Cookie-Einstellungen

Liveticker: Fußball 2. Bundesliga, 1. FC Heidenheim - Karlsruher SC, 23.05.2021

1   :   2
4   :   0
1   :   2
2   :   1
3   :   1
3   :   2
2   :   3
3   :   0
1   :   1
Voith-Arena
1. FC Heidenheim
1:2
BEENDET
Karlsruher SC
Vorschau
Aufstellung
Live
Daten
Tabelle
Bei der nun startenden Abschiedsfeier von Schnatterer wird das aber ziemlich sicher trotzdem in den Hintergrund rücken. Und damit ciao, 2. Liga 2020/21. Ab Mitte der Woche steigen dann noch die Relegationsspiele, bei denen Osnabrück (unten) und Kiel (oben) mitwirken werden. Vielen Dank für das Interesse heute und bis dahin! 
Heidenheims spätes Aufwachen und Schmidts Post-Abpfiff-Wut ist nicht unbegründet: Denn durch die Niederlage rutscht Heidenheim noch von Rang 6 auf Rang 9, das schmerzt schon nochmal. Ein Remis hätte das verhindert. Karlsruhe zieht wie angesprochen vorbei, beendet die Saison auf Rang 6. Und dann hat sich Darmstadt noch dazwischen geschlichen, das hatte der FCH offenbar so spät nicht mehr auf der Platte. 
Die schaurige erste Halbzeit haben wir schnell vergessen, denn die zweite hat Spaß gemacht. Der KSC legte fix mit einem zweiten Standardtreffer nach, in der Schlussviertelstunde hat Heidenheim dann bemerkt, dass es sportlich doch noch um bisschen was geht und kam zum Anschluss, sowie zweier Großchancen. So hätte die Partie am Ende gar 3:2 ausgehen können, denn viele Torchancen gab es darüber hinaus schließlich nicht. So aber steht am Ende eine unnötige Niederlage beim Schnatterer-Abschied aus Heidenheim. 
90.+4. | Schlusspfiff nach 3:50 Minuten Nachspielzeit, statt 4:00 Minuten. Was FCH-Coach Schmidt nochmal so richtig in Rage bringt. Gesund ist das nicht. 
90.+3. | Pisot leistet seinen Teil für den erfolgreichen KSC-Abschluss, mäht Schimmer im Mittelfeld um, bevor der den Gegenstoß sauber weiterleiten könnte. Das gibt Gelb.