Cookie-Einstellungen

Liveticker: Fußball , CFC Genua - SSC Neapel, 10.11.2018

1   :   1
1   :   2
2   :   2
1   :   2
4   :   1
2   :   2
2   :   1
4   :   1
1   :   1
0   :   2
Luigi Ferraris
CFC Genua
1:2
BEENDET
SSC Neapel
Vorschau
Aufstellung
Live
Daten
Tabelle
Damit verabschiede ich mich aus dem regnerischen Genua und wünsche allen ein tolles Wochenende. Wer weiter Interesse an der Serie A hat, der darf morgen unbedingt beim Knaller zwischen AC Milan und Juventus Turin nicht fehlen! Anpfiff wird um 20:30 Uhr sein, wenn kein Unwetter den Anpfiff verhindert. Viel Spaß dabei und bis dann!
In der kommenden Woche geht es dann für die Mannschaften weiter. CFC Genua wird erneut ein Heimspiel haben, dieses Mal hoffentlich auf fußballtauglichem Untergrund. Es wird nämlich das Spiel des Jahres in der Stadt, wenn Sampdoria zum Derby vorbeischneit. Neapel hingegen empfängt Schlusslicht Chievo Verona. 
Mit Fußball hatte das wahrlich wenig zu tun. Aber so ist es nun mal, Neapel gewinnt das Spiel und legt im Zweikampf um den zweiten Platz gegen Inter vor. Vorerst steht Neapel also mit 28 Punkten auf dem zweiten Platz in der Tabelle hinter Juventus. Morgen kann Inter dann nachziehen, wenn es in Bergamo zu Gast ist. Das Top-Spiel findet dann in Mailand statt, wo der AC den Rekordmeister der Alten Dame zum Tanz bittet. 
Eine unglaubliche Begegnung geht zu Ende. Es begann alles ganz normal, als es noch um eine fußballerische Auseinandersetzung ging. Genua ging verdient in Führung, als es nach einem Ballgewinn schnell umschaltete und Kouame letztlich per Kopf aus kurzer Distanz das Ding einnetzte. In der zweiten Halbzeit überschlugen sich dann die Ereignisse. Ein monsunartiger Regen brach über Genua aus und machte das Fußballspielen unmöglich. Der Schiedsrichter bat beide Teams in die Kabinen und die Unterbrechung dauerte mehrere Minuten. Neapel kam dann besser aus der Unterbrechung, machte direkt den Ausgleich, als Ruiz eine Mertens-Hacke-Vorlage aus 15 Metern links im Tor unterbrachte. Kurz vor dem Ende war es dann ein Eigentor von Biraschi, der nach einem Ruiz-Freistoß aus kurzer Distanz den Ball über die eigene Linie bugsierte.
90.+5. | Abpfiff. Der Schiedsrichter beendet eine denkwürdige Begegnung. Neapel gewinnt mit 2:1 in Genua.