Cookie-Einstellungen

Liveticker: Fußball Champions League, Konferenz vom 02.10.2019, Saison 2019/2020

0   :   3
0   :   3
Live
Tabelle
90.
Verabschiedung
Damit verabschiede ich mich und danke für Ihr Interesse! Mit der Champions League geht es in drei Wochen weiter. Bis dann!
90.
Gruppe H
Und zu guter Letzt die Gruppe um Europa-League-Sieger Chelsea, der heute seine Pflicht erledigt und in Lille drei wichtige Punkte geholt hat. Damit teilen sich die Londoner mit Valencia den zweiten Platz (je 3 Punkte) hinter Ajax Amsterdam, die schon wieder mit Futbol total verzücken und auch die Fledermäuse überrollen (6). Lille ist ebenso abgeschlagen Letzter wie Benfica.
90.
Gruppe G
Eher weniger erfreulich ist der Blick auf die Tabelle nun für RB Leipzig, die Mannschaft von Julian Nagelsmann steht nach einer doppelt bitteren Pleite heute nur mehr auf Rang 3 (3 Punkte), Lyon und Zenit (je 4) setzen sich gemeinsam an die Spitze. Aber da ist für den Bundesligisten noch gar nichts verloren, ganz anders Benfica Lissabon, die punktlos quasi schon vor dem internationalen Aus stehen.
90.
Gruppe F
Aus deutscher Sicht ein erfreuliches Bild in der Gruppe F, wo Borussia Dortmund als Spitzenreiter neben Barcelona geführt wird (je 4 Punkte), das was wäre wenn Spielchen um den Elfmeter von Marco Reus gegen die Katalanen lassen wir einfach mal sein. Inter und Slavia Prag (je 1) sind fürs erste einmal distanziert, aber die Borussia weiß, dass am 3. Spieltag in Mailand schon ein Endspiel für die Italiener ansteht, das macht den Gegner zusätzlich gefährlich!
90.
Gruppe E
Damit können wir auf die Tableaus der zweiten Gruppenhälfte nach dem 2. Spieltag blicken. In der Gruppe E ist es das erwartet spannende Rennen zwischen Neapel (4 Punkte), Liverpool (3) und Salzburg (3), während Genk sich tapfer als Stolperstein verkauft (1) - und vielleicht am Ende das Zünglein an der Waage ist.
90.
Fazit
Eine packende Konferenz mit 22 Toren haben wir erlebt, die wie schon gestern ein paar verrückte Geschichten lieferte! Barcelona dreht das Top-Spiel gegen ein starkes Inter Mailand dank zweier genialer Treffer von Luis Suarez und ist heute der einzige Verein, der nach Rückstand punktet. In Valencia und Sankt Petersburg war die Sache schnell klar, das dachten auch alle in Liverpool, wo Salzburg eine furiose Auferstehung erlebte, ehe die Reds doch den Deckel drauf machten. Chelsea erkämpft sich den Auswärtsdreier in Lille, Lyon kriegt ihn in Leipzig geschenkt.
90.
Schlusspfiff
Und nun ist in allen Stadien Feierabend!
90.
Leipzig-Lyon
Ebenso in Leipzig, wo die Gäste drei Punkte einfahren.
90.
Valencia-Ajax
Ende auch in Valencia, hier nur ein Sieger, das ist ganz klar Ajax Amsterdam.
90.
Leipzig-Lyon
Und Lyon macht beinahe das dritte Tor! Traore schickt Dembele auf die Reise, der noch in der eigenen Hälfte startet und somit nicht im Abseits steht. Bedrängt von Orban spielt er den Ball noch an den Strafraumrand zu Jean Lucas,der sofort abschließt, aber nur den rechten Außenpfosten trifft.
90.
Liverpool-Salzburg
Schluss an der Anfield Road, hier haben wir in unterhaltsamen 90 Minuten eigentlich drei Sieger, nämlich Liverpool weil es 4:3 gewinnt, Salzburg weil es überragende Gegenwehr geleistet hat und zu gefallen wusste und natürlich der schlichte Fußballfan, der ein furioses Match mit sieben Toren zu sehen bekommen hat.
87.
Zenit-Benfica
De Tomas versucht sein Glück gleich nochmal aus einer ähnlichen Position. Diesmal geht sein Versuch allerdings knapp drüber. Die Portugiesen haben sich noch nicht aufgegeben, auch wenn es jetzt natürlich schon sehr schwierig wird.
89.
Barcelona-Inter
Hui, was war das denn? Dembele ist auf links frei durch und legt quer zu Messi, der eigentlich nur einschieben braucht. Doch der hochdekorierte Argentinier trifft die Kugel nicht sauber, so ist der Abschluss kein Problem für Handanovic.
88.
Leipzig-Lyon
Das Spiel ist unterbrochen, weil Lopes und Poulsen im Strafraum zusammengeprallt sind. Beide benötigen erstmal medizinische Hilfe.
87.
Valencia-Ajax
Beinahe der vierte Streich von Ajax! Aus knapp 20 Metern kommt Martinez frei zum Abschluss, aber endlich darf sich auch Cillissen mal auszeichnen und lenkt diesen abgefälschten Distanzschuss mit einem klasse Reflex noch an den linken Pfosten.
85.
Zenit-Benfica
TOOOR! Zenit St.-Petersburg - BENFICA LISSABON 3:1! Etwas portugiesische Ergebniskosmetik. Nach einem schlechten Pass von Osorio direkt in die Füße von de TOMAS, zieht der eingewechselte Spanier aus der Distanz stark und mit Wucht ab aufs Tor. Lunev kann den Einschlag nicht verhindern.
85.
Barcelona-Inter
TOOOOOR! FC BARCELONA - Inter Mailand 2:1! Told you so! Luis SUAREZ schockt die Gäste aus Mailand mit seinem zweiten Treffer. Ein einziges Mal kriegt Inter Messi nicht gestoppt und das wird bitter bestraft. Der Kapitän dribbelt sich bis zum Sechzehner durch, schiebt die Kugel zu Suarez, der den Ball bärenstark an- und mitnimmt und eiskalt unten rechts einschiebt.
83.
Barcelona-Inter
Da lässt sich der Italiener nicht lumpen, Conte ist weiterhin mit vollem Eifer dabei und sieht ebenfalls die Gelbe Karte. Eine heiße Schlussphase deutet sich hier an.
81.
Leipzig-Lyon
Rote Karte in Leipzig, zum Glück für RB erwischt es nur einen Betreuer der Hausherren, der auf die Tribüne geschickt wird. Lahoz reagiert da offenbar auf eine unsaubere Beschwerde von der Leipziger Bank und zeigt die Rote Karte für Alexander Sekora. Das ist der Physiotherapeut.
76.
Barcelona-Inter
Zweimal Gelb in Barcelona. Arturo Vidal, raucht mit vollem Körpereinsatz in seinen Gegenspieler hinein, Alexis Sanchez meckert von der Bank. Das wird beides mit Recht bestraft.
78.
Lille-Chelsea
TOOOOR! Lille - CHELSEA 1:2! Was für eine geile Bude von WILLIAN! Hudson-Odoi setzt sich auf der linken Außenbahn durch, hat dann viel zu viel Zeit für die Flanke und bringt diese an den langen Pfosten. Dort steht der Brasilianer Willian, nimmt Maß und schraubt die Kugel per Volley-Aufsetzer über Maignan ins lange Eck.
78.
Zenit-Benfica
TOOOOR! ZENIT ST.-PETERSBURG - Benfica Lissabon 3:0! Zenit spielt einen Freistoß schnell aus, Ozdoev hebt den Ball über die Abwehrkette in den Lauf von Sardar AZMOUN. Der Stürmer umkurvt Vlachodimos und schiebt ins leere Tore ein.
73.
Lille-Chelsea
Dicke Chance für Chelsea! Willian findet Mount in der Gasse, der wiederum nimmt das Leder richtig stark per Hacke mit und ist alleine vor Maignan. Aus neun Metern halbrechter Position kullert sein Schuss jedoch rund einen Meter am langen Pfosten vorbei.
70.
Zenit-Benfica
TOOOR! ZENIT ST. PETERSBURG - Benfica Lissabon 2:0. Quasi im Gegenzug der Knock Out! Nach einem tollen Zuspiel aus dem Mittelfeld von Barrios kommt der eingewechselte Karavaev rechts im Sechzehner an den Ball und spielt in die Mitte, wo Unglücksrabe Ruben Dias das Spielgerät über die eigene Linie drückt. Bitteres Eigentor!
69.
Valencia-Ajax
Das wäre es noch gewesen! Van de Beek kommt in beinahe identischer Position halbrechts vom Fünfer an den Ball und überlupft Cillissen rotzfrech, doch Garay kann auf der Linie seinen geschlagenen Keeper noch retten und das Leder von der Linie köpfen.
69.
Zenit-Benfica
Immerhin mal ein Abschluss von Benfica. Caio zieht aus der zweiten Reihe einfach mal ab, doch Lunev klatscht die Kugel über den Querbalken.
66.
Leipzig-Lyon
Nagelsmann reagiert sofort und löst die Dreierkette auf. Dayot Upamecano geht runter, Christopher Nkunku soll nochmal für mehr Offensivgeist sorgen.
68.
Barcelona-Inter
Hui, fast das 2:1! Dembele ist sofort drin, will zu Suarez durchstecken, nimmt aber den Abpraller gut auf und zieht vom Halbkreis vor dem Strafraum aus ab, wieder nur knapp drüber.
66.
Barcelona-Inter
Zweiter Wechsel bei den Katalanen: Antoine Griezmann wird durch seinen Nationalmannschaftskollegen Ousmane Dembele ersetzt. Auch bei Inter sehen wir nun den ersten Wechsel. Alexis Sanchez beendet sein Wirken gegen den Ex-Club, nun darf sich Roberto Gagliardini versuchen.
68.
Liverpool-Salzburg
TOOOOOR! LIVERPOOL - Salzburg 4:3! Der Titelverteidiger schlägt zurück, Mo SALAH mit seinem zweiten Treffer! Die Salzburger bekommen nach einer Ecke das Leder nicht richtig geklärt und ermöglichen so, dass über Fabinho und eine Kopfball-Verlängerung von Firmino die Kugel bei Salah landet. Frei vor Stankovic bewahrt der Ägypter die Nerven und schiebt zur erneuten Liverpooler Führung ein.
67.
Valencia-Ajax
TOOOR! Valencia - AJAX 0:3. Van de BEEK macht nach Zuspiel von Tadic hier womöglich schon den Deckel drauf! Nach einem Sahnepass von Tadic, der seinen Mitspieler im perfekten Moment rechts in den Sechzehner schickt, hat van de Beek dann wenig Probleme und schiebt die Kugel aus sieben Metern ganz cool unten links in die Maschen.
61.
Valencia-Ajax
Auch Keeper werden nicht von Verwarnungen verschont. Onana lässt sich einfach zu viel Zeit beim Abstoß und sieht bereits nach einer knappen Stunde die Gelbe Karte wegen Zeitspiels.
64.
Leipzig-Lyon
TOOOR! RB Leipzig - OLYMPIQUE LYON 0:2! Um Himmels Willen! Mukiele schenkt den Gästen den zweiten Treffer, Martin TERRIER sagt Vielen Dank. Mukiele hat als letzter Mann eine ganz exklusive Idee, der Verteidiger hat eigentlich alle Zeit der Welt, den Ball zu klären, sieht aber Terrier hinter seinem Rücken nicht. Mukiele dreht sich und plötzlich ist der Ball bei Terrier, der an Gulacsi vorbeigeht und zu seinem ersten Treffer in der Königsklasse einschiebt.
61.
Barcelona-Inter
Und sie gehen sofort aufs zweite Tor. Messi bedient im Sechzehner Griezmann, der aus spitzem Winkel nur das Außennetz trifft. Er stand beim Pass allerdings klar im Abseits, somit hätte das Tor, wenn er es denn gemacht hätte, nach der VAR-Überprüfung dann nicht gezählt.
58.
Barcelona-Inter
TOOOR! FC BARCELONA - Inter Mailand 1:1. Traumtor von Luis Suarez! Natürlich musste es ein Geniestreich richten - aber der kam auch. Vidal hat am Strafraumeck den Kopf oben, sieht den frei stehenden Mittelstürmer und bedient ihn mustergültig. Suarez setzt genau im richtigen Moment zum Seitfallzieher an und versenkt die Kugel per Aufsetzer in die lange Ecke. Nichts zu halten für Handanovic.
63.
Lille-Chelsea
Nächste Verletzung! Ikone bleibt nach einem Zweikampf am Sechzehnerkreis mit schmerzverzerrtem Gesicht liegen. Zouma hatte ihn hart, aber regelkonform abgegrätscht. Yazici ersetzt den Offensivspieler bei Lille.
60.
Liverpool-Salzburg
TOOOOOOR! Liverpool - SALZBURG 3:3! WAHNSINN! Bist du depppert! Salzburg ist zurück im Match! Mwepu wird an der linken Strafaumkante nicht richtig angegangen und kann so den einlaufenden Minamino bedienen. Der Japaner legt das Leder von dort sofort in die Mitte, wo Erling HAALAND aus fünf Meter einfach zum 3:3 einschiebt. Was für ein Comeback!
60.
Zenit-Benfica
Und Benfica wechselt gleich doppelt, Vinicius ersetzt Pizzi und Fejsa macht Platz für Caio.
58.
Leipzig-Lyon
Auch Nagelsmann reagiert! Nun hat Amadou Haidara Feierabend. Mit Emil Forsberg soll es nun offensiver werden.
60.
Valencia-Ajax
Das war haarscharf. Nur wenige Zentimeter vor dem Strafraum holt Martinez seinen Gegenspieler von den Beinen und kassiert völlig zu Recht die Gelbe Karte.
56.
Liverpool-Salzburg
Jesse Marsch legt direkt nach dem Anschlusstreffer nach und bringt Top-Stürmer Erling Haaland, der angeschlagen war. Patson Daka muss runter.
56.
Leipzig-Lyon
Glück für Leipzig, dass hier nicht das zweite Tor für Lyon fällt. Depay schlägt den Freistoß aus dem linken Halbfeld an den Fünfmeterraum, wo Terrier von Leipzigs Hintermannschaft vergessen wurde. Der Stürmer muss eigentlich nur noch einköpfen, setzt die Kugel aber deutlich links vorbei.
57.
Valencia-Ajax
Auch Valencia zieht seinen ersten Joker, Lee ersetzt den heute blassen und auch unglücklichen Maxi Gomez.
55.
Leipzig-Lyon
Und gleich die nächste Verwarnung hinterher, diesmal für Orban. Terrier will am Abwehrmann vorbei, das lässt Orban aber nicht zu und greift zu unfairen Mitteln.
55.
Liverpool-Salzburg
TOOOOR! Liverpool - SALZBURG 3:2! Game on! Salzburg spielt auf der linken Seite einen Freistoß blitzschnll aus, Hwang wird links die Linie runter geschickt und hat das Auge für Takumi MINAMINO, der am zweiten Pfosten frei einläuft und kräftig winkt. Der Japaner nimmt die Kugel volley und trifft wunderschön links ins Eck.
54.
Leipzig-Lyon
Dayot Upamecano geht mit etwas zu viel Härte in den Zweikampf gegen Depay und wird mit Gelb bestraft.
51.
Lille-Chelsea
Fast das 2:1 für die Hausherren! Bamba bringt die Kugel bei einer Ecke von rechts auf das vodere Fünfereck, wo Andre das Leder auf das lange Eck köpft. Kepa taucht die Kugel zur Seite weg!
53.
Barcelona-Inter
Jetzt also der erste Wechsel, Ernesto Valverde reagiert auf den durchwachsenen Auftritt seiner Mannschaft und nimmt Sergio Busquets vom Feld. Arturo Vidal soll seinen Kollegen Beine machen.
51.
Leipzig-Lyon
Halstenberg! Der Linksverteidiger marschiert im Mittelfeld nach vorne, wird nicht richtig angegriffen, also zieht er aus 20 Metern einfach mal ab. Den Flachschuss auf der rechte Eck fischt Lopes mit einer Hand noch raus.
52.
Barcelona-Inter
Sergi Roberto stoppt einen Gegenstoß der Mailänder unsanft, fällt Sensi ordentlich und verdient sich die Gelbe Karte.
49.
Valencia-Ajax
Das gibt es doch gar nicht! Moreno stolpert aus fünf Metern Entfernung die Kugel an Blind vorbei, doch wieder ist Onana mit einem unfassbaren Reflex zur Stelle und lenkt die Kugel an den Pfosten. Im Anschluss kann der Keeper den zweiten Ball dann abfangen. Valencia drückt!
48.
Leipzig-Lyon
Und auch in Leipzig wird es gleich ein erstes Mal gefährlich in der zweiten Hälfte. Erst kommt Marcelo nach einer Ecke zum Kopfball, bleibt aber an Orban hängen. Dann kommt nochmal Aouar aus der Distanz zum Abschluss, der abgefälscht knapp rechts am Tor vorbeirauscht.
46.
Zenit-Benfica
Auch Zenit kommt gut aus der Kabine, Azmoun gleich mit der ersten Gelegenheit. Der iranische Nationalspieler fackelt nicht lange und schließt nach einem zügig vorgetragenen Angriff der Hausherren links im Sechzehner ab. Vlachodimos klärt zur Ecke, die nichts einbringt.
47.
Valencia-Ajax
Onana mit einer weltklasse Parade! Nach einer Ecke von rechts kommt Torres aus 17 Metern frei zum Schuss und platziert das Leder eigentlich perfekt unten rechts in der Ecke, aber der Ajax-Keeper lenkt die Pille gerade noch um den Pfosten.
47.
Alle Stadien
Kurz über alle Spielplätze geschaut, gewechselt wurde in der Pause nirgends. Damit ist Leipzigs verletzungsbedingter Wechsel bislang der einzige.
46.
2. Halbzeit
Anpfiff zum zweiten Durchgang, in Liverpool wird schon wieder gespielt. Und gleich auch in allen anderen Stadien.
45.
Pausenfazit
Elf Tore zur Pause, das sieht doch gut aus! Titelverteidiger Liverpool überrollt an der Anfield Road seine Gäste, Salzburg schaut aber nochmal mit dem Kopf aus dem Sack. Ebenso gut sieht es für Ajax Amsterdam aus, die Niederländer haben in Valencia alle Trümpfe in der Hand, auch weil die Fledermäuse sogar einen Elfmeter haben liegen lassen. Knappe Führungen haben wir in Barcelona, Leipzig und Sankt Petersburg, leider aus deutscher Sicht zweimal für die Gäste, denn RB zieht in einem offenen Schlagabtausch mit Lyon bislang den Kürzeren. Auch im Camp Nou liegen die Hausherren zurück, Barcelona zwar mit gewohnt viel Ballbesitz, aber Inter mit den Großchancen und dem Tor. Zenit könnte gegen Benfica schon höher führen, Lissabon deklassiert sich bislang in dieser Gruppe selbst zum klaren Außenseiter. Das einzige Remis gibt es in Lille, wo Chelsea haarscharf an der Führung vorbeischrammt und in der 2. Halbzeit noch einmal einen Gang höher schalten muss.
45.
Halbzeit
Apropos Pause: Ab zum Tee!
45.
Lille-Chelsea
Wow! Jorginho mit einem wunderbaren Schlenzer aus 25 Metern auf die rechte Ecke, das Leder klatscht an den Außenpfosten. Glück für Lille, das so dem Pausen-Rückstand entkommt.
45.
Valencia-Ajax
Viererpack wie Serge Gnabry: Orsato bleibt seiner Linie treu und zeigt auch Jaume Costa für sein taktisches Foul von hinten die Gelbe Karte.
44.
Lille-Chelsea
Weiter geht das muntere Kartespiel vor der Pause, auch Ikone holt sich noch schnell Gelb ab. Trikotziehen gegen Tomori!
44.
Zenit-Benfica
Rakytskyy kommt im Mittelfeld klar zu spät gegen Taarabt in den Zweikampf und sieht zu Recht die erste Gelbe Karte der Partie.
43.
Leipzig-Lyon
Haidara sieht für ein taktisches Foul bei einem Konter der Gäste nachträglich die Gelbe Karte.
42.
Valencia-Ajax
Doppelchance Ajax! Ziyech packt erneut den Hammer aus, trifft aus 17 Metern von halbrechts mit seinem Schlenzer aber nur die Latte. Der zweite Ball landet dann bei Tagliafico, dessen Distanzschuss von der linken Seite Cillissen diesmal zur Ecke wegfausten kann.
41.
Leipzig-Lyon
Riesendusel für RB! Depay läuft nach einem Befreiungsschlag von Tousart alleine auf Gulacsi zu und erzielt das vermeintliche 2:0, doch dann geht die Fahne hoch. Und das völlig zu Recht.
41.
Zenit-Benfica
Nächstes gutes Ding von Zenit! Driussi verlädt einen Gegenspieler am gegnerischen Sechzehner und zieht schließlich von der Strafraumgrenze aus ab. Knapp rechts am Tor vorbei.
40.
Barcelona-Inter
So langsam wir das 0:1 aus Barcas Sicht wirklich schmeichelhaft, viel zu sorglos agieren sie in der Defensive. Diesmal ist es Sensi, der sich aus der zweiten Reihe ein Herz fast und abzieht. Sein Schlenzer streicht über die Latte.
39.
Liverpool-Salzburg
TOOOOR! Liverpool - SALZBURG 3:1! Hee-Chan HWANG macht den Sack wieder auf! Nach Zuspiel von Mwepu dringt der Südkoreaner fast schon unwiderstehlich in den Strafraum ein. In halblinker Position setzt er niemand geringeren als Virgil van Dijk mit einem Haken böse auf den Hosenboden und feuert letztlich die Kugel kompromisslos halbhoch ins lange Eck. Ein klasse Treffer des Salzburgers!
37.
Barcelona-Inter
Ter Stegen hält Barca im Spiel - wieder einmal! Auf der Linie entschärft er den etwas zu unplatzierten Kopfball von Martinez, der völlig frei im Sechzehner stand.
38.
Valencia-Ajax
Ist das schön gespielt! Torres hat auf der rechten Außenbahn keinen Gegenspieler, zieht in Richtung Strafraum und bringt einen scharfen Ball an den Fünfer. Rodrigo rauscht dort heran und knallt die Kugel aus vier Metern an den Pfosten - bitter!
36.
Barcelona-Inter
Nächste Möglichkeit für Inter: Torschütze Martinez passt den Ball von der linken Außenbahn zu seinem Sturmpartner Sanchez, der jedoch mit dem Rücken zum Tor steht. Doch der ist erfiderisch und legt klug ab zu Barella, dessen Direktabnahme von Semedo noch übers Tor abgefälscht wird.
36.
Liverpool-Salzburg
TOOOR! FC LIVERPOOL - RB Salzburg 3:0. Das Ding ist wohl durch. Wieder geht es über die linke Seite, wo Mane ungestört flanken darf und so zielgenau Firmino am kurzen Pfosten findet. Den Kopfball des Brasilianers pariert Salzburgs-Schlussmann Stankovic zwar noch, doch der Abpraller landet genau vor den Füßen von Mo SALAH. Aus fünf Metern keine Schwierigkeit mehr für den Ägypter, der ohne Mühen das 3:0 markiert.
35.
Lille-Chelsea
Gelb für den Debütanten! James säbelt Ikone im Mittelfeld ordentlich um und erhält die erste Verwarnung der Partie.
33.
Leipzig-Lyon
Das nächste Riesending für RB! Werner dringt rechts in die Box ein und zieht sofort aus spitzem Winkel ab. Lopes pariert mit einem starken Reflex, doch der Ball bleibt vor dem Strafraum frei. Sabitzer will ihn ins leere Tor köpfen, doch Marcelo klärt in letzter Sekunde und das mit der Hacke. Wahnsinn.
34.
Valencia-Ajax
TOOOR! Valencia - AJAX 0:2! In einer Phase, in der die Hausherren am Drücker sind, erhöht Quincy PROMES für Ajax! Wieder inszeniert Tadic über die rechte Seite, der Serbe geht bis an die Grundlinie und bringt den Ball mit etwas Glück zu van de Beek. Der legt quer, wo Promes aus wenigen Metern nur noch einschieben muss.
33.
Lille-Chelsea
TOOOOR! LILLE - Chelsea 1:1! Victor OSIMHEN erzielt den Ausgleich für die Franzosen - und das ist absolut verdient! Erst zwingt Araujo mit seinem Abschluss Kepa schon zur Glanzparade, der anschließende Eckball bringt dann aber den Erfolg. Osimhen köpft die Hereingabe von Bamba von links aus sieben Metern ins rechte untere Eck.
31.
Liverpool-Salzburg
Jetzt auch mal die Gäste! Junuzovic steckt toll auf Minamino durch, der sich im Rücken der Viererkette vorbeischlicht. In halblinker Position aber wird der Winkel für den Japaner zu spitz, so dass Adrian den Schuss aus kurzer Distanz problemlos parieren kann.
32.
Leipzig-Lyon
Wichtige Aktion von Upamecano! Martin Terrier wird mit einem langen Ball links in die Box geschickt und ist auf und davon, aber der Franzose setzt nach und hindert seinen Landsmann am Abschluss.
30.
Liverpool-Salzburg
Fast das 3:0 für die Reds! Henderson chippt das Leder klasse über die Salzburger Hinterreihe und findet so den einlaufenden Salah. Der Ägypter fackelt gut 15 Meter vor dem Kasten von Stankovic nicht lange, feuert das Leder jedoch recht deutlich am linken Pfosten vorbei.
27.
Valencia-Ajax
Auch wenn er nicht viel pfeift, ist die Linie des Unparteiischen bisher klar. Taglafico stellt einfach nur seinen Körper rein, ohne eine Chance auf den Ball zu haben und bringt seinen Gegenspieler zu Fall. Konsequenz: Gelbe Karte.
27.
Barcelona-Inter
Der Ball liegt wieder im Barca-Tor, doch Skomina pfeift sofort danach Freistoß, der Assistent hatte die Fahne gehoben. Zu Recht, denn der vermeintliche Torschütze, Antonio Candreva, stand bei der Vorlage fast fünf Meter in der verbotenen Zone.
25.
Liverpool-Salzburg
TOOOR! FC LIVERPOOL - RB Salzburg 2:0. Liverpool erhöht! Andrew ROBERTSON leitet seinen eigenen Treffer selbst an. Nach seinem Antritt über links verlagern die Reds schnell über Henderson und Salah auf die rechte Seite, wo Arnold an der Grundlinie angekommen ungestört flanken darf. Die flache Hereingabe antizipiert Robertson dann am schnellsten und schiebt aus kurzer Distanz locker zum 2:0 ein.
25.
Valencia-Ajax
Uff! Kapitän Parejo übernimmt die Verantwortung und jagt die Pille weit über den Querbalken in den Nachthimmel von Valencia. Nichts ist es mit dem Ausgleich!
25.
Zenit-Benfica
Und St. Petersburg macht hier weiter Druck! Shatov kommt rechts im Sechzehner zum Abschluss und verzieht die Kugel dann knapp links am Tor von Vlachodimos vorbei. Nächste Chance für die Gastgeber!
22.
Barcelona-Inter
Wieder ist Schiri Skomina im Blickpunkt. Diesmal gibt er Gerard Pique die Gelbe Karte, weil ihm sein Einsteigen gegen Nicolo Barella zu wild war. Kann man geben, muss man aber auch nicht. Selbst, wenn man die Leine so kurz hält, wie der Slowene heute.
23.
Leipzig-Lyon
Und Ibrahim Konate muss tatsächlich raus. Gute Besserung an dieser Stelle! Für ihn ist Nordi Mukiele neu dabei.
22.
Leipzig-Lyon
Das gibt es doch nicht! Werner erobert sich den Ball an der Mittellinie und dann spielt er seine Schnelligkeit aus. Er geht an Marcal vorbei und läuft alleine auf Lopes zu, aber versagen dem Stürmer die Nerven. Sein Abschluss fliegt knapp über das Gehäuse.
23.
Valencia-Ajax
Elfmeter für Valencia! Guedes wird im Sechzehner von Alvares zu Fall gerbacht, der einfach einen Tick zu spät kommt und der Unparteiische zeigt ohne zu zögern auf den Punkt!
22.
Lille-Chelsea
TOOOR! Lille - CHELSEA 0:1! Tammy ABRAHAM bringt die Blues in Führung. Der Angreifer wird von Tomori perfekt aus dem Halbfeld bedient, nimmt das Leder am Elfmeterpunkt an und verwandelt aus sieben Metern mit rechts ins rechte Eck. Das Zuspiel ging genau zwischen die beiden Innenverteidiger der Hausherren, da fehlte die Abstimmung.
19.
Zenit-Benfica
TOOOR! ZENIT - Benfica 1:0! Was für ein Geschenk der Gäste! Benfica bringt die Kugel hinten einfach nicht raus, Fejsa vertändelt den Ball am eigenen Strafraum. DZYUBA nutzt das eiskalt aus und schießt links im Sechzehner freistehend vor Keeper Vlachodimos zur Führung ein.
19.
Leipzig-Lyon
Leipzig läuft auch einem Rückstand hinterher, das Spiel ist im Moment allerdings unterbrochen, weil Konate Schmerzen am rechten Oberschenkel hat. Nach einem Ballverlust an Depay blieb der Verteidiger liegen und nun muss er behandelt werden.
17.
Valencia-Ajax
Wir bleiben in der Gruppe H, in Valencia laufen die Fledermäuse einem Rückstand hinterher und haben daher aktuell keinen Kredit bei den eigenen Fans. Das Tempo in der Anfangsviertstunde allgemein ist recht rasant, beide Teams haben Bock auf dieses Spiel und suchen weiter den Weg nach vorne.
17.
Lille-Chelsea
Beste Chance für die Londoner! Eine schwache Kopfballabwehr landet zentral an der Strafraumgrenze bei Mason Mount, der aus 20 Metern sofort feuert. Aber der junge Engländer zimmert die Pille deutlich links am Kasten der Franzosen vorbei.
15.
Barcelona-Inter
Erste wirklich gute Chance für Barcelona: Messi spielt die Kugel raus zu Sergi Roberto, der eine sehr gute Flanke auf den Elfmeterpunkt schlägt. Dort steigt Griezmann hoch und setzt den Kopfball aufs Tordach.
13.
Liverpool-Salzburg
Am Spielverlauf hat der Treffer wenig verändert: Salzburg verteidigt kompakt vor dem eigenen Sechzehner, während Liverpool versucht die entscheidende Lücke zu finden. An Spielfreude mangelt es den Reds bislang jedenfalls nicht.
12.
Valencia-Ajax
Veltman grätscht seinen Gegenspieler kurz vor dem eigenen Sechzehner regelwidrig von der Seite um und sieht dafür eine frühe Gelbe Karte vom Unparteiischen.
11.
Leipzig-Lyon
TOOOOR! RB Leipzig - OLYMPIQUE LYON 0:1. Eieiei auch in Leipzig führen nun die Gäste! Konate verliert den Ball in der Vorwärtsbewegung in der eigenen Hälfte, auch Upamecano kann den Patzer nicht ausbügeln. Aouar spielt zu Memphis DEPAY, der frei auf Gulacsi zuläuft, cool bleibt und den Keeper aus zehn Metern überwindet.
9.
Barcelona-Inter
Nun gibt es auch die erste Gelbe Karte für einen Barca-Kicker, nämlich Antoine Griezmann. Der war dem anderen Gelbsünder, Barella, von hinten ins Kreuz gesprungen.
9.
Liverpool-Salzburg
TOOOR! FC LIVERPOOL - RB Salzburg 1:0. Zur Abwechslung einmal eine Führung für den Gastgeber! Sadio MANE startet auf der linken Seite ein Solo und lässt gleich mehrere Gegenspieler stehen, anschließend hebelt er mit einem traumhaften Doppelpass mit Firmino auch den Rest der Salzburger Abwehr aus. Frei vor Stankovic hat der Angreifer dann keine Mühe mehr und schiebt in halblinker Position perfekt ins lange Eck zur Führung ein.
8.
Valencia-Ajax
TOOOOR! Valencia - AJAX 0:1. Was für ein Strich von Hakim ZIYECH! Wieder eine ganz frühe Gäste-Führung! Tadic setzt seinen Teamkollegen auf der rechten Außenbahn in Szene, dem sich kein Gegenspieler so wirklich annehmen will. Ziyech kann unbedrängt bis an die rechte Strafraumkante ziehen und schließt mit einem satten Linksschuss ab, der über Cillissen hinweg oben links ins Ecke fliegt. Der Keeper der Gastgeber sieht dabei allerdings auch nicht ganz unschuldig aus.
5.
Leipzig-Lyon
Riesenchance Werner, das muss doch die Führung sein! Leipzig startet einen starken Angriff über die rechte Seite, wo Klostermann viel Platz hat und flach in den Sechzehner spielt. Werner kommt aus elf Metern völlig frei zum Abschluss, doch er verfehlt das linke Eck um wenige Zentimeter. Das wäre es gewesen!
6.
Barcelona-Inter
Schon früh gibt es die erste Gelbe Karte des Spiels: Nicolo Barella rauscht mit gleich beiden gestreckten Beinen in Busquets hinein und holt sich die verdiente Verwarnung ab.
6.
Lille-Chelsea
Da wird's erstmals brenzlig im Sechzehner der Nordfranzosen: Willian setzt sich mit etwas Glück im Zentrum gegen zwei Mann durch und nimmt Alonso auf links mit. Dessen flache Hereingabe flutscht durch und wird am zweiten Pfosten von James erneut zur Mitte gebracht. Dann kann Lille die Situation entschärfen.
5.
Zenit-Benfica
Und jetzt auch hier fast das frühe Tor für die Gäste! Nach einer Ecke von der linken Seite köpfelt Seferovic am Fünfmeterraum nur ganz knapp rechts am Tor vorbei. Es geht rasant los in St. Petersburg. Beide Mannschaften spielen hier gleich mit offenem Visier.
3.
Zenit-Benfica
Erste Chance der Partie auch Sankt Petersburg! Dzyuba schickt den Iraner, Azmoun steil. Dieser macht nochmal einen Haken, scheitert dann aber an Vlachodimos, der per Fußabwehr die Gelegenheit entschärft. Fast schon das 1:0 für die Russen!
3.
Barcelona-Inter
TOOOOOR! FC Barcelona - INTER MAILAND 0:1! Auch im Camp Nou haben die Gäste die erste Chance, aber Lautaro MARTINEZ zielt etwas genauer und sorgt für den frühen Schocker in Barcelona! Inter nutzt einen schnell ausgeführten Freistoß und erwischt Barca eiskalt. Der Argentinier wird mit einem tollen Pass von Alexis Sanchez in die Tiefe geschickt, setzt sich gegen Lenglet durch und schiebt die Kugel unten rechts flach ins Eck. Ter Stegen ohne Chance!
3.
Liverpool-Salzburg
Gleich eine richtig dicke Chance in Liverpool - und zwar für die Gäste! Joe Gomez mit einem haarsträubenden Ballverlust in der eigenen Hälfte, Minamino dreht sich sofort und feuert aus rund 20 Metern halblinker Position auf das kurze Eck. Das Außennetz zappelt!
1.
1. Halbzeit
Los geht's! An der Anfield Road und in Lille ertönt der Anpfiff am pünktlichsten, auch in den anderen Stadien wird gespielt. Freuen wir uns auf spannende 90 Minuten!
Appetizer
Als Appetitanreger gab es natürlich auch heute schon zwei Partien vorab, Dortmund hat in Gruppe F aus einem guten Start mit fadem Beigeschmack (starkes Spiel aber nur 0:0 gegen Barcelona) einen sehr guten Start mit vier Zählern gemacht und Slavia Prag bezwungen (2:0). Mit der gleichen Ausbeute startet auch der SSC Neapel, dessen 0:0 in Genk aber wohl eher als zwei verlorene Punkte anzusehen ist.
Gruppe H
Last but not least die achte Gruppe, die ähnlich wie die Gruppen E und F einen Dreikampf erwarten ließ. Und die erlebte in London schon den ersten bösen Gesichtstreffer, als Valencia bei Europa-League-Sieger Chelsea etwas überraschend gewann (1:0). Ajax knüpfte an die Königsklassen-Gala der Vorsaison an und schoss Lille ab (3:0), im Duell der Sieger reisen die Amsterdamer nun zu den Fledermäusen nach Spanien. Für Chelsea wäre alles andere ein Auswärtsdreier beim OSC schon fast der Mini-Gau, nach zwei Pleiten würde es ein sehr steiniger Weg für die Engländer werden. Und London hätte nach dem Traum-Sommer mit drei internationalen Finalteilnehmern den Herbst der Blamagen.
Gruppe G
Unsere dritte Station ist noch komplizierter, da waren nämlich im Vorfeld überhaupt keine Prognosen möglich, wenn dann nur Tendenzen. Die aber haben zumindest die Roten Bullen aus Leipzig nun für sich, der vierte deutsche Vertreter neben den Bayern, Leverkusen und Dortmund entführte bei Benfica Lissabon zum Auftakt die Punkte aus Portugal (2:1). Parallel holte auch Zenit einen Punkt in Lyon (1:1), gewinnen die Russen heute gegen Benfica und behält Leipzig seine Punkte gegen Olympique daheim, dann wird das mit den Prognosen gar kein Problem mehr sein.
Gruppe F
Auch in dieser Gruppierung haben wir schon im Vorfeld die spannende Konstellation mit drei Großgewichten vorgefunden, das ist durch die beiden Remis zum Start in die Gruppenphase nicht weniger spannend geworden. Allerdings haben sowohl Barcelona als auch Inter Mailand noch Nachholbedarf, was einen Nachweis ihrer Qualitäten angeht, das kann heute im direkten Duell geschehen. Denn während sich die Katalanen in Dortmund beim 0:0 bei Schlussmann Marc-Andre ter Stegen für den Punktgewinn bedanken durften, war das 1:1 der Italiener gegen Slavia Prag schon ein kleiner Ausrutscher. Bei allem Respekt vor dem tschechischen Nachbar.
Gruppe E
Beginnen wir mit dem zweiten Auftritt des Titelverteidigers, der in seiner Gruppe einen Fehlstart auszugleichen hat. Am 1. Spieltag verlor Liverpool in Neapel das Spiel (0:2) und vorübergehend den Favoritenstatus, die Nase vorne haben nun die Italiener und Red Bull Salzburg, die mit 6:2 über den KRC Genk hinweggefegt waren. Der Brauseklub ist heute zu Gast an der Anfield Road und könnte für einen weiteren Paukenschlag sorgen.
Der 2. Spieltag
Was lieferte der gestrige Europa-Abend schon wieder für Geschichten! Die Bayern um Super-Gnabry schenkten den Totteham Hotspur sieben Stück ein (7:2), Doppelpacker Dennis und Brügge entzauberten beinahe das Bernabeu und Real Madrid (2:2). Insgesamt fielen 28 Tore in den acht Partien. Und heute? Auf geht's!
vor Beginn
Herzlich willkommen zur Konferenz der Champions-League-Gruppenspiele.