Cookie-Einstellungen
Wembley Stadium
FC Chelsea
10:11 i.E.
BEENDET N.E.
FC Liverpool
Vorschau
Aufstellung
Live
Daten
Damit endet die Berichterstattung vom League-Cup-Finale. Wir danken fürs Mitlesen und wünschen noch einen schönen Rest-Sonntag!
Auch dabei stellten beinahe alle Spieler eine unglaubliche Qualität in Sachen Nervenstärke und Schusstechnik unter Beweis. Die Großzahl der Schüsse war schlicht unhaltbar, daher trafen auch fast alle - bis die Torhüter ran mussten. Caoimhin Kelleher war der Erfolg noch vergönnt, doch ausgerechnet der Schachzug von Thomas Tuchel ging nicht auf. Der in der 120. Minute eingewechselte Kepa hielt weder einen Elfer und semmelte seinen Schuss dann auch noch über die Kiste.
Somit gewinnt der FC Liverpool mit Trainer Jürgen Klopp das Elfmeterschießen mit 11:10 und ist folglich League-Cup-Sieger 2022. In einer überaus unterhaltsamen Partie wurde über 120 Minuten alles geboten. Beide Mannschaften hatten ihre guten Phasen - und zahlreiche Chancen. Sogar Tore aus dem Spiel gab es zu bestaunen - nur fanden die durchweg keine Anerkennung. Folglich kristallisierte sich vor 85.512 Zuschauern im Wembley Stadium kein Team heraus, das besser war. Die Entscheidung musste vom ominösen Punkt fallen.
120. | Somit lastet der ganze Druck auf Kepa, der extra für dieses Elfmeterschießen eingewechselt wurde. Und der Spanier wuchtet die Kugel deutlich über die Querlatte.
120. | Somit sind nun die Torhüter an der Reihe. Zuerst Caoimhin Kelleher für Liverpool. Der verwandelt sicher.