Cookie-Einstellungen

Liveticker: Fußball Europa League, Wolfsberger AC - Feyenoord Rotterdam, 10.12.2020

2   :   1
3   :   1
2   :   4
2   :   2
4   :   0
1   :   0
2   :   2
0   :   2
1   :   1
2   :   1
4   :   0
0   :   0
2   :   0
2   :   0
0   :   1
3   :   2
2   :   0
1   :   0
1   :   3
10.12.
3   :   1
1   :   0
4   :   1
0   :   0
Wörthersee Stadion
Wolfsberger AC
1:0
BEENDET
Feyenoord Rotterdam
Vorschau
Aufstellung
Live
Daten
Tabelle
Für heute verabschiede ich mich von Ihnen und wünsche noch einen angenehmen Restabend.
Der Wolfsberger AC feiert somit den bis dato größten Erfolg seiner Vereinsgeschichte und folgt Dinamo Zagreb als Zweiter der Gruppe K in das Sechzehntelfinale der UEFA Europa League. Gegen wen die Österreicher dann ranmüssen, entscheidet sich am kommenden Montag, wenn die Paarungen der Zwischenrunde in Nyon gezogen werden.
Der Sieg für die Wolfsberger ist hochverdient. Auch in der zweiten Halbzeit kam offensiv viel zu wenig von den Gästen, die über weite Strecken völlig planlos im letzten Drittel agierten. Der WAC zog sich im Verlauf des zweiten Durchgangs immer weiter in die eigene Hälfte zurück und hatte keine Probleme, die unstrukturierten Offensivbemühungen der Niederländer zu verteidigen. Auf eigene Offensivakzente verzichteten die Wolfsberger weitestgehend, sodass die zweite Halbzeit nicht gerade von spielerischen Höhepunkten geprägt war. 
90.+5. | Schluss in Wolfsberg. Der WAC gewinnt mit 1:0 und zieht somit in die Zwischenrunde der Europa League ein. 
90.+4. | Berghuis legt Scherzer in der Hälfte der Österreicher. Das dürfte es gewesen sein.