Cookie-Einstellungen

Liveticker: Fußball 2. Bundesliga, Konferenz vom 07.12.2019, 23. Spieltag, Saison 2019/2020

0   :   1
2   :   2
3   :   2
2   :   4
3   :   1
1   :   0
1   :   1
0   :   0
3   :   1
06.12. Ende
Hamburger SV
1. FC Heidenheim
06.12. Ende
DSC Arminia Bielefeld
Karlsruher SC
07.12. Ende
Hannover 96
Erzgebirge Aue
07.12. Ende
Holstein Kiel
VfL Osnabrück
07.12. Ende
SpVgg Gr. Fürth
VfL Bochum
08.12. Ende
SSV Jahn Regensburg
FC St. Pauli
08.12. Ende
SG Dynamo Dresden
SV Sandhausen
08.12. Ende
SV Wehen Wiesbaden
Darmstadt 98
09.12. Ende
VfB Stuttgart
1. FC Nürnberg
Live
Tabelle
Das wars für heute aus der 2. Liga. Einen schönen Samstagnachmittag noch und bis zum nächsten Mal!
Hannover - Aue
Lange musste Hannover 96 auf diesen Moment warten. Am 16. Spieltag gelingt dem Bundesliga-Absteiger der erste Heimsieg dieser Spielzeit - und das ausgerechnet gegen die Überraschungsmannschaft der Saison. Der FC Erzgebirge Aue wird dank eines Treffers in der Schlussminute mit 3:2 bezwungen.
Kiel - Osnabrück
In einer umkämpften Partie dreht Osnabrück nach schwacher erster Halbzeit in Durchgang zwei das Spiel. Die Kieler hatten in der zweiten Hälfte nach frühem Schock durch das Freistoß-Traumtor Alvarez nichts mehr zu melden und ließen sich teils viel zu leicht auskontern. Der Dreier für den VfL geht damit in Ordnung, auch wenn die Führung zeitweise schmeichelhaft war.
Fürth - Bochum
Fürth war über weite Strecken die bessere Mannschaft und gewinnt verdient gegen den VfL Bochum. Offensiv kam von den Gästen viel zu wenig, fast ausschließlich Fürther Ballverluste im Spielaufbau konnte der VfL in Torchancen ummünzen. Fürth schiebt sich für den Moment vor auf Platz 7, Bochum könnte morgen - wenn Nürnberg und St. Pauli gewinnen - auf den Relegationsplatz fallen.
90+4.
Fürth - Bochum
Und Fürth behält mit 3:1 die Oberhand gegen Bochum.
90+5.
Hannover - Aue
Hannover schlägt Aue 3:2.
90+4.
Kiel - Osnabrück
Osnabrück gewinnt 4:2 in Kiel.
90+3.
Fürth - Bochum
Toor! FÜRTH - Bochum 3:1. Das ist die Entscheidung. Und führt kann doch noch gegen Bochum gewinnen! Mit einem klugen Steilpass von Keita-Ruel wird Leweling alleine Richtung Bochumer Tor geschickt, spielt unterwegs noch Riemann ausspielt. Danach ist es einfach.
90.
Hannover - Aue
Toor! HANNOVER - Aue 3:2. Es war nur noch eine Frage der Zeit, bis die 96er die Partie drehen würden. Das Spiel lief praktisch nur noch in eine Richtung, fast im Sekundentakt flogen die Bälle in Richtung Männel. Erneut haben die Hausherren bei einer Hereingabe im oberen Stockwerk das Sagen. Klug legt Weydandt per Kopf ab. Haraguchi kontrolliert zentral am Torraum das Spielgerät und bugsiert es mit dem linken Fuß links an Männel vorbei.
87.
Fürth - Bochum
Toor! FÜRTH - Bochum 2:1. Leweling legt sich den Ball zu weit vor und verliert ihn, setzt aber nach und holt ihn sich wieder. Seine Flanke von der rechten Außenbahn fliegt Richtung langem Pfosten auf Hragota, der das Zuspiel volley nimmt, dabei fälscht Gamboa unhaltbar ab.
81.
Kiel - Osnabrück
Nach einem Foulspiel diskutiert Meffert rum, weil er Gelb gesehen hat. Nach einer eindeutigen Geste Richtung Schiedsrichter kommt glatt Rot dazu. Das war wirklich clever. Insbesondere, wenn die eigenen Mannschaft mit zwei Treffern zurückliegt.
77.
Kiel - Osnabrück
Toor! Kiel - OSNABRÜCK 2:4. Wahnsinn! Der VfL kontert erstklassig über Ajdini, der rechts plötzlich viel zu viel Platz hat, in den Sechzehner drängt und dann flach ins Zentrum in den Rücken der Abwehr spielt, wo der eingewechselte Henning aus zehn Metern locker einschiebt.
75.
Hannover - Aue
Toor! HANNOVER - Aue 2:2. Der anschließende Freistoß führt zum Ausgleich. Das hat Riese jetzt davon. Duksch schlägt den Ball hoch Richtung langem Pfosten, und Weydandt setzt erfolgreich einen wuchtigen Kopfstoß aus kurzer Distanz.
74.
Hannover - Aue
Rieses Gelbe hätte auch deutlich dunkler ausfallen können. Fragt man sich schon, warum er sich nach einem eher üblen Revanchefoul überhaupt beschwert.
70.
Fürth - Bochum
Toor! Fürth - BOCHUM 1:1. Aus dem Nichts der Ausgleich! Wieder lädt ein Fürther Fehler zu einem Angriff ein, Blum fängt einen Pass auf die linke Seite ab und macht direkt Tempo nach vorne. Auf Strafraumhöhe spielt er quer auf Ganvoula, der lässig einschiebt. Nach der Überprüfung per VAR hat der Treffer Bestand.
64.
Hannover - Aue
Albornoz flankt von der linken Seite, findet mit seiner Hereingabe den Schädel von Maina. Dessen Kopfball aus allenfalls fünf Metern pariert Martin Männel sensationell mit einer Hand. Welch ein Reflex!
63.
Kiel - Osnabrück
Toor! Kiel - OSNABRÜCK 2:3. Völliges Chaos im Strafraum der Störche nach einer Flanke von Thesker, die nicht sauber geklärt wird. Mehrere Querschläger später landet der Ball bei Blacha, der den Ball aus kurzer Distanz ins lange Eck spitzelt. Nach VAR wird der Treffer zügig anerkannt. Es ist schon eine eher glückliche Führung für den VfL, aber die Störche haben in Halbzeit zwei zu stark nachgelassen.
61.
Hannover - Aue
Der gerade eingewechselte Stendera will zeigen, dass er da ist und führt sich mit einem taktischen Foul ein. Keine zwei Minuten ist es her, dass er für Muslija ins Spiel kam.
60.
Kiel - Osnabrück
Zwei Standardtreffer in Kiel müssen genügen, sagt sich Daniel Thioune und nimmt Doppeltorschütze Alvarez vom Feld. Angeschlagen schien der nicht zu sein. Girth kommt aufs Feld.
57.
Hannover - Aue
Krüger will die schnelle Ausführung eines Freistoßes der 96er verhindern und sorgt dafür, dass der Ball weit weg ist. Dafür sieht er Gelb.
55.
Fürth - Bochum
Riskante Aktion von Wittek, der seinen Gegenspieler umklammert und damit einen Konter unterbindet. Hätte es für dieses taktische Foul die richtige Entscheidung gegeben, müsste er jetzt eigentlich schon vom Platz. Seine Gelbe ist kaum zehn Minuten alt.
50.
Kiel - Osnabrück
Iyoha will pressen und erwischt dabei Köhler. Gelb.
50.
Fürth - Bochum
Nur in Fürth, da werden weiter munter Karten gesammelt. Diesmal trifft es den Bochumer Kotchap nach eine ahndungswürdigen Foul an Meyerhöfer.
48.
Kiel - Osnabrück
Toor! Kiel - OSNABRÜCK 2:2. Stark bei Standards, der Alvarez. In der ersten Hälfte traf er vom Punkt, jetzt verwandelt er einen Freistoß direkt und ebenso sicher wie den Elfmeter zum erneuten Ausgleich. Perfekt in den Winkel.
49.
Hannover - Aue
Toor! Hannover - AUE 1:2. Riese bringt einen Freistoß von rechts hoch ins Zentrum. Auf Höhe des ersten Pfostens möchte Bakalorz klären, verlängert den Ball unglücklich mit dem Kopf ins lange Ecke. Ein blitzsauberes Eigentor - Zieler ist völlig ohne Abwehrchance.
47.
Fürth - Bochum
Und Wittek kassiert in Fürth Gelb nach einem Foul an Gamboa. Bunter Beginn der zweiten Hälfte.
46.
Hannover - Aue
Gelb für Anton nach einem Foul an Daferner in Strafraumnähe.
46.
Kiel - Osnabrück
Und mit etwas Verzögerung geht es auch in Kiel wieder los.
46.
Hannover - Aue
Die Partie in Hannover läuft wieder.
46.
Fürth - Bochum
In Fürth hat die zweite Hälfte begonnen.
HZ.
Fürth - Bochum
Bochum war zwar über weite Strecken optisch überlegen, Torchancen erspielten sich die Gäste aber erst nach über einer halben Stunde und meistens nach Fehlern des Kleeblatts. Fürth dagegen kam vor allem zu Beginn häufiger in Abschlusssituationen und erzielte nicht unverdient die Führung.
HZ.
Kiel - Osnabrück
Nach einer umkämpften ersten Halbzeit mit einer VAR-Entscheidung und zwei Elfmetern liegt Kiel hochverdient mit 2:1 vorne. Die Hausherren waren stets präsenter und hätten auch ein drittes Tor erzielen können - so ist für den VfL doch noch etwas drin.
HZ.
Hannover - Aue
Halbzeit | Nach 45 Minuten bahnt sich in der HDI-Arena eine Punkteteilung an, zwischen Hannover 96 und dem FC Erzgebirge Aue steht es 1:1. Bis zum jetzigen Zeitpunkt entspricht dieses Ergebnis dem Geschehen auf dem Platz. Die Gäste hatten anfangs besser in die Partie gefunden, wirkten selbstbewusster und spielten den gepflegteren Ball. Folgerichtig gingen die Sachsen in Führung. Danach jedoch schraubten die Jungs von Dirk Schuster ihr Engagement Schritt für Schritt zurück.
45+4.
Kiel - Osnabrück
Und die Störche liegen 2:1 gegen Osnabrück vorne.
45+2.
Hannover - Aue
Auch in Hannover ist Halbzeit. Spielstand: 1:1.
45+2.
Fürth - Bochum
Pause in Fürth. Die Kleeblätter liegen 1:0 gegen Bochum vorne.
45.
Fürth - Bochum
Nach einem Foul an Nielsen kassiert Bochums Decarli die Gelbe Karte.
42.
Hannover - Aue
In dieser Phase nimmt die Intensität bei den Zweikämpfen zu. Jetzt muss der Unparteiische aufpassen, in der bislang fairen Partie den Durchblick zu behalten.
42.
Kiel - Osnabrück
Toor! KIEL - Osnabrück 2:1. Mühling übernimmt hier die Verantwortung. Und er schießt den Ball mittig unter die Latte.
40.
Kiel - Osnabrück
Elfmeter für Kiel. Serra will im Strafraum durchgehen, den Ball über seinen Gegenspieler legen. Und der fängt die Kugel mit dem Arm ab.
38.
Fürth - Bochum
Nächste Chance VfL! Und wieder ist es Pantovic. Die Flanke von links kommt aber leicht in seinen Rücken, der artistische Kopfballversuch geht deutlich vorbei.
37.
Fürth - Bochum
Burchert muss zum ersten Mal glänzen! Wieder so ein Ballverlust der Fürther im Spielaufbau, der Ball geht direkt raus an Pantovic. Der zieht ein Stück zur Mitte, scheitert aber mit seinem Flachschuss am Schlussmann.
35.
Hannover - Aue
Plötzlich bietet sich Hannover eine weitere Gelegenheit. Links in der Box taucht Hansson auf, feuert etwas überhastet mit dem linken Fuß. Der Ball verfehlt das linke Toreck.
34.
Fürth - Bochum
Ein Hauch von Bochumer Gefahr! Ballverlust Fürth in der eigenen Hläfte, über Lee kommt der Ball links in den Strafraum zu Soares. Nach dessen Pass in die Mitte trifft Janelt die Kugel aber nicht voll.
34.
Kiel - Osnabrück
Wahnsinn! Lee legt sich den Ball links eigentlich einen Tick zu weit vor, kommt dann aber gerade noch so dran und spitzelt das Leder von der Grundlinie auf den kurzen Pfosten, wo Iyoha einläuft, aber links vorbeischießt.
32.
Fürth - Bochum
Gelb für Soares nach einem Tackling mit offener Sohle gegen Hrgota. Unnötiges Einsteigen noch vor der Mittellinie. Es ist die erste Verwarnung an diesem Samstag.
32.
Hannover - Aue
Toor! HANNOVER - Aue 1:1. Albornoz tritt zum Eckstoß von der linken Seite an, der Ball kommt hoch in die Mitte. Dort steigt Bakalorz entschlossen hoch, überspringt drei, vier Auer und rammt seinen Kopfball aus etwa sechs Metern links in die Maschen - unhaltbar für Männel.
31.
Kiel - Osnabrück
Toor! Kiel - OSNABRÜCK 1:1. Alvarez übernimmt die Verantwortung vom Punkt. Er wartet, bis Gelios sich für eine Ecke entschieden hat. Dann verwandelt er souverän.
30.
Kiel - Osnabrück
Elfmeter für Osnabrück! Heider wird im Strafraum gefällt und nach Einsatz des VAR entscheidet Schiri Sather auf Elfmeter.
23.
Fürth - Bochum
Mehr Ballbesitz für die Gäste aus Bochum, die es aber nicht in die gefährliche Zone schaffen. Daher hat Fürth ein deutliches Chancenplus.
22.
Kiel - Osnabrück
Nach der ereignisreichen Anfangsphase bekommen die Fans nun weniger geboten, auch weil der VfL deutlich besser steht als in der Anfangsviertelstunde.
18.
Hannover - Aue
Mit der Führung im Rücken wirken die Sachsen noch souveräner, kontrollieren das Geschehen jetzt nach Belieben. Auf ein konsequentes Nachsetzen jedoch verzichten die Jungs von Dirk Schuster.
16.
Kiel - Osnabrück
Es spielen nur die Störche: Osnabrück igelt sich hinten ein, während Kiel immer Überzahl hat.
17.
Fürth - Bochum
Toor! FÜRTH - Bochum 1:0. Der Tag, an dem der Angstgegner fällt? Was für eine unglückliche Aktion von Riemann! Hrgota leitet den Angriff über die rechte Seite mit einem guten Pass in die Schnittstelle selbst ein. Riemann müsste den Querpass im Strafraum locker aufnehmen, verliert aber die Kontrolle und lässt den Ball nach vorne entweichen. Hrgota ist zur Stelle, schießt aber erst den glänzend parierenden Riemann an. Vom Torwart prallt der Ball ans Knie des Angreifers und von dort ins Tor.
16.
Hannover - Aue
Toor! Hannover - AUE 0:1. War es als Flanke gedacht? Oder ernsthaft ein Torschuss? Strauß läuft über die rechte Seite an und kommt bis zur Strafraumkante. Dort schauen Albornoz und Haraguchi nur zu, stören den Gegenspieler nicht. Dann bringt er den Ball Richtung Tor. Es wird ein ganz tückischer Lupfer, der hinter Zieler am langen Pfosten einschlägt.
10.
Fürth - Bochum
Pfosten! Fürth greift über rechts an, mit etwas Glück landet der Ball an der Strafraumkante bei Nielsen. Sein Linksschuss aufs kurze Eck prallt ans Aluminium.
9.
Hannover - Aue
Im Luftkampf prallen Kempe und Weydandt mit den Köpfen zusammen. Kurz darauf muss der Schiedsrichter die Partie unterbrechen. Kempe erleidet eine Platzwunde, schien auch kurzzeitig weggetreten zu sein. Schnell signalisieren die Betreuer, dass gewechselt werden muss. Und so wird hier bereits in der 9. Minute erstmals gewechselt. Samson übernimmt für Kempe.
10.
Kiel - Osnabrück
Toor! KIEL - Osnabrück 1:0. Traumtor! Lee spielt links einen hohen Ball auf Özcan, der von der Grundlinie halbhoch auf den kurzen Pfosten spielt, wo Serra volley akrobatisch ins kurze Eck trifft. Klasse! .
5.
Kiel - Osnabrück
Kiel hat bislang alles im Griff, während der VfL eher auf Konter lauert und bei Ballbesitz noch nicht zwingend nach vorne spielt.
4.
Hannover - Aue
Mit guten Direktspiel setzen die Gäste Daferner, dem rechts am Strafraum aber die Geschwindigkeit fehlt, um sich gegen Anton durchzusetzen. Der Hannoveraner Abwehrspieler klärt routiniert.
1.
Fürth - Bochum
Gleich beim ersten Vorstoß von Bochum kommt so etwas wie Gefahr auf, als Janelt den Ball von der rechten Seite flach in den Strafraum bringt. Mavraj kann den Ball dann jedoch abfangen und aus der Gefahrenzone schlagen.
2.
Hannover - Aue
Ungemütlich präsentiert sich das Wetter in Hannover. Bei neun Grad ist es recht windig. Eben ging noch ein Schauer über der HDI-Arena nieder. Entsprechend nass präsentiert sich der Rasen. Auf den Rängen tun sich viele Lücken auf, 30.000 Zuschauer kommen sicherlich nicht zusammen.
1.
Kiel - Osnabrück
Und auch der Anstoß in Kiel ist erfolgt.
1.
Fürth - Bochum
Spielbeginn der Partie Greuther Fürth vs. Bochum.
1.
Hannover - Aue
Die Partie in Hannover hat begonnen!
Die Mannschaften stehen bereit.
Fürth - Bochum
Die Franken dürfen sich heute auf einen Angstgegner freuen. Egal, wie es beim VfL läuft, gegen Greuther Fürth scheint immer was zu gehen. Nur eines der letzten zehn Duelle gewannen nämlich die Gastgeber. Wie passend, dass es auch ausgerechnet gegen Bochum die höchste Heimniederlage ever für Fürth in der 2. Liga gab. Ein 0:5 in der Saison 2015/16.
Kiel - Osnabrück
Historisches tut sich heute in Kiel. Es gibt nämlich fast so was wie eine Premiere. Denn eigentlich kennen sich beide Teams nur aus Duellen aus der 3. Liga. Dass sich beide Mannschaften gleichzeitig in der 2. Liga aufhielten, liegt nämlich schon 20 Jahre zurück. Als noch Mannschaften wie Tennis Borussia (insolvent 2010) oder Göttingen 05 (insolvent 2003), Wattenscheid (2019 von uns gegangen), OSV Hannover (6. Liga) Profiteams stellten.
Hannover - Aue
Das Warten auf den ersten Heimsieg geht bei den 96ern in die nächste Runde. Die Niedersachsen sind die einzige Mannschaft im deutschen Profifußball, die in dieser Saison zu Hause noch sieglos ist. Und noch nie war die Lage so vielversprechend wie heute. Denn die Erzgebirgler wissen zwar grundsätzlich, wie Auswärtssiege gehen, könnten es aber mittlerweile vergessen haben. Den letzten in der Liga gab es am 1. Spieltag.
vor Beginn
Seit gestern ist die Herbstmeisterschaft vergeben. Aber die Mannschaften, die heute an den Start müssen, sind nicht unbedingt in der Situation, dass sie sich Gedanken um den Aufstieg machen müssten. Vielleicht sieht man das in Aue aber auch ein bisschen anders.
vor Beginn
Herzlich willkommen in der 2. Bundesliga zur Konferenz des 16. Spieltages.