Cookie-Einstellungen

Liveticker: Fußball Champions League, Konferenz vom 01.10.2019, Saison 2019/2020

0   :   3
0   :   3
Live
Tabelle
Ende
Das war es dann auch schon von der heutigen Champions-League-Konferenz. Ich bedanke mich für das Interesse und wünsche Ihnen noch einen schönen Abend.
Restliche Spiele
Die großen Überraschungen sind heute ausgeblieben. Manchester City machte spät gegen Zagreb alles klar, war jedoch über die gesamte Spieldauer hochüberlegen, die Gäste hatten wenig entgegenzusetzen. Gleiches gilt für die Partie in Moskau, wo Atletico Madrid unbedrängt drei Punkte mitnahm. Für das Highlight des Spiels sorgte Diego Costa mit seinem unfassbaren Fehlschuss. Etwas knapper ging es bei Paris Saint-Germain zu, aber nur, weil es die Mannschaft von Thomas Tuchel verpasste, früher für klare Verhältnisse zu sorgen in Istanbul. Galatasaray wehrte sich wacker, aber erfolglos. Zuletzt noch ein Blick nach Belgrad, wo die Mannschaft von Marko Marin einen Rückstand in Überzahl spät in einen Sieg drehte und Olympiakos Piräus damit nach dem Unentschieden gegen Tottenham schon wieder die Euphorie nimmt.
Fazit Leverkusen
Ganz schnell vergessen will dagegen Leverkusen das heutige Spiel. Mit 0:3 unterlag man Juventus Turin und das vollkommen verdient. Zu keinem Zeitpunkt strahlte die Werkself wirklich Gefahr aus, wobei die Alte Dame nicht mal wirklich konsequent spielte. Mit nun Null Punkten aus zwei Spielen sieht es schon sehr düster aus für den Bundesligisten.
Fazit Bayern
Fangen wir bei der Rückschau mit der verrücktesten wie beeindruckendsten Partie an: Tottenham gegen Bayern. War der erste Durchgang noch ausgeglichen, zerschossen die Münchner die Spurs in Abschnitt zwei. 7:2 in London, was ein surreales Ergebnis. Serge Gnabry glänze mit vier Treffern, so schnell wird diesen Tag hier keiner vergessen.
90.
Abpfiff
Dann sind alle Spiele vorbei. Was für eine verrückte Schlussphase in der Konferenz.
90.
Manchester City - Zagreb
Toooooor! MANCHESTER CITY - Zagreb 2:0. Auch in Manchester fällt kurz vor Schluss die Entscheidung. Die Gastgeber fahren den Konter, Sterling steckt am Sechzehner rechts zu Foden. Der Youngster netzt aus 14 Metern trocken links unten ein.
90.
Belgrad - Piräus
Toooor! BELGRAD - Piräus 3:1. Die Entscheidung! Erneut tritt Marin eine Ecke superstark in die Mitte, wo Boakye ans Spielgerät kommt und es an den rechten Innenpfosten köpfelt, von wo aus der Ball ins Tor geht. Fast eine Kopie des zweiten Treffers!
90.
Galatasaray - PSG
PSG spielt das gerade mit viel Routine und Erfahrung runter, verschleppt das Tempo, hält den Ball in den eigenen Reihen, gewinnt ihn bei Verlust schnell wieder und zieht Fouls, die viel Zeit bringen. Gala wirkt platt und hat noch vier Minuten Nachspielzeit Zeit, einen Punkt zu retten.
89.
Lokomotive Moskau - Atletico
Aluminium! Barinov steigt nach einer Ecke zwar am höchsten, sein Kopfball aus acht Metern springt dann jedoch von der Oberkante der Latte ins Toraus. Den Gastgebern will heute einfach nichts gelingen.
88.
Juventus - Leverkusen
Tooooor! JUVENTUS - Leverkusen 3:0. Na also, geht doch! Jetzt hat auch Cristiano Ronaldo sein Tor. Paulo Dybala steckt wunderbar in den Strafraum durch, wo der Publikumsliebling schon wartet und die Kugel dann ins lange Eck drischt.
88.
Tottenham - Bayern
Tooooor! Tottenham - BAYERN 2:7. Was ist das denn hier? Wieder greifen die Spurs nicht richtig an, so dass Tolisso das Leder mühelos auf Gnabry vor der Strafraumkante ablegen kann. Der deutsche Nationalspieler macht im Anschluss das, was er am besten kann und feuert aus rund 18 Metern das Leder halbhoch im linken Eck. Lloris hat erneut keine Abwehrchance.
87.
Belgrad - Piräus
Tooooor! BELGRAD - Piräus 2:1. Jetzt ist es in Belgrad doch noch passiert, die Gastgeber führen. Nach einer perfekt getimten Ecke von Marin steigt Milunovic am Fünfmeterraum am höchsten und köpft sehenswert wie unhaltbar für Jose Sa zur Führung für Roter Stern ein. Spiel gedreht!
86.
Tottenham - Bayern
Tooooor! Tottenham - BAYERN 2:6. Das ist keine Konferenz, das ist eine einzige Bayern-Show, die nehmen Tottenham hier komplett auseinander. Alderweireld ebnet den nächsten Münchner Treffer mit einem haarsträubenden Fehlpass. Aus diesem gelangt der Ball über Gnabry und Coutinho zu Lewandowski, der aus elf Metern im langen Eck den Doppelpack markiert.
85.
Belgrad - Piräus
Und jetzt kann sich Borjan mal auszeichnen. Nach einem gewaltigen Abschluss aus der zweiten Reihe von Camara muss der Belgrader Keeper sein ganzes Können unter Beweis stellen. Das war die Chance zur Führung für die dezimierten Griechen!
83.
Tottenham - Bayern
Tooooor! Tottenham - BAYERN 2:5. Endlich wieder ein Tor in der Konferenz, und wer sollte uns erlösen wenn nicht die Bayern? Dreierpack Serge Gnabry, was eine Leistung. Thiago mit einem klasse langen Ball aus der eigenen Hälfte auf die linke Seite. Dort zündet der Deutsche den Turbo, guckt dann Lloris aus und schiebt locker ein.
83.
Manchester City - Zagreb
Nach einem Zweikampf im Strafraum zwischen Peric und Agüero wird der VAR zu Rate gezogen und der entscheidet darauf, weiterspielen zu lassen - eine höchst diskutable Entscheidung zu Lasten von ManCity.
82.
Juventus - Leverkusen
Einzelaktion von Nadiem Amiri, der sich ein Herz fasst und aus 20 Metern abzieht. Doch da sind zu viele Beine im Weg, eines davon lenkt den Ball zur Ecke. Mit dieser findet der U21-Nationalspieler am zweiten Pfosten Jonathan Tah, dessen Kopfball über die Latte streicht.
78.
Zwischenfazit
Noch etwas mehr als zehn Minuten sind auf allen Plätzen zu gehen, wir warten nun aber schon mehr als eine Viertelstunde auf einen Treffer. Da muss mehr kommen. Die Spiele in Moskau und Turin sind wohl entschieden, Ähnliches sollte für die Bayern gelten. Heißt im Umkehrschluss: Wir haben noch viele spannende Partien, da geht noch was.
77.
Galatasaray - PSG
Der starke Muslera muss einmal mehr eingreifen. Mbappe spielt Choupo-Moting an, der geht auf den Sechzehner zu und wird von Mbappe überlaufen. Der Steckpass ist perfekt getimt, Muslera kann Mbappes strammen Schuss ins kurze Eck aber parieren.
76.
Manchester City - Zagreb
Dinamo wird hier tatsächlich frecher nach dem Rückstand. So ergeben sich natürlich Räume für Konter. Trotzdem, ich bin angetan vom Stilwechsel der Gäste.
75.
Galatasaray - PSG
Toller Ball von di Maria, der zuvor von Verratti bedient wurde, der im Mittelfeld klar die Fäden zieht. Di Maria hebt den Ball mit dem Außenrist in den Strafraum zu Meunier, der aus spitzem Winkel volles Risiko geht, aber voll verzieht. Der landet im Oberrang.
75.
Juventus - Leverkusen
Was ist denn heute mit Cristiano Ronaldo los? Mustergültig wird er von Higuain von links bedient, steht frei vor Hradecky, kann den Keeper sogar noch fragen, wo er ihn den genau versenken soll - und schießt den Finnen wieder ab. So wird das Nichts mit dem 27. Tor im 25. Spiel gegen eine deutsche Mannschaft.
73.
Lokomotive Moskau - Atletico
Beste Gelegenheit für Lok! Barinov flankt von rechts. Im Zentrum verlängert Atleticos Gimenez unglücklich zu Krychowiak am langen Pfosten. Der Pole nimmt die Kugel sieben Meter vor dem Tor volley. Oblak ist heute aber in Galaform und fischt das Leder aus dem linken unteren Eck. Weltklasse-Aktion von Oblak!
71.
Manchester City - Zagreb
Kuriose Gelbe für Pep: City-Coach Pep Guardiola sieht Gelb, der Spanier hat sich wohl etwas zu lautstark beschwert, kann aber die Verwarnung ganz offensichtlich nicht verstehen.
70.
Belgrad - Piräus
Ein Schuss wie ein Strich von Canas! Aus 22 Metern zentraler Position zieht der Spanier einfach mal ab, doch Jose Sa ist zur Stelle und kann den Schuss sicher parieren. Noch nicht die Führung für die Gastgeber. Ein Tor täte dieser Konferenz mal wieder gut.
70.
Juventus - Leverkusen
Jetzt legen sie sich da hinten das Ding fast selber rein. Wendell spielt den Sicherheitsball zurück auf Hradecky, der sich seiner Sache viel zu sicher ist und dann spurten muss, um den Ball noch von der Linie zu kratzen. Das wäre beinahe ein prima Kandidat für das Kacktor des Monats geworden.
70.
Zwischenfazit
Woah, da hat uns die Konferenz direkt getroffen, wie es sein soll. In London fallen die Tore wie am Fließband, aber auch die restlichen Teams haben den Schalter gefunden. Spannend ist es fast überall, außer, zum Leidwesen Leverkusens, nicht in Turin. Und in Moskau ist die Partie vermutlich auch schon durch. Genug Spannung haben wir natürlich trotzdem noch drin in der Konferenz.
69.
Tottenham - Bayern
Der VAR schaltet sich ein und prüft ein vermeintliches Foulspiel von Rose im Strafraum an Kingsley Coman. Der Engländer erwischt den Münchner Offensivakteur eigentlich klar am Fuß, dennoch bekommt Clement Turpin das Signal, dass seine Entscheidung nicht revidiert wird.
67.
Lokomotive Moskau - Atletico
Oblak darf sich auch mal wieder beweisen. Krychowiak nagelt aus 20 Metern von halblinks ins kurze Eck. Der slowenische Keeper ist aber noch nicht eingeschlafen und pariert souverän.
67.
Juventus - Leverkusen
Boah, was ein Ding von Pjanic! Er zieht die Ecke von links direkt aufs Tor - und nicht etwa aufs lange Eck, wie man es kennt, sondern flach auf den kurzen Pfosten, der unbesetzt ist. Hradecky kriegt so gerade eben die Pranke dorthin und wehrt ab.
66.
Tottenham - Bayern
Eriksen! Der gerade eingewechselte Däne bringt sich direkt in die Partie ein und prüft Neuer aus 20 Metern mit einem Schlenzer. Doch der Bayern-Schlussmann ist zur Stelle und lenkt das Leder über die Querlatte. Starke Parade!
66.
Manchester City - Zagreb
Tooooor! MANCHESTER CITY - Zagreb 1:0. Der Bann ist gebrochen und es ist Joker Sterling. Die Gastgeber kommen über die linke Seite bis an die Grundlinie, die Hereingabe von Mahrez versenkt der Engländer dann aus fünf Metern unhaltbar mit einem Schuss rechts oben ins Eck.
63.
Belgrad - Piräus
Toooooor! BELGRAD - Piräus 1:1. Der Ausgleich gegen zehn Griechen. Nach einer Kombination, in die auch der gerade eingewechselte Boakye verwickelt war, kommt Vulic nach einem Abpraller im Sechzehner zum Abschluss und trifft zum Ausgleich.
62.
Lokomotive Moskau - Atletico
Ignatiev hält gegen Arias das Bein drauf und sieht folgerichtig Gelb. Ist das schon Frust?
62.
Juventus - Leverkusen
Tooor! JUVENTUS - Leverkusen 2:0. Jetzt ist es passiert! Miralem Pjanic ist auf halblinks an der Grundlinie und legt zurück auf Cristiano Ronaldo, der eigentlich nur einschieben muss, aber den falschen Fuß nimmt. Kein Problem, denn das übernimmt dann Federico Bernadeschi, der nur zwei Meter neben ihm steht und sich die Ecke aussuchen kann.
62.
Manchester City - Zagreb
Erster Wechsel bei Dinamo Zagreb: Für Orsic kommt Gojak ins Spiel.
61.
Tottenham - Bayern
Toooooor! TOTTENHAM - Bayern 2:4. Kane verkürzt! Mit viel Wucht hämmert der Spurs-Kapitän das Leder halbhoch ins rechte Eck. Neuer hatte zwar den richtigen Riecher, gegen diesen platzierten Strafstoß ist jedoch auch er machtlos.
60.
Tottenham - Bayern
Elfmeter! Hab ich die Bayern da zu früh gelobt? Nach einer Faustabwehr Neuers rauscht Danny Rose heran und dringt im vollen Tempo in den Sechzehner ein. Bei der Ballannahme wird der Engländer jedoch von Coman etwas zu ungestüm gefällt. Richtige Entscheidung des Referees.
58.
Lokomotive Moskau - Atletico
Toooooor! Lokomotive Moskau - ATLETICO 0:2. Ganz schicke Kombination! Felix flankt aus dem Zentrum nach rechts halbhoch zu Costa. Der sieht Thomas im Zentrum und legt quer. Thomas muss aus kurzer Distanz nur noch einschieben. War das schon die Vorentscheidung?
57.
Juventus - Leverkusen
Cuadrado zieht auf rechts auf, geht dann aber doch ins Dribbling und legt dann quer auf Cristiano Ronaldo. Der fackelt im Strafraum gar nicht lange und zieht direkt mit dem rechten Huf ab. Gewohnt kraftvoll, aber zu zentral, genau auf Hradeckys Knie. Den macht er normalerweise.
57.
Belgrad - Piräus
Gelb-Rot für Benzia! Der bereits vorbelastete Piräus-Akteur kommt etwas zu spät in einen Zweikampf gegen Canas und wird vom Platz gestellt. Eine sehr harte Entscheidung!
56.
Galatasaray - PSG
Der bislang unsichtbare Falcao hat den schnellen Ausgleich auf dem Kopf. Im Nachgang einer Ecke chippt Donk den Ball von der Strafraumgrenze in die Mitte, wo sich Falcao gegen Kimpembe Platz verschafft. Kimpembe fällt, der Ball tickt einmal hoch auf und Falcao köpft über Navas hinweg, allerdings ohne Druck. Kurz vor der Linie klärt Marquinhos in höchster Not.
56.
Manchester City - Zagreb
Erster Wechsel bei Manchester City: Für Bernardo Silva kommt Sterling ins Spiel.
55.
Belgrad - Piräus
Und jetzt gibt's dann den ersten Wechsel bei den Hausherren. Vulic kommt für Jovancic in die Partie, der eigentlich gerade zumindest zwei Torabschlüsse zustande gebracht hatte.
55.
Tottenham - Bayern
Toooooor! Tottenham - BAYERN 1:4. Diese Bayern schmeißen die Konferenz alleine. Jetzt zerfällt Tottenham in sekundenschnelle. Winks verliert im Aufbauspiel das Leder fahrlässig an Tolisso, der im Anschluss Gnabry perfekt über links bedient. Der deutsche Nationalspieler schaut in halblinker Position im Strafraum kurz hoch und platziert die Kugel perfekt mit links flach im langen Eck. Auch hier ist Lloris chancenlos, Doppelpack.
55.
Juventus - Leverkusen
Juan Cuadrado sieht nach einem taktischen Foul an Nadiem Amiri die zweite Gelbe Karte der Begegnung. Keine wilde Geschichte, aber regeltechnisch eben zwingend eine Verwarnung.
53.
Tottenham - Bayern
Toooooor! Tottenham - BAYERN 1:3. Diese Bayern sind einfach eiskalt, da kann sich die ganze Konferenz eine Scheibe abschneiden. Pavard bekommt Gnabry links im Mittelfeld frei und der marschiert einfach mal los. Im Sechzehner angekommen zieht er nach innen, Alderweireld kommt nicht hinterher und der Deutsche bolzt ansatzlos ins rechte untere Eck. Klasse Aktion.
52.
Galatasaray - PSG
Tooooor! Galatasaray - PSG 0:1. Jetzt ist der Ball aber drin! Und Icardi feiert nach toller Kombination seine Torpremiere für PSG: Sarabia leitet vom rechten Flügel aus ein, zieht nach innen und spielt zu di Maria, der direkt zu Verratti weiterleitet und der steckt dann wieder zu Sarabia durch. Der muss vor Muslera nur noch zu Icardi querlegen, der dann einschiebt.
50.
Tottenham - Bayern
Hui! Alderweireld packt aus der eigenen Hälfte einen traumhaften langen Steilpass aus, der seinen Weg perfekt in den Lauf von Dele Alli findet. Der Engländer kann das Leder problemlos annehmen, verliert beim Abschluss im Sechzehner jedoch etwas die Balance. Der Schuss landet mühelos in den Armen von Manuel Neuer.
48.
Lokomotive Moskau - Atletico
Toooooor! Lokomotive Moskau - ATLETICO 0:1. Hochverdiente Führung für die Gäste! Joao Felix wird von der rechten Grundlinie zehn Meter vor dem Tor freigespielt und zieht ab. Zunächst kann Guilherme noch abwehren, den zweiten Versuch netzt der Portugiese dann aber ein.
48.
Galatasaray - PSG
Guter Versuch von Seri, der einen Freistoß von der linken Strafraumgrenze mit rechts um die Zweimannmauer herumzieht. Navas macht sich lang und wehrt zur Ecke ab.
48.
Juventus - Leverkusen
Die Werkself kommt bemüht aus der Kabine. Aranguiz wird bei einer langen Ecke von rechts am hinteren Sechzehnereck gefunden und nimmt die Kugel volley. Noch leicht abgefälscht verfehlt diese ihr Ziel um einen Meter.
46.
Anpfiff
Dann geht es auch schon weiter in der Konferenz. Wieder stellt sich dabei die Frage: Wo erleben wir den ersten Treffer?
46.
Tottenham - Bayern
Kovac muss in der Pause wechseln: Für David Alaba geht es nicht weiter, für ihn kommt Thiago in die Partie.
46.
Juventus - Leverkusen
Peter Bosz reagiert auf die schwache Leistung seiner Mannschaft und nimmt den ersten Wechsel in der Pause vor. Und so kommt der eine Ex-Hoffenheimer für den anderen: Kerem Demirbay hat Feierabend, Nadiem Amiri nimmt nun seinen Dienst auf.
Halbzeitfazit 2
Und auf den anderen Plätzen? Manchester City und Paris Saint-Germain haben Chance um Chance, sowohl Zagreb als auch Galatasaray halten aber irgendwie noch die Null. Wie wissen beide wohl nicht genau, hier ist es nur eine Frage der Zeit, bis der Favorit in Führung geht. Ähnlich verhält es sich in Moskau, wo es nur an Diego Costa liegt, dass Atletico nocht nicht gegen Lokomotive in Führung ist. Bei der letzten Partie Roter Stern Belgrad gegen Olympiakos Piräus war lange Nichts los, bis die Gäste die verdiente und bis jetzt bestehende Führung erzielten. Wir sind gespannt, wie es in Abschnitt zwei weitergeht, bis gleich.
Halbzeitfazit 1
Die ganz große Torshow haben wir bisher nicht erlebt in der Konferenz. Am ehesten liefert da noch der FC Bayern ab, der die Partie gegen die Spurs trotz frühem Rückstand noch drehte. Dabei hatte der deutsche Rekordmeister aber einige Male Glück und Neuer, denn Tottenham hat die besseren Chancen. Der andere Bundesligist liegt mit 0:1 bei Juventus hinten und hat noch Nichts zu Stande gebracht. Das Glück für die Werkself: Turin nimmt sich sehr zurück, trotzdem muss da mehr kommen.
45.
Halbzeit
Pause, in allen Stadien dürfen die Spieler nun etwas verschnaufen.
45.
Belgrad - Piräus
Nach einer Ecke kommt Roter Stern nochmal zum Abschluss. Jose Sa muss nach einer artistischen Jovancic-Fallrückzieher-Einlage zum ersten Mal ran, kann die Kugel aber sicher fangen. Das war nochmal die Ausgleichschance für die Serben!
45.
Tottenham - Bayern
Toooooor! Tottenham - BAYERN 1:2. Die Bayern drehen die Partie tatsächlich noch vor der Pause. Und wer sonst als Robert Lewandowski? Wilde Szenen im Strafraum der Gastgeber, der Pole bleibt immer hellwach, holt sich so die Kugel zurück. Aus 16 Metern dreht er diese dann schön um Verthongen herum rechts unten ins Eck, klasse gemacht.
42.
Belgrad - Piräus
Erste Gelbe Karte für die Gäste. Benzia sieht Gelb, nachdem er zu intensiv gegen seinen serbischen Gegenspieler einschreitet.
42.
Tottenham - Bayern
Gute Freistoßposition jetzt für die Bayern. Ndombele senzt Coutinho am Sechzehner um und sieht dafür auch noch die Gelbe Karte, das geht vollkommen in Ordnung.
39.
Galatasaray - PSG
Thomas Tuchel ist mit der großzügigen Linie des Schiedsrichters nicht einverstanden und beschwert sich pausenlos. So, dass er sich jetzt die Gelbe Karte abholt.
39.
Juventus - Leverkusen
Wir nehmen wieder Fahrt auf! Wieder ein haarsträubender Fehler, diesmal von Wendell, der meint vor Cristiano Ronaldo den Ball mit der Brust annehmen zu müssen und ihn sofort verliert. Der Portugiese spielt raus zu Pjanic, der eigentlich gar nicht an den Ball kommen kann, es dann aber doch tut, weil Bender und Tah sich über den Haufen laufen. Der Bosnier zieht mit rechts ab, jedoch etwas zu zentral. Hradecky kann den Ball abklatschen.
38.
Lokomotive Moskau - Atletico
Ein ganz schicker Spielzug führt zu einer guten Gelegenheit für Atletico. Thomas schickt Koke, der fünf Meter vor dem Tor per Hacke auf Morata ablegt. Der bullige Stürmer zielt von halbrechts ins kurze Eck. Guilherme ist aber hellwach und lenkt den Flachschuss zur Ecke.
37.
Belgrad - Piräus
Toooooor! Belgrad - PIRÄUS 0:1. Ich muss zugeben, mit dieser Partie hab ich nicht gerechnet, wenn es um den nächsten Treffer geht. Einen Freistoß verwandelt Olympiakos zur Führung! Masouras bringt den Standard an den zweiten Pfosten, wo der mit aufgerückte Innenverteidiger Semedo aus spitzem Winkel direkt abzieht. Borjan mach eine unglückliche Figur und kann den Einschlag letztendlich nicht mehr verhindern.
36.
Belgrad - Piräus
Van la Parra verliert den Ball gegen Camara und muss dann unfair gegen ihn den Gegenangriff unterbinden. Bastien zückt sofort Gelb gegen den Niederländer.
35.
Zwischenfazit
Gerade flaut die Konferenz etwas ab, die Tore scheinen uns auszugehen knapp zehn Minuten vor der Pause. In wen man da seine größte Hoffnung setzen sollte, damit sich das ändert? PSG, Tottenham und Manchester City sind im Moment die heißesten Tipps.
33.
Manchester City - Zagreb
Tore fehlen in Manchester weiterhin, warum, das weiß wirklich niemand. Die Citizens haben Chance um Chance, einzig der Abschluss passt bisher nicht.
33.
Lokomotive Moskau - Atletico
Zhemaletdinov kann nicht weitermachen. Semin ersetzt ihn durch Idowu. Das hatte sich hier bereits abgezeichnet, er musste behandelt werden seit geraumer Zeit.
31.
Juventus - Leverkusen
Was passiert bei Leverkusen? Juve macht das clever und hat auch das Tor auf der Habenseite, was ihnen ihr Lieblingsspiel namens Verteidigen und dann Kontern wunderbar erlaubt. Leverkusen hat 60 Prozent Ballbesitz, diese jedoch weit weg vom gegnerischen Strafraum. Insgesamt nicht viel los hier gerade.
30.
Belgrad - Piräus
Erste Ecke in Belgrad für die Hausherren, die bislang noch gar nicht aufs Tor geschossen haben. Wieder legt sich Marin, der heute übrigens gegen seinen Ex-Verein spielt, die Kugel zurecht, bringt sie an den zweiten Pfosten, wo Rodic am Tor vorbeiköpfelt. Erste Halbchance für Roter Stern! Immerhin.
29.
Lokomotive Moskau - Atletico
Thomas stoppt einen Konter der Moskauer mit einem Foul an Zhemaletdinov an der Mittellinie. Taktisches Foul bedeutet Gelb!
26.
Belgrad - Piräus
Rodic steigt beim Kopfballduell gegen Benzia zu hart mit seinem Ellenbogen ein und sieht von Bastien die erste Gelbe Karte der Partie.
26.
Tottenham - Bayern
Riesenchance für die Spurs! Ndombele kommt nach flacher Hereingabe von Aurier im Strafraum (!) ungestört (!) zum Abschluss! Neuer aber reagiert aus kurzer Distanz weltklasse und wehrt den Flachschuss brilliant zur Ecke ab. Diese bringt anschließend nichts ein. Glück für die Bayern! Die Gäste haben hier doch größere Probleme.
25.
Belgrad - Piräus
Und wieder Guerrero! Tsimikas flankt von der linken Seite stark an den Fünfmeterraum, wo erneut der Spanier ans Leder kommt und die Kugel dann knapp am Tor vorbeiköpfelt. Langsam erarbeiten sich die Gäste hier ihre Torchancen. Kommt etwa Fahrt rein?
24.
Juventus - Leverkusen
Immerhin kann die Werkself nun mal etwas den Ball in den eigenen Reihen halten. Zu Chancen ist der Bundesligist aber noch nicht wirklich gekommen, zudem wirkt die Hintermannschaft inklusive Hradecky sehr verunsichert.
23.
Belgrad - Piräus
Kurioserweise haben hier die Gastgeber die größeren Probleme mit ihrem Angriffspiel. Von wegen Festung. Dagegen Piräus: Guerrero hat an der Strafraumgrenze etwas Platz, fackelt nicht lange und feuert das Leder in Richtung des Kastens der Hausherren ab. Sein Abschluss geht rechts am Tor vorbei.
23.
Manchester City - Zagreb
Schon wieder daneben! Dieses Mal kommt der Ball im Strafraum über Umwege genau vor die Füße von David Silva. Der Spanier schiebt das Spielgerät aus sechs Metern rechts unten am Tor vorbei. Silva traf den Ball bei seinem Abschluss aber auch nicht sauber, sonst stünde es wohl mittlerweile 1:0 für Manchester City. Überfällig das Ganze.
23.
Zwischenfazit
Eine turbulente Anfangsphase liegt hinter uns. Bayern konnte den frühen Rückstand gleich kontern, Leverkusen arbeitet daran noch. Manchester City und PSG dominieren ihre Partien, ohne Torerfolge verzeichnen zu können. Zudem eine kuriose Szene in Moskau, danke dafür an Diego Costa. Zwischen Belgrad und Piräus passiert unterdessen nicht wirklich viel, das ist so das schwarze Schaf bisher.
21.
Manchester City - Zagreb
Latte! Gündogan zieht nach einer flüssigen Aktion aus ungefähr 15 Metern aus vollem Lauf ab und knallt den Ball zentral auf das Tor. Am Ende klatscht das Leder an die Latte und von dort über das Tor ins Aus. Manchester City müsste hier längst in Führung liegen, bald werden wir hier wohl den Toralarm zu hören bekommen.
19.
Lokomotive Moskau - Atletico
Und was passiert in Moskau? Kurioses! Felix verlängert eine Ecke von Koke am kurzen Pfosten mit dem Kopf. Am langen Pfosten trifft Costa aus zwei Metern den Ball nicht richtig, obwohl der Kasten völlig verwaist war. Ganz viel Glück für Lok!
19.
Juventus - Leverkusen
Es gibt die erste Gelbe Karte für einen Bundesligisten. Charles Aranguiz hackt mit beiden Beinen ins Schienbein von Miralem Pjanic und kann froh sein, dass da noch der Ball in der Nähe war. Ansonsten würden wir über Rot reden.
19.
Manchester City - Zagreb
Manchester Citys Cancelo geht mit extrem hohem Bein im Zweikampf mit Olmo in den Mann und sieht dafür die Gelbe Karte. Seinem Gegenspieler hat der Portugiese mit seiner ungestümen Aktion eine Platzwunde über dem Auge zugefügt.
18.
Galatasaray - PSG
In Istanbul traut sich unterdessen das Heimteam mal nach vorne und kommt direkt zu einer sehr guten Chance. Der Ball läuft schnell und flüssig mehrfach vor dem gegnerischen Strafraum hin und her, dann spielt Seri tief zu Babel an die Strafraumkante, der direkt wieder klatschen lässt, sodass Seri abziehen kann. Sein Schuss mit der Innenseite geht nur knapp über das Kreuzeck.
18.
Tottenham - Bayern
Was für eine Partie in London, das scheint das Leader-Spiel dieser Konferenz zu sein! Fast hätte Harry Kane die Spurs erneut in Führung gebracht. Nach einem Steilpass umkurvt der Kapitän der Three Lions den etwas zu voreiligen Neuer clever. Aus spitzem Winkel aber kommt der Flachschuss des Engländers zu unplatziert, so dass Alaba gerade noch retten kann.
17.
Juventus - Leverkusen
Tooooooor! JUVENTUS - Leverkusen 1:0. Der nächste Bundesligist geht in der Konferenz in Rückstand. Cuadrado packt von der Mittellinie einfach mal den Chippass Richtung Gonzalo Higuain aus. Der findet zunächst zwar Jonathan Tah, der jedoch orientierungslos wirkt und mit dem Kopf eine Kerze fabriziert. Der Ball fällt dem Juve-Stürmer vor die Füße, der aus 20 Metern flach ins linke Eck trifft.
15.
Galatasaray - PSG
Galatasaray bettelt um den frühen Rückstand. Kolossaler Fehlpass von Belhanda direkt vor dem eigenen Strafraum, das gehört eigentlich bestraft. Bernat schnappt sich die Kugel und steckt durch auf Icardi, doch der Ball ist etwas zu lang. Erneut rettet Muslera rechtzeitig, der zweite Ball landet jedoch bei Sarabia, der seinen Schuss aber nur ans Außennetz setzt.
15.
Tottenham - Bayern
Tooooor! Tottenham - BAYERN 1:1. Bayern schlägt zurück! Vertonghen klärt eine Hereingabe von Lewandowski nur unzureichend, so dass das Leder rund 20 Meter vor dem Kasten bei Kimmich landet. Der Nationalspieler schlägt dort im Anschluss einen klasse Haken, lässt den Gegenspieler aussteigen und versenkt letztlich mit einem tollen Rechtsschuss halbhoch ins lange Eck zum Ausgleich.
13.
Manchester City - Zagreb
Nach einem Rückpass, der zu kurz ausfällt, spurtet Agüero an den Ball, doch Livakovic drängt den Argentinier entscheidend ab, kann die heikle Situation so gerade noch bereinigen.
12.
Tottenham - Bayern
Tooooor! TOTTENHAM - Bayern 1:0. Der erste Treffer der Konferenz ist da und er hat sich angedeutet! Sissoko steckt auf den dieses Mal über rechts einlaufenden Son durch. In halbrechter Position visiert der Südkoreaner per Flachschusse das lange Eck an und markiert die Führung. Neuer war zwar noch am Ball, auf dem nassen Untergrund hat der Schlussmann der Bayern jedoch keine Chance zu parieren.
11.
Galatasaray - PSG
Toller Lauf über den rechten Flügel von Meunier, der da nach einem einfachen Doppelpass ganz viel Rasen vor sich hat. Di Maria lässt sich im Zentrum im richtigen Moment fallen und wird im Rückraum perfekt bedient. Muslera muss all sein Können aufbringen, um den Direktschuss aus dem Winkel zu kratzen. Tolle Parade!
11.
Lokomotive Moskau - Atletico
Keine großen Überraschungen bisher in Moskau, Atletico hat das Spiel im Griff, lässt bisher Nichts anbrennen. Mal sehen, wie lange Lokomotive das halten kann.
10.
Tottenham - Bayern
Wieder die Spurs, wieder Son und wieder Neuer! Dieses Mal schickt Alli den Südkoreaner, der dann aber im Strafraum aus spitzem Winkel den Kapitän der Münchner vor keine großen Probleme stellt. Ein munteres Spielchen zeichnet sich hier ab.
9.
Galatasaray - PSG
Jedes Mal wenn die Gäste hier an die Kugel kommen, ertönt ein gellendes Pfeifkonzert. Das stört sie bislang wenig, die Pariser sind ziemlich drückend überlegen in den Anfangsminuten.
7.
Galatasaray - PSG
Die erste Verwarnung in der Konferenz. Icardi will einen Querpass von di Maria erlaufen. Muslera ist aber vor ihm am Ball, doch der Argentinier zieht durch und erwischt ihn unglücklich am Kopf. Icardi ist sich seines Vergehens sofort bewusst und entschuldigt sich umgehend.
6.
Belgrad - Piräus
Erster Blick nach Belgrad: Noch haben wir hier nicht viel erlebt, sicherlich ist beiden Mannschaften die angesprochene Bedeutung der Partie bewusst. Marin setzt einen ersten Freistoß aus dem Halbfeld in den Sand.
5.
Tottenham - Bayern
Und dann die Riesenchance auf der anderen Seite des Londoner Runds! Son wird klasse von Ndombele links in den Sechzehner geschickt, scheitert dann aber am herauseilenden Manuel Neuer. Glück für die Münchner.
4.
Juventus - Leverkusen
Auch Leverkusen steht, wie Zagreb, erst einmal tiefer, Juve hat natürlich die Spielkontrolle übernommen. Es wird spannend sein zu sehen, ob die Werkself nach vorne Nadelstiche setzen kann.
3.
Tottenham - Bayern
Und in London? Erster guter Angriff der Bayern! Lewandowski schaltet im Mittelfeld schnell und steckt das Leder perfekt auf den startenden Gnabry durch. Dieser wird von Aldeiweireld verfolgt und muss so aus rund 16 Metern abziehen. Lloris aber ist zur Stelle und faustet den Ball problemlos weg.
2.
Galatasaray - PSG
In Istanbul geht es gleich mal rund: Nach 90 Sekunden hat Verratti im Zentrum viel zu viel Platz und findet aus dem Mittelkreis di Maria halblinks vor dem Strafraum. Der ist frei durch, schießt Keeper Muslera aber genau in die Arme. Das kann schon die frühe Führung sein.
2.
Manchester City - Zagreb
In Manchester übernimmt der Gastgeber gleich mal die Spielkontrolle. Das war natürlich zu erwarten, Zagreb zieht sich weit zurück und setzt auch auf etwas Glück.
1.
Anpfiff
Und dann rollt der Ball in allen Stadien. Wo fällt hier der erste Treffer?
Gleich geht es los
Nun aber wieder zurück zu den jetzigen Spielen, die alle in wenigen Augenblicken beginnen können. Gerade ertönt die berühmte Hymne.
Ergebnis Bergamo - Donezk 1:2
Auch in dieser Gruppe gab es bereits ein frühes Spiel, hier trennten sich Atalanta Bergamo und Donezk mit 1:2. Lange sah es dabei nach einem Unentschieden aus, doch tief in der Nachspielzeit schossen sich die Ukrainer zum Sieg. So ist der Neuling aus Italien immernoch nicht richtig angekommen im Wettbewerb.
Manchester City - Zagreb
So, und nun zuletzt noch Gruppe C. Auch hier ein Duell David gegen Goliath, Manchester City empfängt Dinamo Zagreb. Beide Teams sind mit deutlichen Siegen gestartet, die Citizens schlugen Donezk mit 3:0, die Kroaten waren gegen Atalanta Bergamo sogar mit 4:0 erfolgreich. Es ist also sowas wie der frühe Gruppengipfel hier, wenngleich vor allem Platz zwei in der Gruppe natürlich noch vollkommen offen ist. Die Mannschaft von Pep Guardiola hat nach der überraschenden Niederlage gegen Norwich vor ein paar Wochen wieder in die Spur gefunden, die letzten vier Pflichtspiele beendete man mit einem Erfolg. Aber auch die Bilanz von Zagreb, bei denen vor allem auf Shootingstar Dani Olmo zu achten ist, kann sich in den letzten fünf Spielen mehr als sehen lassen: Vier Siege, eine Niederlage, 16:1 Tore. Das Starensemble aus Manchester ist natürlich trotzdem Favorit hier.
Ergebnis Real Madrid - Brügge 2:2
Die andere Partie in dieser Gruppe ist bereits am heutigen frühen Abend über die Bühne gegangen. Dabei hat Real Madrid gerade noch so den Kopf aus der Schlinge gezogen und hat ein 0:2 gegen Brügge aufgeholt. Am Ende lautete das Ergebnis 2:2, die Königlichen taumeln also weiter.
Galatasaray - PSG
Dann verlassen wir die Gruppen mit deutscher Beteiligung auch schon und schauen mal über den Tellerrand hinaus. So gibt es auch eine Partie in Istanbul, wo Galatasaray Paris Saint Germain empfängt. Die Gäste sind klarer Favorit, haben am ersten Spieltag Real Madrid mit 3:0 zerlegt. In dieser Saison soll, mit dem nun offenbar wieder glücklichen Neymar, endlich der Angriff auf den Henkelpott gelingen. Der 1. Spieltag war da eine große Verheißung, wenngleich sicherlich noch stärkere Gegner kommen. Zunächst steht aber das heutige Gastspiel in der Türkei an, das sicherlich nicht angenehm wird. Angefeuert von frenetischen Fans wird Gala alles geben und alles reinwerfen, hat zudem ja auch ein paar Hochkarätige Spieler im Kader. Beispiele gefällig: Ryan Babel, Radamel Falcao, Emre Mor, Sofiane Feghouli, Steven N’Zonzi oder auch Younes Belhanda. Aufpassen Thomas Tuchel, diese Offensivkräfte können durchaus schmerzhafte Nadelstiche setzen.
Lokomotive - Atletico
Ebenfalls ein klarer Underdog steht in der anderen Partie der Gruppe fest: Lokomotive Moskau. Die Mannschaft um den Deutschen Benedikt Höwedes empfängt Atletico Madrid. Die Gastgeber werden definitiv auf einen Heimvorteil durch die russische Kälte und den Kunstrasen setzen, zudem können sie durch die drei Leverkusen-Punkte befreit aufspielen. Bei den Spaniern war dagegen zuletzt Sand im Getriebe, nur eines der letzten fünf Spiele konnte man wettbewerbsübergreifend gewinnen. Alles andere als ein Sieg wäre hier aber dennoch eine Überraschung, zu gut ist das Team von Diego Simeone aufgestellt. Trotz der vielen Abgänge im Sommer steht hier eine topbesetzte Mannschaft auf dem Rasen, allen voran Rekordneuzugang Joao Felix.
Juventus - Leverkusen
Die andere Mannschaft aus der Bundesliga, die wir heute Abend zu Gesicht bekommen, ist Bayer Leverkusen. Für die Werkself steht das schwere Gastspiel bei Juventus Turin und Cristiano Ronaldo an. Das erste Spiel der Gruppe D setzte der Bundesligist deutlich in den Sand, man verlor mit einer unterirdischen Leistung 1:2 gegen Lokomotive Moskau. Das Weiterkommen ist damit schon in weite Ferne gerückt, das liegt an den anderen beiden Kontrahenten in der Gruppe, nämlich ebenjenes Juve und Atletico Madrid. Die Alte Dame verspielte gegen die Colchoneros zu Beginn ein 2:0, sehr erfreulich war also auch hier der Start nicht. Trotzdem ist Turin gut in Form, auch Cristiano Ronaldo traf am Wochenende gegen Brescia. Was den Leverkusenern Hoffnung machen kann: Die letzten beiden Partien in der Liga gewann man jeweils ohne Gegentor, allerdings auch gegen Union Berlin und den FC Augsburg, ohne diesen zu nahe treten zu wollen. Die Gäste sind hier heute nicht nur deshalb klarer Außenseiter, der Gastgeber sollte sich alle drei Zähler holen.
Belgrad - Piräus
Wo wir uns schon in Gruppe B befinden, bleiben wir doch auch gleich da. Denn das andere Duell hier lautet Roter Stern Belgrad gegen Olympiakos Piräus. Nur einer wird einem der Favoriten, Tottenham und Bayern, wohl einen Platz in der nächsten Runde streitig machen können. Und das wird vermutlich der Gewinner des heutigen Duells sein. Den besseren Eindruck machte am 1. Spieltag Piräus mit der angesprochenen Aufholjagd gegen die Spurs, die Griechen haben qualitativ wohl auch das bessere Spielermaterial. Zu nennen sind dabei zum Beispiel Mathieu Valbuena oder Konstantinos Fortounis, der einigen noch aus der Bundesliga bekannt sein sollte. Aber man sollte die Serben um den deutschen Kapitän Marko Marin nicht unterschätzen, mit Milos Degenek steht noch ein ehemaliger Bundesligaakteur auf dem Rasen. Vorne im Sturm wirbeln Richmond Boakye und Milan Pavkov. Warum nicht unterschätzen? Im heimischen Stadion schlug man letztes Jahr den FC Liverpool in der Gruppenphase, auch Neapel konnte hier nicht siegen. Das nennt man eine Festung.
Tottenham - Bayern
Nämlich mit dem FC Bayern München, der bei Tottenham um Punkte kämpft. Das ist sicherlich das Topspiel des Abends, wenngleich die Spurs aktuell nicht in guter Verfassung sind. Zwar konnte das letzte Ligaspiel gegen Southampton in Unterzahl mit 2:1 gewonnen werden, davor blamierte man sich aber im Ligapokal bei Colchester. Auch in der Königsklasse läuft es noch nicht rund, man verspielte eine 2:0-Führung gegen Olympiakos, steht deshalb mit einem Zähler da. So steht man gegen die Münchner, die Roter Stern Belgrad mit 3:0 besiegten, bereits unter Zugzwang. Das spielt dem Bundesligisten sicherlich in die Karten, die schnellen Außen werden wohl etwas mehr Räume auffinden, als das gegen Tottenham sonst der Fall wäre. Zudem zeigt sich das Team von Mauricio Pochettino in dieser Spielzeit defensiv sehr anfällig, ein Bayern-Sieg ist hier durchaus drin und auch mein Tipp.
Spannung kommt auf
So, endlich ertönt wieder die Hymne der Hymnen, treffen die Besten auf die Besten und erleben wir epische Schlachten. Ich freue mich sehr auf die heutige Konferenz, haben wir doch einige sehr interessante Duelle dabei und auch zwei deutsche Vertreter sind aktiv. Beginnen wir doch auch gleich mit einer.
vor Beginn
Herzlich willkommen zur Konferenz der Champions-League-Gruppenspiele.