Cookie-Einstellungen

Liveticker: Fußball , Konferenz vom 14.09.2020, Saison 2020/2021

5   :   4
1   :   5
0   :   3
1   :   4
0   :   1
1   :   2
0   :   3
0   :   8
0   :   6
0   :   7
1:6 n.V.
0   :   1
2   :   0
0:1 n.V.
0   :   2
2:3 i.E.
1   :   7
0   :   7
3:4 i.E.
Vers.
1   :   2
0   :   5
0   :   1
4   :   2
1   :   0
2:3 n.V.
1   :   2
4   :   1
2   :   3
1   :   0
0   :   5
0   :   3
14.09. Ende
SG Dynamo Dresden
Hamburger SV
14.09. Ende
Würzburger Kickers
Hannover 96
14.09. Ende
RW Essen
Arminia Bielefeld
14.09. Ende
MSV Duisburg
Borussia Dortmund
Live
Ende
Damit verabschiede ich mich aus der Konferenz. Bei uns können Sie noch das letzte DFB-Pokal-Spiel der Woche zwischen dem MSV Duisburg und Borussia Dortmund im Einzelticker verfolgen. Einen schönen Abend noch und bleiben Sie weiterhin gesund!
Fazit
Eine wilde Schlussphase in der Konferenz geht zu Ende, mit Rot-Weiß Essen schafft es überraschend ein Regionalligist in die nächste Runde, Aufsteiger Bielefeld muss dagegen eine erste bittere Niederlage hinnehmen. Auch der HSV ist nach einem 1:4 in Dresden deutlich raus, Würzburg dagegen wacht zu spät auf und verliert am Ende knapp mit 2:3 gegen Hannover 96.
90.
Abpfiff
Feierabend in der Konferenz!
90.
Würzburg - Hannover
Toooooor! WÜRZBURGER KICKERS - Hannover 96 2:3! Robert Herrmann läuft an und trifft flach in die Mitte. Praktisch direkt nach dem Anstoß pfeift Patrick Alt aber ab. Die Aufholjagt von Würzburg kommt zu spät.
90.
Dresden - HSV
Tooooor! DYNAMO DRESDEN - Hamburger SV 4:1! Mai schiebt das Spielgerät unten links ein, dann ist Schluss in Dresden!
90.
Essen - Bielefeld
Schluss in Essen! Bielefeld ist raus aus dem Pokal!
90.
Würzburg - Hannover
Auch in Würzburg gibt's Elfmeter! Es gibt Elfmeter für die Kickers. Feick fällt nach einem Freistoß im Getümmel im Hannoveraner Sechzehner.
90.
Dresden - HSV
Elfmeter für Dynamo Dresden! Leistner bekommt das Spielgerät unglücklich an die Hand, die weit vom eigenen Körper absteht. Folgerichtig bekommt die SGD ihren Strafstoß!
90.
Essen - Bielefeld
Die Nachspielzeit in Essen läuft, vier Minuten Nachschlag gibt es!
90.
Würzburg - Hannover
Tooooor! WÜRZBURGER KICKERS - Hannover 96 1:3! Florian Flecker bringt eine Ecke von der rechten Seite ins Zentrum. Arne Feick setzt sich in der Luft ausgerechnet gegen den bislang so starken Hübers durch und trifft mit dem Kopf ins linke Eck.
89.
Dresden - HSV
Tooooor! Dynamo Dresden - HAMBURGER SV 3:1! Tatsächlich gelingt den Gästen noch ein Tor. Nach einem kurz ausgeführten Freistoß flankt Tim Leibold gefühlvoll von der linken Seite. Auf Höhe des ersten Pfostens verlängert Simon Terodde per Kopf. Im Torraum muss Amadou Onana mit dem Schädel aus kurzer Distanz nur noch den Rest besorgen. Kevin Broll ist da zwar noch dran, kann den Treffer aber nicht verhindern.
87.
Würzburg - Hannover
In Würzburg trudelt die Partie langsam aus, beide Mannschaften scheinen sich mit dem Ergebnis abgefunden zu haben. Die Kickers beenden ihr Pokal-Abenteuer also schon in der ersten Runde.
85.
Essen - Bielefeld
Bielefeld läuft die Zeit davon! Knapp vorbei! Soukou taucht rechts vor dem Tor auf und schießt den Ball haarscharf links vorbei!
83.
Essen - Bielefeld
Cordova mal mit einem Abschluss! Der Venezolaner wird von halbrechts durch Soukou bedient, sein Kopfball aus acht Metern zentraler Position geht aber knapp links am Kasten von Davari vorbei.
82.
Essen - Bielefeld
Die Bielefelder rennen weiter an, sind offensiv aber zu ungenau. Cordova und Klos hängen weiter in der Luft.
80.
Dresden - HSV
In zentraler Position hebt Klaus Gjasula die Pille in die Spitze. Etwa 15 Meter vor dem Tor nimmt Simon Terodde den Ball mit der Brust an und schießt mit dem rechten Fuß aufs linke Eck. Kevin Broll pariert stark.
78.
Würzburg - Hannover
Tooooor! Würzburger Kickers - HANNOVER 96 0:3! Da ist die endgültige Entscheidung! Kaiser bringt eine Ecke von der rechten Seite vors Tor. Weydandt und Hägele verpassen am kurzen Pfosten. Dahinter steht Hübers, dem der Ball buchstäblich auf den Fuß fällt. Reflexartig macht der Innenverteidiger noch eine schnelle Bewegung und der Ball springt genau ins rechte Eck. Da muss er selbst ein wenig drüber schmunzeln.
77.
Dresden - HSV
Komfortabel erscheint die Führung für Dynamo Dresden. Und der Zweitliga-Absteiger macht dem aktuellen Zweitligisten auch weiterhin das Leben schwer. So viel lassen die Sachsen nicht zu, stehen hinten ganz gut und schauen, was im Konter vielleicht noch abfällt. Der HSV wird sich etwas einfallen lassen müssen - und das sehr schnell. Optische Überlegenheit allein wird nicht genügen.
75.
Schlussphase
Die Schlussphase in der Konferenz läuft, aktuell sieht es in Dresden nach einer Überraschung und in Essen nach einer Sensation aus. Der Fokus in der Konferenz liegt in den abschließenden Minuten auf Bielefeld, das gegen das bittere Erstrunden-Aus ankämpft.
73.
Würzburg - Hannover
Der nächste lange Ball von Hannover, der um ein Haar zu einer Großchance führt. Hult jagt den Ball vom eigenen Sechzehner quer über das Feld. Ducksch ist viel schneller als Hägele, aber Giefer hat aufgepasst und ist 20 Meter vor dem eigenen Tor einen Schritt schneller am Ball.
71.
Dresden - HSV
Nun hat der HSV auch ein wenig Pech. Rechts im Strafraum bekommt Khaled Narey den Ball, bewegt sich einige Schritte in Richtung Mitte und zieht flach mit dem linken Fuß ab. Die Kugel klatscht gegen den rechten Pfosten.
69.
Essen - Bielefeld
Bielefeld dreht auf, es ist das einzige Spiel mit einem Ein-Tor-Unterschied. Hartel bringt eine Ecke von rechts ins Zentrum auf Klos, der zentral aus dem Fünfer aber über das Tor köpft.
67.
Essen - Bielefeld
Hartel an den Pfosten! Der Bielefelder knallt das Spielgerät ans linke Aluminium, da wäre RWE-Keeper Davari chancenlos gewesen!
65.
Essen - Bielefeld
Knipst die Arminia jetzt? Cordova wird 18 Meter vor dem Tor im Zentrum von Kehl-Gomez gelegt, Hartel nimmt sich der Sache an ..
63.
Dresden - HSV
Viel los in Hamburg! Der eben eingewechselte Amadou Onana setzt sich gleich in Szene. Dessen Distanzschuss mit dem rechten Fuß, fliegt links am Gehäuse von Kevin Broll vorbei.
61.
Dresden - HSV
Der HSV steckt nicht auf! Halbrechts in der Box kommt Aaron Hunt zum Schuss. Mit dem linken Fuß befördert der ehemalige Nationalspieler das Kunstleder um Zentimeter am rechten Pfosten vorbei.
59.
Würzburg - Hannover
Tooooor! Würzburger Kickers - HANNOVER 96 0:2! Würzburg rückt auf, Hannover kann kontern. Muroya wird auf rechts überhaupt nicht attackiert. Der Japaner spielt einen Diagonalball Richtung Ducksch. Hägeler taucht unter dem Pass hindurch, Ducksch springt der Ball vom Kopf genau in den Lauf. Frei vor Giefer behält der Angreifer die Übersicht und legt quer auf Dominik Kaiser, der den Ball nur noch ins leere Tor schieben muss.
57.
Würzburg - Hannover
Auch die Kickers liegen nur einen Treffer zurück, kommen aber ebenfalls besser aus der Kabine. Hannover muss aufpassen, dass die Gastgeber nicht zurück ins Spiel kommen.
55.
Essen - Bielefeld
In Essen ist mit Cordova ein zweiter Stürmer bei den Bielefeldern gekommen, der DSC wirkt offensiv dadurch schlagkräftiger und mutiger. Noch fehlt den Bielefeldern aber der dringend benötigte Treffer.
53.
Dresden - HSV
Tooooor! DYNAMO DRESDEN - Hamburger SV 3:0! Ist das bitter für die Rothosen! Vlachodimos setzt auf der linken Außenbahn zu ein paar Übersteigern an und legt dann flach vor den Strafraum auf Daferner, der aus 18 Metern auf Höhe des linken Pfostens flach unten links einschweißt. 3:0 und damit wohl die Vorentscheidung!
51.
Essen - Bielefeld
Pfosten! Doan spielt mit Hartel einen Doppelpass rechts vor dem Tor und schießt dann aus spitzem Winkel an den Außenpfosten!
50.
Würzburg - Hannover
Hannover bleibt unterdessen in Würzburg spielbestimmend. Muroya marschiert rechts nach vorne und flankt aus vollem Lauf in den Strafraum. Ducksch schraubt sich am Elfmeterpunkt hoch und setzt einen wuchtigen Kopfball Richtung rechten Torwinkel an. Giefer kann nur hinterherschauen, aber der Ball streicht wenige Zentimeter am Kreuzeck vorbei.
48.
Essen - Bielefeld
Die Bielefelder kommen besser aus der Kabine und wollen denn schwachen Eindruck aus dem ersten Durchgang unbedingt wettmachen. Uwe Neuhaus scheint in der Pause die richtigen Worte gefunden zu haben.
46.
Wiederanpfiff
Weiter geht's in der Konferenz!
Zwischenfazit
Viel los in den drei frühen Spielen der Konferenz! Überraschend ist neben der Essener Führung gegen Bundesliga-Aufsteiger Bielefeld sicherlich das 2:0 der Dresdner gegen den HSV, bei dem es gefühlt schon wieder kräftig rumort. Daniel Thioune muss sich vor 10.000 gegnerischen Fans kräftig was einfallen lassen. Hannover führt in einer chancenarmen Partie dagegen verdient in Würzburg und wird seiner Favoritenrolle gerecht.
45.
Halbzeit
Dann ist Pause in der Konferenz!
43.
Essen - Bielefeld
Die Bielefelder wirken mental ein wenig angeknockt, warten weiterhin auf ihren ersten Torschuss. Der DSC kommt mit der Spielweise der Essener noch überhaupt nicht klar, der Rückstand ist leistungskonform.
41.
Würzburg - Hannover
Die nächste gute Chance für Hannover! Ducksch zieht von der linken Seite ins Zentrum und spielt dann mit dem rechten Außenrist Haraguchi an. Der Japaner kommt halblinks im Strafraum zum Abschluss. Kwadwo fälscht ab und der Ball geht knapp über die Latte.
39.
Dresden - HSV
Spannung auch in Dresden: Erneut kommt Lukas Hinterseer zum Abschluss, nachdem Manuel Wintzheimer links in der Box gut vorbereitet hat. Mit etwas zu viel Rücklage schießt der Stürmer mit dem rechten Fuß über das Gehäuse von Kevin Broll.
37.
Essen - Bielefeld
Wieder Engelmann für RWE! Diesmal nimmt der Stürmer eine Flanke von Plechaty rechts vor dem Tor direkt und verfehlt das Ziel nur knapp!
35.
Würzburg - Hannover
Auch in Würzburg nimmt die Partie Fahrt auf. Wieder wird es nach einem langen Ball der Gäste brandgefährlich! Esser fängt einen Pass ab und schlägt dann sofort auf Ducksch ab. Der ist der kompletten Kickers-Verteidigung entwischt und läuft frei auf Giefer zu. Aus halbrechter Position visiert er die lange Ecke an, verpasst das 2:0 aber um wenige Zentimeter.
33.
Essen - Bielefeld
Tooooor! ROT-WEISS ESSEN - Arminia Bielefeld 1:0! Der Underdog führt! Nach einem langen Ball auf rechts setzt sich Plechaty gegen Laursen durch und legt das Spielgerät dann zurück an die Strafraumkante auf Engelmann, der das Spielgerät halbhoch an den linken Innenpfosten schweißt.
31.
Essen - Bielefeld
Soukou zieht aus Bielefelder Sicht mal gut von rechts in den Strafraum und sucht Neuzugang Doan zentral am Elfmeterpunkt, findet dort aber keinen Abnehmer. Bielefeld beißt sich weiter die Zähne aus.
29.
Dresden - HSV
Gute Freistoßgelegenheit für den HSV! Becker legt Dudziak an der Strafraumkante. Kittel bringt die Kugel an den langen Pfosten, findet dort aber keinen Abnehmer.
27.
Dresden - HSV
Obwohl die Dresdner bereits mit 2:0 führen, sind die Gastgeber weiterhin offensiv aktiv und setzen den HSV mächtig unter Druck. Die Rothosen haben bisher große Probleme im Spiel nach vorne, so hatte sich Daniel Thioune sein Pflichtspieldebüt nicht vorgestellt.
25.
Essen - Bielefeld
Einzig in Essen fehlt uns also noch ein Treffer, im Moment spricht allerdings wenig dafür, dass die Bielefelder die harte Essener Abwehrmauer durchbrechen.
23.
Dresden - HSV
Nach einem Foul von Chris Löwe an Jeremy Dudziak kramt Schiedsrichter Florian Badstübner erstmals die Gelbe Karte hervor.
23.
Würzburg - Hannover
Toooor! Würzburger Kickers - HANNOVER 96 0:1! Die Kickers sind im Angriff und am Hannoveraner Strafraum. Hübers erahnt einen Pass und schlägt den Ball ganz weit nach vorne. Hendrik Weydandt überläuft Hägele und ist halblinks frei durch. Der Torjäger behält die Nerven und schiebt den Ball an Giefer vorbei ins Netz. Wenn Hübers den Ball so wollte, war das überragend - es sah aber eher etwas zufällig aus.
22.
Zwischenfazit
Halbzeit im ersten Durchgang der Konferenz, bisher warten wir in zwei von drei Begegnungen noch auf einen Treffer. Einzig die Dresdner haben sich bisher auf die Anzeigetafel gebracht, zum Unglück des HSV gleich zweimal.
20.
Essen - Bielefeld
Hartel bringt einen Eckball von rechts an den langen Pfosten auf Klos, dessen Volley am langen Pfosten allerdings vom Fuß rutscht. Die Gäste müssen derzeit viel Aufwand betreiben, um die Essener Mauer zu durchbrechen. Ein hartes Stück Arbeit für den DSC.
18.
Würzburg - Hannover
In Würzburg sind die Hannoveraner weiterhin die spielbestimmende Mannschaft, die 96er kommen aber bisher selbst kaum zu Abschlüssen. Es ist eine chancenarme Partie, die Gastgeber müssen noch ins Spiel finden.
16.
Dresden - HSV
Toooor! DYNAMO DRESDEN - Hamburger SV 2:0! Bisher ein ganz bitterer Tag für den HSV! Becker stolziert an der rechten Strafraumkante ohne Gegenspieler entlang und feuert das Spielgerät dann aus zehn Metern und spitzem Winkel aufs Tor, der abgefälschte Ball schlägt oben im kurzen Eck ein. 2:0 für sie SGD!
14.
Dresden - HSV
Schnell weiter nach Dresden: Christoph Daferner darf rechts in der Box ungehindert abziehen und nagelt die Pille flach an den rechten Pfosten. Den Abpraller stolpert Josha Vagnoman beinahe ins eigene Tor.
12.
Essen - Bielefeld
Die Bielefelder haben nun die Spielkontrolle übernommen und drehen ein wenig auf, die Gäste lassen die Essener clever anlaufen. Noch gibt es aber keine Großchancen für die Bundesligisten.
10.
Dresden - HSV
Die Hamburger kommen durchaus forsch zurück in die Partie und wollen schnell den Rückstand wieder wettmachen. Dresden ist vor 10.000 Zuschauern allerdings obenauf, für die SGD ist es ein Traumstart.
8.
Würzburg - Hannover
Kommen wir zum ersten Mal an diesem Abend nach Würzburg, wo die Kickers direkt unter Druck geraten. Haraguchi marschiert unbehelligt durchs Mittelfeld und legt dann gut durch in den Strafraum auf Weydandt, dessen erster Kontakt aber nicht ganz sauber ist. So wird der Winkel recht spitz und Weydandt sucht Ducksch mit einem Querpass. Feick ist eingerückt und kann in letzter Sekunde klären.
6.
Essen - Bielefeld
Riesenglück für die Essener! Hebener tritt Torjäger Klos links im Sechzehner klar in den Unterleib und hindert den Bielefelder so an einer Großchance. Das hätte Elfmeter geben müssen, Schiedsrichter Osmers entscheidet sich aber gegen einen Pfiff.
5.
Essen - Bielefeld
Auch in Essen geht es rund, die Gastgeber haben ihre erste Mini-Chance: Grote nimmt einen abgewehrten Ball am Strafraum direkt aus der Luft und zwingt Ortega zur Parade! Der Bielefeld-Keeper klärt in höchster Not zur Ecke.
3.
Dresden - HSV
Toooooor! DYNAMO DRESDEN - Hamburger SV 1:0! Katastrophenstart für die Hamburger! Vlachodimos erobert zunächst im Mittelfeld den Ball und wird dann von Weihrauch auf der linken Außenbahn bedient, bevor er Leistner austanzt und das Spielgerät zurück ins Zentrum legt. Dort steht Stark am langen Pfosten frei und schweißt aus acht Metern ein.
1.
Anpfiff
Und los! Der Ball rollt in der Konferenz!
Würzburg - Hannover
Hannover dagegen will den Schwung aus einem soliden Saisonendspurt unter Kenan Kocak mitnehmen und sich für ein mögliches Aufstiegsrennen in der 2. Liga positionieren. Das Duell mit den Kickers ist zugleich ein guter Test, um die eigenen Ansprüche zu überprüfen. Favorisiert sind die Niedersachsen aber klar, denn sie sind individuell durchaus besser besetzt als Würzburg.
Würzburg - Hannover
Letzte Station in der Konferenz ist Würzburg. Dort treffen im direkten Duell zwei Zweitligisten aufeinander. Die Kickers schafften es als Dritter in der 3. Liga durch die Meisterschaft der Bayern-Reserve direkt ins Unterhaus, wo sie ihre zweite Saison bestreiten, nachdem das erste Abenteuer 2016/2017 mit dem direkten Wiederabstieg endete.
Dresden - HSV
Die Hamburger dagegen gehen in die nicht geplante dritte Zweitliga-Saison in Serie, mit Daniel Thioune steht der nächste Trainer an der Seitenlinie. Thioune kam vor Saisonbeginn vom VfL Osnabrück und hat eine schwere Aufgabe vor der Brust, denn der Geduldsfaden in Hamburg ist kurz. Dresden ist zum Auftakt ein unangenehmer Gegner, alles andere als ein Sieg könnte den Rothosen vor Saisonbeginn die Stimmung gehörig verhageln.
Dresden - HSV
Weiter geht's in Dresden, wo Zweitliga-Absteiger Dynamo den HSV empfängt. Die Dresdner schafften es im Saisonendspurt nach dem Corona-Restart nicht mehr, den Rückstand auf die Nichtabstiegsränge wettzumachen und wurden von eigenen Corona-Fällen zurückgeworfen. Nun soll das Unternehmen Wiederaufstieg mit einem Sieg im Pokal entsprechend eingeläutet werden.
Essen - Bielefeld
RWE, das in dieser Spielzeit erneut in der Regionalliga spielt und dort den Aufstieg anpeilt, hat sich zum zehnten Mal in seiner Vereinsgeschichte den Niederrhein-Pokal gesichert, im Finale gab es ein 3:1 gegen den 1. FC Kleve. Die Essener sind am heutigen Abend zwar der klare Underdog, könnten aber durchaus für eine Überraschung sorgen. Denn niemand weiß so wirklich, wie die Bielefelder mit einigen Neuzugängen in die Saison starten.
Essen - Bielefeld
Beginnen wir mit dem einzigen Bundesligisten, der am frühen Abend ins Geschehen eingreift. Arminia Bielefeld trifft als Aufsteiger auf Rot-Weiß Essen und hat mit dem Regionalligisten eine machbare Aufgabe vor sich. Allerdings muss das Team von Uwe Neuhaus aufpassen, denn vor vier Jahren ging es an der Hafenstraße ebenfalls in der ersten Runde ins Elfmeterschießen. Damals bereits im Kader: Tom Schütz, Brian Behrendt und Fabian Klos.
vor Beginn
Am kommenden Wochenende startet die Bundesliga offiziell in die neue Saison, bis dahin haben wir heute Abend aber nochmal ein wenig DFB-Pokal-Action für Sie, um 18:30 Uhr gehen wir mit drei Spielen in die Konferenz! Auf geht's!
vor Beginn
Herzlich willkommen zur Konferenz der Erstrundenspiele im DFB-Pokal.