Cookie-Einstellungen

Liveticker: Fußball 2. Bundesliga, SV Sandhausen - Karlsruher SC, 23.02.2020

0   :   0
1   :   1
2   :   0
0   :   2
0   :   1
1   :   2
1   :   2
0   :   2
1   :   0
BWT-Stadion am Hardtwald
SV Sandhausen
0:2
BEENDET
Karlsruher SC
Vorschau
Aufstellung
Live
Daten
Tabelle
Für uns soll es das an dieser Stelle gewesen sein. Herzlichen Dank für Ihr Interesse! Weiter geht es mit Zeitliga-Fußball aus Deutschland wie erwähnt am nächsten Freitag. Neben Karlsruhe und dem 1. FCN duellieren sich dann zum Auftakt des 24. Spieltags parallel auch Regensburg und das Schlusslicht Dresden. Für Spannung sollte dort ebenfalls gesorgt sein, klicken Sie gerne rein. Bis bald.
Welche Aufgaben stehen beiden Mannschaften als nächstes ins Haus? Am kommenden Freitag empfängt der KSC in einem veritablen Kellerduell den Club aus Nürnberg (Anstoß 18:30 Uhr). Die Sandhäuser sind ihrerseits zwei Tage später ab 13:30 Uhr beim Vierzehnten VfL Bochum gefordert. Auch da dürfte es heiß hergehen!
Dank dieses Sieges hat der KSC nun 24 Punkte auf dem Konto, verharrt dennoch vorerst auf Relegationsrang 16. Nürnberg mit 26 Zählern bleibt aber in Schlagdistanz. Sandhausen muss den Blick wieder nach unten richten: Auch als Elfter mit 27 Punkten ist der Abstiegskampf nicht mehr weit!
Nach 90 Minuten haben die Statistiker leichte Vorteile für den SVS diagnostiziert. Ihre 12:8 Abschlüsse, 53 Prozent Zweikampfquote und 54 Prozent Ballbesitz lassen sich jedoch primär durch die reduzierte Gangart des Auswärtsteams in der zweiten Hälfte erklären.
Im ersten Durchgang spielte das Team aus dem Wildpark die Hausherren förmlich an die Wand. Die 2:0-Pausenführung war dementsprechend gleichermaßen verdient wie logisch. Nach dem Seitenwechsel brachte der KSC seinen Vorsprung mit gedrosselter Risikobereitschaft souverän ins Ziel. Sandhausen steckte zwar nicht auf und versuchte auf den Anschlusstreffer zu drängen. Doch ihr eklatantes Abschlussmanko machte ihnen immer wieder einen Strich durch die Rechnung. So bleibt der Klub aus dem Hardtwald aktuell weiter seit nunmehr 367 Minuten ohne eigenen Torerfolg!