Formel 1

Grand Prix von Belgien Saison 2019

Formel 1 Live-Ticker

Belgien, Spa-Francorchamps30.08.2019 11:00 - 12:30
Fahrer
Wagen
Team
Zeit
 
Vettel
5
Ferrari
1:44.574 
 
Leclerc
16
Ferrari
+ 00.214 
 
Verstappen
33
Red Bull
+ 00.933 
 
Albon
23
Red Bull
+ 01.010 
 
Bottas
77
Mercedes
+ 01.308 
 
Hamilton
44
Mercedes
+ 01.399 
 
Stroll
18
Racing Point
+ 01.624 
 
Ricciardo
3
Renault
+ 01.852 
 
Perez
11
Racing Point
+ 01.859 
 
10 
Sainz
55
McLaren
+ 01.983 
 
11 
Hülkenberg
27
Renault
+ 02.095 
 
12 
Norris
4
McLaren
+ 02.096 
 
13 
Räikkönen
7
Alfa Romeo
+ 02.450 
 
14 
Grosjean
8
Haas F1
+ 02.602 
 
15 
Giovinazzi
99
Alfa Romeo
+ 02.759 
 
16 
Magnussen
20
Haas F1
+ 02.914 
 
17 
Kwjat
26
Toro Rosso
+ 03.062 
 
18 
Gasly
10
Toro Rosso
+ 03.394 
 
19 
Latifi
40
Williams
+ 04.210 
 
20 
Kubica
88
Williams
+ 04.392 
 
ENDE
Letzte Aktualisierung: 14:33:32
Ende
P7 von Stroll soll nicht unerwähnt bleiben, ebenso die enttäuschende Performance von Toro Rosso. Aber in Runde 2 sollte sich ein klareres Bild zeichnen, nach der Mittagspause springt die Ampel um 15:00 Uhr wieder auf Grün. Bis gleich!
Fazit
Die erste Hälfte des Auftakttrainings von Spa dominierte Verstappen, dann übernahm Ferrari das Kommando. Die Bestzeit ging an Vettel, aber niemand sollte auf die Idee kommen, bei Mercedes eine Schwäche zu konstatieren. Hamilton hatte zwar ein paar technische Probleme, aber der Rückstand ist natürlich den Medium-Reifen geschuldet. Von denen hat Mercedes zwei Sätze mehr geordert, das hat sich aber schon nach dieser Session wieder eingependelt.
Ende FT1
Und jetzt ist auch offiziell Schluss!
88/90 Min.
Es geht in die letzten beiden Runden. Verbesserungen sind keine mehr in Sicht, das sind jetzt eher Mini-Longruns.
85/90 Min.
Apropos Testfahrer, Latifi hat sich vor Kubica platziert. Das aber wieder über vier Sekunden hinter Vettel.
84/90 Min.
Gaslys Rückkehr zu Toro Rosso klappt nicht so gut, auch nach diesem Umlauf ist er nur 18. vor den beiden Williams.
82/90 Min.
Albon mit Softs, kann er vielleicht sogar Verstappen angreifen. Die Strecke sollte ja mittlerweile etwas mehr Grip haben.
81/90 Min.
Hamilton fährt zwar, aber weiter mit Mediums.
78/90 Min.
Wird Mercedes in FT1 noch Softs aufziehen lassen? Falls nicht, dann geht Runde 1 an Vettel und Ferrari.
75/90 Min.
Viertelstunde noch! Hamilton verbremst sich, aber das bleibt folgenlos. Der Reifensatz ist natürlich jetzt unbrauchbar, aber er hat ja viermal Medium geordert.
72/90 Min.
Und wer ist derzeit Bester vom Rest? Lance Stroll auf P7 vor Ricciardo, Perez und Sainz, gute Mischung!
70/90 Min.
So, jetzt ist er auf P6 gleich hinter Bottas. Nicht vergessen, Ferrari und Red Bull fahren Soft, Mercedes Medium.
69/90 Min.
Und nach einer Abkühlrunde gleich der nächste Versuch.
66/90 Min.
Diesmal klappt alles, aber erst einmal steht nur P11 zu Buche.
63/90 Min.
Ferrari vor Red Bull und Bottas. Und der bisher ungezeitete Hamilton versucht es einmal mehr.
62/90 Min.
Und Vettel ist sogar noch einmal zwei Zehntel schneller mit 1:44,6. Ferrari hat sich zurückgemeldet.
61/90 Min.
Erste Zeit unter 1:45 durch Charles Leclerc!
58/90 Min.
Heute ist wirklich immer irgendwas bei Hamilton. Schon wieder muss er zurück in die Box, denn es werden keine Telemetriedaten gefunkt.
56/90 Min.
Ricciardo holt sich mit der besten Zeit in Sektor 3 den Platz hinter Verstappen.
53/90 Min.
Sainz fährt vor auf P2, Hamilton nun mit Mediums auf der Jagd nach der ersten Zeit.
50/90 Min.
Carlos Sainz macht uns die große Freude, er kommt mit Softs zurück auf die Strecke.
48/90 Min.
Na, langsam könnte was weitergehen.
44/90 Min.
Hamilton setzt erneut keine Zeit, aber jetzt sind sowieso alle wieder in den Boxen. Die Extra-Reifen für die ersten 40 Minuten müssen an Pirelli zurückgegeben werden.
41/90 Min.
Bottas indes nur auf P4 hinter Verstappen, Ricciardo und Albon. Aber mit Mediums, die Fahrer vor ihm hatten Softs zur Verfügung.
38/90 Min.
So, Hamilton kann wieder mitmachen.
37/90 Min.
Verstappen übernimmt mit 1:45,8 das Kommando.
35/90 Min.
Alles eingesammelt, wir haben wieder freie Fahrt.
33/90 Min.
Die Motorabdeckung beim Racing Point von Lance Stroll hat sich gelöst.
32/90 Min.
Karbonteile auf der Strecke, es gibt das Safety Car in seiner virtuellen Ausführung.
31/90 Min.
Ricciardo geht mit 1:46,8 auf die Eins, jetzt Vettel mit Softs!
28/90 Min.
Bei Hamiltons Boliden muss das Gaspedal getauscht werden. Keine große Sache, wichtig, dass der neue Motor nicht streikt.
25/90 Min.
Dreher von Kwjat in Kurve 1, aber das geht glimpflich aus.
23/90 Min.
Da ist ja eine Zeit mit 1:47,5 von Bottas.
20/90 Min.
Hamilton kann wieder Gas geben, es wurde offensichtlich ein erfolgreicher Reset durchgeführt. Aber zurück in die Box geht es trotzdem.
19/90 Min.
Der geht aber total schief. Leistungsverlust bei Hamilton, kann er im ersten Gang zurück in die Box schleichen?
17/90 Min.
Und jetzt auch ein erster Einsatz der Silberpfeile.
15/90 Min.
Lando Norris bricht den Bann. Auch gleich mit der ersten Zeit?
14/90 Min.
Hat natürlich mit der Wetterprognose zu tun, konstante Bedingungen am gesamten Rennwochenende drängen nicht zur Eile.
12/90 Min.
Aktuell ist überhaupt nichts los auf der Strecke, das haben wir uns ehrlich gesagt etwas anders vorgestellt.
9/90 Min.
Alle waren schon draußen, nur die beiden Mercedes nicht. Aber das ist ja nichts Neues.
6/90 Min.
Testfahrer ist auch einer dabei, Nicholas Latifi darf den Williams von Russell bewegen.
4/90 Min.
Auch Verstappens neuer Teamkollege Alex Albin wählt die weichere Mischung.
3/90 Min.
Mit allen möglichen Reifentypen. Verstappen fährt die harten Pneus, Räikkönen Medium und Magnussen Soft.
1/90 Min.
Gleich gut Betrieb, alle wollen das neue Material sofort testen.
Start FT1
Grün, die Sommerpause ist jetzt auch offiziell vorbei.
Fahrertausch
Im Red-Bull-Kosmos gibt es auch einen - allerdings nicht unerwarteten - Tausch. Gasly wird zu Toro Rosso zurückversetzt, er konnte viel zu wenig aus dem Red Bull machen. Alex Albon hingegen wird für seine ordentlichen Leistungen belohnt und rückt auf.
Wetter
Es ist sonnig in den Ardennen, die Regenwahrscheinlichkeit ist nahe Null. Und das sieht auch für Samstag nicht anders aus, was das Rennen am Sonntag betrifft, da gibt es noch ein kleines Fragezeichen.
WM-Stand
Zur Erinnerung, Hamilton hat 62 Punkte Vorsprung auf Bottas, klare Sache, er wird seinen Titel verteidigen und sich zum sechsten Mal zum Weltmeister krönen. Wer allerdings Zweiter wird, das ist noch ziemlich offen, das Momentum sprach zuletzt sehr für Max Verstappen.
Reifen
Konservativ ist auch das Stichwort für die Reifenwahl von Pirelli. Es gibt die drei härtesten Mischungen C1, C2 und C3. Und Mercedes überrascht mit viermal Medium, hat dafür aber zwei Sätze Softs weniger als die meisten Konkurrenten.
Personal
Wichtige Personalentscheidungen für 2019 sind auch schon gefallen. Mercedes bleibt konservativ, Bottas behält das zweite Cockpit. Aber Ocon muss nicht traurig sein, denn diesmal geht er nicht leer aus, sondern bekommt den Platz von Hülkenberg bei Renault.
Spa
Die Sommerpause ist vorbei, der allseits beliebte Superklassiker in Spa steht an. Alles wie gehabt? Oder hat Ferrari in den letzten Wochen den Schlüssel gefunden?
vor Beginn
Herzlich willkommen in Spa-Francorchamps beim 1. Training zum Großen Preis von Belgien.
Grand Prix von Belgien