-->
Cookie-Einstellungen
Letzte Aktualisierung: 20:38:45
 
 
Wir bedanken uns für Ihre Aufmerksamkeit und wünschen noch ein schönes Wochenende.
Der Spieltag
 
Am Sonntag gastiert Ingolstadt in Meppen, Großaspach muss nach Magdeburg.
Die Tabelle
 
Bayern II thront nach einem 2:1 gegen Jena also weiter ganz oben und arbeitet auf die nächste Meisterschaft hin, während es im Kampf um Aufstieg und gegen Abstieg extrem spannend bleibt.
Fazit Abstiegskampf
 
Halle verpasst die vorzeitige Rettung nach 2:0-Führung gegen den MSV, holt aber zumindest einen wichtigen Punkt, der so nicht zu erwarten war. Zwickau pirscht sich durch den Dreier an den CFC heran, Münster verpasst den Sprung bei einem 0:0 gegen Mannheim.
Fazit Aufstiegsrennen
 
Würzburg siegt und macht einen großen Schritt in Richtung Aufstieg, während Braunschweig die große Chance vergibt und nach 2:1-Führung in der 90. Minute noch 2:3 verliert - die Eintracht ist nach diesem späten Rückschlag nun wieder akut gefährdet. Glück nur, dass Duisburg und Co. den Patzer nicht wirklich nutzen. Der MSV hält sich durch ein Remis nach 0:2-Rückstand gegen Halle im Spiel, Rostock und 1860 München haben noch Außenseiterchancen.
Alle Spiele
90
Schluss in der 3. Liga!
Zwickau - Braunschweig
90
Toooor! ZWICKAU - Braunschweig 3:2. Spiel gedreht, der FSV siegt! Coskun bringt den Ball nochmal von der linken Seite auf Verdacht in den Strafraum, wo Schröter sich hochschraubt und das ganz wichtige Führungstor erzielt, indem er die Kugel wie aus dem Lehrbuch ins lange Eck köpft.
Duisburg - Halle
90
Fast noch die Führung für den MSV per Eigentor! Vollath will eine Flanke klären, trifft die Pille aber nicht richtig. So geht das Spielgerät knapp über den eigenen Kasten. Durchschnaufen bei Halle!
Zwickau - Braunschweig
90
Toooor! ZWICKAU - Braunschweig 2:2. Doppelpack, Huth gleicht doch nochmal aus - bitter für die Eintracht! In der Mitte gibt es die Chance, die Brinkies mit einer guten Parade vereitelt. Der zweite Ball kommt nochmal zurück auf Huth, der die Kugel irgendwie über die Linie drückt.
Kaiserslautern - Köln
90
Toooor! KAISERSLAUTERN - Köln 3:0. Kaiserslautern trifft zum 3:0, Morabet ist der Torschütze.
Zwickau - Braunschweig
90
Toooor! Zwickau - BRAUNSCHWEIG 1:2. Der eingewechselte Otto hat bei einem Konter viel zu viel Platz, zieht nochmal nach innen und hebt das Leder klasse über Brinkies hinweg ins Tor.
Würzburg - Rostock
87
Toooor! Würzburg - ROSTOCK 3:1. Ehrentreffer für die Gäste. Fehlpass von Torwart Müller im Spielaufbau, am Strafraumrand verliert Hägele den Zweikampf mit Breier. Der Hansa-Stürmer setzt sich auch gegen Schuppan durch und zieht die Kugel mit links an Müller vorbei. Der Abschluss ins leere Tor ist nur noch Formsache.
Kaiserslautern - Köln
86
Toooor! KAISERSLAUTERN - Köln 2:0. Der FCK erhöht durch Hercher.
Mannheim - Münster
83
Wir bleiben in Mannheim, weil Mörschel und Erdogan draufhalten. Beim zweiten Versuch lenkt Königsmann den Ball um den Pfosten. Münster bleibt dran!
Mannheim - Münster
78
Zurück nach Mannheim, wo noch immer keine Tore gefallen sind! Schnellbacher versucht es mal aus spitzem Winkel, trifft aber nur das Außennetz - beide Mannschaften haben hier bislang gute Chancen auf den Dreier liegen lassen.
Duisburg - Halle
77
Toooor! DUISBURG - Halle 2:2. Aus dem sprichwörtlichen Nichts! Daschner dribbelt fast von der Mittellinie bis in den Strafrraum und jagt die Kugel von halblinks ins lange Eck. Tolles Solo des Jokers, aber ein Punkt reicht für den MSV heute nicht.
Blitztabelle
77
Bleibt es dabei, hätten Rostock und Co. natürlich doch wieder die kleine Chance auf den direkten Aufstieg - die EIntracht hat nun wieder sechs Punkte Vorsprung auf Hansa.
Zwickau - Braunschweig
76
Toooor! ZWICKAU - Braunschweig 1:1. Coskun flankt von links scharf vors Tor, wo alle nur nach König schauen und am langen Pfosten Huth übersehen - der markiert den Ausgleich.
Würzburg - Rostock
74
Erste Gelbe Karte in Würzburg - Sonnenberg reißt Sane zu Boden, der Rostocker Innenverteidiger muss kommenden Mittwoch gegen Uerdingen zusehen. Zehnte Verwarnung!
1860 München - Unterhaching
73
Toooor! 1860 MÜNCHEN - Unterhaching 3:0. Dressel schnürt den Hattrick, Unterhaching geht unter.
Würzburg - Rostock
70
Toooor! WÜRZBURG - Rostock 3:0. Das ist die Vorentscheidung, Rostock kann den direkten Aufstieg abhaken. Sane steckt auf Pfeiffer durch, der einen Haken schlägt und dann locker einschiebt. Doppelpack!
Duisburg - Halle
66
Zurück nach Duisburg, wo der MSV weiter auf den wichtigen Ausgleich drängt. Stoppelkamp spielt einen Doppelpass mit Krempicki, lässt anschließend rechts im Strafraum zwei Gegenspieler mit einer Schusstäuschung ins Leere laufen und zielt dann aufs linke Eck. Das Spielgerät geht knapp am linken Pfosten vorbei.
Mannheim - Münster
63
Unglaublich, dass in Mannheim noch keine Tore gefallen sind! Nächster klasse Angriff der Hausherren, Ferati setzt Marx rechts in der Box ganz stark in Szene, der sucht den Abschluss, doch Schulze Niehues pariert klasse mit dem Fuß.
Blitztabelle
63
Durch die erneute Führung übernehmen die Bayern auch wieder die Tabellenführung, punktgleich mit Braunschweig. Dahinter ist Würzburg weiter deutlich vor den Konkurrenten, die sich um den Relegationsplatz bewerben.
Jena - Bayern II
61
Toooor! Jena - BAYERN II 1:2. Tillman schnürt den Doppelpack, die Bayern führen wieder.
Würzburg - Rostock
60
Nächstes Lebenszeichen von Rostock in Würzburg, aber Müller ist zur Stelle. Breier ist auf der rechten Offensivseite nicht mehr zu halten und flankt den Ball flach in den Strafraum. Scherff schließt mit dem linken Fuß ab, aber Müller wehrt zur Seite ab.
Mannheim - Münster
58
Nächster Aluminiumtreffer in Mannheim! Litka trifft aus der zweiten Reihe den Pfosten - auf beiden Seiten hat jetzt einmal das Tor gewackelt.
1860 München - Unterhaching
57
Toooor! 1860 MÜNCHEN - Unterhaching 2:0. In Überzahl hat 1860 leichtes Spiel, Dressel trifft zum 2:0.
Zwickau - Braunschweig
54
Braunschweigs Pourie muss verletzt runter, für ihn kommt Bär.
Mannheim - Münster
53
Fast das 1:0 für Waldhof, aber Schuster trifft nur den Querbalken! Aus 22 Metern zentraler Position packt der Mittelfeldmann den Hammer aus und trifft tatsächlich die Latte. Keeper Schulze Niehues wäre da niemals herangekommen.
Duisburg - Halle
51
Der MSV drückt weiter und Stoppelkamp versucht es mit Gefühl! Eisele hat heute aber einen Sahnetag, hebt ab und pariert zur Seite. Gute Aktion von beiden Beteiligten!
Zwickau - Braunschweig
51
In Zwickau hat sich der FSV noch nicht aufgegeben und startet ein paar Vorstöße. An der Tabellenspitze könnte sich also durchaus noch was tun.
Würzburg - Rostock
48
Kolke hält die Kogge im Spiel! Er entschärft nicht nur den ersten Schuss von Pfeiffer aus zehn Metern, sondern auch den zweiten Versuch mit einer blitzschnellen Reaktion.
1860 München - Unterhaching
48
Platzverweis in München - Unterhaching liegt zurück und ist nun sogar in Unterzahl, Winkler muss runter.
Würzburg - Rostock
46
Was für ein Start der Kickers! Herrmann wird rund 20 Meter vor dem Tor nicht angegriffen und versucht es mit einem strammen Linksschuss. Fast das 3:0 für die Kickers, diesmal rettet der rechte Pfosten für Rostock.
Alle Spiele
46
Es geht weiter!
Würzburg - Rostock
46
Wechsel bei Hansa Rostock zur Pause: Nartey kommt für Butzen.
Halbzeitfazit
 
Kurz vor der Pause hat Kobylanski mit seinem Treffer für den dritten Tabellenführer des Nachmittags gesorgt. Die Eintracht führt nach etlichen Chancen gegen Zwickau und setzt sich an die Spitze der Blitztabelle. Auf einem richtig guten Weg ist auch Würzburg, das 2:0 gegen Rostock führt und die Hanseaten im Rennen um den direkten Aufstieg ausschalten könnte. Gleiches gilt für Halle gegen Duisburg - der MSV hat sich aber nach 0:2-Rückstand wieder herangekämpft und liegt zur Pause nur 1:2 hinten. Zwischen Mannheim und Münster steht es noch 0:0. In den restlichen Partien führt Kaiserslautern mit 1:0 gegen Köln, 1860 München liegt 1:0 gegen Unterhaching vorne und zwischen Jena und Bayern II steht es 1:1.
Alle Spiele
45
Halbzeit in der 3. Liga!
Zwickau - Braunschweig
45
Toooor! Zwickau - BRAUNSCHWEIG 0:1. Wir haben es heraufbeschworen! Kobylanski wird rechts im Sechzehner in Szene gesetzt und befördert das Leder aus spitzem Winkel volley unwiderstehlich ins lange Kreuzeck - klasse!
Blitztabelle
43
Bei einer Führung wäre Braunschweig plötzlich Tabellenführer - Sie sehen, es ist unglaublich spannend in der 3. Liga!
Zwickau - Braunschweig
40
Braunschweig gibt ähnlich Gas wie Halle und Würzburg, aber der Treffer will nicht fallen. Diesmal ist der Pfosten bei Kijewski im Weg, der klasse nach innen zieht und Schröter mit einem wunderbaren Trick vernascht. Sein Versuch auf das lange Eck kracht ans Aluminium.
1860 München - Unterhaching
39
Toooor! 1860 MÜNCHEN - Unterhaching 1:0. Dressel köpft nach Flanke von rechts ein, 1860 München führt gegen Unterhaching.
Würzburg - Rostock
36
Lebenszeichen von Rostock in Würzburg. Ein Neidhart-Freistoß von links zischt durch den Sechzehner und wird von Hansen sogar noch leicht abgefälscht. Würzburgs Torwart Müller muss zusehen, wie der Ball an den rechten Pfosten klatscht.
Duisburg - Halle
35
Toooor! DUISBURG - Halle 1:2. Mickels verarbeitet den Ball links im Sechzehner klasse und spielt scharf ins Zentrum, wo Sliskovic einläuft und nur noch den Fuß hinhalten muss - der MSV lebt dank Joker Sliskovic wieder, muss aber weiter richtig Gas geben.
Blitztabelle
33
Würzburg ist durch den Ausgleich der Jenaer gegen die Bayern jetzt sogar Tabellenführer - die Kickers machen aktuell einen großen Schritt in Richtung Aufstieg.
Duisburg - Halle
32
Toooor! Duisburg - HALLE 0:2. Nächster Treffer nach einer Ecke. Boyd köpft einen verlängerten Kopfball noch an den linken Pfosten, Syhre kann den Abpraller aus kurzer Distanz dann über die Linie drücken. Doppelpack des Innenverteidigers!
Jena - Bayern II
32
Toooor! JENA - Bayern II 1:1. Rohr zirkelt das Leder vom linken Strafraumeck traumhaft ins lange Eck - erster Schuss, Jena gleicht aus.
Würzburg - Rostock
31
Toooor! WÜRZBURG - Rostock 2:0. Es läuft alles für die Kickers! Nach einer Baumann-Flanke aus dem Halbfeld taucht Pfeiffer mutterseelenallein vor Kolke auf und streichelt das Leder flach links am Keeper vorbei ins Tor.
Duisburg - Halle
31
MSV-Coach Lieberknecht geht früh All-in! Defensivspieler Jansen muss Offensivakteur Sliskovic weichen.
Zwickau - Braunschweig
30
Das Tor wackelt in Zwickau! Nietfeld setzt sich gegen zwei Gegenspieler durch und schickt Bahn, der aus 14 Metern frei zum Schuss kommt. Weinkauf reagiert stark und berührt den Schuss so, dass die Kugel an die Oberkante der Latte springt.
Blitztabelle
28
Wahnsinn, Halle führt in Duisburg und wäre mit diesem Ergebnis endgültig gerettet - und der MSV könnte sich aus dem Aufstiegsrennen fast verabschieden. Wahnsinn!
Duisburg - Halle
27
Nietfeld kommt zu spät in einen Zweikampf mit Ben Ballas. Hartes Foul und damit Gelb!
Duisburg - Halle
25
Toooor! Duisburg - HALLE 0:1. Auch in Duisburg bringt eine Ecke von links die Führung - allerdings für Außenseiter Halle. Syhre köpft das Leder nach Hilßner-Standard aus drei Metern in die Maschen, keine Chance für Weinkauf.
Blitztabelle
23
In der Blitztabelle erobert Würzburg durch den wichtigen Treffer gegen Rostock Platz 2.
Würzburg - Rostock
21
Die Kickers machen weiter Druck und setzen sich in der gegnerischen Hälfte fest - Rostock muss nun aufpassen, das Spiel nicht zu früh komplett aus der Hand zu geben.
Würzburg - Rostock
19
Toooor! WÜRZBURG - Rostock 1:0. Nach einer Ecke von Herrmann von links zieht Hägele aus elf Metern halbrechter Position wuchtig ab und hat etwas Glück, dass der Ball von Ronstadts Rücken ins lange Eck prallt - keine Chance für Kolke!
Kaiserslautern - Köln
18
Toooor! KAISERSLAUTERN - Köln 1:0. Kaiserslautern geht in Führung, Kühlwetter machts.
Duisburg - Halle
16
Mickels flankt aus dem linken Halbfeld an den langen Pfosten, wo Boeder zum Kopfball kommt. Die Bogenlampe wird von Vollert auf der Linie weggeköpft. Eisele hätte keine Chance gehabt, die Kugel zu parieren.
Zwickau - Braunschweig
15
Wir bleiben in Zwickau, wo aktuell am meisten Action ist - denn nach einem Freistoß aus dem Halbfeld verschätzt sich Braunschweigs Engelhardt, lässt das Spielgerät durch die Arme rutschen und hat Glück, dass seine Kameraden aufpassen und den herrenlosen Ball aus dem Sechzehner dreschen.
Zwickau - Braunschweig
13
König setzt einen Volleyschuss als Aufsetzer an die Latte, dann schiebt Huth den Ball über die Linie - aber auch er stand beim Schuss seines Mitspielers im Abseits, auch dieser Treffer zählt nicht.
Zwickau - Braunschweig
10
In Zwickau fällt der vermeintliche nächste Treffer, dann ist aber die Fahne oben - Braunschweigs Pourie köpft nach Flanke vom linken Strafraumeck am langen Pfosten ein, stand aber mit der Fußspitze im Abseits.
Mannheim - Münster
10
Zurück nach Mannheim, wo Waldhof die erste Großchance der Partie hat. Ferati serviert Gouaida den Ball, der rechts an der Box sofort abzieht. Schulze Niehues reißt gerade noch so den rechten Arm nach oben und pariert mit einem starken Reflex.
Jena - Bayern II
8
Toooor! Jena - BAYERN II 0:1. Kern steckt links am Sechzehner klasse auf Tillman durch, der freie Bahn hat und wuchtig ins lange Eck trifft. Die Bayern machen auf dem Weg zur möglichen nächsten Meisterschaft keine halben Sachen.
Zwickau - Braunschweig
5
Ab nach Zwickau, wo die Eintracht einen ersten Offensivakzent setzt, weil sich ein Zwickauer bei einer Kopfballrückgabe verschätzt. Nutzen können die Gäste dieses Geschenk aber nicht, die Flanke wird letztendlich geklärt.
Würzburg - Rostock
2
Auch in Würzburg rollt der Ball, wo die Kickers bei einem Sieg sieben Punkte Vorsprung auf Rostock hätten und so den ersten Verfolger eliminieren würden. Die Kogge agiert entsprechend vorsichtig, Würzburg macht das Spiel und schlägt probeweise ein paar weite Bälle in die gegnerische Hälfte.
Mannheim - Münster
2
Waldhof macht wie erwartet von Beginn an das Spiel. Münster lauert auf Konter und will das erneut so stark machen wie schon im Abstiegskracher gegen Zwickau.
Alle Spiele
1
Es geht los!
Alle Spiele
 
Der Anstoß verzögert sich auf allen Plätzen etwas - gleich dürfte es aber losgehen.
Niemandsland
 
Fans von Bayern II, Jena, Kaiserslautern, Köln, 1860 München und Unterhaching sind heute bei unseren Einzeltickern besser aufgehoben. Aber auch hier in der Konferenz servieren wir gerne die Basics - diese beschränken sich allerdings auf Tore und Fehlverhalten von Spielern, welches mit einem Platzverweis sanktioniert wird. Auf Letzteres könnten wir aber gut verzichten, die Akteure sollten das angesichts der stark limitierten Bedeutung ihrer Wettstreite auch so sehen.
Würzburg - Rostock
 
Auch Hansa Rostock hat seit dem Restart noch nicht verloren, ließ im Kampf um den Aufstieg aber vor allem am vergangenen Wochenende gegen Kaiserslautern Punkte liegen (1:1 nach 0:1-Rückstand). Das Hinspiel gewann die Kogge noch mit 1:0.
Würzburg - Rostock
 
Das Spitzenspiel findet heute in Würzburg statt, wo zuletzt starke Kickers auf ein schwächelndes Hansa Rostock treffen. Würzburg besiegte jüngst Lautern (2:0), Chemnitz (3:0) und Uerdingen (2:1) und ist seit dem Restart ungeschlagen.
Duisburg - Halle
 
Halle dagegen konnte recht ordentlich punkten und es müsste im Abstiegskampf schon viel passieren, damit es nochmal gefährlich wird. Gegen Jena gewann der FCH verganenes Wochenende mit 5:3. Auch das Hinspiel gegen Duisburg gewann man 1:0.
Duisburg - Halle
 
Der MSV galt schon als sicherer Aufsteiger, holte zuletzt aber lediglich drei von zwölf möglichen Punkten und ist nun nur noch auf Platz 5 mit vier Zählern Rückstand auf Braunschweig. Der Tiefpunkt der schwachen Leistung seit dem Restart war das 0:1 gegen Köln am vergangenen Spieltag.
Zwickau - Braunschweig
 
Der FSV ist seit fünf Partien sieglos und holte dabei lediglich einen Punkt gegen Unterhaching (3:3) - es sieht also schlecht aus für die Sachsen - zumal die Eintracht seit acht Partien ungeschlagen ist und zuletzt bei vier Siegen lediglich gegen Ingolstadt Punkte liegen ließ (0:0). Braunschweig hat aktuell einen Punkt Vorsprung auf Platz 3 und Würzburg und vier Zähler auf Ingolstadt und Duisburg - es gilt zu bedenken, dass Bayern II natürlich nicht am Aufstiegsrennen teilnimmt und oben ein Aufstigsplatz mehr zu vergeben ist als es auf den ersten Blick den Anschein macht.
Zwickau - Braunschweig
 
Auch im Duell zwischen Zwickau und Braunschweig geht es sowohl um Abstieg als auch Aufstieg. Der FSV hat vergangene Woche beim angesprochenen 1:2 gegen Münster ein direktes Duell verloren und ist damit heute ausgerechnet gegen Braunschweig zum Siegen verpflichtet.
Mannheim - Münster
 
Ihre Chancen weitgehend verspielt haben die Mannheimer beim 0:2 in Ingolstadt vergangene Woche. Preußen Münster lebt dagegen nach einem 2:1 gegen Zwickau wieder. Das Hinspiel ging noch mit 3:1 nach Mannheim - zur Pause hatte Münster 1:0 geführt.
Mannheim - Münster
 
Die Münsteraner gastieren in Mannheim - hier heißt es also letzte Aufstiegsambitionen gegen Abstiegskampf. Waldhof hat sechs Punkte Rückstand auf Relegationsplatz 3 und Würzburg, müsste also selbst bei drei Siegen aus den restlichen Partien auf ordentlich Schützenhilfe hoffen.
Der Spieltag
 
Chemnitz hat am Freitagabend nach 0:1-Rückstand noch einen Punkt in Uerdingen geholt (1:1) und im Abstiegskampf zumindest etwas vorgelegt. Münster wird den CFC heute nur bei einem Sieg mit drei Toren Vorsprung überholen können.
vor Beginn
 
Herzlich willkommen in der 3. Liga zur Konferenz des 36. Spieltages.
3. Liga
 
Sp
S
U
N
Tore
Diff
Pkt
  1
Bayern II
38
19
8
11
76:60
16
65
  2
Würzburg
38
19
7
12
71:60
11
64
  3
B'schweig
38
18
10
10
64:53
11
64
  4
Ingolstadt
38
17
12
9
61:40
21
63
  5
Duisburg
38
17
11
10
68:48
20
62
  6
Rostock
38
17
8
13
54:43
11
59
  7
Meppen
38
16
10
12
69:57
12
58
  8
TSV 1860
38
16
10
12
63:54
9
58
  9
Mannheim
38
13
17
8
52:47
5
56
  10
K'lautern
38
14
13
11
59:54
5
55
  11
U'haching
38
12
15
11
50:53
-3
51
  12
Vikt. Köln
38
14
9
15
65:71
-6
51
  13
Uerdingen
38
12
12
14
40:54
-14
48
  14
Magdeburg
38
10
17
11
49:42
7
47
  15
Halle
38
12
10
16
64:66
-2
46
  16
Zwickau
38
11
11
16
56:61
-5
44
  17
Chemnitz
38
11
11
16
54:60
-6
44
  18
Münster
38
9
13
16
49:62
-13
40
  19
Großaspach
38
8
8
22
33:67
-34
32
  20
CZ Jena
38
5
8
25
40:85
-45
23
Copyright © 2020 Perform Media Deutschland GmbH. Alle Rechte vorbehalten