Cookie-Einstellungen

Liveticker: Fußball Europa League, Konferenz vom 28.11.2019, Saison 2019/2020

2   :   1
5   :   0
Live
Tabelle
Verabschiedung
Vielen Dank für Ihr Interesse an der Europa League. Am 12. Dezember fallen die letzten Entscheidungen! Gute Nacht.
Fazit Gruppe F
Während Tabellenführer Arsenal sich in Lüttich am letzten Spieltag sogar eine 4:0-Klatsche leisten könnte, hat die Eintracht ihr Endspiel gegen Guimaraes. Mit einem Sieg wären die Hessen definitiv weiter, möglicherweise reicht auch ein Punkt.
Fazit Gruppe E
Celtic ist bereits als Gruppensieger für die nächste Runde qualifiziert. Auf dem 2. Platz ist aktuell der CFR Cluj, dem in Schottland ein Punkt reichen würde. Lazio hat den direkten Vergleich mit den Rumänen gewonnen und muss auf eine Niederlage hoffen, um nach Punkten gleichzuziehen.
Fazit Gruppe D
Hier ziehen Sporting und der Linzer ASK in die Zwischenrunde ein. Eindhoven kann zwar noch mit den Österreichern gleichziehen, hat aber den direkten Verleich verloren.
Fazit Gruppe B
Die Gruppe ist noch nicht entschieden. Sollte Tabellenführer Kopenhagen am letzten Spieltag zu Hause gegen Malmö verlieren, könnte Kiew mit einem Sieg noch vorbeiziehen.
Fazit Gruppe A
Neben dem FC Sevilla, der bereits vor dem Spiel qualifiziert war, ist nun auch APOEL weiter. Qarabag kann am letzten Spieltag zwar noch gleichziehen, bleibt aber wegen des direkten Vergleichs sicher hinter Nikosia.
LASK-Fazit
Der LASK hat sich durch einen 2:1-Sieg bie Rosenborg Trondheim schon am vorletzten Spieltag der Europa-League-Gruppenphase für die K.o.-Spiele in diesem Wettbewerb qualifiziert. Der österreichische Vizemeister gewann durch Treffer von Goiginger und Frieser im hohen Norden und das insgesamt auch verdient gegen recht biedere Trondheimer, die im fünften Spiel der Gruppenphase die fünfte Niederlage kassierten. Am Ende brachten die Linzer den knappen Vorsprung ganz souverän über die Zeit, hatten in Kontersituationen sogar noch die Chance, weitere Treffer nachzulegen.
Frankfurt-Fazit
Was war das für eine zweite Halbzeit? Unmittelbar nach Wiederbeginn war es einmal mehr Rönnow, der eine weitere von Arsenals unzähligen Großchancen vereitelte. In der Folge präsentierte sich die Eintracht wie ausgewechselt, Hütter lag mit seinen Wechseln zur Pause genau richtig und Doppeltorschütze Kamada schockte Arsenal. Schließlich bekamen die Gunners keinen Zugriff mehr und auch die Torchancen blieben aus, die Eintracht hat das Tor zur nächsten Runde ganz weit aufgestoßen!
90.
Abpfiff
Und das war es mit der Europa-League-Konferenz! Der 5. Spieltag ist beendet.
90.
Arsenal - Frankfurt
In London läuft die zweite Minute der Nachspielzeit: Paciencia verballert nach starker Vorarbeit von Kamada aus sechs Metern rechts am Kasten vorbei, den muss er doch machen! Und dann behindert er Martinez beim Abschlag und sieht Gelb.
90.
Rosenborg - LASK
Schiedsrichter Kruashvili ordnet in der zweiten Halbzeit vier Minuten Nachspielzeit an.
90.
Malmö - Kiew
Toooooor! MALMÖ FF - Dynamo Kiew 4:3. In der sechsten Minute der Nachspielzeit fällt noch der Siegtreffer. Die Gastgeber gehen in einem verrückten Spiel also als Sieger vom Platz.
85.
Rosenborg - LASK
Der eingewechselte Raguz setzt rechts im Strafraum nach Flanke von der Außenbahn einfach mal zum Fallrückzieher an und dieser geht relativ knapp links am Tor vorbei. Nach der direkt verwandelten Goiginger-Ecke zum zwischenzeitlichen 1:0 für die Linzer, wäre ein mögliches Raguz-Tor per Fallrückzieher der zweite, bemerkenswerte Treffer in der heutigen Begegnung gewesen.
86.
Arsenal - Frankfurt
Rönnow mit der Unsicherheit! Torreira bringt eine Flanke hoch in die Box, Rönnow kommt raus und muss sich strecken, der Ball fällt ihm erst einmal aus den Händen, doch im Nachfassen hat er das Rund.
90.
Sevilla - Qarabag
Toooooor! FC SEVILLA - FK Qarabag 2:0. Auch in Sevilla fällt nun die endgültige Entscheidung: Munas Dabbur macht alles klar.
90.
Dudelange - APOEL
Daniel Sinani holt sich in der Schlussminute die Rote Karte ab. Ab jetzt heißt es also Zehn gegen Zehn.
89.
Celtic - Rennes
Toooooor! Celtic Glasgow - STADE RENNES 3:1. Adrien Hunou erzielt kurz vor dem Ende nochmal den Anschlusstreffer der Franzosen. Für eine Wende kommt dieses Tor aber zu spät.
82.
Guimaraes - Lüttich
Die Belgier wechseln nochmal: Für Paul-Jose Mpoku kommt Duje Cop ins Spiel.
83.
Rosenborg - LASK
So langsam geht es in Trondheim in die absolute Schlussphase dieser Europa-League-Begegnung zwischen Rosenborg und dem LASK und die Gäste führen mittlerweile verdient durch Treffer von Goiginger und Frieser mit 2:1. Sollte es bei diesem Ergebnis bleiben, würde der österreichische Vize-Meister vorzeitig das Erreichen der K.o.-Phase des Wettbewerbes sichern und am letzten Spieltag würde es dann im Heimspiel gegen Sporting Lissabon sogar noch die Chance auf den Gruppensieg geben.
83.
Dudelange - APOEL
Praxitelis Vouros holt sich innerhalb von zwei Minuten zweimal Gelb ab. In Unterzahl muss APOEL nun den Vorsprung über die Zeit bringen.
80.
Lazio - Cluj
Lazio wechselt nochmal: Patric ersetzt Luis Alberto.
80.
Rosenborg - LASK
Die Linzer kommen über die rechte Seite mit Ranftl in den Strafraum und dieser dann auch zum Abschluss. Aus kurzer Distanz schießt der Mittelfeldspieler dann Keeper Hansen an und somit bleibt es weiterhin bei der 2:1-Führung des LASK.
76.
Arsenal - Frankfurt
Die Hausherren bringen mit Lucas Torreira nochmal einen frischen Mann. Der zentrale Mittelfeldspieler ersetzt Innenverteidiger Shkodran Mustafi.
77.
Malmö - Kiew
Tooooor! Malmö FF - DYNAMO KIEW 3:3. Unfassbar, Kiew kommt in Unterzahl durch Benjamin Verbic nochmal zurück.
74.
Celtic - Rennes
Toooooor! CELTIC GLASGOW - Stade Rennes 3:0. Michael Johnston sorgt für die endgültige Entscheidung.
72.
Lazio - Cluj
Lacina Traore kommt im Duell mit Denis Vavro einen Schritt zu spät und trifft nur den Gegenspieler. Folgerichtig sieht Traore die Gelbe Karte.
70.
Lugano - Kopenhagen
Die Hausherren wechseln: Franklin Sasere ersetzt Marco Aratore.
64.
Sporting - Eindhoven
Toooooor! SPORTING LISSABON - PSV Eindhoven 4:0. Es kommt noch schlimmer für die Gäste. Per Elfmeter erhöht der Spieler des Spiels, Bruno Fernandes, auf 4:0. Die Zuschauer feiern ihre Mannschaft.
64.
Arsenal - Frankfurt
Tooooooor! FC Arsenal - EINTRACHT FRANKFURT 1:2. Kamada! Doppelpack, nicht zu glauben! Kostic bringt die Ecke von der rechten Seite, der Ball wird schlecht rausgeköpft und landet bei Kamada. Wieder steht der Japaner komplett blank und drückt dieses Mal mit seinem Rechten ab, wieder schlägt der Schuss unhaltbar links unten ein!
65.
Malmö - Kiew
Platzverweis in Malmö! Serhiy Sydorchuk sieht zum zweiten Mal an diesem Tag die Gelbe Karte und wird nun mit Gelb-Rot vom Platz geschickt. Für die Gäste wird es nun also noch schwerer.
61.
Sevilla - Qarabag
Tooooooor! FC SEVILLA - FK Qarabag 1:0. Endlich fällt auch in Sevilla der erste Treffer! Bryan Gil sorgt mit einem Distanzschuss für die verdiente Führung der Hausherren.
60.
Arsenal - Frankfurt
Wechsel bei den Gunners: Weltmeister Mesut Özil kommt ins Spiel. Gabriel Martinelli hat Feierabend.
59.
Rosenborg - LASK
Hansen verhindert die Vorentscheidung! Rosenborgs Torhüter lenkt einen Schlenzer von Frieser in Richtung rechtes Eck mit den Fingerspitzen noch um den Pfosten und verhindert damit das 1:3 aus Sicht der Gastgeber, was wohl einer Vorentscheidung gleichgekommen wäre.
57.
Malmö - Kiew
Tooooor! MALMÖ FF - Dynamo Kiew 3:2. Ein verrücktes Spiel, in dem nun wieder die Schweden die Nase vorne haben. Den Führungstreffer erzielt Erdal Rakip nach einem Zuspiel von Sören Rieks.
55.
Arsenal - Frankfurt
FC Arsenal - EINTRACHT FRANKFURT 1:1. Was ist denn hier los? Da Costa wird nach einem Einwurf auf dem rechten Flügel nicht angegangen und kann sich die Defensive ausgucken, Kamada setzt sich an der Sechzehnerkante ab und wird bedient. Der Japaner dreht sich um die eigene Achse und drückt aus 16 Metern ab, links unten schlägt der Schuss ein!
54.
Rosenborg - LASK
Tooooooooor! Rosenborg - LASK 1:2! Da ist das Linzer Führungstor auch schon! Nach einer Flanke von rechts durch Ranftl kommt Frieser mit viel Geschwindigkeit in Richtung Fünfmeterraum und köpft den Ball halbrechts zur 2:1-Führung ins Eck. Torhüter Hansen berührt den Ball zwar noch leicht mit der Hand, kann ihn aber nicht mehr entscheidend abwehren.
50.
Sevilla - Qarabag
Wann fällt auch hier endlich der erste Treffer? Es spielt eigentlich nur der FC Sevilla, der es auf knapp 72 Prozent Ballbesitz bringt und auch sonst in allen Belangen überlegen ist.
47.
Guimaraes - Lüttich
Lucas Evangelista sieht nach einem Foul an Konstantinos Laifis die Gelbe Karte. Der Vorlagengeber zum Ausgleich muss in der restlichen Spielzeit vorsichtiger agieren.
47.
Arsenal - Frankfurt
Und es geht weiter, wie es aufgehört hat! Martinelli hat auf dem rechten Flügel wieder viel zu viel Platz und kann das Leder in die Box bringen, wo Willock den Laufweg anzeigt, den Laufweg macht und ungestört aus acht Metern abdrücken kann! Rönnow wirft sich dem Schuss entgegen und pariert zur Ecke.
46.
Arsenal - Frankfurt
Die Eintracht wechselt doppelt: Mijat Gacinovic ersetzt Andre Silva. Für Gelson Fernandes kommt Dominik Kohr.
48.
Malmö - Kiew
Tooooor! MALMÖ FF - Dynamo Kiew 2:2. Durch einen Blitzstart gleichen die Hausherren durch Markus Rosenberg aus.
46.
Rosenborg - LASK
Beide Trainer verzichten zur Pause auf personelle Veränderungen und vertrauen zunächst jeweils ihren jeweiligen Startformationen.
46.
Anpfiff 2. Halbzeit
Auf geht's in den zweiten Abschnitt ..
Frankfurt-Fazit
3:0, 4:0. Auch so hätte der Halbzeitstand gut und gerne aussehen können. Gegen Gunners, die nach einer Krise in der Premier League heute wohl wieder den Spaß am Fußball gefunden haben, haben die Adler eine Halbzeit zum Vergessen erlebt. Nein, das passte vorne wie hinten nicht, wobei Arsenal hier weit von Vollgas-Fußball entfernt ist, doch 50 Prozent reichen gegen den Frankfurter Schlafwagenfußball. Rönnow sei Dank, dass die Messe hier zur Halbzeit noch nicht gelesen ist.
LASK-Fazit
Zur Halbzeit des vorletzten Europa-League-Gruppenspiels steht es zwischen Rosenborg Trondheim und dem LASK 1:1-Unentschieden. In einer spielerisch bislang dürftigen Begegnung bei teilweise schwierigen Schneebedingungen brachte Goiginger die Gäste in der 20. Minute durch einen direkt verwandelten Eckball in Führung. Anschließend wurde dann der norwegische Meister Rosenborg stärker und kam quasi mit dem Pausenpfiff durch Johnsen nicht ganz unverdient zum Ausgleich. Bitter für die Linzer: Unmittelbar vor dem Gegentreffer hatte der österreichische Vize-Meister selbst die Chance auf das 2:0, als Michorl mit einem Volleyschuss an Trondheims Torhüter Hansen scheiterte.
45.
Halbzeit
In allen Stadien befinden sich die Spiele nun in der Halbzeit.
45.
Guimaraes - Lüttich
Tooooor! VICTORIA GUIMARAES - Standard Lüttich 1:1. Ausgleich in der Nachspielzeit! Andre Pereira sorgt nach einer Kopfballverlängerung von Lucas Evangelista per Kopf für Freude auf den Rängen.
45.
Celtic - Rennes
Tooooor! CELTIC GLASGOW - Stade Rennes 2:0. Ryan Christie erhöht zu Gunsten der Hausherren in der ersten Minute der Nachspielzeit.
45.
Arsenal - Frankfurt
Toooor! FC ARSENAL - Eintracht Frankfurt 1:0. Aubameyang erlöst Emery! Saka eröffnet den Angriff mit einem Querpass auf Martinelli, der auf der rechten Seite ungestört bis zum Sechzehner spaziert und das Leder flach in die Box gibt. Aubameyang löst am zweiten Pfosten entscheidend von Abraham und drückt ab, wieder ist Rönnow dran, doch er kann den Schuss nur an die Unterkante der Latte lenken und der Ball springt rein!
45.
Rosenborg - LASK
Toooooooooor! ROSENBORG - LASK 1:1! Johnsen kommt völlig frei zum Ausgleich! Nach einer Flanke von rechts am Strafraum durch Hedenstad ist die Linzer Innenverteidigung nicht im Bilde und so kommt Stürmer Johnsen aus etwa sechs Metern völlig frei zum Kopfball und versenkt diesen zum 1:1-Ausgleich links im Eck. Keeper Schlager ist natürlich aus so kurzer Distanz chancenlos.
43.
Dudelange - APOEL
Toooooor! F91 Dudelange - APOEL NIKOSIA 0:2. Kurz vor der Pause vielleicht schon die Vorentscheidung. Georgios Merkis baut den Vorsprung aus.
42.
Sporting - Eindhoven
Toooooor! SPORTING LISSABON - PSV Eindhoven 3:0. Es kommt immer dicker für die Niederländer! Ex-Barca-Spieler Jeremy Mathieu erhöht auf 3:0.
41.
Arsenal - Frankfurt
Rönnow, ein wahrer Teufelskerl! Wieder schaut seine Hintermannschaft nur zu, wie sich Arsenal die Kugel bis in den Sechzehner durchspielt. Schließlich legt Saka für Willock auf, der komplett blank steht und aus sieben Metern abdrückt. Rönnow reißt die rechte Faust hoch und pariert glänzend!
39.
Guimaraes - Lüttich
Toooooor! Victoria Guimaraes - STANDARD LÜTTICH 0:1. Und jetzt fällt der erste Treffer der Partie, die Gäste jubeln! Nach einem Foul von Douglas an Samuel Bastien gibt es einen Strafstoß, den Maxime Lestienne flach im linken Eck versenkt.
39.
Malmö - Kiew
Toooooor! Malmö FF - DYNAMO KIEW 1:2. Die Gäste drehen die Partie nun komplett. Der Torschütze ist Viktor Tsygankov.
35.
Fazit
Wir gehen nun in die Schlussphase der ersten Hälfte. Torlos sind nur noch folgende Begegnungen: Arsenal - Frankfurt, Sevilla - Qarabag und Guimaraes - Lüttich. Vielleicht wird zumindest auf einem der Plätze in den letzten zehn Minuten noch ein Treffer fallen ..
34.
Arsenal - Frankfurt
Jetzt steigt Martinelli im linken Mittelfeld Kostic auf den Schlappen, der Ball ist da schon lange weg. Folgerichtig gibt es Gelb.
32.
Sporting - Eindhoven
Pablo Rosario holt sich für ein Foul an Bruno Fernandes die Gelbe Karte ab. Der 22-Jährige muss sich nun etwas zurückhalten.
32.
Rosenborg - LASK
Eine halbe Stunde ist nun in Trondheim gespielt und seit gut zehn Minuten führt der LASK durch eine direkt verwandelte Ecke von Goiginger mit 1:0. Spielerisch ist das bislang Gesehene aber eher Magerkost, zumal bei sehr winterlichen Bedingungen mit teilweise heftigem Schneefall.
31.
Arsenal - Frankfurt
Derweil geht es für David Luiz angeschlagen nicht mehr weiter, Guendouzi kommt ins Spiel. So wird Chambers wohl in die Dreierkette rücken.
30.
Arsenal - Frankfurt
Jetzt könnte es ganz bitter kommen für die Eintracht! Saka ist links durch und läuft alleine auf Rönnow zu, doch der Keeper der Eintracht pariert den Lupfer überragend, bleibt dabei aber mit dem Knöchel im Rasenhängen und muss behandelt werden!
27.
Rosenborg - LASK
Unmittelbar vor dem Gegentreffer hatte eigentlich Rosenborg eine ordentliche Phase in diesem Spiel und durch Trondsen auch eine erste Topchance. Nun muss sich der norwegische Meister aber erst einmal von diesem Rückschlag des Gegentores erholen
27.
Arsenal - Frankfurt
Eieiei, Hasebe hat Aubameyang den Ball im Zweikampf schon abgeknüpft, doch dann verstolpert er und es gibt den Einwurf für die Hausherren.
26.
Lugano - Kopenhagen
Toooooor! FC Lugano - FC KOPENHAGEN 0:1. Die Gäste gehen durch einen Treffer von Nicolaj Thomsen in Führung.
25.
Lazio - Cluj
Tooooor! LAZIO ROM - CFR Cluj 1:0. Auch in der italienischen Hauptstadt ist das erste Tor gefallen. Erzielt hat es Joaquin Correa.
21.
Sporting - Eindhoven
Hier dreht sich alles um Bruno Fernandes. Nach einem Assist und einem Treffer, holt er sich nun die Gelbe Karte ab.
21.
Celtic - Rennes
Toooooor! CELTIC GLASGOW - Stade Rennes 1:0. Die Schotten gehen durch Lewis Morgan in Führung!
20.
Arsenal - Frankfurt
Kostic reißt Chambers im rechten Mittelfeld um und sieht dafür die erste Gelbe der Partie, eine harte Entscheidung des französischen Unparteiischen.
20.
Rosenborg - LASK
Toooooooooooor! Rosenborg - LASK 0:1! Goiginger mit einem Kunstschuss! Der Linzer schießt einen Eckball von der linken Seite mit dem rechen Fuß direkt in Richtung Tor und versenkt den Ball so tatsächlich. Torhüter Hansen sieht dabei aber auch richtig schlecht aus, fährt mit den Fäusten irgendwie unter dem Ball durch und kann ihn so natürlich nicht mehr abwehren.
18.
Malmö - Kiew
Toooooor! Malmö FF - DYNAMO KIEW 1:1. Die Gäste gleichen aus! Vitalii Mykolenko sorgt nach einer Buyalskiy-Hereingabe für den Treffer der Ukrainer.
16.
Arsenal - Frankfurt
Was macht die Eintracht in der Defensive? Das ist Kreisklasse! Xhaka bringt eine Ecke von der rechten Seite, da Costa köpft den Ball direkt in den Fuß von Martinelli, der mutterseelenallein am Fünfer steht und direkt abdrückt! Rönnow steht einfach richtig, pariert und wird von dem strammen Schuss sogar umgeworfen!
15.
Sporting - Eindhoven
Tooooor! SPORTING LISSABON - PSV Eindhoven 2:0. Die Hausherren legen nach! Bruno Fernandes, Vorbereiter des ersten Treffers, ist nun selbst erfolgreich.
12.
Dudelange - APOEL
Tooooor! F91 Dudelange - APOEL NIKOSIA 0:1. Nach einem Handspiel von Tom Schnell gibt es einen Elfmeter für die Gäste. Uros Matic tritt an und versenkt den Ball flach im rechten Eck.
11.
Arsenal - Frankfurt
Aubameyang verpasst die Führung! Saka tanzt an der linken Sechzehnerkante gleich zwei Verteidiger aus und bringt den Ball an den Fünfer, Aubameyang wird noch von Willock behindert und setzt den Kopfball einen Meter am rechten Pfosten vorbei!
9.
Sporting - Eindhoven
Tooooor! SPORTING LISSABON - PSV Eindhoven 1:0. Die Portugiesen gehen früh in Führung! Bruno Fernandes findet mit einer Hereingabe Luiz Phellype, der per Kopf flach ins rechte Eck trifft.
6.
Rosenborg - LASK
In den ersten Minuten befinden sich beide Teams noch ganz klar in der Abtastphase, nach vorne geht hüben wie drüben noch nicht sonderlich viel.
2.
Malmö - Kiew
Toooooor! MALMÖ FF - Dynamo Kiew 1:0. Der erste Treffer fällt in Schweden, wo die Hausherren jubeln! Rasmus Bengtsson trifft nach einer Ecke aus kürzester Distanz zum 1:0.
1.
Anpfiff
Und los geht's mit dem letzten Teil des 5. Spieltags.
Vorschau
Nun zu den 21-Uhr-Spielen: Die Eintracht ist ohne Fans bei Arsenal in London gefordert. Der LASK muss bei Schnee und Minusgraden in Rosenborg antreten. Außerdem spielt noch Sporting gegen Eindhoven und Celtic empfängt Rennes.
90.
Fazit
AZ Alkmaar hat in Unterzahl ein 0:2 Rückstand gegen Belgrad gedreht und sich somit erfolgreich für die nächste Runde qualifiziert. Wild wird am letzten Spieltag es in Gruppe G: Mit dem 2:2 bei Feyenoord verpassten die Rangers die vorzeitige Qualifikation, während die Niederländer mit dem Punkt die Chance auf ein Weiterkommen am Leben erhalten. Doch auch Bern und Porto können in dieser Gruppe die nächste Runde erreichen.
90.
Fazit
Einmal durchatmen bevor es mit der Nachtschicht losgeht. Die Gladbacher haben nach dem Sieg gegen Wolfsberg alle Trümpfe für das Sechzehntelfinale in der Hand. Da die Roma in Istanbul gewann, hat die Borussia am letzten Spieltag gegen Basaksehir ein echtes Endspiel. Der VfL Wolfsburg hat hingegen mit seinem 1:0-Erfolg in Oleksandrija das Ticket für die nächste Runde gebucht.
90.
Abpfiff
Alle Spiele sind beendet. In fünf Minuten geht es weiter in der Konferenz ..
90.
Ferencvaros - Espanyol
Toooooor! Ferencvaros - ESPANYOL 2:2. Darder sorgt in der sechsten Minute der Nachspielzeit für den Ausgleich.
90.
Wolfsberg - Gladbach
Schluss in Wolfsberg, wo die Borussia die kompletten drei Punkte entführt.
90.
Alkmaar - Belgrad
Toooooor! AZ ALKMAAR - Partizan Belgrad 2:2. Ferdy Druijf sorgt mit seinem Doppelpack für einen Punkt.
90.
Besiktas - Bratislava
Tooooor! BESIKTAS ISTANBUL - Slovan Bratislava 2:1. Auch in Istanbul gehen die Hausherren per Elfmeter in Führung. Adem Ljajic behält vom Punkt unter großem Druck die Nerven.
90.
Ferencvaros - Espanyol
Tooooor! FERENCVAROS - Espanyol 2:1. Michal Skvarka trifft per Strafstoß zum 2:1 in der ersten Minute der Nachspielzeit. Ist das der Sieg?
90.
Wolfsberg - Gladbach
Schiedsrichter Gözübüyük ordnet in der zweiten Halbzeit drei Minuten Nachspielzeit an.
87.
Alkmaar - Belgrad
Tooooor! AZ ALKMAAR - Partizan Belgrad 1:2. Der Anschlusstreffer gelingt in Unterzahl! Ferdy Druijf lässt die Gastgeber nochmal hoffen.
83.
Olexandrija - Wolfsburg
Starker Konter der Wölfe! Der Ball wird aus der Gefahrenzone befördert und landet bei Mehmedi, der einen überragenden Diagonalball per Volley über den halben Platz jagt. Klaus nimmt das Leder runter und drückt aus 16 Metern ab, doch der Schuss kommt zu unplatziert!
83.
Alkmaar - Belgrad
Myron Boadu holt sich für eine Schwalbe seine zweite Gelbe Karte ab. AZ muss die Partie in Unterzahl zu Ende bringen.
82.
Wolfsberg - Gladbach
Knapp vorbei! Die Gladbacher speilen einen blitzsauberen Konter, Herrmann bedient links am Strafraum Benes und der Slowake spitzelt den Ball aus ungefähr zehn Metern ganz knapp rechts unten am Tor vorbei.
79.
Bern - Porto
BSC Young Boys - FC PORTO 1:2. Vincent Aboubakar schnürt den Doppelpack und bringt seine Farben in der Schlussphase auf die Siegerstraße.
79.
Braga - Wolverhampton
Tooooor! SPORTING BRAGA - Wolverhampton Wanderers 3:3. Auch in Braga fällt der Ausgleich! Fransergio lässt die Zuschauer jubeln. Geht jetzt noch mehr?
75.
Besiktas - Bratislava
Tooooooor! BESIKTAS ISTANBUL - Slovan Bratislava 1:1. Auch Besiktas gelingt in der 75. Spielminute der Ausgleich. Enzo Roco trifft nach einer Standardsituation per Kopf zum 1:1.
75.
Bern - Porto
Tooooor! BSC Young Boys - FC PORTO 1:1. Die Gäste melden sich zurück! Vincent Aboubakar trifft nach Marega-Vorarbeit zum Ausgleich.
75.
ZSKA - Razgrad
Tooooor! ZSKA MOSKAU - Ludogorets Razgrad 1:1. Moskau gleicht aus. Den Treffer erzielt Fedor Chalov.
71.
Olexandrija - Wolfsburg
Bezborodko, der Arnold mit dem gestreckten Bein abgeräumt hat, holt sich die Gelbe Karte ab.
68.
Feyenoord - Rangers
Tooooor! FEYENOORD ROTTERDAM - Rangers 2:2. Es geht hin und her! Diesmal treffen die Gastgeber wieder und gleichen durch Luis Sinisterra aus.
66.
Wolfsberg - Gladbach
Riesenchance für Gladbach! Thuram behauptet sich zunächst auf der linken Außenbahn, flankt anschließend an den langen Pfosten, wo Plea den Ball mit einer Grätsche in Richtung Tor befördert. Am Ende geht das Leder nur hauchdünn rechts am Tor vorbei.
66.
ZSKA - Razgrad
Toooooor! ZSKA Moskau - LUDOGORETS RAZGRAD 0:1. Claudio Keseru bringt die Gäste nach Wanderson-Zuspiel in Führung.
65.
Feyenoord - Rangers
Tooooor! Feyenoord Rotterdam - RANGERS 1:2. Die Rangers drehen das Spiel. Erneut ist es Alfredo Morelos, der die Herzen der Gäste höher schlägen lässt.
64.
Braga - Wolverhampton
Tooooor! SPORTING BRAGA - Wolverhampton Wanderers 2:3. Der Anschlusstreffer! Wenderson Galeno setzt Paulinho in Szene, der mit einem Rechtsschuss aus dem Fünfmeterraum trifft.
62.
Wolfsberg - Gladbach
Wolfsbergs Gollner stoppt Benes ungefähr 25 Meter vor dem eigenen Strafraum durch ein taktisches Foul und sieht dafür folgerichtig die Gelbe Karte.
61.
Olexandrija - Wolfsburg
Die Niedersachsen wechseln nun zum ersten Mal: Renato Steffen ersetzt Joao Victor.
60.
Wolfsberg - Gladbach
Tooooor! Wolfsberger AC - BORUSSIA MÖNCHENGLADBACH 0:1. Die Borussia geht nun in Führung! Minute: Toooooooooor! Wolfsberger AC - BORUSSIA MÖNCHENGLADBACH 0:1! Stindl schlägt zu! Die Gäste spielen einen blitzsauberen Angriff über die linke Seite stark zu Ende. Wendt passt den Ball flach ins Zentrum und dort versenkt Stindl das Leder aus etwa acht Metern gegen die Laufrichtung von Keeper Kofler zur 1:0-Führung links ins Eck.
53.
Feyenoord - Rangers
Tooooor! FEYENOORD ROTTERDAM - Rangers 1:1. Die Schotten melden sich zurück! Alfredo Morelos trifft nach Kent-Flanke zum Ausgleich.
50.
Wolfsberg - Gladbach
Wolfsbergs Schmid kommt rechts im Strafraum nach Flanke von Schmitz zum Kopfball, dieser ist jedoch recht harmlos und so packt Keeper Sommer sicher zu.
48.
Olexandrija - Wolfsbergch
Bruma muss aufpassen! Kurz nach dem Wiederbeginn haut der Innenverteidiger Shastal um. Zur Erinnerung, Bruma hat schon Gelb. Vielleicht sollte Oliver Glasner ihn demnächst vom Platz nehmen, bevor es der Unparteiische tut.
46.
Anstoß 2. Hälfte
Auf geht's in den zweiten Abschitt.
45.
Halbzeitfazit
Während die Wölfe in Ungarn führen und einen Schritt in Richtung Achtelfinale gemacht haben, tun sich die Gladbacher in Wolfsberg schwer. Trotz spielerischer Überlegenheit steht es noch 0:0.
45.
Halbzeit
Alle Spiele befinden sich in der Pause!
45.
Basaksehir - Rom
Toooooor! Istanbul BASAKSEHIR - AS ROM 0:3. Und jetzt machen die Römer den Sack zu! Lorenzo Pellegrini findet Edin Dzeko, der rechts im Sechzehnner abzieht und die Kugel in der Tormitte versenkt.
45.
Olexandrija - Wolfsburg
Toooooor! PFK Olexandrija - VfL WOLFSBURG 0:1. Die Wölfe gehen in der ersten Minute der Nachspielzeit in Führung. Wout Weghorst trifft per Elfmeter flach ins linke Eck. Der Niederländer wurde zuvor im Strafraum durch Pavel Pashayev zu Fall gebracht.
40.
Basaksehir - Rom
Toooooor! Istanbul Basaksehir - AS ROM 0:2. Die Italiener legen nach! Justin Kluivert trifft nach einem Steilpass von Lorenzo Pellegrini.
35.
Braga - Wolverhampton
Tooooor! Sporting Braga - WOLVERHAMPTON WANDERERS 1:3. Wolverhampton legt nach. Erneut bereitet Raul Jimenez vor. Diesmal findet er Adama Traore, der rechts im Strafraum den Abschluss sucht und den Ball versenkt.
35.
Besiktas - Bratislava
Tooooor! Besiktas Istanbul - SOLAVAN BRATISLAVA 0:1. Auch beim zweiten türkischen Vertreter liegen die Gäste nun in Führung! Erik Daniel versenkt den Ball nach einer Hereingabe von Vernon links im Kasten.
34.
Braga - Wolverhampton
Toooooor! Sporting Braga - WOLVERHAMPTON WANDERERS 1:2. Die Engländer drehen das Spiel nun komplett. Raul Jimenez schickt Matt Doherty mit einem hohen Ball. Doherty trifft anschließend per Kopf.
30.
Wolfsberg - Gladbach
Wieder verlieren die Gladbacher den Ball im Spielaufbau, Schmid flankt von der rechten Seite ins Zentrum und dort kommt Niangbo völlig frei aus elf Metern an das Spielgerät, trifft es aber im Abschluss suboptimal und so ist diese eigentliche Topchance für die Wolfsberger dahin.
31.
Ferencvarosi - Espanyol
Toooor! FERENCVAROSI TC - Espanyol Barcelona 1:1. Espanyol meldet sich zurück. Oscar Melendo trifft nach Pipa-Vorarbeit zum Ausgleich.
23.
Ferencvarosi - Espanyol
Toooor! FERENCVAROSI TC - Espanyol Barcelona 1:0! Auch in Ungarn fällt der erste Treffer, die Hausherren jubeln! Nach einer Standardsituation landet der Ball über Umwege bei David Siger, der halblinks im Strafraum die Nerven behält und flach ins rechte Eck trifft.
30.
Basaksehir - Rom
Toooooor! Istanbul Basaksehir - AS ROM 0:1. Die Roma geht in Führung! Nach einem Handspiel von Mehmet Topal, zückt der Unparteiische die Gelbe Karte und zeigt auf den Punkt. Den Elfmeter verwandelt Jordan Veretout sicher in der Tormitte.
27.
Alkmaar - Belgrad
Tooooor! AZ Alkmaar - PARTIZAN BELGRAD 0:2. Die Serben erhöhen durch Seydouba Soumah nach Zdjelar.
19.
Besiktas - Bratislava
Der andere Verein aus Istanbul, Besiktas, nähert sich gegen passive Gäste dem Führungstreffer.
17.
Basaksehir - Rom
In Istanbul machen die Gäste aus Italien bisher den besseren Eindruck und geben den Ton an. Die Türken stehen allerdings sehr kompakt und lauern im eigenen Stadion auf Kontermöglichkeiten.
16.
Alkmaar - Belgrad
Tooooor! AZ Alkmaar - PARTIZAN BELGRAD 0:1. Partizan geht in Führung! Takuma Asano ist der Torschütze.
15.
Zwischenfazit
Eine Viertelstunde ist bereits gespielt. In den Begegnungen der deutschen und österreichischen Teams steht noch die Null. Wann nimmt diese Konferenz so richtig Fahrt auf?
13.
Braga - Wolverhampton
Tooooor! Sporting Braga - WOLVERHAMPTON WANDERERS 1:1. Die Enländer gleichen aus! Jonny flankt mustergültig in den Sechzehner. Raul Jimenez kommt aus kürzester Distanz zum Abschluss und trifft in die Tormitte.
13.
Olexandrija - Wolfsburg
Die Wölfe bekommen den Ball nicht rein! Der erste gute Angriff wird direkt gefährlich, Mehmedi bedient Weghorst rechts im Sechzehner und der Niederländer schließt aus 14 Metern ab. Pankiv lässt den Schuss prallen und Victor steht genaurichtig, doch auch ihm verspringt das Leder. Der Brasilianer kann die Kugel nur von der Grundlinie kratzen und am Fünfer taucht Mehmedi unter der Hereingabe durch. Bitter.
10.
Wolfsberg - Gladbach
Zehn Minuten sind in Graz gespielt und die Gastgeber machen ganz klar den Eindruck, dass sie die 0:4-Klatsche aus dem Hinspiel unbedingt wettmachen wollen. Schon in der Anfangsphase hatte Gladbach einige Torabschlüsse.
10.
Olexandrija - Wolfsburg
Die Gastgeber haben in den ersten Minuten mehr vom Ball. Bisher sieht die Ballzirkulation schon sehr ordentlich aus, auch wenn der VfL noch nichts anbietet.
6.
Bern - Porto
Toooooor! BSC YOUNG BOYS - FC Porto 1:0. Blitzstart der Gastgeber! Ulisses Garcia bringt den Ball per Standardsituation gut ins Zentrum, wo Christian Fassnacht genau richtig steht und per Kopf ins rechte Eck trifft.
6.
Braga - Wolverhampton
Toooor! SPORTING BRAGA - Wolverhampton Wanderers 1:0. Die Hausherren gehen in Führung! Nuno Sequeira setzt Andre Horta in Szene, der die Kugel aus der Distanz links oben im Tor versenkt.
6.
Wolfsberg - Gladbach
Die Wolfsberger Abwehr kann eine Hereingabe von der linken Außenbahn nur unzureichend klären und so kommt Plea aus ungefähr 13 Metern volley zum Abschluss. Der Schuss des Franzosen geht deutlich links am Tor vorbei.
7.
St. Etienne - Gent
Auch in Frankreich wird es nun zum ersten Mal gefährlich. Die Gastgeber kommen nach einer Boudebouz-Ecke von der rechten Seite durch Loic Perrin zum Abschluss. Der Linksschuss des Kapitäns segelt allerdings links am Kasten vorbei.
4.
Feyenoord - Rangers
Sam Larsson setzt nach einer Flanke von der rechten Seite zum Flugkopfball an, doch im letzten Moment geht Borna Barisic dazwischen und klärt mit der Fußspitze.
1.
Anpfiff
Auch auf den anderen Plätzen laufen die Spiele. Wir dürfen gespannt sein, wo der erste Treffer fällt.
1.
Olexandrija - Wolfsburg
Auch in der Ukraine geht es los.
0.
Vorschau
Die Gladbacher sind bei ihrem Angstgegner Wolfsberg gefordert. Das 0:4 aus dem Hinspiel ist nicht mehr in den Köpfen. Mit einem Sieg ist die nächste Runde für die Rose-Elf ganz nah. Auch der VfL Wolfsburg will in die nächste Runde. Gegen Oleksandrija spielen die Wölfe voll auf Sieg. Außerdem auf der Karte stehen Feyenoord gegen Glasgow, Alkmaar gegen Belgrad sowie YoungBoys Bern gegen den FC Porto.
Fazit
Große Überraschung in Astana: Manchester United verliert völlig überraschend beim FC Astana mit 1:2. Die Red Devils waren zwar schon qualifiziert, peinlich ist es dennoch. Der FC Basel hat mit der 0:1-Niederlage gegen Krasnodar die vorzeitige Qualifikation verpasst, da parallel Getafe auch gegen Trabzonspor gewann.
90.
Krasnodar - Basel
Schluss!
90.
Krasnodar - Basel
Das war nun einfach dumm. Alderete provoziert Ari zu einem Wischer in sein Gesicht. Der Torschütze, der für seinen Jubel die Gelbe Karte bekam, sieht jetzt Gelb-Rot und fehlt Krasnodar damit im Entscheidungsspiel in Getafe.
90.
Krasnodar - Basel
Ausgangspunkt war Martynovich, der nach einem Zweikampf mit Frei am Boden liegen blieb. Frei will ihn hochziehen, was beim Verteidiger nicht so gut ankommt. Beide sehen Gelb.
90.
Krasnodar - Basel
In Krasnodar geht es noch hoch her, aus dem Nichts bildet sich ein Rudel und der bereits verwarnte Wanderson ist mittendrin.
90.
Trabzon - Getafe
Auch in Trabzon ist Ende. Getafe siegt auswärts mit 1:0.
90.
Astana - United
Schluss! Astana schlägt United mit 2:1.
90.
Krasnodar - Basel
Die dickste Chance für Basel in dieser Partie! Toller Pass von Frei durch die Schnittstelle für Widmer, der direkt flankt. Im Zentrum kommt der eingewechselte Pululu frei zum Kopfball, setzt ihn aber knapp vorbei.
90.
Trabzon - Getafe
Nochmal eine gute Chance für die spanischen Gäste! Fajr nimmt eine hohe Flanke anspruchsvoll volley, Kardesler taucht aber schnell ab und pariert gut.
87.
Krasnodar - Basel
Den Gästen aus der Schweiz merkt man kein deutliches Aufbäumen an, auch wenn der FCB das Spiel in den letzten Minuten etwas nach vorne verlagert. Basel ist qualifiziert und kann den Gruppensieg auch am letzten Spieltag einfahren.
86.
Astana - United
Klar, von Solskjaers Stammformation waren heute nur Lingard und Shaw dabei. Dennoch ist Astana heiß auf einen Sieg gegen einen großen Namen wie Manchester United, das spürt man an der Stimmung auf den Rängen.
84.
Astana - United
Viel Wirbel um einen United-Freistoß aus dem rechten Halbfeld, der am Ende hoch und weit ins Toraus segelt.
81.
Schlussphase
Knappe zehn Minuten sind noch zu gehen. Dank Krasnodars Führungstreffer könnte Trabzonspor die Gruppe C noch einmal durcheinanderbringen, wenn den Türken nämlich der Ausgleich gelingt. Dann wäre Krasnodar plötzlich in der Pole Position um Platz 2. In der anderen aktiven Gruppe ist United nach wie vor dabei, seine Tabellenführung zu verspielen.
77.
Astana - United
United meldet sich zurück! Gomes tritt 20 Meter vor dem Tor zum Freistoß an, der Ball liegt in idealer Position halblinks vor der Box. Der Schuss ist gut, Eric macht sich aber lang und fischt den Ball aus dem Winkel.
73.
Krasnodar - Basel
Ari zieht beim Jubel das Trikot aus und sieht dafür Gelb.
72.
Krasnodar - Basel
Tooor! KRASNODAR - Basel 1:0. Ari tritt selbst an, schickt Omlin in die falsche Ecke und schiebt unten links ein.
71.
Krasnodar - Basel
Elfmeter für die Russen! Alderete setzt zu einer dummen Grätsche an, Ari geht zu Fall und bekommt den Strafstoß. Gut gemacht vom Stürmer.
69.
Gruppe C
Das Führungstor von Getafe hat für den Konkurrenten aus Krasnodar praktisch nichts verändert. Egal, wie die beiden Spiele heute ausgehen, das direkte Duell am nächsten Spieltag wird die Entscheidung bringen. Krasnodar muss dann höher als 2:1 gewinnen - egal, ob die Teams punktgleich sind oder ob Getafe mit drei Zählern vorn liegt.
65.
Astana - United
Ole wechselt zuerst den Pechvogel aus. Chong hatte einige Sekunden vor dem Ausgleich noch das 0:2 auf dem Fuß, jetzt ist für den Youngster Feierabend. Bughail-Mellor kommt ins Spiel.
63.
Krasnodar - Basel
Foulspiel von Gazinskiy im Mittelfeld - keine böse Sache, aber auch ein wenig unnötig. Gelb!
62.
Astana - United
TOOOOR! ASTANA - United 2:1. Es hört sich komisch an, aber es hatte sich in den letzten 15 Minuten ein Stück weit abgezeichnet - die Kasachen führen! Der ehemalige Münchner Löwe und Dortmunder Rukavina wird auf der rechten Seite überhaupt nicht bedrängt und spielt den Ball scharf zur Mitte, wo Bernard unglücklich abfälscht und den eigenen Torwart überwindet. Eigentor der Gäste und die Führung für Astana!
59.
Trabzon - Getafe
Ünal Karaman hat genug von Avdijaj gesehen und ersetzt ihn durch Aydin.
59.
Astana - United
Ein Foulspiel von Levitt handelt den Gästen ihre erste Gelbe Karte ein. Zudem gibt es Freistoß im Halbfeld für Astana: Shaw klärt mit dem Kopf zur Ecke.
57.
Krasnodar - Basel
Krasnodars Trainer Matveev sorgt für den ersten Wechsel: Namli kommt für Suleymanov.
55.
Astana - United
TOOOOR! ASTANA - United 1:1. Unglaublich! Murtazayev bedient im Strafraum den aufgerückten Shomko, der es aus spitzem Winkel einfach mal probiert. Grant im United-Tor sieht nicht unbedingt gut aus und muss mit ansehen, wie der Ball im langen Eck einschlägt.
54.
Astana - United
Was ist denn das für eine Chance? Shaw setzt sich über die linke Seite durch und legt quer für Chong, der nur noch den Fuß hinhalten müsste. Stattdessen schießt der junge Außenstürmer aus drei Metern knapp drüber.
52.
Krasnodar - Basel
Wanderson weiß sich nur mit einem Trikotzupfer zu helfen. Gelb!
50.
Trabzon - Getafe
Tooor! Trabzon - GETAFE 0:1. Mata macht es! Wie einfach war denn das? Kenedy bringt den Ball von links flach in den Strafraum, wo sich kein Verteidiger für Mata zuständig fühlt. Der Stürmer nimmt die Kugel ganz ruhig an und schießt aus der Drehung locker ein.
48.
Krasnodar - Basel
Klasse gespielt vom FCB. Am Ende einer Kombination kommt Frei aus 16 Metern zum Schuss, verzieht aber deutlich.
48.
Astana - United
Querschläger von Uniteds Bernard, der an der Kante zum Fünfer eine Hereingabe bereinigen will. Er schießt den Ball knapp über das eigene Tor, die folgende Ecke bleibt ungefährlich.
46.
Krasnodar - Basel
Jetzt läuft auch die Partie in Russland wieder.
47.
Astana - United
Postwendend die erste Ecke für die Hausherren, Postnikov köpft vorbei.
46.
Trabzon - Getafe
Auch in der Türkei geht es weiter. Krasnodar und Basel kommen erst langsam zurück aufs Feld.
46.
Astana - United
Nur-Sultan meldet zuerst den Wiederanpfiff.
Halbzeitfazit
Eine höhepunktarme erste Halbzeit ist beendet. Nur ein Tor in drei Spielen: United macht das Nötigste gegen schwache Kasachen. In Russland ist Krasnodar sichtlich bemüht, dem bereits qualifizierten FC Basel drei wichtige Punkte abzunehmen und schoss bereits neunmal aufs Tor - Omlin im Tor musste aber nur einmal zupacken. Auch das Parallelspiel der Gruppe C in Trabzon geht torlos in die Pause. Getafe hat leichte Vorteile, insgesamt fand aber erst ein Schuss den Weg aufs Tor - ein harmloser Versuch der Hausherren.
45.
Alle Spiele
Halbzeit auf den Plätzen.
44.
Krasnodar - Basel
Torwart Kritsyuk wird gleich von zwei Baslern angelaufen und kann sich nur mit einem unkontrollierten Schlag ins Seitenaus befreien.
41.
Trabzon - Getafe
Das hätte böse enden können: Asan kommt mit gestrecktem Bein und offener Sohle aber so sehr zu spät, dass er Oliveras Bein nur streift. Die Gelbe ist natürlich dennoch fällig.
39.
Astana - United
Sigurjonsson sieht für ein Foulspiel Gelb.
36.
Trabzon - Getafe
Nach Vorarbeit von Molina kommt Sturmkollege Mata zum Kopfball, die Kugel segelt aber ein gutes Stück drüber.
35.
Krasnodar - Basel
Jetzt versucht es Stürmer Ari mal auf eigene Faust, schlägt einige Haken gegen Alderete und kommt schließlich zum Schuss. Der Versuch aus knapp 20 Metern geht drüber.
33.
Astana - United
Uniteds Aktivposten heißt Lingard, sein abgefälschter Distanzschuss landet auf dem Tordach.
32.
Krasnodar - Basel
Schon wieder Wanderson, jetzt setzt er einen Dropkick knapp rechts vorbei. Die Nummer 10 der Hausherren ist der Aktivposten dieser Begegnung.
31.
Krasnodar - Basel
Dicke Möglichkeit für die Russen! Ari kann von der Mittellinie bis vor den Strafraum marschieren und schließlich Wanderson in Szene setzen. Der Brasilianer hebt den Ball klug über Omlin, Widmer eilt aber zurück und klärt auf der Linie.
30.
Krasnodar - Basel
Zögerliche Forderungen nach einem Handelfmeter für die Russen. Ari reklamiert, hatte Alderete aber zuvor lediglich am Oberschenkel getroffen.
27.
Astana - United
In Kasachstan wird die Heimmannschaft immer besser, schon wieder ein Abschluss, dieser aus der Distanz.
26.
Trabzon - Getafe
Nach Abdulkadirs Ecke ergibt sich eher zufällig eine aussichtsreiche Konterchance für Getafe, die aber durch einen unpräzisen Steilpass jäh endet.
24.
Trabzon - Getafe
Riesenchance für die Hausherren! Chichizola lässt eine harmlose Hereingabe von Avdijaj unnötig in die Mitte prallen, so landet der Ball vor den Füßen von Akpinar. Der Stürmer reagiert aber viel zu hektisch und schießt vorbei.
23.
Astana - United
Apropos Lebenszeichen - jetzt eins von Astana! Beysebekov hat auf der linken Seite Zeit für eine Flanke und findet am langen Pfosten Khizhnichenko, der den Schuss volley nicht aufs Tor bringen kann.
22.
Trabzon - Getafe
Ein Lebenszeichen der Türken. Uzum zündet über links den Turbo, zieht nach innen und visiert das kurze Eck an - Chichizola hält sicher.
21.
Astana - United
Wieder Platz für Lingard, dieser Linksschuss geht aber knapp rechts vorbei.
20.
Astana - United
Die kasachische Hintermannschaft darf sich auf einen langen Tag einstellen, auch nach der Führung ist United omnipräsent am gegnerischen Strafraum.
18.
Trabzon - Getafe
Fajr bringt den Strafraum mit Zug zum Tor in den Strafraum, die Türken können aber klären.
17.
Trabzon - Getafe
Trabzons Hosseini sieht für ein Foul am linken Strafraumeck die Gelbe Karte.
15.
Trabzon - Getafe
In der Türkei hat Getafe momentan leichte Vorteile und kann den einzigen Schussversuch des Spiels vorweisen. In den Strafräumen passiert allerdings noch nichts.
13.
Krasnodar - Basel
Das war eine dicke Chance! Nach einer Ecke kommt Olsson völlig frei zum Abschluss, lässt sich aber offenbar vom eigenen Mitspieler irritieren und trifft den Ball nicht richtig. Da läuft bei Basels Zuteilung einiges falsch, wenn Olsson sechs Meter vor dem Tor mit dem Fuß zum Abschluss kommt.
12.
Krasnodar - Basel
Alles in allem investieren die Russen bisher mehr und sind überlegen. Zwei Ecken in kurzer Zeit für Krasnodar.
10.
Astana - United
Tooor! Astana - UNITED 0:1. Da ist es schon passiert. Lingard, der heute als Kapitän aufläuft, wird vor dem Strafraum nicht angegangen und schießt den Ball satt mit links ins lange Eck.
10.
Krasnodar - Basel
Basel holt nach gut zehn Minuten seine erste Ecke heraus.
7.
Krasnodar - Basel
Der in Belgien aufgewachsene Brasilianer versucht es gleich nochmal, jetzt aus der Distanz. Der Schuss geht aber deutlich drüber.
6.
Krasnodar - Basel
In Russland kommt der erste Abschluss von den Hausherren: Wanderson zieht links im Strafraum ab, trifft aber nur das Außennetz.
5.
Astana - United
In Nur-Sultag ergibt sich das Bild, das zu erwarten war. Viel Ballbesitz für die haushoch favorisierten Gäste gegen ein tief stehendes Schlusslicht.
2.
Trabzon - Getafe
Die türkische Hintermannschaft wehrt die erste Ecke der Gäste ab.
1.
Anpfiff
Die Spiele laufen!
Gruppe L
In Gruppe L erleben wir gleich ein ziemlich belangloses Spiel. Astana hat mit null Punkten keine Chance mehr, United ist mit zehn Punkten bereits qualifiziert. Ein Sieg wäre allerdings von Vorteil, denn Alkmaar könnte sonst mit einem Sieg gegen Partizan Belgrad Platz 1 übernehmen.
Gruppe C
Kommen wir zu unseren drei frühen Spielen. Der FC Basel ist mit zehn Punkten und 10:3 Toren so gut wie sicher in der nächsten Runde und möchte heute den Gruppensieg dingfest machen. Krasnodar allerdings ist punktgleich mit Getafe und kämpft noch um das Weiterkommen, sollte den Schweizern also ordentlich Paroli bieten. Trabzonspor ist als Tabellenletzter bereits aussichtslos abgeschlagen.
Österreichische Teams
Aus österreichischer Sicht könnte der LASK heute in die nächste Runde einziehen. Dank des gewonnenen direkten Vergleichs gegen die PSV aus Eindhoven würde ein Sieg in Trondheim reichen - wenn Sporting seine Hausaufgaben erledigt und Eindhoven zuhause besiegt. Wolfsberg wäre mit einem Remis theoretisch noch im Rennen um Platz 2, wollen die in der Europa League in der Steiermark spielenden Kärntner aber eine gute Ausgangsposition schaffen, sollten sie Gladbach heute zum zweiten Mal schlagen.
Deutsche Teams
Gladbach und Wolfsburg könnten heute mit ein wenig Hilfe das Weiterkommen fix machen. Der Bundesliga-Tabellenführer vom Niederrhein gastiert in Österreich und trifft auf den Wolfsberger AC, der die Fohlen vor knapp zwei Monaten mit 4:0 gedemütigt hat. Mit einem Sieg und einer gleichzeitigen Niederlage der AS Rom in Istanbul wäre der Borussia der zweite Platz nicht mehr zu nehmen. Wolfsburg kommt mit einem Sieg in Olexandrija weiter, wenn Gent zeitgleich mindestens einen Punkt in Saint-Etienne holt. Für die Eintracht ist im späten Spiel heute noch keine Klarheit zu schaffen, allerdings hat die SGE auch eine schlechte Ausgangsposition. Beim FC Arsenal wird es schwierig, Lüttich könnte bei Schlusslicht Vitoria Guimares mit einem Sieg die Weichen auf die nächste Runde stellen.
Fahrplan
Mit dem FC Basel in Krasnodar und dem FC Getafe in Trabzon trägt die Gruppe C ihre Spiele heute schon zur sportlichen Nachmittagszeit unserer Zeitzone aus. Außerdem ist Manchester United in Kasachstan gefordert. Die Hauptstadt des Landes heißt inzwischen zwar Nur-Sultan, den Fußballklub nennen wir aber weiterhin FC Astana. Ab 18:55 Uhr sind dann Wolfsburg, Gladbach und Wolfsberg gefordert. Im späten Fenster sind schließlich Frankfurt und der LASK dabei.
Einstieg
Der 5. Spieltag der Europa League steht an diesem Donnerstag auf dem Plan. Aller Voraussicht nach wird es heute schon einige Entscheidungen geben. Die deutschen und die österreichischen Teams sind später im Einsatz, ab 16:50 gibt es allerdings schon drei Spiele im fernen Osten Europas.
vor Beginn
Herzlich willkommen zur Konferenz der Europa-League-Gruppenspiele.