Cookie-Einstellungen

Formel 1

Grand Prix von Italien Saison 2020

Formel 1 Live-Ticker

Italien, Monza 05.09.2020 12:00 - 13:00
Fahrer
Wagen
Team
Zeit
 
Bottas
77
Mercedes
1:20.089 
 
Sainz
55
McLaren
+ 00.229 
 
Norris
4
McLaren
+ 00.323 
 
Ricciardo
3
Renault
+ 00.330 
 
Hamilton
44
Mercedes
+ 00.350 
 
Verstappen
33
Red Bull
+ 00.367 
 
Albon
23
Red Bull
+ 00.474 
 
Ocon
31
Renault
+ 00.604 
 
Stroll
18
Racing Point
+ 00.715 
 
10 
Perez
11
Racing Point
+ 00.808 
 
11 
Leclerc
16
Ferrari
+ 00.828 
 
12 
Gasly
10
AlphaTauri
+ 00.847 
 
13 
Kwjat
26
AlphaTauri
+ 00.864 
 
14 
Grosjean
8
Haas F1
+ 01.116 
 
15 
Vettel
5
Ferrari
+ 01.174 
 
16 
Magnussen
20
Haas F1
+ 01.347 
 
17 
Räikkönen
7
Alfa Romeo
+ 01.370 
 
18 
Russell
63
Williams
+ 01.588 
 
19 
Latifi
40
Williams
+ 01.675 
 
20 
Giovinazzi
99
Alfa Romeo
+ 02.001 
 
ENDE
Letzte Aktualisierung: 09:59:06
Ende
Aber wir brauchen gar nicht groß zu spekulieren, die große Hatz um die Startplätze geht ja ohnehin bereits in knapp zwei Stunden los. Bis gleich!
Fazit
War unterhaltsam, aber bloß nicht zu viel in das Ergebnis hineininterpretieren. Für mich ist weiter Hamilton Favorit auf die Pole, Verstappen wurde zwar in allen drei Trainingssessions nur jeweils Fünfter, trotzdem sollte P3 wieder für ihn vorreserviert sein.
Ende FT3
Aber es ist Sainz, der auf P2 vorprescht. Und damit dieses Abschlusstraining für McLaren perfektioniert. Und jetzt wieder doch kein Ferrari mehr in den Top 10.
60/60 Min.
Bottas macht davon keinen Gebrauch, Hamilton und Verstappen aber schon.
58/60 Min.
Aber jetzt doch spontan Grün, da würde sich also noch eine schnelle Runde ausgehen.
57/60 Min.
Noch keine Zeit für den Restart, damit könnte sich die Sache vorzeitig erledigt haben.
54/60 Min.
Die Uhr läuft weiter, das ist beispielsweise für Ferrari gar nicht schlecht. Hat man doch eben schnelle Runden beendet, Leclerc vor auf P9, Vettel auf P14.
52/60 Min.
Sehr gefährliche Stelle, da müssen natürlich sofort Rote Flaggen geschwenkt werden.
51/60 Min.
Aber Ricciardo steht jetzt in Kurve 3 und meldet der Box ein Problem. Sieht nach einem Totalausfall des Antriebsstangs aus.
49/60 Min.
Das gibt Optionen für andere! Norris vor auf P2, auch Ricciardo notiert jetzt vor Hamilton.
46/60 Min.
Neuer Anlauf, aber jetzt sind die Softs halt nicht mehr ganz so frisch. Reicht dennoch für P2, aber Bottas grüßt weiter vom Platz an der Sonne.
43/60 Min.
Bottas holt die Führung für Mercedes zurück, aber die 1:20 will weiter nicht fallen. Hamilton kann daran nichts ändern, er bricht die Runde nach einem Fahrfehler in Sektor 2 ab.
40/60 Min.
Derzeit ist nur Sainz unterwegs, das auch noch im Longrunmodus.
37/90 Min.
Vettel nur mehr 17. hinter Russell und den Haas. Klar, es zählt erst in der Quali, aber wie sieht denn das schon wieder aus?
34/60 Min.
Kwjat vorbei an Gasly, wie schon in Spa meldet AlphaTauri ganz laute Ansprüche in Sachen Q3 an. Damals allerdings wurde Q2 total verpatzt.
31/60 Min.
Bottas jetzt ganz knapp vor Hamilton, eine Momentaufnahme. Auch wie die nächste Zeit, Verstappen überholt beide Mercedes. Mit Mediums!
29/60 Min.
Hat weiter nichts zu lachen. Leclerc P13, Vettel P15. Immerhin diesmal nich hinter Haas oder Alfa Romeo.
27/60 Min.
Dahinter wieder eine gute Mischung mit Ocon, Verstappen, Perez und Gasly. Und Ferrari?
25/60 Min.
Hamilton mit Softs 1:20,6, Bottas eine Zehntel dahinter. Da haben wir doch ein paar Zehntel weniger erwartet, Hamilton war gestern in FT2 schon deutlich schneller unterwegs.
22/60 Min.
Und jetzt kommen die ganz großen Namen en bloc.
20/60 Min.
Aber erst noch einmal der Spanier, der sich auf 1:21,5 steigert. Anders als die Softs, kann man mit Mediums natürlich mehr als nur eine superschnelle Runde drehen.
18/60 Min.
Sainz mit Mediums 1:21,9. Das liest sich schon mal ganz gut, aber Mercedes will jetzt sicherlich in dieser Session bereits die 1:20 knacken.
15/60 Min.
Und auch in der Outlap ist es nicht mehr möglich, in Mindestgeschwindigkeit um die Strecke zu schleichen. Das wird ab sofort bestraft, es gibt eine Mindestrundenzeit, die einzuhalten ist. Höchst sinnvolle Regelung.
14/60 Min.
Na endlich, McLaren schickt Sainz auf die Reise.
11/60 Min.
Jetzt werden wir dann aber doch langsam ungeduldig. Haben die Teams vergessen, dass in FT3 nur 60 und nicht 90 Minuten zur Verfügung stehen?
8/60 Min.
Die Strecke ist derzeit verwaist, aber keine Sorge, gleich geht es in die Vollen auch in Sachen Zeiten.
5/60 Min.
Ohnehin erst einmal alles nur Installationsrunden.
3/90 Min.
Auch ein paar weitere Fahrer lassen sich nicht lange bitter. Aber die Topteams haben wie gewohnt keine Eile.
1/90 Min.
Giovinazzi legt direkt los.
Start FT3
Grün!
Wetter
Weiter ist es sehr sonnig in der Lombardei. Interessanter daher der Blick auf morgen, hier sieht es auch immer weniger nach Regen aus. Der Schauer soll zwar weiter kommen, aber erst am Abend.
DRS
Kommen wir zu unserem beliebten Samstagsvormittagsthema DRS. Zwei Zonen, das ist üblich, für eine dritte wäre hier auch wirklich kein Streckenteil übrig. Zone 1 ist bei Start und Ziel, der Messpunkt vor der Parabolica. Für Zone 2, die Gerade mit dem kleinen Knick, muss man in der anspruchsvollen Curva di Lesmo nah genug dran sein.
Reifen
Pirelli hat die mittlere Auswahl C2 bis C4 im Angebot, gestern wurden zwar fleißig Daten gesammelt, aber so ganz trauen wir dem Braten noch nicht. Speziell, dass der Soft im Rohzustand pro Umlauf nur eine halbe Sekunde schneller sein soll als der Medium, das müssen wir noch einmal gegenchecken.
Mercedes
Alles andere als eine Pole für Mercedes wäre eine gewaltige Sensation, aber Bottas gibt Hamilton weiter ordentlich Kontra. Der amtierende Weltmeister kann freilich dann fast immer in Q3 ordentlich zulegen und daher steht das Qualiduell auch 5:2 zu seinen Gunsten.
Monza
Das Abschlusstraining auf dem Autodromo Nazionale steht an und wir sind gespannt, ob Ferrari jetzt Ansprüche auf Q3 anmelden kann. Nur zur Erinnerung, im Vorjahr sah das alles ganz anders aus, die Roten kamen mit dem totalen Triumph in Spa zum Heimrennen und hattem dort Mercedes auch in allen Trainingseinheiten im Griff.
vor Beginn
Herzlich willkommen in Monza beim 3. Training zum Großen Preis von Italien.
Grand Prix von Italien