Fussball \ DFB-Pokal

Konferenz, Auslosung Achtelfinale Saison 2019/2020

FUSSBALL Liveticker

Achtelfinale - Auslosung
SC Verl
-
Union Berlin
1. FC Kaiserslautern
-
Fortuna Düsseldorf
Werder Bremen
-
Borussia Dortmund
1. FC Saarbrücken
-
Karlsruher SC
FC Schalke 04
-
Hertha BSC
Bayern München
-
1899 Hoffenheim
Bayer Leverkusen
-
VfB Stuttgart
Eintracht Frankfurt
-
RB Leipzig
Letzte Aktualisierung: 06:32:46
Ende
 
Das war es für heute, wir verabschieden uns und wünschen noch einen angenehmen Abend.
Termine
 
Am 4. und 5. Februar 2020 wird das Achtelfinale ausgetragen, es finden voraussichtlich jeweils zwei Spiele um 18.30 Uhr und zwei Partien um 20.45 Uhr statt. Die genauen Ansetzungen werden noch vorgenommen vom DFB.
Fazit
 
Das ergibt dann vier direkte Bundesliga-Vergleiche, die allesamt Spannung versprechen. Frankfurt und Leipzig, Schalke und Hertha, Bremen und Dortmund, dazu Bayern gegen Hoffenheim. Das wird eine interessante Runde.
Fazit
 
Immerhin ein Nicht-Bundesligist wird aufgrund des Duells Saarbrücken gegen Karlsruhe auf jeden Fall im Viertelfinale stehen. Die weiteren unterklassigen Teams müssen sich strecken, Kaiserslautern und Verl empfangen Düsseldorf und Union, der VfB Stuttgart muss nach Leverkusen.
 
 
Somit sind alle Partien festgelegt.
Spiel 8
 
Damit bleibt uns noch die Partie SC Verl gegen Union Berlin.
Spiel 7
 
Der 1. FC Kaiserslautern wird daheim gegen Fortuna Düsseldorf spielen.
Spiel 6
 
Werder Bremen empfängt Borussia Dortmund.
Spiel 5
 
Für den Karlsruher SC geht es zum 1. FC Saarbrücken.
Spiel 4
 
Der FC Schalke 04 hat Heimrecht gegen Hertha BSC.
Spiel 3
 
Bayern München wird 1899 Hoffenheim erwarten.
Spiel 2
 
Bayer Leverkusen tritt gegen den VfB Stuttgart an.
Spiel 1
 
Eintracht Frankfurt bekommt ein Heimspiel zugelost gegen RB Leipzig.
Auslosung
 
Nun aber werden die Kugeln gemischt.
Vorlauf
 
Der übliche Smalltalk beginnt, lange soll es aber nicht mehr dauern.
Losfee
 
Oh, da hat es noch eine kurzfristige Änderung gegeben, denn statt des erkrankten Felix Neureuther ist DFB-Nationalspielerin Turid Knaak von der SGS Essen vor Ort.
Rückblick
 
Ein paar bunte Bilder der vergangenen 2. Runde gibt es zunächst einmal zu sehen.
Start
 
Die Veranstaltung im Deutschen Fußballmuseum in Dortmund beginnt. Hoffen wir, dass es schnell zum Wesentlichen kommt.
Losfee
 
Der frühere Ski-Star Felix Neureuther wird heute die Lose ziehen, DFB-Torwarttrainer Andreas Köpke fungiert dabei als Ziehungsleiter.
Modus
 
Es wird zwar keine getrennten Töpfe mehr geben, aber für die drei unterklassigen Teams gilt der Grundsatz, dass ein Heimspiel sicher ist, geht es gegen einen Erst- oder Zweitligisten. Sollten aber Verl, Saarbrücken oder Kaiserslautern gegeneinander gelost werden, dann bleibt die Losreihenfolge bestehen, dann wird also eine dieser Mannschaften dennoch auswärts antreten müssen. Das werden wir dann natürlich während der Ziehung genau beobachten und ggf. kommentieren.
vor Beginn
 
Hinzu kommen noch der VfB Stuttgart und der Karlsruher SC aus der 2. Bundesliga.
vor Beginn
 
So sind noch 11 Bundesligisten übrig geblieben: 1899 Hoffenheim, Union Berlin, Bayern München, Bayer Leverkusen, der FC Schalke 04, RB Leipzig, Werder Bremen, Fortuna Düsseldorf, Borussia Dortmund, Hertha BSC und Eintracht Frankfurt.
vor Beginn
 
Immerhin noch drei unterklassige Vereine sind noch mit dabei, mit dem SC Verl und dem 1. FC Saarbrücken sogar zwei Viertligisten. Beide Teams sind derzeit Tabellenführer ihrer Regionalliga-Staffel. Anders dagegen die Lage beim 1. FC Kaiserslautern in der 3. Liga, die Pfälzer belegen einen Abstiegsplatz.
vor Beginn
 
Das Teilnehmerfeld im diesjährigen Pokal-Wettbewerb ist mittlerweile doch etwas ausgedünnt worden, noch 16 Mannschaften sind heute im Lostopf vertreten. Acht Paarungen werden also ausgelost in dieser Veranstaltung.
vor Beginn
 
Herzlich willkommen zur Auslosung des Achtelfinales des DFB-Pokals der Saison 2019/2020.
Mannschaften
Bundesliga:
1899 Hoffenheim, Union Berlin, Bayern München, Bayer Leverkusen, FC Schalke 04, RB Leipzig, Werder Bremen, Fortuna Düsseldorf, Borussia Dortmund, Hertha BSC, Eintracht Frankfurt
2. Bundesliga:
VfB Stuttgart, Karlsruher SC
3. Liga:
1. FC Kaiserslautern
Regionalliga:
1. FC Saarbrücken, SC Verl
Modus
Die verbliebenen Teams aus der 3. und 4. Liga haben in der Regel Heimrecht gegen eine Mannschaft aus der Bundesliga oder der 2. Bundesliga. Nur bei einem Duell gegeneinander würde die Losreihenfolge Bestand haben.
Termine
Achtelfinale: 04./05.02.2020
Viertelfinale: 03./04.03.2020
Halbfinale: 21./22.04.2020
Finale: 23.05.2020 in Berlin