Letzte Aktualisierung: 05:27:04
Abschied
 
Wir bedanken uns für Ihre Aufmerksamkeit und wünschen noch ein schönes Wochenende.
Tabelle
 
Oben ist Waldhof nun alleiniger Tabellenzweiter, während die Bayern II und Braunschweig im direkten Duell Punkte liegen lassen und am Sonntag um zwei Plätze abrutschen könnten. Unterhaching könnte dabei bis auf Platz 2 vorrücken. Im Tabellenkeller hat Halle nach der Niederlage plötzlich drei Punkte Rückstand auf das rettende Ufer und Zwickau.
Fazit
 
Der große Verlierer des Spieltags ist Halle nach einer 1:5-Niederlage in Zwickau. Auch Meppen wurde abgeschossen, das auch noch vor heimischem Publikum, und zwar von Rostock mit 0:3. In den übrigen Partien ging es enger zu - Mannheim gewann Last-Minute mit 2:1 gegen Köln, die Kickers siegen mit 2:1 in München und Duisburg besiegt Chemnitz ebenfalls mit 2:1. Die einzige Punkteteilung gab es in Braunschweig beim 1:1 zwischen der Eintracht und Bayern II.
Alle Spiele
90
Schluss in der 3. Liga!
Braunschweig - Bayern II
90
Burmeister holt sich kurz vor Schluss noch die zweite Gelbe und muss vom Platz.
Braunschweig - Bayern II
88
Jeong nimmt einen guten Ball von Wriedt am Sechzehner mit und hat dann freie Schussbahn. Der Münchner probiert es per Lupfer, doch Engelhardt bleibt stehen und pariert.
Mannheim - Köln
84
Toooor! MANNHEIM - Köln 2:1. Spiel gedreht! Der eingewechselte Celik spielt den Ball flach und scharf an den langen Pfosten, wo Korte zunächst an die Latte schießt und Glück hat, dass der Ball von Keeper Patzlers Rücken mit Hilfe des Pfostens über die Linie geht.
Zwickau - Halle
83
Toooor ZWICKAU - Halle 5:1. Für Halle wird es jetzt bitter! Wegkamp hat viel zu viel Platz und hebt die Kugel mit viel Gefühl über Eisele in die Maschen.
Mannheim - Köln
82
Brenzlige Szene in Mannheim! Schultz verliert als letzter Mann beinahe den Ball an Klefisch und reißt dann seinen Gegenspieler um. Die Pfeife von Schiedsrichter Alt bleibt aber stumm - eine sehr diskutable Entscheidung, denn ein Foulspiel war das vom Mannheimer allemal.
Meppen - Rostock
82
Toooor! Meppen - ROSTOCK 0:3. Hanslik macht den Deckel drauf. Breier wird im Konter bedient, setzt sich gegen zwei Meppener durch und legt noch einmal quer auf Hanslik, der eiskalt bleibt und das Leder mit dem linken Fuß in die Maschen wuchtet. Die ersten Meppener Fans verlassen das Stadion.
Duisburg - Chemnitz
80
Toooor! DUISBURG - Chemnitz 2:1. Der MSV erobert das Leder in der gegnerischen Hälfte extrem physisch und spielt es dann schnell aus. Stoppelkamp bekommt das Leder von Karweina links im Sechzehner, zieht gefühlt etwas zu weit nach außen und hat dann Glück, dass sein flacher Abschluss beim Klärungsversuch ins Netz gestolpert wird.
Zwickau - Halle
78
Toooor! ZWICKAU - Halle 4:1. Wie verteidigt man Standards? So nicht! Wieder ist es ein Eckstoß von Lange, der dieses Mal genau auf dem Fuß von Frick landet. Keiner ist bei ihm, und er schiebt locker ein.
Zwickau - Halle
74
Toooor! Zwickau - HALLE 3:1. Geht da doch noch was? Eine Ecke von der linken Seite segelt fein säuberlich an die Fünferkante, wo Kastenhofer mühelos per Kopf versenkt.
Duisburg - Chemnitz
72
Zurück nach Duisburg, wo der MSV wieder stärker wird! Nach Ballgewinn vom MSV geht es für den CFC zu schnell und so kommt Mickels im Strafraum zum Schuss. Dieser sowie der Nachschuss werden jedoch geblockt. Der anschließende Schuss von Karweina aus zweiter Reihe geht rechts am Kasten vorbei.
Braunschweig - Bayern II
70
Bleibt es in Braunschweig bei diesem Remis, schieben sich beide Klubs zwar zunächst an Unterhaching vorbei, könnten dann aber an Boden verlieren, sollte die Spielvereinigung am Sonntag in Münster gewinnen.
Zwickau - Halle
67
Toooor! ZWICKAU - Halle 3:0. Und dann klingelt es doch! Wieder ist es Schröter, der von der rechten Seite in den Sechzehner spielt. Wegkamp verpasst, der Ball springt von einem Abwehrspieler zurück und Miatke staubt ab.
Zwickau - Halle
66
Fast die Vorentscheidung in Zwickau! Schröter zieht aus der zweiten Reihe ab, Wegkamp hält den Fuß rein - Riesentat von Eisele!
Braunschweig - Bayern II
65
Pfosten und Bayern II stellt das Spiel fast auf den Kopf! Wriedt wird an der Strafraumkante klasse freigespielt, dreht sich einmal und zieht mit links direkt ab. Sein Abschluss klatscht an den rechten Pfosten und dann in die Arme von Engelhardt.
1860 - Würzburg
62
Toooor! 1860 München - WÜRZBURG 1:2. Herrmann hat auf links zu viel Platz und flankt flach und scharf in den Sechzehner, wo Freund und Feind verpassen, sodass Kaufmann am Elfmeterpunkt an den Ball kommt und mit rechts ins lange Eck in die Maschen wuchtet.
Meppen - Rostock
60
In Meppen ruht sich Rostock dagegen auf dem Vorsprung aus, steht defensiv aber so stabil, dass Meppen nicht zu Großchancen kommt.
Zwickau - Halle
57
In der Blitztabelle schiebt sich Zwickau an Halle vorbei auf Platz 16 - damit wäre der FSV gerettet.
Duisburg - Chemnitz
54
Toooor! Duisburg - CHEMNITZ 1:1. Fast aus dem Nichts der Ausgleich! Milde spielt einen schicken Steilpass links in den Sechzehner, wo Garcia an den Ball kommt, nicht lange fackelt und das Leder fast von der Grundlinie am Keeper vorbei unter die Latte spitzelt - da sieht Weinkauf nicht gut aus.
Mannheim - Köln
54
Ferati scheitert! Die Mannheimer spielen sich sehenswert bis in den Strafraum, wo Ferati auch unter Bedrängnis am Fünfmeterraum zum Abschluss kommt. Patzler reagiert aber stark mit einer Fußabwehr.
Duisburg - Chemnitz
52
Das Startelf-Debüt von Krebs ist nach 52 Minuten zu Ende. Der Winterneuzugang wird positionsgetreu durch Bonga ersetzt.
1860 - Würzburg
51
Toooor! 1860 MÜNCHEN - Würzburg 1:1. Mölders gibt raus auf Moll, der das Leder von der rechten Außenbahn in den Strafraum bringt. Dort verlängert Dressel auf Bekiroglu, der aus 14 Metern flach unten versenkt - stark gemacht!
Zwickau - Halle
49
Toooor! ZWICKAU - Halle 2:0. Lange bringt die Ecke an den Fünfer auf den kurzen Pfosten, wo König sich durchsetzt und einnickt. Da sieht Eisele nicht gut aus, er hätte rauskommen müssen. König verletzt sich dagegen beim Kopfball an der Nase, für ihn geht es aber weiter.
Meppen - Rostock
48
Weiter geht es mit den Gelben Karten! Riedel geht zu hart in einen Zweikampf und wird ebenfalls verwarnt.
Mannheim - Köln
47
Toooor! MANNHEIM - Köln 1:1. So schnell kann es gehen! Nach einer Ecke von rechts landet eine verunglückte Kopfballabwehr halblinks am Sechzehner bei Korte, der volley draufhält und das Leder flach im langen Eck versenkt. Keine Chance für Patzler!
Alle Spiele
46
Es geht weiter!
Mannheim - Köln
46
Erster Wechsel bei Viktoria Köln: Für Hajrovic kommt Willers ins Spiel.
Braunschweig - Bayern II
46
Braunschweig wechselt in der Pause doppelt: Ademi kommt für Goden, Bär ersetzt Pourie.
Duisburg - Chemnitz
46
CFC-Coach Glöckner wechselt zur Pause. Milde kommt für Sirigu ins Spiel.
Halbzeitfazit
 
Rostock führt in Meppen deutlich mit 2:0, in den übrigen Partien geht es enger zu. Köln hat sich das 1:0 in Mannheim nach zwei Pfostentreffern redlich verdient, Zwickau führt gegen Halle ebenfalls mit 1:0. Duisburg sorgte gegen Chemnitz früh für die Führung, in München liegen die Kickers nach ausgeglichener Partie etwas überraschend mit 1:0 vorne. Einzig in Braunschweig steht es 1:1 - hier war Bayern II früh durch Arp in Führung gegangen, bevor Stanisic nur eine Minute später einen Elfmeter zu verantworten hatte und wegen Meckerns dann auch noch vom Platz gestellt wurde - die Eintracht erzielte vom Punkt den Ausgleich und dabei blieb es seitdem.
Alle Spiele
45
Pause in der 3. Liga!
1860 - Würzburg
45
Nochmal ein sehr schöner Vorstoß der Gastgeber in München! Mölders gibt aus dem Zentrum im Mittelkreis raus auf Lex auf der rechten Seite, dessen scharfe Hereingabe Bekiroglu nur knapp verpasst. Verstappen ist da uns greift sich das Leder.
Meppen - Rostock
45
Nächste Verwarnung in Meppen! Granatowski kommt mit Tempo auf die Kette zugelaufen, legt den Ball an Puttkammer vorbei und wird dann aus Trotz vom Meppener gefällt. Klare Gelbe Karte!
Zwickau - Halle
42
Reinhardt lässt den ohnehin schon angeschlagenen Lindenhahn auflaufen und sieht dafür den gelben Karton.
1860 - Würzburg
40
Erster Wechsel auch in München, wo Würzburgs.Pfeiffer verletzungsbedingt runter muss und durch Baumann ersetzt wird. Pfeiffer scheint sich den rechten Oberschenkel gezerrt zu haben.
Zwickau - Halle
36
Brinkies faltet seinen Gegenspieler zusammen und ist dem Schiedsrichter dabei wohl etwas zu direkt. Gelbe Karte.
Mannheim - Köln
36
Toooor! Mannheim - KÖLN 0:1! Kreyer sorgt für die hochverdiente Kölner Führung! Er hat 20 Meter vor dem Kasten zu viel Platz und zieht flach ab. Königsmann macht sich lang, kommt aber nicht mehr dran - nach zwei Pfostentreffern führt die Viktoria nun also.
Meppen - Rostock
34
Hansa-Coach Härtel muss wechseln, weil Nartey sich bei einem Zweikampf im Mittelfeld verletzt hat. Für den Angeschlagenen kommt Pepic ins Spiel.
Braunschweig - Bayern II
33
Hoeneß meckert zu vehement: Jetzt gibt es auch Gelb für den Münchner Trainer. Es ist schon die zehnte Gelbe Karte in dieser Konferenz.
Mannheim - Köln
31
In Mannheim stellt Waldhof das Spiel nach zwei Kölner Pfostentreffern fast auf den Kopf, aber Patzler ist zur Stelle. Bouziane zieht von halblinks im Strafraum aus etwa elf Metern ab, scheitert aber am Kölner Keeper.
Duisburg - Chemnitz
30
In Duisburg drängen die Zebras auf das 2:0. Reddemann klärt nach einem Konter aber in höchster Not vor Stoppelkamp. Wichtige Abwehraktion!
1860 - Würzburg
29
In München sorgt der Würzburger Ronstadt per Freistoß fast für das 2:0. Er haut das Leder mit rechts nur knapp über den linken Knick!
Meppen - Rostock
26
Toooor! Meppen - ROSTOCK 0:2. Doppelpack Opoku! Der Angreifer zieht von links ins Zentrum und trifft mit rechts aus 18 Metern ins kurze Eck - keine Chance für Domaschke.
Zwickau - Halle
25
Toooor! ZWICKAU - Halle 1:0. Da ist es passiert! Lange mit dem Freistoß von rechts, Huth läuft perfekt ein und hält den Kopf hin - Zwickau führt!
Braunschweig - Bayern II
24
Das Karten-Festival geht in Braunschweig weiter, wo Nehrig für ein Foul die erste Gelbe Karte auf Seiten der Eintracht sieht.
Zwickau - Halle
24
Auch Bahn sieht die gelbe Karte nach seinem mittlerweile dritten Foulspiel.
Zwickau - Halle
22
In Zwickau passiert noch recht wenig, jetzt mal eine Verwarnung. Jensen kommt zu spät und wird mit Gelb belegt.
Mannheim - Köln
21
In Mannheim trifft Köln schon zum zweiten Mal Aluminium! Wieder Nach einer Ecke spitzelt Hajrovic das Leder nach einer Kopfballverlängerung aus kurzer Distanz an den linken Pfosten.
1860 - Würzburg
20
Wieder wackelt Hiller, bedingt aber durch einen Fehler der eigenen Defensive. Der Keeper ist direkt am Sechzehner dazwischen und spielt das Leder in die Füße des Gegners, kann den direkten Abschluss aber parieren.
Mannheim - Köln
17
In Mannheim sind noch keine Tore gefallen, was auch an der fehlenden Präzision im Abschluss liegen mag. Wunderlich versucht es mal aus etwa 22 Metern, Königsmann hat mit dem Abschluss aber keinerlei Probleme.
1860 - Würzburg
14
Toooor! 1860 München - WÜRZBURG 0:1. Bitter für die 1860er! Hiller lässt einen recht zentralen Distanzschuss von Kaufmann durchrutschen - der Keeper versucht noch zu retten, der Ball ist aber schon hinter der Linie. Würzburg führt!
Braunschweig - Bayern II
12
Stanisic, der den Elfmeter verursacht hatte, verstrickt sich noch in eine Diskussion mit dem Unparteiischen und wird dann mit Gelb-Rot vom Platz gestellt - welche Worte da wohl gefallen sind?
Braunschweig - Bayern II
12
Toooor! BRAUNSCHWEIG - Bayern II 1:1. Kobylanski verlädt Hoffmann im Bayern-Tor und schiebt flach rechts ein.
Braunschweig - Bayern II
11
Für das Foul sieht Stanisic auch noch die Gelbe Karte.
Braunschweig - Bayern II
11
Direkt zurück nach Braunschweig, wo es Elfmeter gibt! Bürger ist plötzlich alleine vor dem gegnerischen Kasten und wird von Stanisic entscheidend am Abschluss gestört. Ittrich zeigt auf den Punkt.
Duisburg - Chemnitz
11
Toooor! DUISBURG - Chemnitz 1:0. Klasse Solo von Daschner, der Reddemann und Hoheneder links im Strafraum ganz alt aussehen lässt und dann aus spitzem Winkel an Jakubov vorbei ins lange Eck spitzelt.
Braunschweig - Bayern II
10
Toooor! Braunschweig - BAYERN II 0:1. Jeong wird von Will mit einem guten Ball über die Außenbahn auf die Reise geschickt, hat viel Platz und legt am Sechzehner auf Arp quer, der nur noch einschieben muss.
Mannheim - Köln
9
Wir bleiben kurz in Mannheim, wo Hajrovic für ein hartes Einsteigen gegen Ferati ebenfalls Gelb sieht.
Mannheim - Köln
7
Pfosten! Nach einer Ecke von links kommt der Ball durch an den langen Pfosten zu Koronkiewicz. Der aufgerückte Verteidiger schießt das Leder aus kurzer Distanz rechts an den Pfosten.
Meppen - Rostock
7
Toooor! Meppen - ROSTOCK 0:1. Klasse Auge und starker Pass von Verhoek an den Sechzehner auf Opoku, der gegen den herausgestürmten Domaschke nur den Fuß hinhalten muss und das Leder so am Meppener Keeper vorbeispitzelt.
Duisburg - Chemnitz
4
Eine Karte nach der nächsten in dieser Konferenz! Schmeling wird nach einem rüden Foul früh verwarnt. Somit ist die Linie von Schiedsrichter Pfeifer auch klar.
Braunschweig - Bayern II
3
Richards von Bayern II verliert in der Innenverteidigung den Ball und muss dann zum Foul greifen, um den Angriff noch zu verhindern. Dafür gibt es früh Gelb.
1860 - Würzburg
3
In München sorgt 1860 direkt für Tempo und fährt erste Angriffe - noch fehlt im letzten Spielfelddrittel aber die nötige Präzision.
Meppen - Rostock
1
Sonnenberg sieht direkt die erste Gelbe Karte, weil er El-Helwe in aussichtsreicher Position ohne Chance auf den Ball umreißt. Exner zeigt direkt klare Kante gegen solche Fouls, richtige Entscheidung.
Alle Spiele
1
Der Ball rollt!
Braunschweig - Bayern II
 
Spitzenspiel in Braunschweig! Die Eintracht empfängt Bayern II, beide spielen ganz oben mit. Die Eintracht gewann zuletzt gegen Köln (4:2) und Halle (1:0), Bayern II gewann das Derby gegen Ingolstadt (2:1) und unter der Woche gegen Münster (3:2). Auch das Hinspiel ging an die Münchener (2:0) - siegen sie auch heute, ist die Tabellenspitze drin.
Mannheim - Köln
 
Obwohl Waldhof aus den letzten vier Partien gerade mal fünf Punkte geholt hat, spielen die Kurpfälzer ganz oben mit. Zum Wiederauftakt verlor Mannheim noch gegen den KFC (1:2), gewann unter der Woche dann aber in Rostock (1:0). Gegner Köln kämpft eher gegen den Abstieg, verlor am vergangenen Wochenende gegen Braunschweig (2:4) und besiegte dann Zwickau (3:0). Das Hinspiel ging noch 2:2 aus.
Zwickau - Halle
 
Abstiegskracher in Zwickau! Der FSV und Halle haben beide 33 Punkte und sind komplett außer Form. Die Zwickauer holten nach der Coronapause immerhin einen Punkt gegen Rostock (2:2), verloren unter der Woche aber gegen Viktoria Köln (0:3). Halle musste sich sowohl Münster (2:4) als auch Braunschweig (0:1) geschlagen geben. Der HFC holte in den letzten zehn Partien gerade mal einen Punkt - der FSV zumindest zwölf. Das Hinspiel ging 1:1 aus. Heute noch ein Remis würde keinem der beiden Klubs weiterhelfen.
1860 - Würzburg
 
1860 München und die Würzburger Kickers haben in dieser vielleicht spannendsten 3. Liga aller Zeiten noch Aufstiegsambitionen. 1860 gewann zuletzt gegen den MSV (3:2) und holte gegen Kaiserslautern einen Punkt (1:1). Die Kickers besiegten zwar Meppen (3:1), mussten sich dann aber Magdeburg geschlagen geben (0:1). Das Hinspiel gewann Würzburg recht souverän mit 2:1. Gibt es heute den nächsten Dreier, müssen sich Duisburg, Mannheim und Co. warm einpacken.
Meppen - Rostock
 
Meppen musste sich im ersten Spiel nach der Pause Würzburg geschlagen geben (1:3) und spielte gegen den KFC Uerdingen nur 0:0 - wenn heute keine drei Punkte rumkommen, geht der Blick bei den Niedersachsen wieder nach unten. Das gleiche gilt aber auch für Gegner Rostock - die Hanseaten spielten gegen Zwickau remis (2:2) und verloren anschließend gegen Mannheim (0:1). Das Hinspiel gegen Meppen gewann Rostock noch mit 2:1. Und wer heute gewinnt, darf sich eventuell noch Hoffnungen auf den Aufstieg machen.
Duisburg - Chemnitz
 
Duisburg gegen Chemnitz, das bedeutet heute Titelambitionen gegen ABstiegskampf. Der MSV ist nach der Coronapause etwas aus dem Tritt geraten und hat sowohl gegen 1860 München (2:3) als auch gegen Jena (1:1) Punkte liegen lassen. Der CFC gewann dagegen zwar gegen Jena (1:0), musste sich unter der Woche aber Großaspach geschlagen geben (0:1). Das Hinspiel ging im Oktober noch an Cheminitz (3:1).
Der Spieltag
 
Am Freitagabend gab es zwischen Magdeburg und Uerdingen eine Punkteteilung - der KFC lag zur Pause 1:0 vorne, kassierte in der zweiten Halbzeit aber noch den Ausgleich.
Vor Beginn
 
Herzlich willkommen in der 3. Liga zur Konferenz des 30. Spieltages.
3. Liga
 
Sp
S
U
N
Tore
Diff
Pkt
  1
Bayern II
38
19
8
11
76:60
16
65
  2
Würzburg
38
19
7
12
71:60
11
64
  3
B'schweig
38
18
10
10
64:53
11
64
  4
Ingolstadt
38
17
12
9
61:40
21
63
  5
Duisburg
38
17
11
10
68:48
20
62
  6
Rostock
38
17
8
13
54:43
11
59
  7
Meppen
38
16
10
12
69:57
12
58
  8
TSV 1860
38
16
10
12
63:54
9
58
  9
Mannheim
38
13
17
8
52:47
5
56
  10
K'lautern
38
14
13
11
59:54
5
55
  11
U'haching
38
12
15
11
50:53
-3
51
  12
Vikt. Köln
38
14
9
15
65:71
-6
51
  13
Uerdingen
38
12
12
14
40:54
-14
48
  14
Magdeburg
38
10
17
11
49:42
7
47
  15
Halle
38
12
10
16
64:66
-2
46
  16
Zwickau
38
11
11
16
56:61
-5
44
  17
Chemnitz
38
11
11
16
54:60
-6
44
  18
Münster
38
9
13
16
49:62
-13
40
  19
Großaspach
38
8
8
22
33:67
-34
32
  20
CZ Jena
38
5
8
25
40:85
-45
23
Copyright © 2020 Perform Media Deutschland GmbH. Alle Rechte vorbehalten