-->
Cookie-Einstellungen

Formel 1

Grand Prix von Spanien Saison 2020

Formel 1 Live-Ticker

Spanien, Barcelona 15.08.2020 15:00 - 16:00
Fahrer
Wagen
Team
Zeit
 
Hamilton
44
Mercedes
1:15.584 
 
Bottas
77
Mercedes
1:15.643 
 
Verstappen
33
Red Bull
1:16.292 
 
Perez
11
Racing Point
1:16.482 
 
Stroll
18
Racing Point
1:16.589 
 
Albon
23
Red Bull
1:17.029 
 
Sainz
55
McLaren
1:17.044 
 
Norris
4
McLaren
1:17.084 
 
Leclerc
16
Ferrari
1:17.087 
 
10 
Gasly
10
AlphaTauri
1:17.136 
 
11 
Vettel
5
Ferrari
1:17.168 
 
12 
Kwjat
26
AlphaTauri
1:17.192 
 
13 
Ricciardo
3
Renault
1:17.198 
 
14 
Räikkönen
7
Alfa Romeo
1:17.386 
 
15 
Ocon
31
Renault
1:17.567 
 
16 
Magnussen
20
Haas F1
1:17.908 
 
17 
Grosjean
8
Haas F1
1:18.089 
 
18 
Russell
63
Williams
1:18.099 
 
19 
Latifi
40
Williams
1:18.532 
 
20 
Giovinazzi
99
Alfa Romeo
1:18.697 
 
ENDE
Letzte Aktualisierung: 14:10:41
Ende
Die einzig gute Nachricht für Vettel auf P11, er hat morgen die freie Reifenwahl. Und die muss Ferrari auch nutzen, schließlich hat man schon Leclerc mit Softs nur auf P9. Viele spannende Fragen, das Rennen beginnt um 15:10 Uhr, wir sind wie üblich schon eine halbe Stunde vorher wieder live. Ihnen noch einen schönen Samstag und bis bald.
Fazit
Hamilton stellt mit seiner 92. Pole im Qualiduell auf 4:2, aber Bottas wird es enorm wurmen, dass er Sektor 3 verpatzt und somit den Ausgleich verpasst hat. Da Verstappen morgen auch auf Softs startet, ist eine Wiederholung des Silverstone-Meisterstücks kaum vorstellbar.
 
P6 geht an Albon! Es folgen Sainz, Norris, Leclerc und Gasly. Das liest sich vor allem für Ferrari ziemlich übel. Wobei natürlich auch Gasly nicht glücklich sein wird, dass er in Q3 über drei Zehntel langsamer war als in Q2. Was den Unterschied zwischen P6 und P10 bedeutet.
Ende Q3
Aber der Finne schafft es nicht, der Schlusssektor ist nicht gut, sechs Hundertstel fehlen. Hamilton mit einer schwachen Runde, aber er hat die Aufgabe schon zuvor erfüllt. Verstappen hält auf P3 Perez und Stroll auf Distanz.
12/12 Min.
Bottas stark in den beiden ersten Sektoren!
11/12 Min.
Endet jetzt. Bottas vor Hamilton aus der Box, Verstappen hat diesmal keine Eile.
8/12 Min.
Die Ruhe vor dem Sturm.
6/12 Min.
Hinter Stroll ist der Abstand groß zu Norris, Leclerc, Albon, Sainz und Gasly. Letzterer müsste bloß seine Zeit aus Q2 wiederholen, schon wäre er wieder Sechster.
5/12 Min.
Bottas legt 1:15,5 vor! Hamilton hat auf der Outlap Verstappen überholt und nimmt jetzt Bottas eine Zehntel ab. Verstappen sieben Zehntel zurück, aber recht komfortabel vor Perez und Stroll.
4/12 Min.
Stroll 1:16,6, Perez 1:16,6. Die Hundertstel sprechen für den Mexikaner und gegen den Kanadier.
3/12 Min.
Jetzt aber erst einmal Racing Point. Die Stoppuhr läuft.
2/12 Min.
Es folgen Mercedes und Verstappen. Der Holländer drängelt sich zwischen Bottas und Hamilton.
1/12 Min.
Stroll und Perez wollen vorlegen. Können sie Verstappen fordern? Schwierig, aber nicht unmöglich.
Start Q3
Vermutlich werden jetzt nahezu alle übrigen Sätze Softs verbrannt, für die Pole braucht es sicherlich eine Zeit unter 1:16. Diese können natürlich nur die beiden Mercedes fahren.
 
Vettel fehlen nur zwei Tausendstel auf Norris und fünf auf Albon, knapper geht es nicht. Sein Schicksal teilen Kwjat und Ricciardo. Und Räikkönen hat mit Ocon tatsächlich noch einen überholt.
Ende Q2
Tja, Vettel überholt Ricciardo, aber dann schmeißt ihn Gasly raus. Wie zaubert der Franzose im AlphaTauri denn da eine 1:16,8 aus, das reicht für P5!
15/15 Min.
Ricciardo verbessert sich nicht, die Chance für Vettel!
14/15 Min.
Mercedes bleibt in der Box, Verstappen auch. Damit sind reifentechnisch keine Fragen mehr offen, alles Soft morgen in den ersten fünf Startreihen.
13/15 Min.
Kwjat kommt raus, er muss natürlich zwingend Softs verwenden.
12/15 Min.
Ocon, Gasly und Kwjat wollen auch noch nach vorne, bei Räikkönen ist P15 wohl nicht mehr zu toppen. Aber zumindest Kwjat wäre noch in Reichweite.
11/15 Min.
Das waren alles Soft-Zeiten, kommt der Medium jetzt noch ins Spiel?
10/15 Min.
Ricciardo ist auf P10 aber auch nur eine Zehntel vor Vettel, da geht schon noch was. Überhaupt darf sich hinter Verstappen keiner sicher sein.
9/15 Min.
Leclerc 1:16,9, Vettel 1:17,4, das ist der Unterschied zwischen P6 und P11.
7/15 Min.
Da brauchen wir noch die Ferrari-Zeiten, die kommen gleich.
6/15 Min.
Aber erst einmal der Blick auf die Kandidaten für Q3 nach diesem Stint.
5/15 Min.
Verstappen 1.17,2, da wiederum könnte er mit dem Medium rankommen.
4/15 Min.
Bottas 1:16,2, Hamilton 1:16,0. Das ist mit Hart definitiv nicht zu machen und ich glaube auch nicht mit Medium.
3/15 Min.
Mal sehen, ob das Zeiten werden, die noch Raum lassen, um sie in einem weiteren Stint mit Medium oder gar Hart zu schlagen.
2/15 Min.
Bei Hamilton auch. Und auch bei Verstappen. Das kann alles und nichts bedeuten.
1/15 Min.
Softs bei Bottas!
Start Q2
Außer Räikkönen haben alle Chancen auf Q3, aber wer fährt Soft, Medium und Hart? Und wenn sie alle Hart oder Medium nehmen, dann fährt der alte Finne womöglich doch ins Finale!
 
Hamilton hat noch eine Zeit unter 1:17 gebastelt, aber wir alle fragen uns, warum. Perez ist immer noch Zweiter und hatte entspannte zehn Minuten in der Box.
Ende Q1
Wahnsinn, Räikkönen im Alfa schafft auf P15 erstmals in 2020 Q2. Das ganz große Debakel für Haas, Magnussen und Grosjean sind raus. Hinter Russell und Latifi trübt Giovinazzi die Freude bei Alfa etwas, denn er ist Letzter.
18/18 Min.
Jetzt gilt es. Räikkönen verbessert sich deutlich, das steigert das Drama noch einmal.
17/18 Min.
Nein, Perez und Stroll bleiben drin. Unproblematisch, sie liegen ja auf P2 und P3.
16/18 Min.
Es kommen wohl alle nach einmal raus, sogar Mercedes.
15/18 Min.
Vettel auch nur mit zwei Zehnteln auf der sicheren Seite, da muss er definitiv nachlegen.
14/18 Min.
Unter 1:18 muss man wohl bleiben. Mal sehen, wem das gelingt. Grosjean am Freitag schon fast, das wäre ein gewaltiger und unerklärlicher Rückschritt.
13/18 Min.
So, jetzt können wir durchzählen. Und sehen Kwjat auf P14 und Russell auf P15. Wer hat da ausgelassen? Es ist Haas, Grosjean und Magnussen unter dem Strich!
11/18 Min.
Da fehlen allerdings noch die beiden Renault. Den Augenblick gedulden wir uns noch.
9/18 Min.
Perez und Stroll schneller als Bottas und Verstappen, aber das ist in Q1 alles geschenkt. Deshalb schauen wir jetzt auch nur mehr auf P15.
8/18 Min.
1:17,4 Verstappen, Bottas nur zwei Tausendstel schneller. Hamilton brennt 1:17,0 in den Asphalt.
7/18 Min.
Nur kurz, deutlich mehr Betrieb jetzt.
6/18 Min.
Interessant, jetzt nutzen Mercedes und Verstappen die freie Strecke, alle anderen schauen zu.
4/18 Min.
Interessant, Latifi schafft 1:19,2, Russell ist drei Zehntel langsamer. Ich habe es ja schon gestern gesagt, das war keine gute Idee von Williams, dem stärksten Fahrer FT1 vorzuenthalten.
1/18 Min.
Latifi gleich unterwegs, seine Qualizeit wird heute die 18 Minuten auch nicht überschreiten.
Start Q1
Los geht es, 50 Grad Asphalttemperatur! Mit Ocon, der havarierte Renault konnte tatsächlich komplett repariert werden. Keine Strafe für Magnussen.
Wetter
Keine Rolle spielt das Wetter, 29 Grad und Sonne, das ist der Standard in Barcelona, ich kann mich nicht erinnern, dass wir einmal so konstante Bedingungen hatten. Die auch für den Sonntag wieder exakt so gelten sollen.
Reifen
Q2 wird aber auch ein Reifenpoker, denn eigentlich niemand will morgen auf Softs starten. Gut möglich, dass die Verstappen-Strategie vom letzten Samstag mit den harten Pneus heute etliche Nachahmer finden wird.
Die Verfolger
Denn hinter Mercedes und Verstappen ist vieles bis alles möglich. Nur nicht für Alfa Romeo und Williams, auch Russell wird hier nicht wie zuletzt um Q2 mitstreiten können. Wer jetzt dann gleich auf P16 landet, der wird aber bitterlich enttäuscht sein, denn alle diese Fahrer hoffen nicht nur auf Q2, sondern auch auf Q3.
Ausgangslage
Eine andere Welt, blicken wir besser in die jüngere Vergangenheit. Im Vorjahr gewann die Quali Bottas vor Hamilton, Vettel und Verstappen. Dass der Heppenheimer daran anschließen kann, das dürfte nach den Trainingsergebnissen eher ein Ding der Unmöglichkeit sein, schon Q3 wäre ein kleiner Erfolg.
Barcelona
Hamilton hat im Abschlusstraining sein Recht auf die vierte Pole auf dem Circuit de Catalunya, aber die bisher beste Zeit hat Bottas am Freitag aufgestellt. Wann stand eigentlich Mercedes mal nicht auf der Pole hier? Frag nach bei Pastor Maldonado, der seinerseits 2012 nicht nur seine einzige Quali gewann, sondern dann auch seinen einzigen Rennsieg feiern durfte. In einem Williams!
vor Beginn
Herzlich willkommen in Barcelona beim Qualifying zum Großen Preis von Spanien.
Grand Prix von Spanien