Cookie-Einstellungen

Fussball \ Europa League

Konferenz, Saison 2015/2016

FUSSBALL Liveticker

:
1
X
2
2,85
3,40
2,35
26.11.2015 - Konferenz
Letzte Aktualisierung: 04:14:50
Ende
 
Nach einem sechseinhalbstündigen Marathon verabschiede ich mich für heute von Ihnen. Schalke 04 und Borussia Dortmund sind direkt qualifiziert, auch Jürgen Klopp und seine Reds werden wir nach der Winterpause weiter in Europa sehen. Diese Erkenntnis sollte uns doch glücklich ins Bett gehen lassen. Die endgültige Entscheidung mit Endspielen wie Partizan Belgrad gegen FC Augsburg folgt am 10. Dezember. Wir würden uns freuen, wenn Sie auch dann wieder mit dabei wären. Auf Wiederlesen!
EL-Aus
 
Sicher ausgeschieden sind hingegen diese Vereine: Celtic Glasgow, Girondins Bordeaux, PAOK Saloniki, FK Quäbälä, Viktoria Plzen, Dinamo Minsk, FC Groningen, Rosenborg BK, Skenderbeu Korce, Asteras Tripolis, APOEL Nikosia und AZ Alkmaar.
Qualifizierte Teams
 
Bereits nach dem fünften Spieltag qualifiziert sind folgende Mannschaften: Molde FK, Liverpool FC, Borussia Dortmund, FK Krasnodar, SSC Napoli, Villareal FC, Rapid Wien, Sporting Braga, Lazio Rom, AS Saint-Etienne, FC Basel und Tottenham Hotspur.
Deutsche Teams
 
Was für ein unglücklicher Spieltag für die deutschen Teams. Sowohl Schalke, als auch Dortmund und Augsburg waren besser als ihre Gegner, lediglich die Gelsenkirchener gingen am Ende aber mit drei Punkten nach Hause. Dortmund verlor trotz dreier Aluminiumtreffer in Krasnodar, Augsburg verzockte einmal mehr eine Führung in Windeseile gegen Bilbao und steht somit kurz vor dem Aus.
Fazit
 
Jürgen Klopp und der FC Liverpool legen die Vorwürfe einer angeblichen Heimschwäche ad acta und springen durch den 2:1-Sieg gegen Girondinds Bourdeaux auf den 1. Platz der Gruppe B. Ajax wendet durch ein spätes Tor bei Celtic den vorzeitigen K.o. ab, während die Schotten bereits nach fünf Spieltagen jede Chance auf das Überwintern in Europa verwirkt haben. Fenerbahce fügt Molde FK die erste Niederlage der EL-Saison zu, während Marseille durch ein spätes Tor gegen Groningen Platz 2 verteidigt. Rapid Wien muss den Spitzenplatz in Gruppe E hingegen nach einem 0:1 bei Villareal an die Spanier abdrücken.
Alle Spiele
90
Kurz darauf ist Schluss! Der fünfte Spieltag der Europa League ist offiziell beendet.
Villareal - Rapid
90
Da ist die Riesenchance zum Ausgleich! Rapid bekommt noch einmal Ecke von der rechten Seite. Am Fünfmeterraum steigt Stangl am höchsten, aber köpft den Ball aus vier Metern direkt in die Hände von Barbosa
Braga - Liberec
90
Tooooor! SPORTING BRAGA - Slovan Liberec 2:1 - Torschütze: Crislan. Last-Minute-Sieg für Braga! Rafa spielt in der zweiten Minute der Nachspielzeit den Steilpass auf Crislan, der aus der Strafraummitte eiskalt unten links einbombt.
Villareal - Rapid
89
Villareal sucht die Entscheidung und läuft in Person von Soldado alleine auf den Kasten der Gäste zu. Der versucht Novota rechts zu umkurven, doch der Rapid-Keeper zeigt eine tolle Hechteinlage und fischt dem Spanier den Ball noch aus dem Lauf.
Liverpool - Bordeaux
89
Mignolet macht seinen Fehler wieder wett! Bordeaux bekommt Freistoß von der rechten Strafraumnkante. Saivet zirkelt die Kugel über die Mauer ins rechte Eck, doch Mignolet kann den einen Tick zu zentralen Schlenzer mit der Faust aus der Gefahrenzone boxen.
Marseille - Groningen
88
Tooooor! OLYMPIQUE MARSEILLE - FC Groningen 2:1 - Torschütze: Michy Batshuayi. Marseille machts kurz vor Schluss! Nkoudou findet mit seiner Flanke am Fünfmeterraum Batshuayi, der mit dem Kopf seinen bereits elften Pflichtspieltreffer in dieser Saison erzielt.
Celtic - Ajax
88
Tooooor! Celtic Glasgow - AJAX AMSTERDAM 1:2 - Torschütze: Vaclav Cerny. Ajax musste treffen, um noch eine Chance auf die Zwischenrunde zu haben. Dann kontern die Niederländer über die rechte Seite mit drei Mann gegen zwei Verteidiger. Vaclav Cerny entscheidet sich gegen den Pass, zieht rechts in den Strafraum und schweißt die Kugel vom rechten Strafraumeck an den rechten Innenpfosten und von dort ins Tor. Ajax lebt, Celtic wankt bedenklich!
Molde - Fenerbahce
86
Tooooor! Molde FK - FENERBAHCE SK 0:2 - Torschütze: Ozan Tufan. Fenerbahce macht den Deckel drauf. Fernandao legt im Strafraum quer auf Tufan, der aus kürzester Distanz eigentlich nur noch einzuschieben braucht.
Liverpool - Bordeaux
83
Liverpool wankt gegen Ende der Partie nochmals ein wenig, weil sich Klopps Mannen zu weit in die eigene Hälfte zurückziehen. Schafft Bordeaux noch den Ausgleich?
Villareal - Rapid
80
Beinahe im Gegenzug fällt der Ausgleichstreffer! Florian Kainz zieht von der linken Seite ans Strafraumeck und wird zunächst geblockt. Über Umwege landet der Ball bei Stefan Stangl, der das Leder mit einer tollen Drehung am Verteidiger vorbeilegt und aus fünf Metern den Schuss verhältnismäßig weit rechts verzieht.
Villareal - Rapid
78
Tooooor! VILLAREAL FC - Rapid Wien 1:0 - Torschütze: Bruno. Eine Ecke bricht den Bann für die Hausherren: Victor Ruiz schlägt die Hereingabe von rechts an den Elfmeterpunkt, wo Bruno am höchsten steigt und den Ball mit Kopf in die linke untere Ecke drückt. Tolles Tor!
Brügge - Neapel
74
Brügge will den Ausgleich und muss langsam aber sicher aufmachen. Heriberto Izquierdo versucht sich aus spitzem Winkel von links im Strafraum, verzieht seinen Schuss aber nach rechts.
Molde - Fenerbahce
69
Toooor! Molde FK - Fenerbahce SK 0:1 - Torschütze: Fernandao. Alper Potuk flankt nach einem tollen Sprint auf dem Flügel auf Fernandao, der von rechts im Strafraum in die untere linke Ecke köpft. In diesem Moment wären Celtic Glasgow und Ajax Amsterdam ausgeschieden!
Glasgow - Ajax
68
Um ein Haar die Führung für Celtic! McGregor zieht aus dem Zentrum vor der Strafraumgrenze per Vollspann ab, doch sein Schuss wird von zwei Verteidigern so geblockt, dass in Bogenlampen-Manier auf das rechte Kreuzeck und von dort ins Toraus fällt.
Glasgow - Ajax
65
James Forrest hält aus der Distanz drauf, doch Cillessen ist bei seinem Schuss von der linken Strafraumkante auf dem Posten und pariert sicher.
Glasgow - Ajax
62
Glasgow und Ajax bekämpfen sich derweil verstärkt im Mittelfeld, die ganz großen Chancen sind in dieser Partie mittlerweile Mangelware. Schöne zieht einen Freistoß vom linken Flügel direkt auf den Kasten, kann Gordon damit aber kaum überraschen, der die Kugel sicher fängt.
Villareal - Rapid
59
Da ist die Chance für Villareal! Ruiz schießt aus dem Gewühl rechts im Strafraum platziert auf die linke Ecke. Novota kann den Ball noch zur Seite prallen lassen, wo Soldado aus spitzem Winkel links am Fünfer angegrätscht kommt und die Kugel an den linken Pfosten schießt.
Molde - Fenerbahce
58
Kurzer Blick zum Überraschungs-Spitzenreiter der Gruppe A. Molde liefert sich mit Fenerbahce in der zweiten Halbzeit einen durchaus ansehnlichen Schlagabtausch. Mohammed Elyounoussi verfehlt aus der Distanz nur denkbar knapp den linken Pfosten.
Liverpool - Bordeaux
58
Jürgen Klopp dürfte sehr zufrieden mit seiner Elf sein. Seit der 20. dominieren die Reds Bordeaux nach Belieben und müssten längst höher führen. Benteke traf vor wenigen Minuten zum vermeintlichen 3:1, stand beim Abschluss am rechten Fünfereck aber einmal mehr im Abseits.
Marseille - Groningen
55
OM-Shootingstar Michy Batshuayi macht sich auf die Führung wiederherzustellen, wird aber gleich zweimal hintereinander beim Distanzschuss geblockt.
Marseille - Groningen
50
Tooooor! Olympique Marseille - FC GRONINGEN 1:1 - Torschütze: Hedwiges Maduro. Olympique gönnt sich in der Defensive für kurze Zeit einen kollektiven Tiefschlaf und lässt Maduro kurz vor dem Tor zum Abschluss kommen. Der lässt sich nicht zweimal bitten und nagelt den Ball unter die Latte.
Villareal - Rapid
48
Doppelt Glück für Rapid: Erst setzt Soldado einen klasse Volleay aus 16 Metern nur Zentimeter über den Querbalken. Wenige Minuten später wird ein Foul von Dibon an Castillejo an der Strafraumkante nicht geahndet.
Alle Spiele
46
Schlussspurt! Die letzten 45 Minuten des Abends wurden soeben angepfiffen.
Alle Spiele
45
Halbzeit! Ein letztes Mal sammeln sich die Teams am Donnerstag Abend in den Kabinen.
Liverpool - Bordeaux
45
Toooor! LIVERPOOL FC - Girondins Bordeaux 2:1 - Torschütze: Christian Benteke. Überragende Aktion von Benteke! Clyne zieht auf dem rechten Flügel das Tempo an und legt auf Höhe der Strafraumgrenze quer auf Benteke am Sechzehnerkreis. Der Belgier dreht sich in einer fließenden Bewegung schon mit der Annahme um den Gegenspieler und schweißt den Ball von halbrechts mit Vollspann ins rechte untere Eck. Carrasso bekommt die Hand ans Leder, hat aber wohl keine Chance.
Braga - Liberec
42
Toooor! SPORTING BRAGA - Slovan Liberec 1:1 - Torschütze: Marek Bakos (Eigentor). Pech für Liberec! Bakos befördert eine Hereingabe vom Flügel mit dem Bein ins eigene Tor.
Brügge - Neapel
41
Tooooor! FC Brügge - SSC NEAPEL 0:1 - Torschütze: Vlad Chiriches. Mirko Valdifiori bringt die Ecke in die Mitte des Strafraums, wo Chiriches mit rechts unten links im Tor einschiebt.
Villareal - Rapid
40
Rapid ist mittlerweile die bessere Mannschaft in Villareal. Die Österreicher erspielen sich vor allem die klareren Chancen und kamen durch Petsos und Kainz in den letzten Minuten zu guten Möglichkeiten aus der Distanz.
Liverpool - Bordeaux
38
Tooooor! LIVERPOOL FC - Girondins Bourdeaux 1:1 - Torschütze: James Millner (Elfmeter). Captain Millner schnappt sich die Kugel und versenkt den Ball humorlos rechts unten im Eck.
Liverpool - Bordeaux
37
Elfmeter für Liverpool! Lamine Sane hält Christian Benteke im Strafraum solange fest, bis dieser zu Fall kommt und die Flanke von links nicht mehr erreichen kann. Die Gelbe Karte gibt es obendrauf!
Warschau - Midtjylland
35
LEGIA WARSCHAU - FC Midtjylland 1:0 - Torschütze: Aleksandar Prijovic. Igor Lewczuk findet Prijovic mit der Flanke in der Mitte des Strafraums. Der nickt per Kopf bärenstark rechts in den Giebel.
Braga - Liberec
35
Toooor! Sporting Braga - SLOVAN LIBEREC 0:1 - Torschütze: Dmitri Efremov. Pokorny spielt den langen Ball in den Strafraum, wo Efremov nicht lange fackelt und mit rechts unten rechts vollendet.
Liverpool - Bordeaux
33
Tooooor! Liverpool FC - GIRONDINDS BORDEAUX 0:1 - Torschütze: Henri Saivet. Nachdem Mignolet die Kugel länge als die erlaubten sechs Sekunden in der Hand hält, bekommt Bordeaux Freistoß 14 Meter zentral vor dem gegnerischen Kasten. Plasil legt den indirekten Freistoß kurz ab, Saivet knallt das Ding an den herausstürmenden Spielern in der Mauer vorbei in den linken Giebel. Was für ein Tor!
Liverpool - Bordeaux
29
Liverpool jubelt, aber nur kurz. Christian Benteke hatte soeben eingeschoben, stand beim Zuspiel aus der Mitte des Spielfelds aber wohl im Abseits.
Marseille - Groningen
28
Tooooor! OLYMPIQUE MARSEILLE - FC Groningen 1:0 - Torschütze: Georges-Kévin Nkoudou. Michy Batshuayi hält nach Zuspiel von Cabella aus der Distanz drauf. Padt kann den Ball noch halten, wehrt ihn aber direkt vor die Füße von Nkoudou ab, der aus kurzer Distanz links im Fünfmeterraum zur Führung abstaubt.
Liverpool - Bordeaux
27
"Kolo, Kolo, Kolo!", hört man es in Liverpool in Anlehnung an den Toure-Brothers-Dance ab und an von den Rängen schallen. Jetzt verzieht der Ivorer einen Distanzschuss knapp rechts am Tor vorbei.
Celtic - Ajax
25
Tolle Parade von Cillessen! Lustig legt auf James Forrest quer, der aus der Distanz mit links den linken Giebel anvisiert und es selbst nicht glauben kann, dass Cillessen den noch von der Linie kratzt.
Villareal - Rapid
23
Gute Freistoßgelegenheit für Rapid Wien: Steffen Hofmann nimmt sich des Freistoßes aus 17 Metern halbrechter Position an, zirkelt die Kugel über die Mauer, doch Barbosa kann den etwas zu zentralen Schuss mit einer Hand über die Latte lenken.
Celtic - Ajax
21
Toooor! Celtic Glasgow - AJAX AMSTERDAM 1:1 - Torschütze: Arkadiusz Milik. Glücklicher Treffer für Ajax. Lasse Schöne zieht von der rechten Strafraumkante ab, sein Schuss wird aber so abgeblockt, dass die Kugel hoch in den Sechzehner fällt, wo Fischer per Kopf in die Mitte legt und Milik aus dem Gewühl die Kugel per Seitfallzieher aus anderthalb Metern über die Linie drückt.
Liverpool - Bordeaux
15
Liverpool ist bisher noch weit von der Form des Galaauftritts bei Manchester City entfernt. Die Reds tun sich schwer, das Spiel zu machen und haben Glück, dass der Schuss von Clement Chantome zunächst abgeblockt werden kann.
Villareal - Rapid
12
Glück für Rapid! Roberto Soldado kommt im Strafraum aus kurzer Entfernung zum Schuss, setzt die Kugel mit links aber links am Tor vorbei.
Brügge - Neapel
8
Fernab von Terrormeldungen wird heute in Brügge endlich wieder Fußball gespielt. Napoli reist als Tabellenzweiter der Serie A an und zeigt durch erste Schüsse von Callejon und Hamsik, warum sie derzeit so gut drauf sind.
Villareal - Rapid
6
Pech für Rapid Wien: Maximilian Hofmann kommt für Christopher Dibon nach wenigen Minuten aufgrund einer Verletzung.
Liverpool - Bordeaux
5
Liverpool kommt zum ersten Abschluss der Partie. Nach einem langen Ball von Mignolet kommt Firmino mit links im Strafraum zum Schuss, verfehlt das Tor jedoch recht weit rechts des Pfostens.
Celtic- Ajax
3
Tooor! CELTIC GLASGOW - Ajax Amsterdam 1:0 - Torschütze: Callum McGregor. Traumstart für Celtic! Stuart Armstrong findet auf dem Flügel den halblinlks einlaufenden McGregor. Dem bieten sich vor ihm circa zehn Meter Platz, die er für einen kurzen Sprint und einen eiskalten Schlenzer aus 20 Metern ins rechte untere Eck nutzt.
Alle Spiele
1
Anpfiff zum großen Finale! Die letzten Spiele des fünften Spieltags sind unterwegs.
Überblick
 
Neun Partien erwarten uns ab 21:05 Uhr. Highlight ist dabei sicherlich der Auftritt von Jürgen Klopp und Liverpool an der Anfield Road gegen Bordeaux, aber auch Rapid Wien kann sich auswärts gegen Villareal international beweisen. Für Celtic Glasgow und Ajax Amsterdam geht es im direkten Aufeinandertreffen in Gruppe A schon ums Überleben.
Fazit
 
Es geht auf Schlag auf Schlag an diesem Donnerstag. Darum halten wir uns mit einem ausführlichen Fazit noch zurück und bemerken: Schalke 04 qualifiziert sich durch eine soliden, aber keineswegs überragenden Sieg über Nikosia mit einem 1:0 für die Zwischenrunde. Der Gruppensieg ist durch den zeitgleichen Dreier von Sparta Prag gegen Tripolis noch nicht sicher. Augsburg hingegen steht nach turbulenten letzten zehn Minuten vor dem Aus. Gegen Bilbao verspielte man beim 2:3 einmal mehr eine Führung binnen Sekunden und muss durch den Sieg von Belgrad in Alkmaar am letzten Spieltag höher als 3:1 gewinnen.
Alle Spiele
90
Aus und vorbei! Die 19-Uhr-Partien finden vor allem für den FC Augsburg ein bitteres Ende.
Schalke - Nikosia
89
Linksfuß Aogo nimmt sich der Aufgabe an, zielt auf die rechte Ecke, aber scheitert mit einem zu unplatztierten Schuss an Waterman.
Alkmaar - Partizan
89
Tooooor! AZ Alkmaar - PARTIZAN BELGRAD 1:2 - Torschütze: Andrija Zivkovic. Innerhalb von Sekunden ist Augsburg fast ausgeschieden! Aboubakar Oumarou findet Zivkovic mit einer Flanke, die der aus kurzer Distanz souverän ins Tor drückt. Damit müsste Augsburg in Belgrad siegen und obendrein das 1:3 aus dem Hinspiel egalisieren.
Schalke - Nikosia
88
Elfmeter für Schalke! Nach einem Handspiel von Nikosias Astiz nach einem Schuss von Leroy Sane zeigt Schiedsrichter Andreas Ekberg auf den Punkt.
Schalke - Nikosia
87
Tooooor! FC SCHALKE 04 - Apoel Nikosia 1:0 - Torschütze: Eric-Maxim Choupo-Moting. Riether setzt sich endlich einmal auf dem rechten Flügel durch und steckt von der Strafraumgrenze volley auf Choupo-Moting durch, der aus sieben Metern am rechten Fünfereck überlegt ins linke Eck einschiebt.
Moskau - Sporting
86
Toooor! LOK MOSKAU - Sporting 2:4 - Torschütze: Aleksey Miranchuk. Miranchuk trifft mit dem linken Fuß aus der Strafraummitte in die Tormitte. Delvin N'Dinga hatte das Tor mit einer Flanke vorbereitet.
Augsburg - Bilbao
86
Toooor! FC Augsburg - ATLETIC BILBAO 2:3 - Torschütze: Aritz Aduriz. Au weia! Aduriz erledigt die Schwaben, Teil zwei. Wie im Hinspiel drehen die Basken das Spiel in Windeseile. Iturraspe spielt sich durch einen traumhaften Doppelpass rechts in den Augsburger Strafraum. Von der Grundlinie legt er quer an den Fünfmeterraum, wo Aduriz am langen Pfosten nur noch einzuschieben braucht.
Augsburg - Bilbao
83
Tooooor! FC Augsburg - ATLETIC BILBAO 2:2 - Torschütze: Aduritz Aduriz. Die Basken kommen doch noch zum Ausgleich. Nach einer Flanke von Joker Iturraspe von der rechten Seite kommt Janker im Zentrum gegen Aduriz zu spät. Der Spanier köpft den Ball genau links unten ins Eck zum 2:2-Ausgleich.
Rosenborg - St.-Etienne
80
Toooor! Rosenborg Trondheim - AS SAINT-ETIENNE 1:1 - Torschütze: Nolan Roux (Elfmeter). Nach einem Foul von Ole Selnaes an Romain Hamouma lässt sich Nolan Roux die Chance vom Punkt nicht nehmen und gleich mit einem Schuss in die Tormitte aus.
Besiktas - Skenderbeu
78
Tooooor! BESIKTAS JK - Skenderbeu Korce 2:0 - Torschütze: Cenk Tosun. Besiktas kontert sich zur Entscheidung. Quaresma steckt auf Tosun durch, der alleine vor dem Torwart aus zentraler Positon oben rechts einschießt.
Agdam - Tottenham
78
Toooor! Karabakh Agdam - TOTTENHAM HOTSPUR 0:1 - Torschütze: Harry Kane. Heung-Min Son hat entscheidenden Anteil an Tottehams Führung. Der Südkoreaner findet Harry Kane per Flanke, der aus kurzer Distanz keine Mühe hat, die Kugel per Kopf ins Tor zu drücken.
Monaco - Anderlecht
78
Toooor! AS Monaco - RSC ANDERLECHT 0:2 - Torschütze: Frank Acheampong. Kara findet Acheampong mit seinem Standard im Strafraum, der aus kurzer Distanz oben links einschießt.
Schalke - Nikosia
75
Distanzschuss von Leroy Sane - drüber. Es bleibt dabei: Die Leichtigkeit ist den Schalkern abhanden gekommen. Langsam aber sicher verlassen auch die ersten Zuschauer das Stadion. SIe scheinen nicht mehr an die Offensivkräfte ihrer Mannschaft zu glauben.
Basel - Florenz
74
Toooor! FC BASEL - AC Florenz 2:2 - Torschütze: Mohamed Elneny. Im Anschluss an eine zu kurz geklärte Ecke packt Elneny aus der Distanz den Hammer aus und versenkt die Kugel unten rechts im Eck.
Augsburg - Bilbao
76
Letzter Wechsel beim FCA: Joo kommt für Alexander Esswein in die Partie.
Augsburg - Bilbao
71
Die Partie in Augsburg ist in den letzten Minuten ein wenig verflacht - das kann den Hausherren nur recht sein. Der FCA steht hinten kompakt und kontert ab und dann, ohne aber richtig gefährlich zu werden. Nach momentanem Stand würde dem FCA ein Remis im letzten Spiel bei Partizan Belgrad reichen.
Lazio - Dnipropetrovsk
68
Toooor! LAZIO ROM - Dnipro Dnipropetrovsk 2:1 - Torschütze:Marco Parolo. Was für eine Antwort! Lazio geht nur drei Minuten nach dem Ausgleich wieder in Führung. Ricardo Kishna steckt im Mittelfeld auf Parolo durch, der sich aus der Distanz ein Herz fasst und die Kugel rechts unten im Eck einschlagen lässt.
Schalke - Nikosia
67
Um ein Haar das 1:0 für Nikosia: Mit der Hacke bringt de Vincenti den Ball von der Strafraumgrenze in den Lauf von Nuno Morais. Der erfahrene Mittelfeldspieler will die Kugel aus 13 Metern an Fährmann vorbei ins rechte Eck schlenzen, doch der S04-Keeper fährt seinen linken Arm aus und blockt die Kugel so ganz stark ab.
Lazio - Dnipropetrovsk
65
Tooor! Lazio Rom - DNIPRO DNIPROPETROVSK 1:1 - Torschütze: Bruno Gama. Ausgleich für den Vorjahresfinalisten! Bruno Gama bekommt links im Strafraum zu viel Platz und zirkelt die Kugel mit dem rechten Innenrist ins rechte untere Eck.
Alkmaar - Belgrad
65
Tooooor! AZ Alkmaar - PARTIZAN BELGRAD 1:1 - Torschütze: Aboubakar Oumarou. Nikola Ninkovic zieht auf dem linken Flügel bis kurz vor die Grundlinie und findet Oumarou mit seiner halbhohen Flanke zwei Meter vor dem Fünfmeterraum. Der schmeißt sich aus zentraler Position in den Flugkopfball und verwandelt ins linke untere Eck.
Augsburg - Bilbao
62
Max Meyer soll bei den Schalkern frischen Wind ins Spiel bringen. Der Mittelfeldspieler ersetzt Di Santo, der heute blass geblieben ist.
Moskau - Sporting
60
Toooor! Lok Moskau - SPORTING 1:4 - Torschütze: Matheus Pereira. Sporting schießt Moskau aus dem eigenen Stadion. Gelson Martins schickt Pereira in die Tiefe, der aus recht großer Distanz Guilherme mit einem mittigen Schuss überwinden kann.
Augsburg - Bilbao
58
Toooor! FC AUGSBURG - Atletic Bilbao 2:1 - Torschütze: Raul Bobadilla. Auf dem schneebedeckten Rasen in Augsburg rumpelt Bobadilla im Zweikampf 30 Meter vor dem Tor eigentlich zunächst seinen Gegenspieler um, doch der Schiedsrichter will von einem Foul nichts wissen. Das Leder landet rechts vor dem Strafraum bei Ji, der Herrerin mit einem Vollspannschuss zur Faustabwehr zwingt, deren Abpraller der durchgelaufene Bobadilla per Bogenlampe ins rechte Eck befördert.
Augsburg - Bilbao
55
Augsburg wechselt doppelt. Für Altintop und Trochowksi kommen Bobadilla und Caiuby ins Spiel.
Schalke - Nikosia
54
Nun die Auswechslung: Sotiriou muss vom Rasen getragen werden, er hatte sich ohne Einwirkung des Gegners verletzt. Für ihn ist nun Konstantinos Makridis dabei bei den Gästen.
Augsburg - Bilbao
54
Die nächste Sperre auf Augsburger Seiten. Esswein schubst seinen Verteidiger in den herausstürmenden Herrerin und kassiert dafür die dritte Gelbe im laufenden Wettbewerb. Damit fehlt nun schon der zweite Stammspieler beim Endspiel gegen Belgrad.
Augsburg - Bilbao
51
Nicht zu fassen!!! Augsburg hat die Riesenchance zur Führung durch Ji. Der Südkoreaner wird wunderbar von Baier bedient, läuft alleine in Richtung Tor, spielt den Keeper aus, doch Laporte stürmt hinterher und grätscht den Ball ab. Das hätte eigentlich die Führung sein müssen, doch Ji wurde auf den letzten Metern einfach zu langsam.
Alkmaar - Belgrad
48
Toooor! AZ ALKMAAR - Partizan Belgrad 1:0 - Torschütze: Dabney dos Santos. Wichtige Nachrichten für Augsburg! Alkmaar geht in Führung, weil Brezancic Dabney dos Santos mit seiner Flanke halblinks im Strafraum findet. Der verarbeitet den Ball optimal, dreht sich um die eigene Achse und versenkt die Kugel mit den linken Innenrist im rechten Kreuzeck. Damit rückt Augsburg in der Blitztabelle mit sieben Punkten auf den zweiten Rang, Alkmaar und Belgrad lauern einen Punkt dahinter.
Schalke - Nikosia
47
Genau eine Minute ist nach der Pause gespielt, da kommen die Gastgeber zum ersten Abschluss aufs Tor vor der Südkurve: Nach einer abgefälschten Aogo-Flanke köpft Sane - allerdings ohne großen Druck - aus zwölf Metern in die Arme von Waterman.
Augsburg - Bilbao
47
Kohr sieht nach einem Foul an Merino die Gelbe Karte. Für den Augsburger ist es die dritte Verwarnung im laufenden Wettbewerb. Damit ist er im letzten Gruppenspiel gesperrt.
Alle Spiele
46
Anpfiff! Die zweite Hälfte ist eröffnet.
Fazit
 
Aus deutscher Sicht darf gerne etwas mehr passieren. Sowohl Augsburg als auch Schalke sind durch das Remis nun mit den direkten Kontrahenten Prag und Belgrad punktgleich, würden aufgrund des direkten Vergleichs aber einen Platz verlieren. Schalke vergab mehrfach Topgelegenheiten zur Führung, Augsburg muss sich hingegen in der Offensive noch etwas steigern.
Alle Spiele
45
Halbzeit! 14 Tore haben wir schon zu sehen bekommen, mal sehen, was die zweiten 90 Minuten bringen.
Monaco - Anderlecht
45
Toooooor! AS Monaco - RSC ANDERLECHT 0:1 - Torschütze: Guillaume Gillet. Traumtor! Anderlecht geht in der Nachspielzeit der ersten Hälfte in Führung. Gillet knallt die Kugel im Anschluss an eine Ecke mit rechts aus der Distanz in den linken Knick.
Moskau - Sporting
43
Tooooor! Lok Moskau - SPORTING 1:3 - Torschütze: Gelson Martins. Fredy Montero fügt seiner Galavorstellung die zweite Vorlage hinzu und steckt rechts in den Strafraum auf Martins durch, der die Kugel von halbrechter Position trocken ins Netz donnert.
Augsburg - Bilbao
41
Toooor! FC AUGSBURG - Atletic Bilbao 1:1 - Torschütze: Piotr Trochowski. Augsburg zieht nach Fernschusstoren gleich. Konstantinos Stafylidis erobert per Grätsche einen Ball in der eigenen Hälfte und schaltet blitzschnell um. Der Grieche findet Trochowski in der Zentrale. Der ehemalige Spanien-Legionär zieht aus 20 Metern zentraler Position ab und hat Glück, dass sein Schuss nach wenigen Metern so abgefälscht wird, dass er vom linken Innenpfosten seinen Weg ins Tor findet.
Trondheim - St.-Etienne
40
Toooor! ROSENBORG TRONDHEIM - AS Saint-Etienne 1:0 - Torschütze: Alexander Søderlund. Trondheim wird zum Franzosen-Schreck. Nach dem 2:2 im Hinspiel gehen die Hausherren im direkten Vergleich in Führung und liegen nur noch drei Punkte hinter Saint-Etienne auf Platz zwei. Alex Söderlund trifft von halbrechts aus gut 14 Metern in die Tormitte.
Basel - Florenz
40
Tooooor! FC BASEL - AC Florenz 1:2 - Torschütze: Marek Suchy. Basel is back! Florenz bekommt eine Ecke nicht richtig geklärt und letztendlich ist es Suchy, der die Kugel aus kurzer Distanz über die Linie drückt.
Moskau - Sporting
38
Toooor! Lok Moskau - SPORTING 1:2 - Torschütze: Bryan Ruiz. Fredy Montero schickt Ruiz links im Strafraum in die Tiefe. Der zieht aus spitzem Winkel einfach mal ab und trifft die Tormitte. So darf die Bude eigentlich nicht fallen!
Basel - Florenz
36
Tooooor! FC Basel - AC FLORENZ 0:2 - Torschütze: Federico Bernardeschi. Absolur Big Point für den AC Florenz! In Unterzahl findet Kalinic Bernardeschi im Strafraum am Elfmeterpunkt, der wiederum eisekalt bleibt und das Leder mit links in die Tormitte donnert.
Besiktas - Skenderbeu
35
Tooooor! BESIKTAS JK - Skenderbeu 1:0 - Torschütze: Cenk Tosun. Besiktas führt gegen den Underdog und zieht in diesem Moment nach Punkten mit Moskau gleich. Ismail Köybasi findet mit seiner Flanke Tosun am Elfmeterpunkt, der die Kugel per Kopf im rechten unteren Eck versenkt.
Prag - Tripolis
33
Tooooor! SPARTA PRAG - Asteras Tripolis 1:0 - Torschütze: Jakub Brabec. Nach einer Ecke von Bockal kommt Brabec an der rechten Fünferkante zum Kopfball. Der lässt sich die Chance nicht nehmen und versenkt die Kugel eiskalt im rechten unteren Eck.
Schalke - Nikosia
31
Linksverteidiger Marios Antoniades kann bei den Gästen nicht weitermachen, er ist offenbar angeschlagen (Oberschenkel). Für ihn kommt nun Inaki Astiz ins Spiel.
Augsburg - Bilbao
30
Nach einer halben Stunde muss man festhalten, dass Augsburg bislang in der Offensive noch zu ungefährlich ist, weil die Pässe deutlich zu ungenau sind. Die Basken haben ihre einzige Torchancen hingegen eiskalt ausgenutzt.
Schalke - Nikosia
28
Schalke lässt die nächste Chance liegen: Caicara schickt auf der rechten Seite Sane mit einem schönen Chip-Pass auf die Reise. Der Flügelspieler zieht nach innen, passt im Strafraum flach ins Zentrum zu Choupo-Moting. Der schiebt dann den Ball mit der Innenseite aus zwölf Metern in Richtung linkes Eck, aber auf der Linie steht dort Mario Sergio und klärt mühelos.
Monaco - Anderlecht
28
Monaco und Anderlecht kämpfen im Moment um den zweiten Platz in der Gruppe hinter Tottenham. Beide Teams liefern sich bisher ein ausgeglichenes Spiel auf Augenhöhe. El Shaarawy und Pasalic hatten die besten Gelegenheiten auf Seiten der Monegassen, Anderlecht wurde durch Okaka kurz gefährlich.
Basel - Florenz
26
Nackenschlag für beide Teams! Florenz verliert Facundo Roncaglia durch eine rote Karte, Basel verliert im schlimmsten Fall seinen besten Spieler. Breel Embolo muss nach einem brutalen Foul auf dem linken Foul zunächst behandelt werden.
Basel - Florenz
23
Tooooor! FC Basel - AC FLORENZ 0:1 - Torschütze. Federico Bernardeschi. Das hatte sich ein wenig angekündigt! Borja Valero schickt Bernardeschi per Steilpass in den Sechzehner. Der verarbeitet die Kugel wunderbar und schiebt die Kugel mit links an Vailati vorbei in die Mitte des Tores.
Moskau - Sporting
20
Tooooor! Lok Moskau - SPORTING 1:1 - Torschütze: Fredy Montero. Sporting lebt! Fredy Montero beweist den richtigen Riecher im Strafraum und braucht aus fünf Metern nur noch einzuschieben.
Schalke - Nikosia
20
Schalke macht Druck, Schalke spielt gut, aber kommt ausgerechnet durch Ecken zu seinen besten Chancen. Eine Geis-Ecke in der 20. Minute findet Goretzka am kurzen Pfosten. Dessen Kopfball vom rechten Fünfereck kann Waterman mit einem starken Reflex im kurzen Eck jedoch verhindern.
Florenz - Basel
16
Tabellenführer Basel hat im Spitzenspiel beim AC Florenz nach guten ersten fünf Minuten etwas die Kontrolle über das Spiel verloren. Ex-Hamburger Milan Badelj scheitert mit einem Versuch aus der Distanz nur denkbar knapp.
Prag - Tripolis
16
Schalkes Konkurrenz schläft nicht. Borek Dockal versucht es mit einem Fernschuss, zieht diesen aus gut 20 Metern aber hauchdünn über den Kasten.
Schalke - Nikosia
13
Die Anfangsphase gehört ganz klar den Gastgebern, die tief in der gegnerischen Hälfte angreifen und pressen. So wird der Spielaufbau der Gäste nahezu komplett unterbunden. Bei Balleroberungen sind dann die Wege zum Tor von Waterman sehr kurz. Mal sehen, wie lange Schalke den Druck so hoch halten kann...
Augsburg - Bilbao
10
Toooor! FC Augsburg - Atletic Bilao 0:1 - Torschütze: Susaeta. Augsburg lädt Bilbao zur Führung ein und bezahlt dafür teuer. Nach einem einfachen Einwurf von der linken Seite kommt Susaeta frei im Mittelfeld an den Ball, läuft gut fünf Meter von halblinks ins Zentrum und trifft mit dem Vollspann aus 20 Metern unten links.
Besiktas - Skenderbeu
8
Mario Gomez wird heute bei Besiktas geschont und sitzt vorerst auf der Bank. Ob die Türken deshalb so schwer aus den Startlöchern kommen? Bernard Berisha hat auf Seiten der Gäste die erste Chance per Distanzschuss, scheitert jedoch mit einem etwas zu zentralen Versuch an Zengin
Moskau - Sporting
5
Tooooor! LOK MOSKAU- Sporting 1:0 - Torschütze: Maicon. Auch in Moskau scheppert's früh. Maicon kommt in der Nähe des Elfmeterpunktes zum Schuss und verwandelt satt unten rechts.
Lazio - Dnipropetrovsk
4
Tooooor! LAZIO ROM - Dnipro Dnipropetrovsk 1:0 - Torschütze: Antonio Candreva. Parolo schickt Candreva steil in den gegnerischen Sechzehner. Der italienische Nationalspieler trifft aus eigentlich unmöglichem Winkel von links ins rechte Eck. Stark gemacht!
Schalke - Nikosia
2
Fast das 1:0 für Schalke: Nach der Ecke von Geis köpft Matip aus dem Zentrum und aus neun Metern wuchtig Richtung linkes Eck, doch Keeper Waterman parierte mit einem schnellen Reflex: Mit der rechten Hand wehrt er den Ball zur Ecke ab.
Schalke - Nikosia
1
Das ist die Schalker Startelf: Fährmann - Junior Caicara, Matip, Neustädter, Aogo - Goretzka, Geis - Sane, Choupo-Moting - Di Santo, Huntelaar.
Augsburg - Bilbao
1
Kurzes Update zu den deutschen Aufstellungen. Augsburg spielt heute in folgender Formation: Hitz - Verhaegh, Janker, Klavan, Stafylidis - Baier - Esswein, Kohr, Trochowski, Altintop - Ji
Alle Spiele
1
Ohne große Unterbrechung geht es weiter! Die 19-Uhr-Partien sind unterwegs.
Highlightspiele
 
Kurzer Überblick über die wichtigsten Partien ab 19 Uhr: Kloses Lazio Rom kann mit einem Sieg über Dnipro Dnipropretrovsk das Weiterkommen sichern, der Vorjahresfinalist braucht einen Sieg, um die Chance auf die Zwischenrunde zu wahren. Mario Gomez und Besiktas wollen gegen Außenseiter Korca in der Gruppe H mindestens Platz zwei sichern, mit etwas Schützenhilfe von Sporting bei Lok Moskau sogar die Tabellenspitze erobern. Monaco will mit einem Sieg gegen Anderlecht die Zwischenrunde erreichen, während Tottenham bei Karabakh Agdam die Tabellenspitze in der Gruppe J verteidigt.
Augsburg - Bilbao
 
Der FC Augsburg hat sich nach zwei Niederlagen zu Beginn seiner Europa-Premiere mittlerweile auf den zweiten Platz gekämpft. Im Fernduell mit dem punktgleichen Partizan Belgrad würde ein Sieg gegen Tabellenführer Bilbao aber guttun. Schon im Hinspiel überraschte der FCA mit einem glänzenden Auftritt und der zwischenzeitlichen Führung, lässt man sich heute nicht die Butter vom Brot nehmen, reicht ein Sieg im Endspiel am sechsten Spieltag. Belgrad spielt zeitgleich bei Tabellenschlusslicht Alkmaar vor, das seinerseits gegen den vorzeitigen Gruppentod ankämpft.
Schalke - Nikosia
 
Seit fünf Spielen ist Schalke 04 nun sieglos. Im Heimspiel gegen APOEL Nikosia soll heute endlich der Bann gebrochen werden. Ein Sieg würde Königsblau die nächste Runde garantieren, bei einer Niederlage von Prag im Komplementärspiel gegen Tripolis sogar den Gruppensieg bescheren. Ans Hinspiel hat S04 gute Erinnerungen, damals gewann man auf Zypern verhältnismäßig locker mit 3:0.
Fazit
90
Dreimal trifft Borussia Dortmund gegen Krasnodar Aluminum, am Ende verliert man mit dem 0:1 aber den ersten Platz an die Russen. Deren Landsmänner aus Kazan wahren die Chance auf das Weiterkommen und gewinnen dank des 2:0 den direkten Vergleich gegen Noch-Tabellenführer Sion. Minsk gewinnt das Duell der Gescheiterten in der letzten Minute gegen Plzen und nimmt den Tschechen somit die Chance auf die Zwischenrunde.
Alle Spiele
90
Schluss, Aus, Ende! Die ersten drei Partien sind beendet.
Kazan - Sion
90
Toooor! RUBIN KAZAN - FC Sion 2:0 - Torschütze: Marko Devic. Kazan macht den Deckel drauf! Diniyar Bilyaletdinov flankt in die Strafraummitte, Devic trifft per Volley unten rechts. Kazan wahrt damit die Chance auf das Weiterkommen.
Minsk - Plzen
90
Toooor! DINAMO MINSK - Viktoria Plzen 1:0 - Torschütze: Nenad Adamovic. Adamovic läuft vom Punkt an, scheitert jedoch zunächst am glänzend parierenden Bolek mit einem Schuss auf das linke Eck. Ihm wird es egal sein, denn sein Nachschuss findet den Weg in die Maschen. Dinamo siegt in der letzten Minute!
Krasnodar - Dortmund
90
Dortmund rennt an und packt nun die Brechstange aus. Nach einem weiteren ungenauen Pass, läuft Ari plötzlich der Hintermannschaft auf und davon, wird aber im letzten Moment durch Hummels gestoppt. Für das kleine Revanchefoul sieht der Stürmer anschließend Gelb.
Minsk - Plzen
90
Elfmeter für Dinamo! Fatos Beqiraj wurde im Strafraum gefoult. Baranek ist der Übeltäter und kassiert obendrein noch Gelb.
Minsk - Plzen
90
Oleg Veretilo hatte sich in der 82. Minute erst eine Verwarnung abgeholt, nun fliegt er für ein zweites überhartes Foul binnen zehn Minuten mit Gelb-Rot vom Platz. Minsk in Unterzahl!
Krasnodar - Dortmund
90
Vier Minuten Nachspielzeit bekommt der BVB als Galgenfrist.
Minsk - Plzen
89
Hochspannung in Krasnodar, Langeweile in Minsk. Dinamo und Plzen zerstören den Spielfluss durch eine Vielzahl kleiner Fouls, Chancen ergeben sich kaum mehr.
Krasnodar - Dortmund
87
Dortmund muss kommen, der Gastgeber hat die Chance zur Entscheidung. Ginter kann Smolov auf der linken Seite nicht am Flanken hindern. Der findet am kurzen Pfosten Ari, der aus elf Metern einen perfekt platzierten, aber wenig druckvollen Kopfball auf das lange Eck bringt. Weidenfeller hat genügend Zeit, um die Kugel per Flugeinlage sicher aus der Luft zu fischen.
Krasnodar - Dortmund
85
Auch der BVB zieht die letzten Register. Moritz Leitner könnte sein Standing mit einem späten Tor sicherlich deutlich verbessern. Vorerst wird er froh sein, dass er anstelle von Julian Weigl immerhin ein paar Minuten bekommt.
Krasnodar - Dortmund
85
Langsam aber sicher läuft die zeit ab. Krasnodar zrägt seinen Zeil dazu bei und nimmt dem Wechsel Tobinski für Akhmedov ein paar Sekunden von der Uhr.
Krasnodar - Dortmund
84
Der Spielfluss ist etwas dahin. Mamaev machte gegen Dortmund einmal mehr eine starke Partie. Laborde ersetzt ihn für die letzten zehn Minuten.
Kazan - Sion
83
Maksim Kanunnikov fordert Vanins mit einem Schuss aus der Distanz, doch der Keeper des FC Sion kann die Kugel mit einer soliden Parade klären.
Krasnodar - Dortmund
80
Der BVB reagiert zum zweiten Mal und verspricht sich auch dank Matthias Ginters Kopfballstärke mehr Torgefahr im Vergleich zu Backup Piszczek.
Krasnodar - Dortmund
79
Charles Kabore versucht sich aus der Distanz und sendet ein Lebenszeichen des FK Krasnodar. Weidenfeller hat beim unplatzierten Schuss aus 20 Metern aber wenig Probleme.
Kazan - Sion
76
Vero Salatic vom FC Sion kassiert kurz nach dem Gegentreffer die Gelbe Karte für überhartes Einsteigen.
Krasnodar - Dortmund
75
Bei Krasnodar kommt Yuri Gazinski für Maricio Pereyra in die Partie.
Krasnodar - Dortmund
75
Langsam aber sicher beginnt man beim BVB zu verzweifeln. Schmelzer macht heute offensiv ein überragendes Spiel und entscheidet sich auch jetzt richtig, als er während eines Konters links im Strafraum auf Mkhitaryan durchsteckt. Der Armenier zieht aus zehn Metern von halblinks direkt mit Innenrist ab, trifft aber nur den linken Pfosten.
Kazan - Sion
72
Toooor! RUBIN KAZAN - FC Sion 1:0 - Torschütze: Blagoy Georgiev. Was für ein Hammer! Ozdoev steckt über 20 Meter vor dem Tor auf Georgiev durch. Der fackelt nicht lange und knallt den Ball einfach mal mit Vollspeed zentral unter die Latte. Vanins sieht nicht gut aus, hat da aber auch wahrlich keinen leichten Stand.
Krasnodar - Dortmund
72
Hummels schickt Mkhitaryan mit einem schönen Außenristpass über rechts in den Strafraum. Der Armenier legt den Ball schön zurück zu Gündogan, der sofort abzieht. Gleich zwei Russen werfen sich aber in den Ball und bereinigen die Situation.
Kazan - Sion
69
Langsam aber sicher würde sich Kazan eine Führung verdienen: Vladimir Dyadyun versucht es mit dem rechten Fuß rechts im Fünfmeterraum , doch die Kugel geht knapp rechts vorbei.
Krasnodar - Dortmund
68
Tuchel hat genug und wechselt zum ersten Mal: Jonas Hofmann war nach seiner guten Anfangsphase etwas abgetaucht, für ihn kommt nun Manchesters Edeltalent Adnan Januzaj.
Minsk - Plzen
66
Fatos Beqiraj scheint nach einem Zuspiel von Chigozie Udoji schon enteilt, wird dann aber vom Schiedsrichter gestoppt. Abseits!
Minsk - Plzen
63
Pilsen bringt unterdessen Michal Duris für Ajdin Mahmutovic
Krasnodar - Dortmund
63
Auch die achte Ecke bringt keine Erlösung für den BVB: Mkhitaryan sucht Weigl am langen Pfosten. Der kommt zwar nicht an den Ball, setzt dafür aber immerhin Kabore so unter Druck, dass dieser eine Bogenlampe auf die eigene Latte fabriziert.
Kazan - Sion
60
Die Hausherren werden in Kazan langsam aber sicher gefährlicher. Carlos Eduardo näherte sich vor wenigen Minuten mit einem Distanzschuss gen rechtes Kreuzeck an, doch Vanins kann den dann doch nicht ganz so platzierten Schuss noch eben so parieren.
Kazan - Sion
58
Um ein Haar die Führung für Kazan! Dyadyun trifft nach einer Flanke von Carlos Eduardo per Kopf nur den Querbalken. Da wäre Vanins machtlos gewesen.
Krasnodar - Dortmund
57
Jedrzejczyk fällt Gündogan im direkten Gegenzug. Der Nationalspieler hätte bei diesem Konter ganz viel Rasen vor sich gehabt, dementsprechend wird das Foul als taktisches gewertet und zieht die Gelbe Karte für Jedrzejczyk nach sich.
Krasnodar - Dortmund
57
Dortmund läuft ein, vergisst dabei aber ab und an die Defensive und läuft in diesen Minuten in brandgefährliche Konter. Odil Ahmedov geht auf dem linken Flügel ins direkte Duell und schafft es, gegen zwei Dortmunder die Kugel in die rechte Strafraumhälfte zu spielen. Dort lauert Ari, der Schmelzer mit einem Haken aussteigen lässt und aus der Bedrängnis aus zehn Metern nur Millimeter am rechten Pfosten vorbeizielt.
Krasnodar - Dortmund
53
Das gibt's doch nicht! Irgendwie scheint der Ball einfach nicht ins Tor zu wollen. Mkhitaryan bringt einen Freistoß von halbrechts an den kurzen Pfosten. Piszczek steigt zehn Meter vor dem Kasten am höchsten, lässt die Kugel über den Scheitel rutschen und verfehlt nur um Zentimeter den linken Pfosten.
Krasnodar - Dortmund
53
Kabore sieht nach einem taktischen Foul an Weigl auf der rechten Seite die Gelbe Karte. Es gibt einen Freistoß in 35 Metern Torentfernung.
Minsk - Plzen
52
Jan Kovarik hat die Riesenchance für Plzen, scheitert mit dem rechten Fuß jedoch von der Strafraummitte, weil er den Schuss einen Tick zu hoch ansetzt.
Kazan - Sion
48
Vitaly Ustinov sieht für ein unschönes Foul an Carlitos die Gelbe Karte.
Krasnodar - Dortmund
48
Schmelzer bekommt ein hohes Anspiel am linken Strafraumeck auf unangenehmer Höhe serviert, verarbeitet die Kugel mit der Brust dann aber überragend, legt sie am Gegenspieler vorbei und verfehlt mit einem tollen Volleyschuss nur knapp das linke Kreuzeck. Das hätte wahrlich ein Tor verdient gehabt!
Alle Spiele
46
Weiter geht's! 45 Minuten bleiben dem BVB noch, um das dringend nötige Tor zu erzielen. Die Chance dazu haben natürlich aber auch die anderen fünf Teams.
Kazan - Sion
46
Kazan reagiert zur Pause und bringt Dyadyun für den unauffälligen Kislyak.
Fazit
 
Minsk und Plzen liefern sich ein Spiel auf niedrigem Niveau. Loben will man auch die Protagonisten der Partie Kazan - Sion nicht. Immerhin sind dort die Russen die etwas dominantere Mannschaft und sind nach dem Platzverweis von Ndoye nun in Überzahl.
Fazit
 
Was soll man großartig zu dieser ersten Hälfte sagen? Dortmund verschlägt die erste Minute, bekommt dafür die härtestmögliche Strafe und rennt seitdem fast pausenlos auf das Tor von Dikan. Eigentlich müsste der BVB schon höher führen, doch die letzten Pässe im Strafraum, noch viel mehr aber die Abschlüsse, sind dafür viel zu ungenau. Im Moment wäre sogar der erste Tabellenplatz vorläufig an die Russen verloren.
Alle Spiele
45
Pause! Das erste Sechstel des langen EL-Abends wäre schon einmal geschafft.
Krasnodar - Dortmund
45
Doppelchance für den BVB! Nach einer Flanke von auf dem rechten Flügel kommt Ramos unter Bedrängnis am rechten Fünfereck zum Flugkopfball, doch Dikan taucht in die Ecke und lenkt die Kugel um den Pfosten. Die anschließende Ecke von Mkhitaryan findet Bender in der Mitte des Fünfmeterraums, doch dem Innenverteidiger rutscht der Ball einen Tick zu weit über den Scheitel, sodass das Leder am langen Pfosten vorbeistreift.
Kazan - Sion
44
Ruslan Kambolov zieht mit rechts aus der Distanz ab, doch sein Ball rauscht knapp am linken Pfosten vorbei. Ich bin mir nicht sicher, ob Vanins den gehalten hätte.
Krasnodar - Dortmund
43
Dortmund zieht die Zügel vor der Pause nochmals an: Nach einer Flanke von der rechten Seite kommt Bender unter Bedrängnis am Fünfmeterraum zum Kopfball, verfehlt sein Ziel im Fallen aber deutlich rechts vom Pfosten.
Minsk - Plzen
41
Daniel Kolar sieht die erste Gelbe Karte der Partie für ein überhartes Foul.
Kazan - Sion
37
Sion zeigt immerhin eine starke Trotzreaktion und kommt nach einer Flanke von Carlitos durch Ebenezer Assifuah zum Kopfball im gegnerischen Strafraum. Knapp rechts vorbei!
Krasnodar - Dortmund
37
Gündogan gewinnt den Ball in der Mitte der eigenen Hälfte und setzt dann zum Sprint über das halbe Feld an. Der Nationalspieler läuft mit Castro, Ramos und Mkhitaryan auf die Viererkette zu, spielt dann den Pass nach außen zu Ramos, der von der linken Strafraumkante aber zu viel Rücklage erwischt und die Kugel weit über den Kasten schlenzt.
Kazan - Sion
34
Was für eine dumme Aktion von Birama Ndoye! Der rechte Mittelfeldspieler des FC Sion räumt in der gegnerischen Hälfte Maksim Kanunnikov über den Haufen. Im Grunde sieht er damit mit dem zweiten richtig harten Foul des Tages die zweite Gelbe Karte und geht vorzeitig zum Duschen. Sion nun in Unterzahl!
Krasnodar - Dortmund
34
Auch der Sturmlauf des BVB ist etwas abgeflaut. Trotz 72 Prozent Ballbesitz gehen im Moment die zwingenden Ideen aus. Krasnodar stellt sich langsam aber sicher auf das Gegenpressing ein.
Kazan - Sion
31
Moussa Konate versucht es mit dem linken Fuß rechts im Strafraum, haut die Murmel aber weit links am Kasten vorbei. Birama Ndoye hatte ihn mit einem starken Pass in Szene gesetzt.
Kazan - Sion
29
Das Spiel in Kazan passt sich den frostigen Temperaturen von -4 Grad an. Fouls und Kampf bekommen wir zu sehen, Tore oder Chancen sind in diesen Minuten aber Mangelware.
Krasnodar - Dortmund
27
Nächster Versuch des BVB: Ramos tankt sich rechts an der Strafraumgrenze durch und will auf Catro am linken Fünfereck flanken. Leider rutscht dem Kolumbianer der Ball über den Innenrist, sodass die Kugel unfreiwillig nahe aufs Tor kommt und letztlich nur knapp über die Latte segelt.
Minsk - Plzen
26
Beqiraj wird von Korytko per Steilpass in den Strafraum geschickt, bleibt mit rechts aber viel zu ungenau und schießt die Kugel direkt in die Arme von Plzen-Keeper Bolek.
Krasnodar - Dortmund
23
Die Hausherren kommen zu einem Konter und nach einem feinen Anspiel auf die linke Seite steht Stürmer Ari am linken Strafraumeck plötlich im Eins gegen Eins gegen Julian Weigl. Ari versucht nach innen zu ziehen, zum Glück für den BVB ahnt Weigl diesen Schritt jedoch und fängt die Kugel sicher ab. Nicht unwichtig!
Minsk - Plzen
20
Das Spiel in Minsk ergeht sich stattdessen ein wenig in kleineren Fouls. Highlight der letzten zehn Minuten sind tatsächlich zwei Ecken in Folge für die Gastgeber. Leider hält das Duell der beiden Letzten der Gruppe E bislang, was es "versprochen" hatte.
Krasnodar - Dortmund
17
Auch Kasan zieht ob der Hilflosigkeit im Zweikampf nun andere Mittel zur Hilfe. Mauricio Pereyra fällt Mkhitaryan auf dem linken Flügel. Für dieses Foul sieht er den ersten gelben Karton auf Seiten der Russen.
Kazan - Sion
16
Vincent Rüfli holt die zweite Gelbe Karte des Abends für die Schweiz. Gratulation dazu.
Krasnodar - Dortmund
15
Der BVB hätte den Ausgleich mittlerweile längst verdient. Nach einer Flanke von Gündogan auf dem linken Flügel läuft Castro auf Höhe des Elfmeterpunkts ein. Der Ex-Leverkusener sucht den Volley-Abschluss per Scherenschlag, wird dabei aber stark von Kaleshin geblockt.
Kazan - Sion
12
Birama Ndoye vom FC Sion sieht für ein Foul an Ozdoev in der eigenen Hälfte die Gelbe Karte.
Krasnodar - Dortmund
11
Der BVB rennt weiter ununterbrochen an. Mkhitaryan läuft auf dem linken Flügel bis auf Höhe des Strafraums, legt quer auf Gündogan, der aus 20 Metern von halblinks aber gut einen Meter zu hoch zielt.
Minsk - Pilsen
9
Kucera sorgt für den zweiten Abschluss der Partie, wird dabei aus der Distanz aber abgeblockt. Die vergebene Kopfballchance aus der dritten Minute von Dinamos Beqiraj war da schon etwas gefährlicher.
Krasnodar - Dortmund
8
Was ist denn hier los? Dortmund drückt weiter und profitiert von einem Kapitalfehler von Dikan. Pisczcek legt per Kopf in den Lauf von Ramos, der das Laufduell gegen seinen Bewacher gewinnt, aber nach wie vor hart bedrängt wird. Dikan ist das egal, er läuft aus seinem Kasten und hat richtig Glück, dass der gefühlvolle Heber des Kolumbianers vor dem Tor aufspringt und an die Unterkante der Latte hüpft.
Krasnodar - Dortmund
7
Wieder Hofmann! Mkhitaryan versucht es aus 23 Metern zentral aus der Distanz. Sein Schuss ist eigentlich zu zentral, doch Dikan lässt den zugegebenermaßen harten Schuss nach vorne prallen. Hofmann erläuft in sieben Meter halbrechts vor dem Fünfmeterraum, knallt die Kugel unter Bedrängnis aber Zentimeter über den rechten Giebel.
Krasnodar - Dortmund
6
Souverän geht anders: Der BVB schwimmt hinten fast ein wenig, antwortet aber immerhin mit Powerplay. Nach einer feinen Spielverlagerung vom linken Flügel in die rechte Strafraumhälfte könnte Hofmann schießen, doch der Youngster will seinen Gegenspieler erst aussteigen lassen und läuft sich dabei fest.
Kazan - Sion
3
Andernorts geht es naturgemäß etwas gemächlicher los. Kazan erarbeitet sich gegen Sion die erste Ecke, kommt jedoch im Sechzehner nicht an den Ball.
Krasnodar - Dortmund
2
Tooooor! FK KRASNODAR - Borussia Dortmund 1:0 - Torschütze: Pavel Mamaev. Weidenfeller spekuliert auf die Ecke, Mamaev schießt schnurgerade in die Mitte. Wie schon im Hinspiel liegt der BVB zurück!
Krasnodar - Dortmund
1
Was für ein Alptraumstart für den BVB! Kabore spielt aus dem linken Mittelfeld einen langen Ball in den Strafraum. Mauricio Pereyra enteilt Hummels, der etwas übereifrig am Trikot zerrt und den Stürmer damit zu Fall bringt. Der Schiedsrichter entscheidet auf Elfmeter und zeigt Hummels die Gelbe Karte. Harte, aber vertretbare Entscheidung.
Alle Spiele
1
Anpfiff! Es ist angerichtet für eine lange Europa-League-Nacht.
Krasnodar - Dortmund
 
Dortmund hat nach dem 1:3 gegen den HSV einiges gutzumachen. Das Spiel in Krasnodar hält Tuchel für das "mit Abstand schwierigste in der Gruppenphase". Seine Mannschaft nimmt er dafür in die Pflicht: "Wir erwarten eine deutliche Reaktion auf das Spiel in Hamburg."
Zeitplan
 
Ab 19 Uhr startet unsere XXL-Konferenz mit zwölf Spielen am Stück. Besonderes Augenmerk werden wir dabei natürlich auf den Auftritt der Schalker gegen Nikosia und das Heimspiel der Augsburger gegen Tabellenführer Bilbao richten. Um 21:05 Uhr wird es schließlich etwas internationaler. Die Highlights mit Liverpool - Bordeaux und Rapid Wien bei Villareal sind es aber sicherlich wert noch ein wenig weiter zu lesen.
Minsk - Plzen
 
Ein Hauch von Österreich liegt in der Luft, wenn Dinamo Minsk und Viktoria Plzen aufeinander treffen. Die Tschechen haben nach zwei Niederlagen gegen Tabellenführer Rapid mit sechs Punkten Rückstand auf Villareal maximal Außenseiterchancen auf ein Weiterkommen. Um den vorzeitigen K.o abzuwenden, ist ein Sieg gegen das punktlose Dinamo Pflicht.
Kazan - Sion
 
Zwei andere Spiele dürfen wir ebenfalls ab 17 Uhr begleiten. Der FC Sion führt überraschend in der Klopp-Gruppe B mit acht Punkten vor dem FC Liverpool mit sechs Punkten. Mit einem Sieg bei Rubin Kazan könnten die Schweizer die Tickets für die Zwischenrunde buchen und ein Endspiel gegen die Reds am letzten Spieltag vermeiden. Kazan braucht hingegen einen Sieg, um zumindest eine Außenseiterchance in das letzte Spiel zu nehmen.
Krasnodar - Dortmund
 
Thomas Tuchel verzichtet beim Duell mit dem Gruppenzweiten freiwillig auf Aubameyang und Reus. Sicherlich hat der BVB-Coach dabei das Spiel gegen Stuttgart am Sonntag im Hinterkopf. Eine bessere B-Elf soll mindestens den entscheidenden Punkt einfahren: Weidenfeller - Piszczek, Bender, Hummels, Schmelzer - Gündogan, Weigl - Hofmann, Castro, Mkhitaryan - Ramos.
5. Spieltag
 
5. Spieltag in der Europa League: Do or Die heißt es bereits für die ersten Vereine, andere wollen die Weichen auf Zwischenrunde stellen. Den Anfang macht aus deutscher Sicht heute Borussia Dortmund. Ein Punktgewinn in Krasnodar reicht den Mannen von Thomas Tuchel für den Gruppensieg - die K.o-Runde hat man ohnehin in der Tasche.
vor Beginn
 
Herzlich willkommen zur Konferenz der Europa-League-Gruppenspiele.
A B C D E F G H I J K L KO
Pos.
Team
SP
S
U
N
Diff.
Pkt
. Spieltag
1. Spieltag 2. Spieltag 3. Spieltag 4. Spieltag 5. Spieltag 6. Spieltag