Cookie-Einstellungen

Liveticker: Fußball , FC Oberneuland - Darmstadt 98, 11.08.2019

0   :   1
0   :   2
0   :   1
2   :   0
0   :   3
1   :   4
2   :   1
0   :   5
1:3 n.V.
0:1 n.V.
0   :   1
1   :   4
4:5 i.E.
0   :   2
2   :   3
1   :   6
0   :   6
2:4 i.E.
0   :   6
1   :   5
3   :   2
1   :   6
3   :   5
2   :   3
3:4 i.E.
5:6 i.E.
2:3 i.E.
2   :   0
3:5 n.V.
2   :   0
0   :   1
1   :   3
Florian Wellmann Stadion
FC Oberneuland
1:6
BEENDET
Darmstadt 98
Vorschau
Aufstellung
Live
Daten
Erstmal geht es aber heute Abend und morgen, wie schon erwähnt, mit den letzten Partien der ersten Pokalrunde weiter. Wir freuen uns, wenn Sie dann wieder mit dabei sind. Damit verabschieden wir uns aus Oberneuland. Vielen Dank für Ihr Interesse. Wir wünschen Ihnen noch einen schönen Sonntag!
Der FC Oberneuland spielt am nächsten Sonntag in der Bremen-Liga beim SC Borgfeld. Die Darmstädter müssen für das nächste Zweitligaspiel in acht Tagen wieder in den Norden reisen. Am Montagabend spielen sie beim VfL Osnabrück.
Heute Abend und auch morgen Abend stehen noch weitere Erstrundenspiele an. Nachher spielt um 18:30 Uhr unter anderem der Hamburger SV beim Chemnitzer FC. Morgen gibt es noch einmal vier Partien. Den Abschluss der 1. Runde bildet die Paarung Energie Cottbus gegen den FC Bayern München.
Nach einer sehr konzentrierten Vorstellung beim FC Oberneuland zieht der SV Darmstadt mit einem verdienten 6:1-Erfolg in die 2. DFB-Pokal-Runde ein. Von Beginn an agierten die Lilien souverän und ließen die Hoffnungen des Fünftligisten, die Darmstädter würden sie unterschätzen, schnell platzen. Die Lilien spielten sich in einen Powerplay-Modus und gewährtem dem Gegner kaum Entlastungsmöglichkeiten. Eine halbe Stunde hielt die Abwehr des FCO, dann erzielte Schnellhardt mit einem Traumtor aus 25 Meter die Führung. In der 37. Minute erhöhte Mehlem zum 2:0 und in der 43. Minute verwandelte Dursun zum 3:0-Pausenstand. Nach dem Wiederanpfiff ließen sich die Darmstädter von einem offensiven Start der Gastgeber überraschen und so erzielte Jobe den 1:3-Anschlusstreffer. Kurze Zeit später stellte Dursun jedoch den alten Abstand wieder her und ließ in der 75. Minute noch einen dritten Treffer folgen. Skarke traf in der 89. Minute zum Endstand.
90.+1. | Schiedsrichter Müller pfeift erneut pünktlich ab. Schluss in Oberneuland. Darmstadt siegt mit 6:1.