Liveticker: Fußball ÖFB-Cup, Linzer ASK - SK Rapid Wien, 03.04.2019

:
BEENDET N.E.
Vorschau
Aufstellung
Live
Daten
Das war's von meiner Seite. Ich hoffe, unsere Berichterstattung hat Ihnen gefallen und wünsche noch einen schönen Abend. 
Somit hat die Kühbauer-Elf in dieser Saison doch noch die Chance auf einen Titel. Am 1. Mai trifft der Rekordsieger in der Wiener Generali Arena auf Salzburg. Die Bullen konnten sich heute ohne Mühe mit einem 6:0 gegen den GAK durchsetzen. 
Ein langer Fußballabend geht zu Ende und Rapid darf sich schlussendlich über den Einzug in das ÖFB-Cup-Finale freuen. Nach der ersten Hälfte machte es den Anschein als ob der LASK heute nichts anbrennen lassen würde. Die Oberöstereicher waren die klar bessere Mannschaft und gingen verdient mit 1:0 in die Pause. In der Halbzeit schein Kühbauer allerdings die richtigen Worte gefunden zu haben. Die Hütteldorfer präsentierten sich in der zweiten Hälfte wesentlich besser und so gelang Hofmann in der 54. Minute der Ausgleich. Danach gestaltete sich das Spiel ausgeglichen. Mit der Roten Karte von Hofmann am Ende der regulären Spielzeit hatte der LASK zwar das Momentum, doch konnte dieses nicht nutzen. Mit einer konsequenten Defensivleistung retteten sich die Wiener schließlich ins Elfmeterschießen, wo sie für ihren Kampf belohnt wurden.  
120. | Am Ende des Elfmeterschießens herrscht noch einmal Verwirrung vor und Reinhold Ranftl sieht die Rote Karte. 
120. | Mateo Barac macht alles klar und knallt die Kugel in die rechte Ecke. Rapid zieht ins Finale ein.