Cookie-Einstellungen

Liveticker: Fußball , Dynamo Dresden - Darmstadt 98, 22.12.2020

0   :   3
1   :   0
6:7 i.E.
1   :   3
0   :   2
2   :   3
0   :   5
0   :   3
4   :   0
3   :   2
1   :   0
0   :   3
0:3 i.E.
2:4 i.E.
4   :   1
6:5 i.E.
Rudolf-Harbig-Stadion
Dynamo Dresden
0:3
BEENDET
Darmstadt 98
Vorschau
Aufstellung
Live
Daten
Für heute verabschiede ich mich von Ihnen und wünsche noch eine gute Nacht. Bereits morgen geht es bei uns ab 18:30 Uhr mit weiteren Begegnungen des DFB Pokals weiter.
Durch den Sieg stehen die Lilien zum ersten Mal seit 2015/16 im Achtelfinale des DFB Pokals. In der derzeitigen Verfassung dürfen sich die Hessen durchaus Hoffnungen machen, um nach der kurzen Winterpause nochmals oben anzugreifen in der 2. Bundesliga. Die Sachsen hingegen dürfen trotz der Niederlage stolz auf eine starke Saison bis hierhin zurückblicken. Nach der Winterpause nimmt Dynamo das Ziel des Wiederaufstiegs wieder fest in den Blick und ist dafür auf bestem Wege. Für Darmstadt geht es nach der Pause am 02. Januar im Auswärtsspiel gegen den VfL Bochum weiter. Dresden darf die Füße noch etwas länger hochlegen und setzt den Spielbetrieb der 3. Liga am 11. Januar auswärts gegen Türkgücü wieder fort. 
Die Lilien schlagen viel zu harmlose Dresdner auch in der Höhe verdient und ziehen in die Runde der letzten 16 ein. Auch in der zweiten Halbzeit kamen die Sachsen nicht so richtig in die Partie und fanden in der Defensive keine Mittel gegen die schnellen Vorstöße der Gäste. Darmstadt agierte dominant und konnte nach herrlichem Doppelpass zwischen Paik und Dursun in der 59. Minute erhöhen. Auch in der Folge blieben die Gäste am Drücker, und Dursun war es dann persönlich, der rund zwanzig Minuten vor Ende passend vor Weihnachten den Sack zuschnürte. Nach der Entscheidung war die Luft aus der Partie raus, sodass Darmstadt den Sieg sicher über die Ziellinie bringen konnte. 
90.+1. | So ist es dann auch! Darmstadt gewinnt mit 3:0 und steht im Achtelfinale des DFB Pokals. 
90. | Auf dem Spielfeld passiert hier nichts mehr. Jablonski wird die Partie vermutlich gleich pünktlich abpfeifen.