Liveticker: Fußball , AC Mailand - CFC Genua, 31.10.2018

18.08. Ende
CHI
2:3
JUV
(1:1)
18.08. Ende
LAZ
1:2
NEA
(1:1)
19.08. Ende
TOR
0:1
ROM
(0:0)
19.08. Ende
BOL
0:1
FER
(0:0)
19.08. Ende
EMP
2:0
CAG
(1:0)
19.08. Ende
PAR
2:2
UDI
(1:0)
19.08. Ende
SAS
1:0
INT
(1:0)
20.08. Ende
ATB
4:0
FRO
(1:0)
19.09. Ende
SAM
1:1
ACF
(0:1)
31.10. Ende
MIL
2:1
GEN
(1:0)
Giuseppe Meazza
AC Mailand
2:1
BEENDET
CFC Genua
Vorschau
Aufstellung
Live
Daten
Tabelle
Das war's aus Mailand! Vielen Dank, dass Sie das Spiel hier verfolgt haben. Bis zum nächsten Mal!
Durch den Sieg rückt der AC Mailand nun um drei Plätze nach vorne: Punktgleich mit Lazio Rom stehen sie aufgrund des besseren Torverhältnisses auf dem 4. Rang. Genua bleibt Tabellenelfter. Am kommenden Sonntag spielen die Rossoneri bei Udinese Calcio. Die Spieler von Genua könnten eigentlich fast in Mailand bleiben, denn schon am Samstag steht das Gastspiel bei Inter an.
Mailand gewinnt mit viel Glück, aber am Ende zählen nur die drei Punkte. Nach dem nicht unverdienten Ausgleich durch ein Eigentor von Romagnoli wachte ein verschlafenes Milan doch wieder auf und erspielte sich mehrere gute Torchancen. Immer wieder scheiterte die Gattuso-Elf aber am Radu, dem bärenstarken Keeper der Gäste. In der Nachspielzeit leistete sich eben dieser Radu aber plötzlich einen Riesenbock, den Romagnoli dankend annahm. Genua hätte den Punkt hier insgesamt verdient gehabt, fährt aber nun mit einer bitteren Niederlage im Gepäck nach Hause.
90.+4. | Das Spiel ist vorbei!
90.+1. | Tooooooor! AC MAILAND - CFC Genua 2:1.  Radu, der so stark pariert hatte, macht den fatalen Fehler! Rodriguez schlägt einen Ball hoch und weit in den Strafraum, dort warten eigentlich drei Verteidiger von Genua. Trotzdem eilt Radu heraus und boxt den Ball mit einer Faust weg. Die Kugel geht zu Romagnoli, der sie direkt mit links hoch aufs Tor bringt. Der Schuss überlupft die gesamte Verteidigung von Genua und senkt sich perfekt ins Tor hinab.