Cookie-Einstellungen

Liveticker: Fußball Europa League, Atletico Madrid - FC Arsenal, 03.05.2018

Wanda Metropolitano
Atletico Madrid
1:0
BEENDET
FC Arsenal
Vorschau
Aufstellung
Live
Daten
Tabelle
Vielen Dank für Ihr Interesse an unserer Berichterstattung heute Abend. Wir freuen uns, wenn Sie bald wieder bei uns reinklicken. Bis dahin!
Am kommenden Wochenende ist wieder Liga-Alltag für die beiden heutigen Konkurrenten. Der FC Arsenal spielt in der Premier League zu Hause gegen den FC Burnley (Sonntag, 17:30 Uhr). Für Atletico geht es - erneut in einem Heimspiel - gegen Espanyol Barcelona zum drittletzten Mal in dieser Saison um Punkte in La Liga (Sonntag, 16:15 Uhr).
Während Arsenal-Trainer Wenger seine Karriere also ohne internationalen Titel beenden wird, will Atletico-Coach Diego Simeone mit seinem Team am 16. Mai in Lyon wieder als Europa-League-Sieger vom Feld gehen. Größter Trumpf bei den Spaniern ist die solide Abwehr, an der sich nun auch der FC Arsenal erfolglos die Zähne ausgebissen hat.
Alle zwei Jahre ist Atletico-Finalzeit: 2010 und 2012 standen die Spanier im Europa-League-Endspiel und gewannen jeweils den Titel. 2014 und 2016 gab es dagegen Finalniederlagen in der Champions League gegen Real Madrid. In diesem Jahr stehen sie nach den beiden Semifinals gegen den FC Arsenal verdient im Endspiel. Heute reichte ein eiskalter Moment kurz vor der Pause mit dem Tor von Diego Costa, um dann offensiv einfallslose Engländer mit einer konzentrierten Abwehrleistung in die Schranken zu verweisen. Die Londoner haben das Finale nicht heute verpasst, sondern vor einer Woche, als sie trotz 80-minütiger Überzahl, klar besserer Leistung und vielen, vielen Chancen nur zu einem 1:1 kamen.
90.+4. | Und jetzt ist das Spiel aus: Atletico Madrid zieht nach dem 1:0 im Rückspiel und dem 1:1 im Hinspiel gegen den FC Arsenal ins Endspiel der Europa League ein.