Cookie-Einstellungen

Liveticker: Fußball Europa League, Konferenz vom 04.11.2021, Saison 2021/2022

3   :   0
1   :   1
1   :   1
0   :   0
1   :   4
1   :   2
1   :   1
2   :   2
1   :   1
0   :   3
2   :   2
4   :   2
0   :   1
4   :   0
2   :   3
3   :   1
04.11. Ende
Olympique Lyon
Sparta Prag
04.11. Ende
Bröndby IF
Glasgow Rangers
04.11. Ende
Real Sociedad
SK Sturm Graz
04.11. Ende
AS Monaco
PSV Eindhoven
04.11. Ende
Legia Warschau
SSC Neapel
04.11. Ende
Olympiakos Piräus
Eintracht Frankfurt
04.11. Ende
Galatasaray SK
Lokomotive Moskau
04.11. Ende
KRC Genk
West Ham United
04.11. Ende
Leicester City
Spartak Moskau
04.11. Ende
Royal Antwerpen
Fenerbahce SK
04.11. Ende
Olympique Marseille
Lazio Rom
04.11. Ende
Sporting Braga
Ludogorez Rasgrad
04.11. Ende
Roter Stern Belgrad
FC Midtjylland
04.11. Ende
Bayer Leverkusen
Real Betis
04.11. Ende
Ferencvaros TC
Celtic FC
04.11. Ende
Dinamo Zagreb
SK Rapid Wien
Live
Tabelle
Ende
Damit verabschiede ich mich aus der Konferenz. Wir sind in drei Wochen wieder für Sie da, wenn der 5. Spieltag der Europa League ansteht. Einen schönen Abend noch und vielen Dank für Ihre Aufmerksamkeit!
Fazit
Leverkusen bleibt Tabellenführer der Gruppe G, liegt aber nur vier Punkte vor Celtic und muss daher noch ums Weiterkommen bangen. Gut sieht es dagegen für Sporting Braga aus, das durch Roter Sterns Niederlage gegen Midtjylland die Tabellenführung verliert. Lazio und OM treten auf der Stelle und spielen Galatasaray in die Karten, derweil muss sich auch West Ham durch den Sieg von Dinamo Zagreb in Sachen Weiterkommen noch gedulden.
90.
Abpfiff
Schluss in der Konferenz!
90.
Roter Stern - Midtjylland
Und auch Belgrad kassiert nochmal eine Gelb-Rote Karte, Gobeljic muss nach einem taktischen Foul vom Rasen.
90.
Leverkusen - Betis
Jetzt wirds noch wild in der BayArena! Fekir schlägt nach einem Zweikampf mit Demirbay um sich, packt den Leverkusener am Hals. Der revanchiert sich mit einem Klapps auf den Hinterkopf. Taylor zeigt beiden Rot!
90.
Leverkusen - Betis
Toooooor! BAYER LEVERKUSEN - Real Betis Sevilla 4:0! Die Gäste zerfallen in ihre Einzelteile. Andrich erobert den Ball in der eigenen Hälfte, steigt auf den Ball und dreht sich gleichzeitig um 180 Grad. Mit Blick nach vorn bedient er Diaby, der sich am linken Flügel nach Doppelpass mit Demirbay durchsetzt und vor dem Tor auf Amiri querlegt. Der Eingewechselte hat keine Mühe einzuschieben.
82.
Marseille - Lazio
Tooooor! OLYMPIQUE MARSEILLE - SS Lazio 2:2! Payet gleicht für OM aus! Der Franzose probiert es aus 22 Metern leicht rechter Position, sein Schuss schlägt halbhoch im langen Eck ein.
89.
Leicester - Spartak
Leicester kämpft noch um den Sieg gegen Spartak, bei der aktuellen Ausgangslage wären die Foxes nur Dritter in der Tabelle. Platz 1 und 4 lägen aber nur drei Zähler auseinander.
87.
Ferencvaros - Celtic
Toooooor! FERENCVAROS - Celtic FC 2:3! Uzuni bringt Ferencvaros nochmal ran, der Mittelfeldspieler probiert es aus 20 Metern leicht linker Position einfach mal und schießt ins kurze Eck ein.
87.
Leverkusen - Betis
Toooooor! BAYER LEVERKUSEN - Real Betis Sevilla 3:0! Die Werkself macht den Sack zu. Tah spielt in Bedrängnis einen klasse Ball ins Mittelfeldzentrum. Wirtz leitet weiter auf Sinkgraven, der Diaby bedient. Der Doppeltorschütze lupft den Ball über die Abwehrkette, Wirtz startet durch und verwandelt per Dropkick ins linke Eck. Ein geiles Tor!
87.
Antwerpen - Fenerbahce
Blicken wir kurz noch nach Antwerpen, wo die Luft eigentlich schon seit der ersten Halbzeit raus ist. Fenerbahce spielt das Ergebnis sicher herunter und erhöht damit den Druck auf Olympiakos.
85.
Roter Stern - Midtjylland
Roter Stern läuft langsam die Zeit davon. Die Serben würden mit einer Niederlage nicht nur die Tabellenführung verlieren, Midtjylland würde auch bis auf zwei Punkte an die Serben heranrücken. Braga wäre in diesem Szenario auch nicht weiter, da Midtjylland auch noch gegen Sporting spielt.
83.
Zagreb - Rapid
Tooooor! DINAMO ZAGREB - Rapid Wien 3:1! Sutalo sorgt für die Entscheidung! Nach einem Freistoß von rechts am Strafraum an den langen Pfosten kommt der großgewachsene Dinamo-Spieler vollkommen frei zum Kopfball und setzt diesen zum 3:1 für die Gastgeber rechts ins Eck.
81.
Zagreb - Rapid
Mit den Einwechslungen von Ballo und Kitagawa setzt Rapid nun eindeutig auf Tempo im Angriff. Bislang ergaben sich aber kaum mal Gelegenheiten für den österreichischen Rekordmeister, mit Tempo gegen eine ungeordnete Dinamo-Defensive zum Erfolg zu kommen. Zehn Minuten sind noch auf der Uhr.
79.
Braga - Rasgrad
Tooooor! Sporting Braga - LUDOGORETS RASGRAD 4:2! Nochmal ein Anschlusstreffer für Rasgrad! Nach einem schönen Steckpass von Despodov ist es am Elfmeterpunkt Plastun, der die Kugel direkt nimmt und unten rechts ins Tor einschweißt.
78.
Leverkusen - Betis
Wilde Szene vorm Betis-Tor! Wieder kontert Bayer, Demirbay schickt Diaby rechts den Flügel entlang. Der Doppeltorschütze dribbelt in die Mitte und zieht ab, aber Bartra bewahrt Betis erneut vorm Einschlag. Der Abpraller landet bei Wirtz, der seinen Volley auf die Tribüne drischt.
76.
Leicester - Spartak
Vardy verschießt! Der englische Nationalspieler scheitert unten rechts an Selikhov, der die Ecke früh gerochen hatte.
75.
Leicester - Spartak
Elfmeter für Leicester! Moses hält Gegenspieler Perez links im Sechzehner, eine klare Entscheidung.
73.
Braga - Rasgrad
Tooooor! SPORTING BRAGA - Ludogorets Rasgrad 4:1! Braga macht den Deckel drauf!
72.
Braga - Rasgrad
Braga spielt die Führung vor heimischer Kulisse bisher sehr souverän runter, Rasgrad hat sich vom Doppelschlag zum Ende des ersten Durchgangs nicht mehr erholt. Die Bulgaren scheinen sich aufgegeben zu haben.
70.
Zwischenfazit
20 Minuten sind in der Konferenz noch zu gehen. Roter Stern Belgrad könnte mit zwei Treffern noch weiterkommen, ebenso West Ham United, sollte Rapid gegen Zagreb ausgleichen. Bayer Leverkusen dürfte dagegen die Tabellenführung der Gruppe G übernehmen. Auf in die Schlussphase!
68.
Zagreb - Rapid
Pfosten! Orsic schießt den Freistoß nach dem Foul von Querfeld von rechts am Strafraum aus etwa 21 Metern außen an der Mauer vorbei und trifft dann den rechten Pfosten.
66.
Leicester - Spartak
Die Foxes haben nun Blut geleckt, sind nochmal deutlich druckvoller als beim Stand von 0:0 und drängen Spartak in die eigene Hälfte. Das wird eine spannende Schlussphase.
64.
Leverkusen - Betis
Betis muss aufmachen, Bayer gefällt das. Adli schüttelt seinen Kontrahenten im Laufduell ab, zieht auf Höhe des Strafraums in die Mitte und sucht selbst den Abschluss. Der Querpass auf Diaby wäre die bessere Option gewesen.
62.
Zagreb - Rapid
Dinamo Zagreb versucht, gleich in den ersten Minuten der zweiten Halbzeit wieder die Initiative zu übernehmen. Rapid wirkt nach Wiederanpfiff noch nicht wieder richtig wach. West Ham hofft auf einen Ausgleich der Österreicher, den dadurch wären die Hammers sicher weiter.
60.
Ferencvaros - Celtic
Tooooor! Ferencvaros - CELTIC FC 1:3! Abada macht es deutlicher für Celtic! Furuhashi bedient diesmal den Stürmer mit einem Pass von halbrechts am langen Pfosten, wo Abada direkt abzieht und die Kugel unten links einnetzt.
58.
Leicester - Spartak
Tooooor! LEICESTER CITY - Spartak Moskau 1:1! Amartey gleicht für die Foxes aus! Eine Bertrand-Ecke von links wird von Perez am kurzen Pfosten verlängert, Amartey hält am langen Pfosten den Fuß rein und sorgt für das 1:1!
56.
Roter Stern - Midtjylland
Tooooor! Roter Stern Belgrad - FC MIDTJYLLAND 0:1! Kanga erweist seinem Team einen Bärendienst! Der Verteidiger spielt einen Rückpass ins eigene Tor, plötzlich ist Midtjylland wieder oben auf.
49.
Marseille - Lazio
Tooooor! Olympique Marseille - SS LAZIO 1:2! Die Begegnung in Marseille hat sich durch die Nachspielzeit deutlich verzögert - aber Lazio dreht trotzdem die Partie! Immobile ist es am Ende, der sich auf der rechten Seite durchsetzt und vom Strafraumeck den Ball flach ins lange Eck einschießt.
54.
Roter Stern - Midtjylland
Roter Stern hat im Spiel gegen Midtjylland nach wie vor die höheren Spielanteile, schafft es aber nicht, sich entscheidend durchzusetzen. Die Serben könnten heute erneut Punkte liegen lassen.
52.
Leverkusen - Betis
Toooooor! BAYER LEVERKUSEN - Real Betis Sevilla 2:0! Diaby schnürt den Doppelpack. Adli scheitert erst beim Abschluss, setzt dann aber doppelt nach und hält Bayer so im Spiel. Der Ball landet bei Wirtz, der von links in die Mitte dribbelt und aus 13 Metern abzieht. Der erneut geblockte Abschluss landet bei Diaby, der aus zentraler Position humorlos abzieht und mit Hilfe eines Betis-Verteidigers in den rechten Knick trifft.
51.
Leicester - Spartak
Tooooooor! Leicester City - SPARTAK MOSKAU 0:1! Moses bringt den Underdog in Führung! Ignatov spielt eine perfekte Flanke von rechts in den Fünfer, wo Moses hochsteigt und das Kunstleder aus kurzer Distanz über die Linie wuchtet.
50.
Ferencvaros - Celtic
Celtic hat die Begegnung bei Ferencvaros in Griff, schafft es allerdings nicht, die Führung auszubauen. Die Schotten können sich mit der knappen Führung nicht allzu sicher sein.
48.
Leicester - Spartak
Kurzer Blick nach Leicester, wo Bertrand eine Ecke von rechts für die Gastgeber in den Sechzehner bringt. Die Hereingabe der Foxes bleibt erneut ohne Folge, es läuft noch nicht bei den Engländern.
46.
Wiederanpfiff
Weiter gehts in der Konferenz!
Zwischenfazit
Leverkusen würde derzeit die Tabellenführung der Gruppe G übernehmen, auch wenn durch Celtics Führung das Weiterkommen heute noch nicht komplett gesichert wäre. Rapid hat gegen Zagreb nach einem guten Start den Faden verloren, auch Leicester hat im Spiel nach vorne gegen Spartak noch Probleme. Fenerbahce scheint dagegen gegen Antwerpen fast alles klar gemacht zu haben, womit auch Frankfurt noch weitere drei Wochen auf die K.o.-Runde warten müsste. Dort stünde derzeit Sporting Braga.
45.
Halbzeit
Dann ist Pause in der Konferenz!
45.
Marseille - Lazio
Tooooor! Olympique Marseille - SS LAZIO 1:1! Wilde Schlussphase in Marseille! Anderson schiebt die Kugel in der siebten Minute der Nachspielzeit nach einem flachen Pass von links im Zentrum ein, soll aber im Abseits gestanden haben. Der Video-Assistent prüft lange, am Ende zählt der Treffer aber.
44.
Marseille - Lazio
Lazio wirft nun einiges nach vorne, die Gäste würden derzeit den zweiten Platz in der Gruppe verlieren. OM dagegen würde bis auf zwei Punkte an Galatasaray heranrücken.
42.
Leverkusen - Betis
TOOOOOOOOR! BAYER LEVERKUSEN - Real Betis 1:0. Jetzt aber! Bayer kontert Betis aus, über Adli landet der Ball bei Wirtz. Der Jung-Nationalspieler lässt sich links im Strafraum viel Zeit, scannt die Szenerie und chippt den Ball über alle Betis-Köpfe auf Diaby, der am langen Pfosten parat steht, volley abzieht und per Aufsetzer ins kurze Eck trifft.
40.
Braga - Rasgrad
Tooooor! SPORTING BRAGA - Ludogorets Rasgrad 3:1! Galeno erhöht! Bragas Offensivspieler bekommt einen Steckpass von Horta aus dem Mittelfeld und taucht 17 Meter zentral vor dem gegnerischen Tor auf. Sein halbhoher Schuss knallt vom rechten Innenpfosten ins Tor.
38.
Zagreb - Rapid
Aufgrund der spielerischen Vorteile von Dinamo Zagreb ist die Führung für die Gastgeber mittlerweile doch in Ordnung. Rapid muss sich nach einem guten Beginn nun schnell wieder fangen.
37.
Braga - Rasgrad
Tooooor! SPORTING BRAGA - Ludogorets Rasgrad 2:1! Medeiros bringt Sporting wieder in Führung! Der Stürmer bekommt einen Ball rechts vom Elfmeterpunkt durchgesteckt und knallt die Kugel mittig unter die Latte.
36.
Leverkusen - Betis
Hradecky bewahrt Bayer vor dem 0:1! Ein Ballverlust von Andrich, dem im Mittelfeld die nötige Konzentration für den Kurzpass fehlt, bringt Betis ins Tempo. Borja schaltet blitzschnell und schickt Fekir, der sich Verfolger Tapsoba vom Leib hält und aus 15 Metern abzieht. Hradecky taucht ab, kommt mit der linken Hand an den Ball und lenkt ihn so übers Tor.
34.
Zagreb - Rapid
Tooooor! DINAMO ZAGREB - Rapid Wien 2:1! Andric schlägt zu! Erneut behaupten sich die Kroaten über die linke Seite, wie schon beim Ausgleich. Franjic spielt den Ball dann flach an den langen Pfosten und dort schießt Andric zum 2:1 für die Gastgeber ein.
33.
Braga - Rasgrad
Toooooor! Sporting Braga - LUDOGORETS RASGRAD 1:1! Rasgrad crasht die Partie der Portugiesen. Sotiriou bekommt einen langen Ball von links am langen Pfosten und schiebt diesen gerade so noch über die Linie.
33.
Marseille - Lazio
Toooooor! OLYMPIQUE MARSEILLE - SS Lazio 1:0! Big Point für OM! Nach dem der Video-Assistent nachträglich ein Foul von Acerbi an Milik links im Strafraum erkannt hat, tritt der Pole selbst zum Elfmeter an und netzt diesen unten rechts ein.
31.
Roter Stern - Midtjylland
Braga hat vorgelegt, auch Roter Stern kann heute mit einem Sieg bereits die nächste Runde erreichen. Aber: Midtjylland hält derzeit gut dagegen, die Dänen machen einen guten Job.
29.
Antwerpen - Fenerbahce
Tooooor! Royal Antwerpen - FENERBAHCE 0:3! Eben noch Vorlagengeber, jetzt Torschütze: Berisha nimmt einen hohen Ball von links am langen Pfosten volley, sein Schuss aus acht Metern schlägt oben im langen Eck ein. Fenerbahce sorgt früh für klare Verhältnisse.
28.
Zwischenfazit
Die Spätspiele beginnen verheißungsvoll, auch wenn wir aus deutscher Sicht heute wohl noch keine Mannschaft verkünden können, die bereits eine Runde weiter ist. Interessant: Braga ist derzeit das einzige Team, das auf eigenem Rasen führt.
26.
Braga - Rasgrad
Toooooor! SPORTING BRAGA - Ludogorets Rasgrad 1:0! Braga wäre im Moment weiter! Al Musrati dribbelt sich im Zentrum ein wenig ungestüm durch, steht dann aber frei vor dem gegnerischen Keeper und stolpert die Kugel unten links ins Tor.
24.
Leverkusen - Betis
Kein Tor für Leverkusen! Frimpong bringt die Bayer-Elf nach einer wunderbaren Kombination in Führung, beim Zuspiel von Adli mit der Hacke steht der Rechtsverteidiger aber im Abseits. Der VAR checkt die Szene und stellt fest: Das Tor zählt nicht.
23.
Ferencvaros - Celtic
Toooooor! Ferencvaros - CELTIC FC 1:2! Jota bringt die Schotten erneut in Führung! Der Mittelfeldspieler zieht nach einem Dribbling aus dem Zentrum nach links aus 17 Metern ab, sein Schuss schlägt unten links ein.
22.
Zagreb - Rapid
Beide Teams haben damit im heutigen Spiel mit ihrem jeweils ersten Torschuss gleich getroffen und nun ist auch alles wieder offen in Zagreb. Nach einer wilden Anfangsphase sortieren sich sowohl Rapid, als auch Dinamo erstmal wieder.
20.
Leverkusen - Betis
Dicke Chance für Bayer! Mit doppeltem Doppelpass hebeln Andrich und Adli die Betis-Defensive aus. Adli geht steil, Andrich spielt in die Gasse und der Stürmer schließt halbrechts im Strafraum mit links ab. Keeper Silva ist ohne Chance, aber hinter ihm kommt Bartra angelaufen und klärt zwei Meter vor der Torlinie. Das war die bislang beste Gelegenheit des Spiels.
18.
Leicester - Spartak
Gehen wir auf die Insel, wo Leicester das Kommando übernimmt. Tabellenführer Legia hat am frühen Abend verloren, die Foxes könnten nun ebenfalls an den Polen vorbeiziehen, sollten sie gewinnen.
16.
Antwerpen - Fenerbahce
Tooooor! Royal Antwerpen - FENERBAHCE 0:2! Max Meyer lässt Fenerbahce jubeln! Der ehemalige Schalker bekommt die Kugel von links durch Berisha links im Strafraum, sein Schuss aus acht Metern knallt wunderschön ins lange Eck.
14.
Marseille - Lazio
Lazio beginnt in Marseille besser, die Laziali könnten heute einen großen Schritt in Richtung K.o.-Runde machen. Noch warten wir im Süden Frankreichs aber auf Chancen.
12.
Zagreb - Rapid
Tooooor! DINAMO ZAGREB - Rapid Wien 1:1! Petkovic mit der idealen Antwort auf den Rückstand! Der Stürmer von Dinamo lauert rechts am Fünfmeterraum auf die Hereingabe von Orsic, der sich zunächst links am Strafraum bis an die Grundlinie durchtankte. Petkovic hat dann am langen Pfosten keine große Mühe, den Ball per Kopf rechts im Eck zum 1:1 unterzubringen.
12.
Roter Stern - Midtjylland
Degenek kommt in einem Zweikampf viel zu spät geht mit offener Sohle in den Gegner, der Mittelfeldspieler von Roter Stern muss damit schon nach zwölf Minuten zurück in die Kabine.
11.
Ferencvaros - Celtic
Tooooor! FERENCVAROS - Celtic 1:1! Glück für Ferencvaros, die Gastgeber gleichen aus! Zubkov probiert es aus 18 Metern leicht linker Position, sein Schuss wird noch leicht abgefälscht und schlägt unhaltbar im Torzentrum ein.
9.
Antwerpen - Fenerbahce
Toooooor! Royal Antwerpen - FENERBAHCE 0:1! Und auch die SGE wäre damit aktuell noch nicht sicher weiter! Yandas zieht einfach nach einem Pass von rechts mal zentral von der Strafraumkante ab, sein halbhoher Schuss schlägt unten rechts im Tor ein.
8.
Zagreb - Rapid
Tooooor! Dinamo Zagreb - RAPID WIEN 0:1! Knasmüller verwertet eiskalt! Die Wiener bekommen vor dem Strafraum etwas zu viel Platz. So kann Ljubicic den Ball ideal in die Tiefe auf Knasmülllner spielen und der schiebt das Leder dann links an Keeper Livakovic vorbei. Via Innenpfosten geht der Ball zum 1:0 für Rapid in die Maschen.
7.
Leverkusen - Betis
Übler Fehlpass von Fekir: Der Achter spielt Frimpong den Ball aus dem Zentrum schnurstracks in die Beine, dem Präsent fehlt nur das Schleifchen. Der Rechtsverteidiger macht gleich Dampf nach vorn, aber sein Pass auf Wirtz ist mindestens genauso schlecht und landet bei Betis ..
5.
Antwerpen - Fenerbahce
Aus Frankfurter Sicht liegt der Blick nun natürlich auf Antwerpen, denn dort würde ein Unentschieden zwischen den Belgiern und Fenerbahce für das Weiterkommen der Eintracht sorgen.
3.
Ferencvaros - Celtic
Tooooor! Ferencvaros - CELTIC FC 0:1! Schlechte Nachrichten für Leverkusen, denn mit einer Celtic-Führung können die Rheinländer heute nicht weiterkommen. Abada spielt die Kugel aus dem Zentrum heraus an den Elfmeterpunkt auf Furuhashi, der unten rechts einschiebt.
1.
Anpfiff
Los gehts! Der zweite Teil der Konferenz läuft!
Fazit
Olympique Lyon löst damit schon sein Ticket für die nächste Runde, Galatasaray, West Ham und die AS Monaco schaffen als Tabellenführer dagegen nur ein Remis und müssen sich genau wie die Eintracht in Sachen Weiterkommen noch ein wenig gedulden. Die Frankfurter könnten aber schon am späten Abend jubeln, je nachdem wie das zweite Gruppenspiel ausgeht. Bröndby und die Rangers können durch ihr Unentschieden Spartas Niederlage nicht ausnutzen, Graz holt gegen Real Sociedad trotz deutlicher Überlegenheit der Basken immerhin einen Punkt. Um 21:00 Uhr sind wir dann mit den späten Spielen wieder für Sie da.
90.
Abpfiff
Schluss in der ersten Hälfte der Konferenz!
90.
Lyon - Sparta
Tooooooor! OLYMPIQUE LYON - Sparta Prag 3:0! Toko Ekambi mit dem Dritten! Nach einer Flanke von links köpft der Stürmer zentral am Fünfer mit viel Wucht mittig ins Tor ein.
90.
Legia - Napoli
Tooooor! Legia Warschau - SSC NAPOLI 1:4! Napoli tut was für das eigene Torverhältnis! Ounas steht nach einem Eckball perfekt, unmittelbar vor dem gegnerischen Fünfer und schiebt das Spielgerät umgeben von Gegenspielern einfach unten rechts ein. Legia ist komplett überfordert.
90.
Olympiakos - Frankfurt
Toooooor! Olympiakos - EINTRACHT FRANKFURT 1:2! AHNSINN! Da ist der Treffer für die Eintracht - und das ist richtig gut gemacht! Ndicka erobert auf der linken Abwehrseite den Ball und schaltet sofort den Vorwärtsgang ein. Der Innenverteidiger marschiert die Linie herunter und spielt genau im richtigen Moment auf Lindström, der auf links völlig blank steht, halblinks bis zur Grundlinie geht und dann flach in die Mitte legt. Hauge sprintet heran und trifft aus sieben Metern ganz überlegt ins linke Eck.
89.
Olympiakos - Frankfurt
Fünf gegen drei Kontersituation für die Eintracht, die die Situation aber komplett verdaddelt. Erst spielt Hauge einen schlechten Pass auf Kamada, dem dieser dann auch noch bei der Ballannahme unter der Fußsohle durchrutscht. Das war ganz schlecht ausgespielt.
87.
Genk - West Ham
Tooooor! KRC GENK - West Ham United 2:2! Bitter für die Hammers! Eine Hereingabe der Belgier will Soucek im eigenen Fünfer klären, der Tscheche bringt die Kugel aber im eigenen Tor unter.
86.
Olympiakos - Frankfurt
Olympiakos kombiniert sich gut über die linke Seite, aber die Flanke von Reabciuk landet diesmal hinter dem Tor. Insgesamt sind jetzt viele Ungenauigkeiten im Spiel.
84.
Real Sociedad - Graz
Unglaublich der Chancenwucher von Real Sociedad. Silva sprintet in Richtung Sechzehner und legt links raus zu Sörloth. Der Norweger schließt aus 14 Meter ab, sein Schuss wird abgefälscht und landet bei Barrenetxea. Der Youngster schließt aus acht Metern zentral vor dem Tor ab. Aber wieder ist ein Fuß der Steirer dazwischen und fälscht die Kugel knapp über den Kasten ab.
82.
Genk - West Ham
Tooooor! KRC Genk - WEST HAM UNITED 1:2! Benrahma stößt das Tor für die nächste Runde weit auf! Der Stürmer dribbelt sich von rechts ins Zentrum und zieht dann flach ab, Vandevoort kommt unten links nicht mehr ran. Damit wären die Hammers weiter.
81.
Real Sociedad - Graz
Real Sociedad bringt es inzwischen auf 22 Schüsse. Trotzdem haben die Basken erst ein Tor erzielt. Es fehlt den Gastgebern an Präzision und Glück im Abschluss.
79.
Legia - Napoli
Toooooor! Legia Warschau - SSC NAPOLI 1:3! Wie schon im Hinspiel geht Legia in der Schlussphase die Puste aus. Petagna spielt die Kugel von links flach in den Fünfer, wo Lozano den Fuß reinhält und die Partie entscheidet.
77.
Bröndby - Rangers
Toooooor! Bröndby IF - GLASGOW RANGERS 1:1! Hagi ins kurze Eck! Der Sohn der rumänischen Fußball-Legende nimmt einen Steckpass von Kent links im Sechzehner an und feuert den Ball aus sechs Metern oben unter den Giebel.
75.
Legia - Napoli
Toooooor! Legia Warschau - SSC NAPOLI 1:2! Pesqueira legt diesmal Mertens im eigenen Strafraum, erneut gibt es Elfmeter für Neapel. Den setzt Mertens unten links ins Tor - Napoli dreht die Partie und übernimmt die Tabellenführung!
75.
Genk - West Ham
Coufal! Der Tscheche nimmt einen Abpraller aus zwölf Metern nach einem Eckball aus zentraler Position direkt, sein Schuss geht aber Zentimeter über das Tor der Gastgeber.
73.
Galatasaray - Lokomotive
Toooooor! Galatasaray SK - LOKOMOTIVE MOSKAU 1:1! Kamano gleicht für die Gisdol-Elf aus! Maradishvili lockt an der linken Fünferkante Muslera aus dem Tor und legt dann ins Zentrum, wo Kamano nur noch einschieben muss.
72.
Olympiakos - Frankfurt
Nochmal schnell nach Athen: Hat Glasner die Eintracht wachgerüttelt? Jedenfalls folgt nach einem Wutausbruch des Coaches die beste Chance der SGE im zweiten Durchgang. Borre legt mit dem Rücken zum Tor am Sechzehner gut ab für Lindström, der con der Sechzehnerkante satt abzieht, aber in Vaclik seinen Meister findet.
70.
Schlussphase
20 Minuten sind im ersten Teil der Konferenz noch auf der Uhr, bisher erfüllen nur Olympique Lyon und Galatasaray ihre Aufgaben. Es ist aber überall noch eng, abgesehen vom Spiel in Lyon kann ein Treffer in allen anderen sieben Spielen einiges verändern.
68.
Real Sociedad - Graz
San Sebastian ist hier drauf und dran, den Führungstreffer zu erzielen. Im Sechzehner selbst spielen die Gastgeber es aber manchmal zu kompliziert. Nach einem guten Zuspiel von Silva kommt Sörloth auf Höhe des Elfmeterpunkts an den Ball heran, der Norweger macht aber einen Ausfallschritt zu viel und verliert die Kugel. Im Rumgestochere landet die Kugel bei Portu, aber auch der findet keinen Abschluss, stattdessen begeht er ein Offensiv-Foul und beendet die gute Situation für die Gastgeber.
66.
Olympiakos - Frankfurt
Hasebe mit einem ganz weiten Diagonalball Richtung Lindström, aber der ist viel zu ungenau gespielt. Es läuft offensiv weiterhin nicht rund bei den Gästen.
64.
Lyon - Sparta
Tooooor! OLYMPIQUE LYON - Sparta Prag 2:0! Jetzt ist der tschechische Beton geknackt! Erneut ist es Slimani, der nach einer Flanke von rechts diesmal per Kopf ins lange Eck einnetzt.
63.
Monaco - PSV
PSV setzt sich am gegnerischen Strafraum fest, kommt aber nach wie vor nicht zu Torchancen. So langsam rennt den Gästen die Zeit davon.
61.
Lyon - Sparta
Toooooor! OLYMPIQUE LYON - Sparta Prag 1:0! Slimani schießt OL in die nächste Runde! Cherki steckt das Spielgerät aus dem Zentrum auf Slimani, der alleine auf Nita zuläuft und diesen überlupft.
60.
Genk - West Ham
Tooooor! KRC Genk - WEST HAM UNITED 1:1! Die Hammers schlagen nach viel Druck zurück! Benrahma fasst sich zentral vor dem Strafraum mal ein Herz und zieht aus 17 Metern ab, der Ball schlägt abgefälscht im Torzentrum ein.
59.
Olympiakos - Frankfurt
Kurzer Blick nach Athen: Wenn etwas geht bei der Eintracht im Moment, dann über die rechte Seite. Diesmal kommt Barkok zur Flanke, aber die ist viel zu weit geschlagen und geht auf der gegenüberliegenden Seite ins Aus.
57.
Lyon - Sparta
OL dagegen hat gegen Sparta weiterhin einen schweren Stand, die Franzosen tun sich weiter enorm schwer im Spiel nach vorne. Immerhin konnten sie den 0:2-Rückstand aus dem Hinspiel diesmal verhindern.
55.
Galatasaray - Lokomotive
Galatasaray dagegen verteidigt die knappe Führung gegen Lokomotive souverän, die Mannschaft von Fatih Terim wäre damit am heutigen Abend sicher durch, sofern Lazio gegen Olympique Marseille gewinnt. Noch hofft Markus Gisdol bei seinem Europa-League-Debüt aber auf den Ausgleich.
53.
Real Sociedad - Graz
Tooooor! REAL SOCIEDAD SAN SEBASTIAN - Sturm Graz 1:1! Die anschließende Ecke von links führt zum Ausgleich für die Basken. Die Hereingabe findet Zubeldia auf Höhe des Elfmeterpunkts, der Verteidiger leitet die Kugel gekonnt per Kopf in Richtung zweiter Pfosten. Dort steht der Norweger Sörloth goldrichtig und hämmert die Kugel aus fünf Metern in den Kasten. Im Anschluss gibt es noch ein Gerangel im Tor, da Januzaj die Kugel schnell zum Anstoß befördern möchte.
51.
Legia - Napoli
Tooooor! Legia Warschau - SSC NAPOLI 1:1! Zielinski tritt an und schweißt oben rechts ein!
50.
Legia - Napoli
Elfmeter für Napoli! Pesqueira geht ein wenig zu harsch in einen Zweikampf mit Lozano, der Unparteiische zeigt folgerichtig auf den Punkt.
48.
Monaco - PSV
Die Monegassen zeigen sich auch nach Wiederanpfiff erstaunlich passiv, scheinen mit einem Punkt heute zufrieden zu sein. Dabei wäre die Konkurrenz um San Sebastian und Eindhoven bis auf drei Zähler am Tabellenführer dran.
46.
Wiederanpfiff
Weiter gehts!
Zwischenfazit
Torreich ist die erste Halbzeit in der Konferenz noch nicht, die klaren Gewinner bisher sind aber Bröndby, Sturm Graz und Legia Warschau. Alle Teams, die heute eigentlich das Ticket für die nächste Runde lösen könnten, tun sich dagegen schwer, von den Tabellenführern führt bisher nur Galatasaray. In 15 Minuten gehts weiter.
45.
Halbzeit
Pause in der Konferenz!
45.
Bröndby - Rangers
Toooooor! BRÖNDBY IF - Rangers FC 1:0 Wie bitter! Nach einem Einwurf von Bröndby über die linke Seite bringen die Gastgeber den Ball irgendwie in den Fünfer, wo Balogun eigentlich klären will, das Spielgerät aber in die eigenen Maschen befördert.
43.
Galatasaray - Lokomotive
Toooooor! GALATASARAY SK - Lokomotive Moskau 1:0! Traumtor Feghouli - Fatih Terim jubelt! Lokomotive ist aufgerückt, van Aanholt holt sich auf der rechten Seite den Ball und legt das Spielgerät zentral vor dem Strafraum zu Feghouli, der die Kugel kurz abstoppt und aus 20 Metern dann oben rechts in die Maschen zirkelt.
43.
Olympiakos - Frankfurt
Die nächste Möglichkeit für Olympiakos - und wieder geht es über die linke Seite. Diesmal ist wieder Reabciuk halblinks durch und spielt flach in die Mitte. Mady Camara kommt aus zehn Metern zum Abschluss, aber Trapp pariert den strammen Schuss mit beiden Fäusten. Das Pendel schlägt jetzt wieder deutlich zur Seite der Griechen aus.
42.
Monaco - PSV
Durch die Führung der Grazer ist der Druck ein wenig runter von der PSV, die nun punktgleich mit San Sebastian wäre. Und: Auch Sturm Graz würde plötzlich wieder in Sachen K.o.-Phase mitmischen.
40.
Olympiakos - Frankfurt
Fast das 2:1 für Olympiakos! Onyekuru zieht mit viel Tempo von der linken Seite in die Mitte und legt für El-Arabi ab, der mit viel Auge für Masouras durchsteckt, der plötzlich frei vor Trapp auftaucht und aufs rechte Eck abschließt. Der Eintracht-Keeper fährt das linke Bein ganz weit aus und lenkt die Kugel mit der Fußspitze noch am Tor vorbei. Starke Parade.
38.
Real Sociedad - Graz
Toooooor! Real Sociedad San Sebastian - STURM GRAZ 0:1! Das ist die Führung für die Außenseiter! Jäger gelingt aus der eigenen Hälfte ein genialer langer Ball auf den rechten Flügel zu Sakaria. Der Stürmer springt auf Höhe des Strafraums über eine Grätsche des heranrauschenden Le Normand und spielt eine starke Hereingabe in Richtung des zweiten Pfostens. Dort kann sich Kapitän Jantscher gut durchsetzen und den Ball aus wenigen Metern mit einer Grätsche ins Tor einschieben.
37.
Galatasaray - Lokomotive
Hitzig ist die Begegnung dagegen in Istanbul, auf beiden Seiten gibt es immer wieder Fouls und Unterbrechungen. Lokomotive ist zurück im Spiel, wird in der Offensive aber immer wieder hart angegangen.
35.
Lyon - Sparta
OL könnte dieses 0:0 in Dänemark eigentlich nutzen, um selbst offensiv in Erscheinung zu treten und sich in eine gute Position für den Gruppensieg zu bringen. Bisher sind aber auch die Franzosen eher lethargisch unterwegs, Sparta verteidigt das souverän weg.
33.
Bröndby - Rangers
Bröndby probiert es in Person von Mensah mal mit einem starken Pass in die Sturmspitze, wo Hedlund frei aufs Tor zuzulaufen scheint. Aber: Der Däne zögert zu sehr mit dem Abschluss und muss schließlich abdrehen.
31.
Olympiakos - Frankfurt
Kurzer Blick nach Athen, wo sich beide Mannschaften nach einer hektischen Anfangsphase wieder neutralisieren. Die SGE scheint nun aber vollends in der Begegnung angekommen.
29.
Monaco - PSV
Umgehend der Rückpass nach Monte Carlo, wo Zahavi die beste Chance der Partie hat! Der Stürmer zieht einen Freistoß aus 25 Metern zentraler Position auf den Kasten von Alexander Nübel, die Mauer lenkt den Schuss aber Zentimeter über das Tor.
27.
Galatasaray - Lokomotive
Lokomotive schafft es wieder und wieder aus der eigenen Hälfte heraus, die Pfiffe in Istanbul werden lauter. Was aber vor allem daran liegt, dass die Galatasaray-Fans die Gäste pausenlos auspfeifen.
25.
Monaco - PSV
Mwene bringt den nächsten Freistoß für die PSV aus dem rechten Halbraum links in den Strafraum, dort ist Aguilar aber zur Stelle und klärt zum Einwurf. Im Stade Louis II warten wir nach wie vor auf Großchancen.
23.
Zwischenfazit
Mitte des ersten Durchgangs sieht es vor allem für Legia Warschau gut aus, die Polen könnten ihren dritten durchaus überraschenden Sieg in ihrer Gruppe einfahren und Tabellenführer bleiben. Ansonsten müsste West Ham die Qualifikation für die nächste Runde vertagen, die SGE hat sich in Piräus wieder gefangen. Vier Treffer in acht Spielen sind aber noch ausbaufähig!
21.
Real Sociedad - Graz
Was eine Großchance für Sociedad! Nach einer Hereingabe von rechts durch Gorosabel schien die Situation zunächst geklärt. Geyrhofer schießt aber seinen Mitspieler Wüthrich an. Der Verteidiger weiß nicht, wo die Kugel ist und dreht sich wenige Meter vor dem Kasten einmal im Kreis herum, deswegen kann ihm Sörtloth die Kugel im Fünfmeterraum klauen. In letzter Not ist Siebenhandl noch mit dem Fuß dazwischen und kann den Schuss aus kurzer Distanz zur Ecke klären.
19.
Monaco - PSV
Kurzer Blick nach Monte Carlo, wo Max eine Ecke von links für die PSV in den Fünfer bringt. Der ehemalige Augsburger findet aber auch dort keinen Abnehmer.
17.
Olympiakos - Frankfurt
Toooooor! Olympiakos - EINTRACHT FRANKFURT 1:1! Die SGE gleicht aus! Borre steckt aus dem Mittelfeldzentrum überragend rechts in den Sechzehner auf den einlaufenden Kamada durch, der aus elf Metern rechter Position flach ins lange Eck einschießt.
16.
Galatasaray - Lokomotive
Markus Gisdol, der mittlerweile bei Lokomotive Moskau an der Seitenlinie steht, muss in der Anfangsphase häufiger mal lauter werden. Die Gäste sind offensiv nicht wirklich existent, defensiv konnte Galatasaray einige Abstimmungsprobleme offenlegen.
14.
Bröndby - Rangers
Blicken wir derweil nach Dänemark, wo sich sowohl Bröndby und auch die Rangers eine Niederlage von Sparta Prag wünschen. Ein Remis hilft beiden Teams nicht wirklich weiter, mit einem Sieg könnten aber auch beide Mannschaften heute auf den zweiten Platz springen. Zur Erinnerung: Die Tabellendritten der Europa League spielen in der Zwischenrunde der Conference League weiter.
12.
Olympiakos - Frankfurt
Toooooor! OLYMPIAKOS - Eintracht Frankfurt 1:0! Der erste saubere Angriff der Partie bringt die Führung für die Griechen! Reabciuk spielt einen starken Ball links die Linie herunter. Onyekuru ist Barkok entwischt, geht durch bis zur Grundlinie und legt flach zurück in die Mitte. El-Arabi rauscht heran und trifft aus acht Metern mit links unter die Latte. Keine Chance für Trapp.
11.
Lyon - Sparta
Shaqiri fast mit dem Führungstreffer! Der Schweizer bekommt aus dem OL-Mittelfeld einen punktgenauen Pass am Elfmeterpunkt, nimmt diesen aus der Drehung aber direkt und haut ihn klar über das Tor der Gäste.
10.
Legia - Napoli
Tooooooor! LEGIA WARSCHAU - SSC Napoli 1:0! Legia schockt Napoli! Mladenovic spielt die Kugel von der linken Seite flach an den langen Pfosten, wo der ungedeckte Emreli völlig alleine steht und unbedrängt ins Tor einschiebt.
9.
Olympiakos - Frankfurt
Wir blicken erstmals am heutigen Abend nach Athen, wo Eintracht Frankfurt ohne Leistungsträger Filip Kostic auskommen muss. Beide Mannschaften tasten sich zu Beginn noch ab, wir warten noch auf den ersten richtigen Abschluss.
7.
Galatasaray - Lokomotive
Galatasaray hat vor heimischer Kulisse in der Anfangsphase häufig den Ball, die Gastgeber stehen allerdings nicht so unter Druck wie Lokomotive Moskau. Die Russen müssen heute fast schon gewinnen, um noch Chancen aufs Weiterkommen zu haben.
5.
Genk - West Ham
Tooooor! KRC GENK - West Ham United 1:0! Joseph Paintsil mit dem ersten Schocker am frühen Abend! Ito steckt im Umschaltspiel auf den Offensivspieler durch, der es folgerichtig aus 15 Metern zentraler Position einfach mal probiert und den Ball mithilfe des linken Innenpfostens im Tor unterbringt.
3.
Monaco - PSV
Eindhoven muss heute im Stade Louis II deutlich mehr investieren, die Niederländer übernehmen dementsprechend in der Anfangsphase im Fürstentum die Spielkontrolle. Noch ist es aber ein vorsichtiges Abtasten.
1.
Anpfiff
Los gehts! Der Ball rollt in der Konferenz!
Gruppe H
Und abschließend noch in die Gruppe H: Genk (3) tritt am frühen Abend gegen West Ham United (9) an, das Premier-League-Team ist abgesehen von Olympique Lyon noch die einzige Mannschaft ohne Punktverlust und wäre bei einem Sieg sicher für die nächste Runde qualifiziert, da sich am späten Abend Dinamo Zagreb (3) und Rapid Wien (3) ebenfalls nochmal Punkte wegnehmen. Die Hammers bräuchten dann übrigens nur noch einen Zähler, um auch den Gruppensieg unter Dach und Fach zu bringen.
Gruppe G
In der Gruppe G geht es weiter mit deutscher Beteiligung - und auch Bayer Leverkusen (7) könnte bereits heute das Ticket für die K.o-Runde lösen. Voraussetzung dafür ist ein Sieg gegen Real Betis (7), das ebenfalls bei einem Sieg die nächste Runde buchen könnte. Voraussetzung dafür ist aber eine Niederlage von Celtic (3), das bei Schlusslicht Ferencvaros (0) antritt. Beide Spiele finden am späten Abend statt.
Gruppe F
Die Gruppe F sehen wir gesammelt am späten Abend, Roter Stern Belgrad (7) und Sporting Brage (6) können jeweils mit einem Sieg den Einzug ins Achtelfinale bereits heute klarmachen. Die Serben brauchen dafür einen Sieg gegen den FC Midtjylland (1), Braga empfängt zuhause Ludogorez Rasgrad (2).
Gruppe E
Weiter in Istanbul, wo Galatasaray (7) als Tabellenführer Schlusslicht Lokomotive Moskau (1) empfängt. Mit einem Sieg würden die Gastgeber einen großen Schritt in Richtung Achtelfinale machen, zumal sich am Abend Marseille (3) und Lazio (4) gegenseitig die Punkte wegnehmen werden. Vor allem um 21:00 Uhr dürfte es zwischen beiden Mannschaften aber nochmal richtig spannend werden.
Gruppe D
Weiter in Athen, wo heute Olympiakos (6) gegen die Eintracht (7) zum Rückspiel lädt. Trennen sich Fenerbahce (2) und Antwerpen (1) am späten Abend nur unentschieden, dann könnte die SGE heute mit einem Sieg schon in die nächste Runde einziehen. Unabhängig davon wäre ein Sieg wie im Hinspiel enorm wichtig, um die Griechen im Kampf um den Gruppensieg auf Distanz zu halten.
Gruppe C
Weiter in der Gruppe C, wo Tabellenführer Legia Warschau (6) Napoli (4) am frühen Abend zum Spitzenspiel empfängt. Im Hinspiel brauchten die Italiener lange, um das defensive Bollwerk der Polen zu knacken, holten aber schlussendlich ihren ersten Saisonsieg. Am späten Abend werden Leicester City (4) und Spartak Moskau (3) auf einen Ausrutscher der Italiener warten.
Gruppe B
Weiter in der Gruppe B, auch hier spielen alle vier Mannschaften am frühen Abend. Sicher weiterkommen kann heute noch keine Mannschaft, die AS Monaco (7) könnte aber im Stade Louis II mit dem zweiten Sieg in Serie gegen die PSV Eindhoven (4) einen großen Schritt in Richtung nächste Runde machen. Die Gäste von Roger Schmidt brauchen wiederum dringend einen Sieg, um mit San Sebastian (5) mitzuhalten. Die Spanier könnten mit einem Sieg heute Sturm Graz dagegen aus dem Rennen ums Weiterkommen werfen, der österreichische Vertreter wartet noch auf seine ersten Punkte.
Gruppe A
Beginnen wir zunächst in der Gruppe A, wo beide Begegnungen bereits am frühen Abend anstehen. Olympique Lyon (9 Punkte) kann sich mit einem Sieg gegen Sparta Prag (4) direkt für die nächste Runde qualifizieren. Sparta dagegen muss den Blick nach hinten richten, denn dort lauern die Rangers (3) und Bröndby IF (1) nach einem Remis gegen die Tschechen auf einen Sieg, der sie zurück ins Rennen um den zweiten Platz bringen könnte.
vor Beginn
16 Spiele stehen auf dem Tableau zu Beginn der zweiten Halbserie in der Europa-League-Vorrunde, die ersten Tickets für die K.o.-Phase stehen auf dem Spiel. Auf gehts!
Begrüßung
Herzlich willkommen in der Europa League zur Konferenz des 4. Spieltages.