Liveticker: Fußball , FC Ingolstadt - 1. FC Nürnberg, 09.08.2019

0   :   1
ING
vs
FCN
0   :   2
UER
vs
BVB
0   :   1
SVS
vs
BMG
2   :   0
FCK
vs
M05
0   :   3
DAS
vs
DYN
1   :   4
NOR
vs
AUE
2   :   1
VER
vs
AUG
0   :   5
DRO
vs
S04
1   :   3
VIL
vs
DÜS
0   :   1
MAG
vs
SCF
0   :   1
VIK
vs
BIE
1   :   4
AAC
vs
LEV
7   :   8
WÜR
vs
HOF
0   :   2
ULM
vs
HEI
2   :   3
BAU
vs
BOC
1   :   6
DEL
vs
BRE
0   :   6
HAL
vs
UBE
5   :   7
RÖD
vs
SCP
0   :   6
SAL
vs
KIE
1   :   5
EIC
vs
BER
3   :   2
SAA
vs
REG
1   :   6
FCO
vs
D98
3   :   5
SVW
vs
SGE
2   :   3
OSN
vs
RBL
6   :   7
LÜB
vs
STP
7   :   8
CFC
vs
HSV
5   :   6
WEH
vs
KÖL
2   :   0
MSV
vs
FÜR
3   :   5
HFC
vs
WOB
2   :   0
KSC
vs
H96
0   :   1
ROS
vs
STU
1   :   3
COT
vs
FCB
Audi Sportpark
FC Ingolstadt
0:1
BEENDET
1. FC Nürnberg
Vorschau
Aufstellung
Live
Daten
Erstmal geht es morgen aber, wie schon erwähnt, mit der ersten Pokalrunde weiter. Wir freuen uns, wenn Sie dann wieder mit dabei sind. Damit verabschieden wir uns aus Ingolstadt. Vielen Dank für Ihr Interesse. Wir wünschen Ihnen noch einen schönen Freitagabend!
Für Ingolstadt geht es nächstes Wochenende in der 3. Liga zum KFC Uerdingen. Der 1. FC Nürnberg muss dann am Freitagabend in der 2. Liga nach Sandhausen.
Der heutige Tag war nur der Auftakt in ein langes Pokalwochenende, das bis Montagabend dauert. Am morgigen Samstag gibt es unter anderem das Rheinland-Pfalz-Derby zwischen dem 1. FC Kaiserslautern und dem 1. FSV Mainz 05, sowie das Gastspiel des FC Schalke 04 bei Drochtersen/Assel.
Dank eines späten Tores von Nikola Dovedan siegt der 1. FC Nürnberg im bayerischen Derby gegen Ingolstadt und zieht in die 2. Runde des DFB-Pokals ein. Es entwickelte sich von Beginn an ein tolles und abwechslungsreiches Pokalspiel. Ein Klassenunterschied zwischen Dritt- und Zweitligist war nie wirklich zu erkennen. Schon in der zweiten Minute hätten die Gastgeber beinahe mit 1:0 geführt, doch das Schiedsrichtergespann um Daniel Siebert gab einen Kopfballtreffer von Keller wegen Abseits nicht. In der 22. Minute gab es dieselbe Situation auf Seiten der Nürnberger nach einem Kopfball von Sörensen. Es ging mit einem 0:0 in die Pause. Nach dem Seitenwechsel fanden die Nürnberger nochmal besser ins Spiel und überzeugten mit Spielwitz und Hackenpässen, wodurch sie sich gute Schussmöglichkeiten erarbeiteten. Aber auch Ingolstadt blieb unter anderem durch Kutschke und Beister gefährlich. Die Entscheidung fiel in der 87. Minute, als Dovedan eine Hereingabe von Kerk aus kurzer Distanz verwandelte.
90.+5. | Schluss in Ingolstadt. Nürnberg gewinnt mit 1:0!