen Stint mehr machen. Racing Point ist schon wieder unterwegs, vor allem Perez braucht jetzt eine schnelle, aber auch korrekte Runde.
7/12 Min.
Ferrari ganz hinten, aber auch mit schwächeren Zeiten als in den Runden zuvor. Da geht schon noch was.
6/12 Min.
Einige Zeiten werden gestrichen, weil die Track Limits nicht eingehalten wurden. Bei Stroll war es auch ganz knapp, aber er bleibt vorerst auf P3 vor Verstappen, Norris und Sainz.
5/12 Min.
Hamilton ballert 1:13,6 raus, Bottas auch unter 1:14, aber drei Zehntel langsamer.
4/12 Min.
Lance Stroll darf vorlegen. Er tut dies mit einer 1:14,7. Das ist wohl für die Top 4 zu wenig.
3/12 Min.
Gasly hätte es eilig, aber an seinem Auto wird gearbeitet, wäre schon sensationell, wenn sich der zweite Stint ausgehen würde. P10 ist aber sowieso ein prima Ergebnis und kaum steigerbar.
1/12 Min.
Alle haben es eilig, das liegt auch an den Wolken. Die sehen so aus, als könnten sie es jederzeit ordentlich schütten lassen.
Start Q3
Mercedes und Racing Point starten morgen auf Medium, aber belegen sie auch die ersten beiden Startreihen. In rund 13 Minuten werden wir es wissen!
 
Damit zittert sich neben Racing Point auch Gasly ins Finale. Raus sind neben Ricciardo auch Russell, Albon, Ocon und Latifi. Für Williams sind natürlich P12 und P15 trotzdem pures Gold.
Ende Q2
Leclerc verbessert sich entscheidend auf P4, Ricciardo und Albon finden keine Antwort.
15/15 Min.
Gasly muss auf P9 aufgeben, das ist eine Beruhigungspille für Racing Point.
14/15 Min.
Auch Hamilton und Bottas geben sich noch einmal die Ehre, aber wir blicken natürlich nur auf den Kampf um P10.
13/15 Min.
Meine Herren! Racing Point bestreitet auch den zweiten Stint mit Mediums. Risikoavers geht anders.
12/15 Min.
Hektik jetzt bei Racing Point, Stroll muss von den Mechanikern ziemlich weit bis zur Box geschoben werden. Auch bei Gasly gibt es technische Probleme, er hat das Gefühl, dass der Motor schlappmachen wird, aber das Team teilt ihm mit, man könne jetzt nichts für ihn tun.
11/15 Min.
Ricciardo ist mit 1:15,7 Zehnter, Leclerc fehlen aber nur 14 Tausendstel.
10/15 Min.
Gasly auf P9, damit haben alle angeschrieben. Da die Racing Points nur mehr auf P7 und P8 liegen, wird man wohl doch die weichen Reifen aus dem Schrank holen müssen.
8/15 Min.
Der softe Vettel als Dritter fast eine Sekunden hinter Hamilton, na bumm.
6/15 Min.
Norris und Sainz sind mit Softs zwar schneller, aber das ist nicht relevant. Hamilton und Bottas sind wohl selbst mit Medium für alle anderen nicht zu schlagen.
5/15 Min.
1:15,3 von Stroll, damit kann er arbeiten!
3/15 Min.
Nur Mercedes und Racing Points auf Medium, im Vorjahr kamen auch noch Ferrari und Red Bull mit der mittleren Mischung durch, das ist heute nahezu undenkbar für Verstappen und Co.
1/15 Min.
Perez und Stroll schon wieder unterwegs, Racing Point will es heute wirklich wissen.
Start Q2
Da gäbe es noch einiges zu diskutieren, aber wir haben schon wieder Grün für Runde 2.
 
Ganz vorne übrigens Perez vor Stroll, Hamilton, Sainz und Norris, aber das ist geschenkt. Die Startplätze 16 bis 20 nehmen Magnussen, Kwjat, Grosjean, Giovinazzi und Räikkönen ein. Vor etwaigen Strafen, aber im regulären Qualiwettkampf Stockletzter werden, das ist auch eine neue Erfahrung für Kimi Räikkönen.
Ende Q1
Kwjat überholt Ocon, aber der schlägt zurück und sichert sich das Ticket für Q2. Und jetzt fährt auch Latifi nach vorne, plötzlich ist Verstappen nur mehr auf P15. Verbessert sich aber auch, die großen Verlierer heißen Haas und Alfa.
18/18 Min.
Irre, George Russell fährt auf P5 vor! Ocon muss jetzt zittern.
17/18 Min.
Russell ist gewaltig unterwegs, das gibt einen Schocker!
16/18 Min.
Racing Point schickt seine Fahrer noch einmal raus, das ist aber sehr pessimistisch.
15/18 Min.
Auf die Alfas und Latifi würde ich allerdings nur ganz kleines Geld wetten.
14/18 Min.
Zu schlagen sind aktuell die 1:16,4 von Albon. Dies versuchen gleich im letzten Stint neben Russell auch noch Magnussen, Giovinazzi, Räikkönen und Latifi.
13/18 Min.
Die 1:16,5 von Russell sind aller Ehren wert, das könnte tatsächlich wieder reichen. Aber jetzt drehen Kwjat und Grosjean auf, schon ist er nur mehr auf P16.
11/18 Min.
Als letzter Fahrer liefert nun auch Giovinazzi eine Zeit, aber die mit großem Abstand schlechteste. Da hakt noch was, aber Alfa Romeo gefällt uns schon das gesamte Wochenende nicht besonders.
9/18 Min.
Aber Vettel nehmen wir noch nicht, der platziert sich als Achter hinter Norris ganz ordentlich. Auch Gasly und Sainz grüßen aus den Top 10.
8/18 Min.
Gleich ist Halbzeit, dann werden wir den Blick komplett in die andere Richtung drehen, nämlich auf P15 folgende.
6/18 Min.
Aha, auf P5 grüßt wieder Leclerc vor Verstappen, es läuft einfach nicht bei den Roten Bullen.
4/18 Min.
So ist es. Bottas zeigt mit 1:15,5 einen Topumlauf, Hamilton ist praktisch gleich schnell. Dahinter diesmal Stroll vor Perez, der Kanadier weiß, dass sein Team die zweite Startreihe für sich reklamieren will.
3/18 Min.
Verstappen bleibt über 1:16, damit versetzt er die Konkurrenz ganz sicher nicht in Angst und Schrecken.
1/18 Min.
18 Minuten plus die angefangene Runde, das ist genügend Zeit. Dennoch hetzt Verstappen sofort los, gefolgt von den Silberpfeilen.
Start Q1
Auf in Runde 1! Gelingt Russell wieder eine Überraschung wie zuletzt in der Steiermark? Neben Williams sind Alfa und Haas stark gefährdet, auch Kwjat wird sich steigern müssen.
Wetter
Und damit sind wir endlich auch beim Wetter angelangt. Wird es den von Vettel und einigen anderen Spezialisten so ersehnten Regen geben? Eher nein, der Himmel ist zwar sehr grau, aber kurzfristig scheinen sich die Schleusen nicht zu öffnen. Ein Restrisko bzw. eine Restchance bleibt aber.
Reifen
Die Topleute können Q2 sicherlich auf Medium absolvieren, sodenn sie morgen auf diesem Satz starten wollen. Ansonsten muss aber nicht gespart werden, der verregnete Freitag sorgte dafür, dass reichlich Slicks im Schrank stehen.
Sergio Perez
Aufpassen auf Sergio Perez. In den Trockentrainings war er bombensicher auf P3, dabei war der Abstand zu Mercedes nicht einmal besonders üppig. Zweite Startreihe ist da jetzt Pflicht, aber wenn Hamilton oder Bottas ein Patzer unterläuft, dann könnte sogar noch mehr gehen.
Historie
Räikkönen hatte hier zwar mal in 2006 die Pole, aber das ist heute nicht mehr relevant, schon Q2 wäre ein Erfolg für den Finnen im Alfa. Hamilton fehlt noch ein Qualisieg, um mit Michael Schumacher (7) gleichzuziehen, Im Vorjahr lag allerdings Verstappen vorne, eine Wiederholung scheint höchst unwahrscheinlich.
Budapest
Wir haben keinen klaren Favoriten auf die Pole, das ist Mercedes. Aber der Trend setzt sich fort, Bottas agiert nahezu auf Augenhöhe mit Hamilton. Verstappen dürfte seinerseits genug zu tun haben, Sergio Perez an P3 zu hindern, Racing Point präsentierte sich bisher besser als Ferrari und Red Bull. Wobei im Abschlusstraining auch Leclerc überzeugen könnte, Vettel hingegen würde wohl nur ein Regenschauer entscheidend helfen.
vor Beginn
Herzlich willkommen in Budapest beim Qualifying zum Großen Preis von Ungarn.
Grand Prix von Ungarn