Liveticker: Fußball 2. Bundesliga, 1. FC Magdeburg - Erzgebirge Aue, 29.01.2019

29.01. Ende
BOC
2:1
MSV
(2:0)
29.01. Ende
D98
2:1
STP
(0:1)
29.01. Ende
FÜR
0:1
ING
(0:0)
29.01. Ende
MAG
1:0
AUE
(1:0)
30.01. Ende
REG
2:0
SCP
(0:0)
30.01. Ende
HSV
2:1
SVS
(1:0)
30.01. Ende
HEI
2:2
KIE
(2:1)
30.01. Ende
DYN
3:4
BIE
(3:1)
31.01. Ende
UBE
2:0
KÖL
(2:0)
MDCC-Arena
1. FC Magdeburg
1:0
BEENDET
Erzgebirge Aue
Vorschau
Aufstellung
Live
Daten
Tabelle
Damit verabschiede ich mich von dieser Partie und dem Eröffnungsspieltag der Rückrunde der Zweiten Fußball-Bundesliga und wünsche noch einen angenehmen Abend und eine gute Nacht. Bis bald.
Aue bleibt mit immer noch 22 Zählern weiter auf Platz zwölf, kann aber natürlich keinen Befreiungsschlag landen, sondern wird nach dem tollen Dezember zurück auf den Boden der Tatsachen geholt. Am Freitag geht es dann zu Abstiegskandidat Duisburg, der ebenfalls um jeden Punkt kämpft
Ganz wichtige drei Punkte und der erste Heimsieg der Saison befördern Magdeburg zumindest für eine Nacht aus der Abstiegszone. Mit nun 14 Zählern steht man vor Sandhausen auf Platz 15, allerdings hat der Konkurrent noch ein Spiel in der Hinterhand. Duisburg ist nun übrigens neuer Tabellenletzter, da Ingolstadt in Fürth gewinnt und so natürlich auch den Magdeburgern weiter an den Fersen klebt. Diesen Freitag findet dann der Abstiegskracher in Ingolstadt statt, wenn der FCM zu den Bayern reist.
Michael Oenning und der 1. FC Magdeburg leben noch! Ein erkämpfter, aber verdienter Sieg des Gastgebers lässt die Anhänger jubeln. Ein immens wichtiger Sieg, nicht nur für die tabellarische Situation, sondern auch fürs Selbstbewusstsein. Aue hat es trotz großer Bemühung einfach nicht geschafft, sich wirklich gefährliche Chancen zu kreieren und muss das Feld als geschlagener Verlierer verlassen. Auch die Wechsel des Trainers konnten dem Spiel keine entscheidende Wendung geben und schlussendlich ist man an der bis zum Ende solide stehenden Abwehr der Magdeburger verzweifelt. Bei der Heimmannschaft ist es schwer, einen wirklichen Matchwinner hervorzuheben, denn das war heute definitiv eine Mannschaftsleistung.
90.+4. | Das Spiel ist aus! Es ist vollbracht, Magdeburg holt den ersten Heimsieg der Saison. Endstand 1:0.