Cookie-Einstellungen

Liveticker: Fußball , TuS Erndtebrück - Hamburger SV, 18.08.2018

3   :   2
0   :   1
0   :   2
1   :   2
3   :   2
0   :   1
0   :   1
1   :   6
0   :   1
1   :   6
0   :   1
2   :   1
3   :   5
0   :   6
1   :   3
2   :   0
0   :   5
1   :   2
0   :   5
1   :   0
2   :   1
1   :   9
2   :   5
1   :   3
0   :   6
1   :   3
2   :   4
1   :   11
2   :   1
2   :   2
1   :   2
1   :   2
Leimbachstadion
TuS Erndtebrück
3:5
BEENDET
Hamburger SV
Vorschau
Aufstellung
Live
Daten
Ich verabschiede mich damit aus dem Leimbachstadion und danke Ihnen für das Interesse. Wer vom DFB-Pokal aber noch nicht genug hat, der kann in wenigen Minuten beim Kollegen reinklicken. Der hat nämlich das letzte Spiel des Tages im Programm: Hansa Rostock gegen den VfB Stuttgart. Morgen geht es dann ab 15:30 weiter. Einen schönen Abend noch und bis zum nächsten Mal!
Während für den TuS Erndtebrück ab morgen (oder vielleicht auch erst übermorgen) wieder der normale Oberliga-Alltag einsetzt, zieht der Hamburger Sport-Verein in die zweite Runde des DFB-Pokals ein. In neun Tagen geht es dann für Titz und die Nordlichter am Montag-Abend mit einem Liga-Heimspiel gegen Arminia Bielefeld weiter (20:30 Uhr).
Der Turn- und Sportverein Erndtebrück dagegen feiert ein tolles Fußballfest. Vor dem heutigen Abend hatte der Oberligist noch keinen Treffer im DFB-Pokal erzielen können, nun sind es deren gleich drei - und das gegen ein Bundesliga-Gründungsmitglied. Zudem waren die Treffer auch noch enorm wirkungsvoll, zwischenzeitlich konnte die Mannschaft von Ivan Markow nach dem frühen 0:2-Rückstand sogar den Ausgleich erzielen. Am Ende aber setzte sich die Klasse des Zweitligisten verdient durch.
Was kann der Zweitligist aus diesem Spiel mitnehmen? Offensiv sah das sehr gefällig aus, Hamburg kombinierte teilweise richtig schöne Chancen und Treffer heraus. Allen voran in den ersten zehn, 15 Minuten sah das extrem gut aus. Doch auf der anderen Seite steht eine enorm fehlerbehaftete Defensive, die selbst gegen einen Fünftligisten immer wieder Unsicherheiten zeigte und bestraft wurde. Da steht Christian Titz und seinen Mannen auf jeden Fall noch eine Menge Arbeit ins Haus, um sich auf den Weg zum Wiederaufstieg zu machen.
90.+2. | Mangala markiert den Schlusspunkt in einem torreichen, spannenden Pokalspiel. Der HSV schlägt Erndtebrück unter dem Strich verdient mit 5:3.