Cookie-Einstellungen

Liveticker: Fußball UEFA Nations League, Niederlande - Polen, 04.09.2020

0   :   0
1   :   1
2   :   1
3   :   1
0   :   1
1   :   1
0   :   1
1   :   1
0   :   0
3   :   2
0   :   2
1   :   1
1   :   0
1   :   2
1   :   1
1   :   1
1   :   3
0   :   2
2   :   1
1   :   0
0   :   1
1   :   2
0   :   2
0   :   1
0   :   2
4   :   1
0   :   1
Johan Cruijff Arena
Niederlande
1:0
BEENDET
Polen
Vorschau
Aufstellung
Live
Daten
Tabelle
Auch für Polen geht es am Montagabend weiter. Das Team von Jerzy Brzeczek reist nach Bosnien und Herzegowina. Dort ist ein Sieg schon fast Pflicht, wenn man noch realistische Chancen auf die Qualifikation für das Final-Four-Turnier haben möchte. Wir wünschen Ihnen eine gute Nacht und bedanken uns fürs mitlesen!
Die Niederländer können direkt in Amsterdam bleiben, denn hier in der Johan Cruijff ArenA empfängt die Elftal am Montagabend um 20:45 Uhr Italien. Übrigens auch mit deutscher Beteiligung, denn Dr. Felix Brych wird die Partie leiten.
Ließen sich in der Halbzeit noch Argumente finden, warum das 0:0 für Polen nicht unverdient war, beherrschte die Niederlande die Partie nach dem Seitenwechsel und geht so absolut verdient als Sieger vom Feld. Das Torschussverhältnis von 14:2 spricht am Ende eine deutliche Sprache. Gerade Memphis Depay hätte noch das eine oder andere Tor mehr machen können, aber trotz der knappen Führung geriet Oranje auch in der Schlussphase nicht unter Druck und spielte das Ergebnis souverän runter. Steven Bergwijn ist mit seinem ersten Länderspieltor der Mann des Tages, wobei der Flügelstürmer der Tottenham Hotspur nach Vorarbeit von Hateboer eigentlich nur noch den Fuß hinhalten musste. Da Italien und Bosnien und Herzegowina remis gepielt haben, setzt sich die Elftal erst einmal an die Spitze der Gruppe 1 der Nations League.
90.+4. | Schluss in Amsterdam! Die Niederlande gewinnen mit 1:0 gegen Polen.
90.+2. | Luuk de Jong bekommt noch ein paar Sekunden. Quincy Promes geht runter.