Cookie-Einstellungen

DTM

Misano Qualifying 2 Saison 2019

DTM Live-Ticker

Misano
Fahrer
Team
Zeit
Rast
Audi
1:25.384  
Frijns
Audi
+ 00.070  
Aberdein
Audi
+ 00.200 
Müller
Audi
+ 00.248  
Fittipaldi
Audi
+ 00.275 
Wittmann
BMW
+ 00.380 
Duval
Audi
+ 00.383 
Eriksson
BMW
+ 00.419  
Eng
BMW
+ 00.421 
10 
Glock
BMW
+ 00.430 
11 
van der Linde
BMW
+ 00.597 
12 
Rockenfeller
Audi
+ 00.621 
13 
Spengler
BMW
+ 01.074  
14 
Dovizioso
Audi
+ 01.319 
15 
Dennis
Aston Martin
+ 01.447  
16 
Juncadella
Aston Martin
+ 01.625  
17 
di Resta
Aston Martin
+ 01.814  
18 
Habsburg
Aston Martin
+ 01.941  
 
Letzte Aktualisierung: 03:34:36
Ende
Ich glaube nicht, dass Rene Rast heute jemand überholen wird. Aber das heißt noch lange nicht, dass er das Rennen auch gewinnt. BMW wird bei der Strategie wieder auf Risiko gehen, um doch noch einen Fahrer auf das Podium zu bringen. Rennstart ist um 13:30 Uhr, ab 13:00 Uhr sind wir wieder auf Sendung. Inzwischen guten Appetit beim Sonntagsbraten und bis gleich!
Fazit
Drei Punkte extra für Rast, hinter Müller und Fittipaldi muss sich Marco Wittmann mit P6 begnügen, Philipp Eng steht mit P9 noch schlechter da. Keine Chance einmal mehr für Aston Martin, man ziert die letzten beiden Startreihen hinter Dovizioso.
Qualiende
Nein, zwei Zehntel fehlen, der Südafrikaner bleibt Dritter hinter Rast und Frinjs. Top 5 Audi-only!
20/20 Min
Holt sich etwa Aberdein die Pole?
19/20 Min.
Glock fährt auch nicht vorne rein. Rast ist sieben Hundertstel schneller als Frijns. Das sieht stark nach einem Audi-Sweep aus.
18/20 Min.
Wittmann 1:25,8, das reicht aktuell für P8.
17/20 Min.
So, die Reifen sind heiß, es kann losgehen.
15/20 Min.
Heute natürlich auch ein zweiter Stint von Rene Rast.
14/20 Min.
Und da kommt Spengler auch schon raus, gefolgt von Philipp Eng.
13/20 Min.
Viele wieder in der Box, jetzt auch Rene Rast. Zur Halbzeit führt also Frijns vor Rast und Aberdein. Bruno Spengler, Van der Linde und Glock werden nur einen Stint fahren.
11/20 Min.
Robin Frijns setzt mit 1:25,4 neue Maßstäbe, das kann Rast auf Anhieb auch nicht toppen.
10/20 Min.
Wittmann bricht die Runde ab, Duval führt vor Frijns. Einige Zeiten werden gestrichen, weil die Track Limits nicht eingehalten wurden. Das betrifft Rast, Wittmann kam dem wohl durch das Abbiegen in die Box zuvor.
9/20 Min.
So, die ersten Zeiten unter 1:26 trudeln ein. Joel Eriksson legt vor, aber seine Bestmarke wird nicht lange halten.
7/20 Min.
Da wurde aber schnell gearbeitet, auch Dovizioso kann schon wieder mitmachen.
4/20 Min.
Und das ist jetzt! Natürlich alle Boliden schon bereit am Ende der Boxengasse, jetzt wird es eng mit zwei Stints.
4/20 Min.
10:55 Uhr wird die Quali fortgesetzt.
4/20 Min.
Das sieht in der Zeitlupe leider wirklich nach einem Anfängerfehler aus. Rote Flaggen natürlich, aber der Italiener kann das Auto selbst zurück an die Box bringen.
4/20 Min.
Au weia, Dovizioso ist mit den kalten Reifen zu unvorsichtig. Er fliegt ab und über das Kiesbett in einen Reifenstapel. Kein harter Einschlag, aber die Quali ist natürlich gelaufen.
3/20 Min.
Gastfahrer Andrea Dovizioso ist auch wieder dabei, Jamie Green ist ja nach einer Blinddarm-OP noch außer Gefecht.
1/20 Min.
Wittmann ist schon da, gleich eine Zeit anschreiben, damit sich das Drama von gestern nicht wiederholen kann.
Start
Und da haben wir auch schon Grün!
Wetter
Viel Sonne, wenig Wolken, kein Regen. Also alles wie gestern, das macht es für die Strategen in den Teams deutlich einfacher.
Ausblick
Nun, so viel Glück hat man nur einmal, jetzt gilt es auch für Wittmann, sich eine vernünftige Startposition zu sichern. Klare Favorit auf die Pole ist aber eindeutig Rast, der war am Samstag schon im ersten Stint so stark, dass er auf den zweiten sogar verzichten konnte.
Rückblick
Das gilt vor allem für Rene Rast, der gestern die Quali eindeutig dominierte und auch im Rennen unantastbar schien. Marco Wittmann verpasste den Kampf um die besten Startplätze aufgrund technischer Probleme, im Rennen riskierte er mit dem Pfichtstopp schon nach einer Runde. Und so lag er dann nach dem Safety Car plötzlich vorne und verteidigte P1 auch unangefochten vor den Audis von Rast und Duval.
Misano
Ich habe Ihnen gestern nicht zu viel versprochen, auch ohne das besondere Flutlicht-Flair bietet der Misano World Circuit Marco Simoncelli packende Motorsportaction mit ungewissem Ausgang. Und für diejenigen, die gestern Pech hatten, gibt es ja heute die Chance zur Revanche.
vor Beginn
Herzlich willkommen zum DTM-Wochenende in Misano, wir sind beim 2. Qualifying live dabei.
Platz
Name / Team
Punkte
1
Rene Rast (GER/Audi)
322
2
Nico Müller (SUI/Audi)
250
3
Marco Wittmann (GER/BMW)
202
4
Mike Rockenfeller (GER/Audi)
182
5
Robin Frijns (NED/Audi)
157
6
Philipp Eng (AUT/BMW)
144
7
Loic Duval (FRA/Audi)
134
8
Jamie Green (GBR/Audi)
115
9
Bruno Spengler (CAN/BMW)
106
10
Jonathan Aberdein (RSA/Audi)
67
11
Joel Eriksson (SWE/BMW)
67
12
Timo Glock (GER/BMW)
50
13
Sheldon van der Linde (RSA/BMW)
44
14
D. Juncadella (ESP/Aston Martin)
23
15
Pietro Fittipaldi (BRA/Audi)
22
16
Paul di Resta (GBR/Aston Martin)
21
17
Jake Dennis (GBR/Aston Martin)
17
18
F. Habsburg (AUT/Aston Martin)
3