Cookie-Einstellungen

Liveticker: Fußball , AS Rom - FC Turin, 28.11.2021

1   :   1
2   :   1
3   :   1
0   :   1
0   :   2
0   :   0
1   :   3
0   :   1
1   :   0
4   :   0
Olimpico
AS Rom
1:0
BEENDET
FC Turin
Vorschau
Aufstellung
Live
Daten
Tabelle
Das wars für heute aus dem Olimpico Roma. Ich wünsche alle einen schönen restlichen ersten Advent. Bis dann!
In der Serie A feiern wir eine englische Woche, wir dürfen die Mannschaften also sehr bald wieder sehen! Unter der Woche empfängt Torino im heimischen Stadion den FC Empoli. Die AS Rom fährt nach Bologna. 
Für Torino verändert sich in der Tabelle wenig. Mit 17 Zählern steht man weiterhin auf dem 13. Platz und hat genügend Abstand zu den Abstiegsplätzen. Das Saisonziel sollten die Gäste auch nicht höher definiert haben.
In der Tabelle ergibt es nach diesem Spiel folgendes Bild: Die Roma kommt mit jetzt 25 Punkte in Schlagdistanz zu Bergamo, das mit 28 Punkten auf dem 4. Platz steht. Davor sind weiterhin Inter mit 31, AC Milan mit 32 und Neapel mit 32 Punkten. Neapel allerdings trifft jetzt im Spitzenspiel auf Lazio Rom und kann folglich die Führung weiter ausbauen. Lazio Rom steht mit 21 Zählern hinter der AS auf dem 6. Rang. 
Die Roma fährt einen 1:0-Arbeitssieg gegen Torino ein. Wie dieser Sieg zustande gekommen ist, darüber hüllen wir aber lieber den Mantel des Schweigens. 32 Prozent Ballbesitz und zwei Schüsse aufs Tor, das sind die Werte des Grauens für die Roma im heimischen Stadion. Abraham markierte nach toller Vorarbeit von Mkhitaryan den goldenen Treffer. Im Anschluss sorgte eine Elfmeter-Entscheidung für Aufruhr, die aufgrund einer Abseitsstellung nach sieben Minuten Kontrolle durch den VAR zurückgenommen wurde. Im zweiten Durchgang passierte dann absolut gar nichts mehr. Beide Mannschaften wirkten müde, Torino hatte auch bei 73 Prozent Ballbesitz keinerlei Ideen und fährt mit leeren Händen wieder nach Hause.