Cookie-Einstellungen

Liveticker: Fußball , Inter Mailand - FC Bologna, 18.09.2021

0   :   1
1   :   2
6   :   1
0   :   1
0   :   3
1   :   2
3   :   2
2   :   2
1   :   1
0   :   4
Giuseppe Meazza
Inter Mailand
6:1
BEENDET
FC Bologna
Vorschau
Aufstellung
Live
Daten
Tabelle
Für heute soll es das aus der Serie A gewesen sein. Morgen sind wir mit weiteren Partien live zur Stelle. Einstweilen danken wir für das Interesse und wünschen einen schönen Samstagabend.
An der bösen Klatsche änderte das nichts. Bologna fing sich die erste Niederlage in dieser Serie-A-Saison ein und wird versuchen, dies im kommenden Heimspiel am Dienstag gegen den FC Genua wieder besser zu machen. Inter stürmt dank des Dreiers die Tabellenspitze, darf dort zumindest bis morgen verharren. Auf den Meister wartet als kommende Aufgabe in der englischen Woche die Fiorentina.
Klar mit 6:1 behält Inter im heimischen Stadio Giuseppe Meazza die Oberhand gegen den FC Bologna. Effizienz, Konsequenz und Konzentration fast bis zum Schluss zeichneten den Meister aus. Früh gerieten die Nerazzurri auf die Siegerstraße, weil gleich der erste Torschuss der Partie im Netz zappelte. Die Gäste gaben lediglich in den ersten 20 Minuten einen Gegner auf Augenhöhe ab, der in Phasen sogar mehr von der Begegnung hatte. Danach spielten nur noch die Gastgeber. Das Team von Simone Inzaghi machte schon zur Pause alles klar und hörte auch nach Wiederbeginn nicht auf. Dabei wurden die defensiven Schwächen der Bologneser gnadenlos ausgenutzt, die etwas naiv immer weiter nach vorn spielen wollten - dabei aber keine Durchschlagskraft entwickelten. Zumindest verdienten sich die Rossoblu so den Ehrentreffer.
90.+1. | Nun beendet Schiedsrichter Giovanni Ayroldi das Treiben auf dem Platz.
89. | Nach wie vor sorgen auch die Hausherren für Gefahr. Erneut tritt Alexis Sanchez als Vorbereiter in Erscheinung. Federico Dimarco sieht den freistehenden Edin Dzeko in der Mitte nicht und bleibt an Lukasz Skorupski hängen.